Jump to content
Piesl

Unwetterfront ...

Recommended Posts

Piesl

Hallo, wie schon den ganzen Tag über angekündigt überrollte heute Abend kurz nach 20 Uhr die Unwetterfront das Rheintal in nordöstlicher Richtung. Was optisch als langweilige Wolkenbank begann, riss innerhalb weniger Minuten an der Vorderseite auf und bildete eine gewaltige Böenfront, deren Hernanahen deutlich zu höhren war. Dann ging es etwa eine halbe Stunde mächtig ab. Leider konnte ich nicht wie erhofft ein paar gute Blitzfotos ergattern, die gingen fast durchweg oberhalb der Sichtgrenze in der Wolke los. Eine handvoll Schnappschüsse vom Aufzug gab es trotzdem.

bisherige Bilanz: Feuerwehr kommt hoffentlich bald unversehrt vom Einsatz heim; hier noch alles am Platz; Moorbeet wieder gut gefüllt.

Wie war es bei euch?

Gruß Piesl

post-1426-0-94719900-1340313598_thumb.jppost-1426-0-71414400-1340313611_thumb.jppost-1426-0-45347500-1340313631_thumb.jppost-1426-0-40441600-1340313645_thumb.jppost-1426-0-67175800-1340313653_thumb.jp

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Svartakat

wow...wo warst du da . bei herr der ringe oder avatar...wahnsinn

klein sehen die bilder fantastischer aus...

Edited by Björn K.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pyro

Ich hab mich nach dem Abendessen aufs MTB geschwungen und bin eine Runde in der Region gefahren, hab einen Bekannten besucht und kam kurz nach 21 Uhr heim. Bis Einbruch der Dunkelheit war ich dann an meinem Gartenteich. Hier ist es warm, schön, ruhig.

Das ist gut so. Ich war diese Woche schon 3x im Einsatz seit Montag... reicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pyro

Jetzt ist die Front vor ner Stunde hier angekommen und durchgezogen. War aber nicht mehr schlimm. Hat sich schon genug ausgeregnet...

Share this post


Link to post
Share on other sites
KarnivorenfanAllschwil

Hallo

Bei mir kam die Front so um die 18.15 Uhr und fing mit kräftigem Regen und Wind an, ging dann leider in Hagel über..... Zum Glück nicht lange.

Aber ich habe ja 2 Hagelschutzgitter über dem Moorbeet instaliert, mal schauen wies heute aussieht.

Um 21 Uhr war dann alles vorbei und es Regnete nur noch leicht.

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Drosera

Also bei uns zogs erst um 21:30 durch.

Hat dann geblitzt und geregnet, später ging der Regen in Hagel über.

Gruß,

Matthias

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dieter

Bei uns war es im Vergleich zum Tag davor harmlos. Am Mittwoch Nachmittag hatte es Offenbach voll erwischt, aber gestern gab es zwar ein Gewitter und auch ordentlich Regen, aber dieses Mal musste ich wenigstens nicht alle möglichen Pflanzen vor dem Ertrinken retten.

Viele Grüße

Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marc L.

Bei uns zog es ab 22 Uhr durch.

Geblitzt hat es in nächster Nähe um 23:15. Da wurde es öfters plötzlich hell im Haus. Die Sirenen blieben aber diesmal stumm.

Hab ja eine Schwäche für laute tosende Gewitter ;)

Gruß,

Marc

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eve

Beeindruckende Bilder!

An Wien ging der Kelch gerade mal so vorbei. Dafür gab es in der Steiermark wieder mal Katastrophenalarm. Die sind wirklich arm dran :(

Gestern gab's ein halbherziges Gewitter hier, das die Schwüle noch weiter hinauftrieb. Ich hab einen der Blitze eingefangen. Leider ist das Dach vis a vis etwas im Weg und der Sensor gehört auch wieder gereinigt ;)

dsc_9023_Blitz.jpg

Liebe Grüße

Eve

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Hallo Eve,

aber schön erwischt den Blitz. :thumbsup:

Von der grausigen Schwüle sind wir hier nun fürs Erste befreit, aber besser halbherzig gewittert als vom Hagel zerlegt. Kannst du deine Belichtungswerte vom Blitzbild noch auslesen? Auf die hatte ich besonders spekuliert, aber es gab sie bei uns fast gar nicht zu sehen.

