Jump to content

Nepenthes Hybride gekippte Kannen


MarkJ.

Recommended Posts

Hallo,

ich habe an einer meiner Nepenthes Hybriden ein seltsames Phänomen.

Die Kannen kippensich mit der Zeit fast zur Seite.

Kennt jemand dieses Phänomen?

Ich habe zum besseren Verständnis mal ein Bild angefügt.

Gruß Mark

post-2238-0-50223900-1340341869_thumb.jp

Link to comment
Share on other sites

Hallo Matthias,

ich habe schon Anfang der Woche mit Regenwasser nachgefüllt, aber da ändert sich nichts?

Meine anderen Nepenthes, die daneben hängen haben das Problem nicht.

An der Luftfeuchtigkeit kann es auch nicht liegen, denn die liegt bei 75 -80 %.

Gruß Mark

Link to comment
Share on other sites

Hi

Das kann schon mal passieren bei solch großen Kannen. Vor allem wenn ich lese, dass du sie offensichtlich mit Regenwasser nachfüllst. Das wird dann irgendwann zu viel Masse, was die Tendrile dann nicht mehr in der richtigen Position halten können.

Viele Grüße

Stefan

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich fülle diese normalerweise nicht mit Wasser, nur ist mir aufgefallen, dass gerade bei diesen Kannen keine Verdauungsflüssigkeit drin war.

Daher habe ich pro Kanne ca. 40ml Regenwasser aufgefüllt, war halt ein Versuch, hat aber keine Änderung gebracht.

Gruß Mark

Link to comment
Share on other sites

Sarah Müller

Hallo Mark,

ich habe eine ähnliche (oder gar die gleiche Hybride) und meine macht das auch ab und an, wenn eine Kanne irgendwo sehr weit drüber hängt. Auch bei Nepenthes 'Rebecca Soper' habe ich das schon beobachtet. Ich denke, solang nicht alle Kannen das machen, sollte es kein Problem sein. Vielleicht hat dieses Phänomen auch damit zu tun, dass die Blattranken im frühen Stadium keinen Halt finden und die Kanne somit schlecht stabilisiert ist.

Meine Hybriden steckten auch in so Ampeltöpfen wie Du sie hast und die bieten ja wirklich wenig Halt. Vielleicht wäre Deiner Pflanze mit einem neuen Topf, in dem es eine Rankhilfe gibt, also schon geholfen :)

Naja, und das mit der Wasserversorgung ist ja auch einleuchtend: Wenn die Kanne schräg liegt, verdunstet natürlich mehr, was die Pflanze nicht so leicht ausgleichen kann. Möglich, dass die Pflanze die Kanne dann irgendwann aufgibt, aber wie gesagt, wenn sich das alles im Rahmen hält, sollte das doch kein Problem sein.

Schönen Gruß und viel Erfolg noch!

Sarah

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sarah,

das mit dem umtopfen hatte ich mir auch schon überlegt, werde die Tage mal nach passenden Töpfen Ausschau halten und die Nepenthes weiter beobachten.

Melde mich dann, wenn es was neues gibt.

Gruß Mark

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.