Jump to content

Mache ich etwas falsch?


DeenSilver

Recommended Posts

Servus,

ich habe mir vor Kurzem (3-4 Wochen) wieder Carnivoren zugelegt, welche ich zum Teil in einem Terarium und in einem Blumenkasten auf dem Balkon halte.

Ich würde gerne mal eure Meinung zu meinen Pflanzen erfahren, besonders zur Sarracenia.

Bei dieser verfärben sich in letzter Zeit vermehrt die Schläuche bräunlich, was mir zu denken gibt :(

Ich gieße die Pflanzen bisher mit destiliertem Wasser. Bei Regen bekommen sie draußen natürlich auch Feuchtigkeit ab.

Danke & Grüße

post-3340-0-10229300-1340453483_thumb.jp

post-3340-0-32093600-1340453495_thumb.jp

post-3340-0-97485100-1340453727_thumb.jp

Link to comment
Share on other sites

Hallo DeenSilver,

für mich ein klarer Fall. Viel zu trockenes Substrat! Das ist nicht mal annähernd feucht...

Bis auf die Venusfliegenfalle vertragen all deine Pflanzen Anstau. Nach meiner Erfahrung kann die VFF auch mal kurzfristig im Anstau stehen. Also schlage ich vor du hälst das Substrat in dem Blumenkasten einfach regelmäßig etwas weniger feucht.

Gruß

Phil

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das Substrat kommt mir ziemlich trocken vor. Das solltest du mal überprüfen. Die Pflanzen sollten immer feucht bis nass stehen.

Grüße,

Loui

EDIT: zu langsam ;)

Edited by Loui de carnivore
Link to comment
Share on other sites

Andy Böhnke

Hallo,

Dein Substrat sieht wirklich sehr trocken aus. Ich gehe mal davon aus, dass der Balkonkasten Überlauflöcher hat. Beim nächsten Kasten den du fertig machst. Solltest Du bis zu den Überlauflöchern eine Drainageschicht aus Blähton oder Perlite machen. Dann kannst Du das Substrat regelmäßig kräftig gießen. VFF und Schlauchpflanze können auch längere Zeit im Anstau stehen. Zu welcher Himmelsrichtung hast Du eigentlich den Balkonkasten stehen?

Schöne Grüße

Andy

Link to comment
Share on other sites

Für Balkonkästen gibt es entsprechende Untersetzer, da kann man dann immer 2-3 cm Anstau stehen lassen.

Oder man verschließt die Bodenablauflöcher einfach mit Silikon von unten.

Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an, viel zu trocken.

Edited by Wolfgang L.
Link to comment
Share on other sites

Danke für eure schnellen Ratschläge. Den Blumenkasten habe ich als Bodenschicht mit Seramis und anschließend spezieller Carnivorenerde bestückt.

Gleiches gilt auch für das Terarium.

Meint ihr es gibt noch Hoffnung für meine Sarracenia?

Ich werde diese nun umgehend richtig wässern und dies auch in Zukunft beachten.

Gibt es auch eine Möglichkeit im Blumenkasten den Wasserstand zu prüfen?

Link to comment
Share on other sites

Meint ihr es gibt noch Hoffnung für meine Sarracenia?

Ja die gibt es mit Sicherheit noch. Die Schläuche sind ja bloß oben ein bisschen vertrocknet, aber wenn sie wieder ordentlich gegossen wird kommt sie locker durch.

Grüße,

Loui

Link to comment
Share on other sites

Hallo DeenSilver,

klar gibt es noch Hoffnung, auf deinen Bildern ist deutlich zu sehen, dass sie junge Schläuche treibt - sie will also noch!

Wasserstandkontrolle ist kein Problem. Einfach ein Einfüllrohr* in den Kasten einsetzen, so kannst du bequem bewässern und hast immer einen Einblick wie hoch das Wasser steht. Wenn übrigens die Dionaea so etwa 10 cm bis zum Wasserniveau hast droht ihr auch bei Konstantanstau keine Gefahr.

GRuß Piesl

@ Loui: jetzt warst du schneller :cool:

* sehe gerade du hast ja eines! Bastle dir einfach einen Schwimmer - Schachlikspieß mit Styroporklötzchen unten. Aufschwimmhöhe = Wasserstand.

Edited by Piesl
Link to comment
Share on other sites

Hatte mir vor 2 Wochen auch zwei neue Schlauchpflanzen aus dem Discounter gekauft. Eine davon sah auch schon nicht mehr frisch aus, mit vielen oben angetrockneten Schläuchen (die habe ich bis auf 0.99 Cent runtergehandelt). Die vertrockneten Schläuche kann man zwar vergessen, aber sie treibt hier schon mächtig wieder neu aus - von daher wird sie sich bestimmt auch (hoffentlich) wieder gut erholen können :)

Link to comment
Share on other sites

DeenSilver

Erstmal vielen Dank für eure Tipps. Bewässere seitdem meine Pflanzen mehr und häufiger. Der Regen, der bei uns in der Woche desöfteren aufgetreten ist, steuert ebenfalls sein Teil dazu bei ;) Mal schaun, wielange es dauert, bis sich meine Schlauchpflanze erholt.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.