Gruß Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eve

Hallo Piesl,

ich nehm die Exifdaten fürs Web immer weg, damit die Bilder so wenig Speicherbedarf wie möglich benötigen.

Die wichtigsten Werte:

Brennweite 50mm, ISO 100, 25 Sekunden, f20, Spiegelvorauslösung und Timer auf 10 Sekunden eingestellt. Weißabgleich Glühbirne (mach ich bei Außenaufnahmen nachts immer so, da es die besten Ergebnisse bringt), Aufnahme ist von 23:20

Liebe Grüße

Eve

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kevin G.

Bei uns in Ludwigshafen war es tagsüber schönes Wetter. Als abends die Gewitterzelle ankam, dachte ich, es wäre nur eine Regenwand und stellte eine Küchenschüssel auf, um Regenwasser zu sammeln. Aber mein Verdacht wurde schnell widerlegt, als ich die ersten Blitze sah.

Als das Gewitter niedeging, flogen bei uns für ca. 45 Minuten die Fetzen!

Bilanz:

- Fast randvolle Küchenschüssel

- Beinah ein Tornado wäre entstanden

Verletzt wurde niemand und in einem Haus, das gerade gebaut wurde, hörte man schön, wie es vom ersten Stock in den Keller tropfte. War das cool.

Share this post


Link to post
Share on other sites
20papa09

Sehr schöne Shelf !

Tolle Bilder

Share this post


Link to post
Share on other sites
Seitinger

An Wien ging der Kelch gerade mal so vorbei. Dafür gab es in der Steiermark wieder mal Katastrophenalarm. Die sind wirklich arm dran :(

ja in der Steiermark war das Unwetter sehr heftig, es hat bei uns(Obersteiermark, Bezirk Mürzzuschlag) so viel geregnet das sogar Wasser aus den Kanaldeckeln laut blubbernd gegquollen ist. Das Wasser ist wie ein Bach die Straße runtergekommen. Dei Feuerwehr hatte viel zu tun. Mehrere Feuerwehrwagen sind vorbei gefahren

Das Postitive an diesem vielem regen, meine Regentonnen sind jetzt wieder voll. Was nach den heißen Tagen auch dringend notwndig war

dazu gab es auch noch Hagel :sad: zum Glück habe ich einen großen Teil meiner Pflanzen die in Töpfen stehen zuvor in Sicherheit gebracht.

Meine Schlauchpflanzen(auch im Topf) habe ich leider nicht weggeräumt da sie ja ohnehin geschützt(dachte ich zumindest) an der Hauswand stehen. Ich dachte zuvor noch daran sie wegzuräumen aber dann habe ich sie doch stehen gelassen da sie ja ohnehin direkt neben dem Haus stehen. Überleben werden sie es aber die Schläuche sind jetzt zerfetzt.

20120623-220240-364.jpg

20120623-220100-861.jpg

Zum Glück habe ich zumindest meine anderen Karnivoren und Schlauchpflanzen Sämlinge zuvor in Sicherheit gebracht.

Die Gartenpflanzen hingegen haben es größtenteils schadlos überstanden, was mich gewundert hat da es doch sehr lange gehagelt hat und zudem auch größere Hagelkörner waren.

Bis auf einige Ausnahmen: Zahlreiche Äpfel, Kirschen, Blätter hat der Hagel von den Bäumen geschlagen, der Rhababer und das Kreuzkraut(Ligularia)ist stark durchlöchert und ein paar abgerissene Blüten blätter bei den Stauden.

