Jump to content

Erstes Terra


Yjerith

Recommended Posts

Hey ;)

habe nun auch vor mein erstes Terra zu benutzen. allerdings kommen mir son paar fragen in den sinn die ich sekbst mit hilfe der suchfunktion nicht wirklich beantwortet bekommen habe.

- Den unteren teil des Terra´s fülle ich mit blähton in einigen cm aus, darüber die schicht mit dem torf.

muss ich dafür sorgen das das wasser falls es wenn in die untere region kommt hochgepumpt wird oder abgelassen werden kann?

- ist es auch möglich ohne wasserpumpe eine art kleinen tümpel in das terra einzubauen? also nicht bewegt?

- und wie habt ihr so die temperatur geregelt in eurem terra?

soweit erst einmal...

mfg =)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Yjerith,

erstmal willkommen im Forum :)

Zu deiner ersten Frage: das mit dem Blähton und Torf hört sich schonmal nicht schlecht an.

Das Wasser das sich unten staut muss nicht abgepumpt werden. Es kommt jetzt darauf an welche Pflanzen du überhaupt ins Terra reinsetzen willst. Könntest du vielleicht dazu noch etwas sagen? Manche vertragen keine dauerhafte Staunässe und bei denen solltest du eben darauf achten, dass das Wasser sich im unteren Bereich nicht nicht groß gestaut wird.

Aber dafür eine Pumpe einzubauen halte ich für überflüssig, das kann man problemlos in den Griff kriegen.

Zu dem Tümpel: Ich würde vielleicht einfach probieren eine Art mini Teich zu bauen: Vielleicht mit Teichfolie oder ähnlichem, aber damit habe ich noch keine Erfahrungen gemacht.

Zur Temperatur: auch hier kommt es darauf an, welche Pflanzen du einpflanzt. Ein Terrarium das im laufe des Tages immer mal wieder in der Sonne steht, braucht bestimmt keine zusätzliche Heizung. Wenn du Kunstlicht benutzt wärmt sich das Terrarium auch oft durch die Lampen auf. Aber um genaueres sagen zu können, müsstest du auch genaueres schreiben ;)

Grüße,

Loui

Link to comment
Share on other sites

Gordon Shumway

Hallo!

Die Idee mit dem Blähton ist nicht schlecht, muss aber auch nicht unbedingt sein.

In meinem Terra habe ich eine solche Schicht eingebaut, da auf diese Weise das Terra leichter wird und mehr Wasser im Boden gespeichert werden kann (v.a. wenn man noch Wasserspeicher-Töpfchen in die Schicht einlässt).

Außerdem habe ich in meinem Terra einen Wasserbereich und einen Bachlauf. Wenn jetzt Wasser aus dem Bachlauf auf den Torf oder hinter die Rückwand fließt, gelangt es durch die Blähtonschicht wieder leichter zurück in den Wasserteil.

Es ist ratsam, die Blähtonschicht durch ein Vlies vom Torf zu trennen. Ansonsten wird der Torf früher oder später zwischen die Kügelchen geschwemmt. Ich habe als Vlies ein paar der billigen, dünnen Putzlappen genommen, das funktioniert ganz gut!

Um einen Tümpel anzulegen, kannst du entweder Folie oder ein Gefäß eigraben und dieses mit Wasser füllen.

Die andere Möglichkeit wäre, dass du eine Grube bis zum Grund deines Terra gräbst. Unten steht immer mehr oder weniger Wasser im Becken, welches dann deinen Tümpel bildet.

Die Temperatur regelt sich meist von selbst. Für die meisten reicht Zimmertemperatur aus, eine (empfehlenswerte) künstliche Beleuchtung erledigt den Rest.

Als Pflanzempfehlung rate ich dir zu am ehesten zu Queensland-Droseras, Nepenthes (mögen aber keine Staunässe) und tropischen, terrestrischen Utris (z.B. U. sandersonii, U. blanchetti, U. subulata, U. longifolia usw). Auch P emarginata macht sich gut im Tropen-Terra.

Abraten würde ich in jedem Fall von allen Sarras und auch eher von der VFF.

Hast du ein richtiges Terra oder nur ein zweckentfremdetes Aquarium?

MfG,

Gordon

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.