Letztes Jahr sah es da nach dem Hagel(der ebenso in etwa um die selbe zeit wie dieses Jahr bei uns war, werde mir das für nächstes Jahr merken falls es da wieder zur gleichen Zeit hagelt wird bin ich dann vorbereitet) um einigesschlimmer aus

so sah es letztes Jahr aus, zum Glück hielt sich der ist der Hagelschaden diesmal in Grenzen

20110625-150546-361.jpg

20110625-152523-473.jpg

20110625-142650-812.jpg

20110625-150914-342.jpg

20110625-142041-644.jpg

Zu dem ganzen regen, Hagel gab es beim diesjährigen Unwetter dann noch starken Wind, wobei zahlreiche große Kübelpflanzen(Oleander, Bambus und Palmen) umgefallen sind. Durch den Wind hat es bis an die Hauswand geregnet und auf der Hausseite an dem die Schlauchpflanzen standen auch gehagelt.

geblitzt und gedonnert hat es auch ordendlich,

hoffe das war es jetzt mit Unwettern und anderen Wetterproblemen in diesem Jahr, es hat ja dieses Jahr schon der Spätfrost gereicht der bei mir einige Pflanzen erwischt hat darunter eine Heliamphora die ich im Freien hatte und die sehr stark zurückgefroren ist mittlerweile hat und bekommt sie aber wieder neue Krüge und sogar eine Blüte. aber bis sie wieder so aussieht wie zuvor wird es noch einige Zeit dauern

vor dem Frost

20120518-210851-887.jpg

20120518-210019-326.jpg

fast alle Krüge sind bis zur Hälfte abgefroren. zuvor sah es garnicht so schlimm aus(am Foto sieht es auch nicht so tragisch aus, mittlerweile sind alle betroffenen Krüge zur Hälfe abgeschnitten da der obere Teil alles braun wurde) ledigleich die obere Hälfe war stark aufgehellt danach wurde der aufgehellte Bereich der Krüge aber dann braun. lediglich 4 Krüge haben es unversehr übelebt, seltsamerweise waren 3 davon Krüge die starken Lichtmangel hatten(das waren die ersten Krüge die die Pflanze bei mir gebildet hat da ich sie zuerst unter einer zu schwachen Lampe hatte) eigentlich müssten ja gerade Triebe/Blätter von Pflanzen die Lichtmangel hatten besonders Frostanfälig sein, oder?

Edited by Seitinger

Share this post


Link to post
Share on other sites
andhar

Ich hatte hier weitaus mehr erwartet. Gab zwar Unwetterwarnungen und das Niederschlagsradar(.de) sagte auch, dass ich bestimmt eine gute Regenwasserausbeute haben würde, aber was da dann schlussendlich kam, war leider nur Wind und ein wenig starker Regen, der gerade mal (alle Gläser zusammengerechnet, die ich rausstellte) etwas mehr, als ein viertel Liter ergab.

Wind gab es dafür genug. Sämtliche Pflanzen auf unserem Balkon, die nicht befestigt waren (Plastiktöpfe) flogen herum (bis ich sie geschützter unterstellte). Die in dem Blumenkasten befindlichen Carnivoren (Dionaea, Sarracenia und Drosera) ließ ich ungeschützt, weil ich dachte, dass die das wegstecken könnten (haben sie auch problemlos - nur die Dionaea hatte ein paar Fehlauslöser).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Hallo,

danke Eve, das mit dem Weißabgleich werde ich unbedingt testen!

@ Kevin: ich habe auf dem Wetterradar später noch den Verlauf verfolgt. Ja, hier in unsrer Region war es am dichtesten von der Blitzaktivität her. Ich muss mir unbedingt noch die Tageszeitung vom Folgetag besorgen, dort soll einn ganzseitiger Fotobeitrag drin gewesen sein. Ist aber natürlich harmloser als das in der Steiermark

Apopos:

@ Seitinger: leider lässt bildercache keinen Zugriif zu.

@ 20papa09: Aha, jetzt weiß endlich wie der Name dieses Phänomens lautet. Hatte ich vorher noch nicht erlebt.

Gruß Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Seitinger

@ Seitinger: leider lässt bildercache keinen Zugriif zu.

Danke für den Hinweis, jetzt sollte es funktionieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.