Jump to content

Lithops will blühen


Marco W.

Recommended Posts

Sehr hübsch!

Ich hatte mit Lithops & Consorten nie Glück. Sind immer vergammelt, ohne je zu blühen oder neue 'Steine' zu produzieren. Umso mehr freu ich mich, wenn ich schöne Bilder davon sehe.

Liebe Grüße

Eve

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank, Eve!

Kultiviere Mesembs auch noch nicht lange, aber bisher läuft es ganz gut. Habe aber immerhin auch schon einen kleinen Pleiospilos zu beklagen.

Vielleicht bekommst du ja mal wieder Lust drauf, wobei es ja auch genug andere interessante Gewächse gibt.

Hier ein Update der Blüte:

290612.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Sehr hübsch! Wie lang hält die Blüte vom kompletten Aufgehen an?

Liebe Grüße

Eve

Hm...müsste ich mal am Wochenende schauen. Grad schliesst sie sich wieder. Ab wann sie mittags/nachmittags komplett offen ist, kann ich dir jetzt so gar nicht sagen.

Link to comment
Share on other sites

Ich meinte, wie lange man sich insgesamt an der Blüte erfreuen kann. Also wie lange es dauert, bis sie verwelkt bzw. abfällt.

Liebe Grüße

Eve

Link to comment
Share on other sites

Danke für Deine Rückmeldung. Dann hält die Blüte ja schön lange. Ich sollte es vielleicht wirklich nochmals mit diesen 'Steinen' versuchen.

Liebe Grüße

Eve

Link to comment
Share on other sites

NepenthoPlant98

Ich hatte auch mal einen Pleiospilos. Ist mir leider verreckt... Ist weich geworden, dann matschimatschi, dann habe ich ihn ausversehen berührt und er ist mir regelrecht "explodiert"...

MfG Richard

(P.S.: Wenn ich jetzt jemanden, der sich mit diesen lustigen Pflänzchen näher beschäftigt, moralisch verletzt habe, oder gar für traumatische Horrorvorstellung gesorgt habe, dann möchte ich mich entschuldigen, ich hoffe nur, dass irgendjemand sagen kann, was ich falsch gemacht habe. Halbschattig bis dunkel, trocken und in der Küche. Dann war ich 2 Wochen mal nicht da und meine Mutter oder Schwester versaut es... Zum Glück hat mein restlicher Bestand diesen "Anschlag" überlebt^^)

Link to comment
Share on other sites

Bin jetzt auch nicht gerade ein ausgewiesener Experte, aber Pleiospilos nelii (so einer wirds wohl gewesen sein, nehm ich an) steht eigentlich gerne sehr hell.

Wenn er weich wird, heisst das in der Regel, dass er wieder gegossen werden möchte.

Das "Explodieren" könnte aber auch bedeuten, dass er zu viel gegossen wurde. War er sehr prall, als er er zum Sprengsatz wurde?^^

Ein letztes Update der Blüte, da sie nochmal die Farbe gewechselt hat:

DSC00908.jpg

Edited by Marco W.
Link to comment
Share on other sites

Hm...kann jetzt nur von meinem noch lebend Exemplar sprechen:

Ich hatte irgendwo gelesen, dass Pleiospilos nelii in den heissen Monaten Juli/August eine Wachstumspause einlegt und so gut wie nicht gegossen werden möchte. Also hab ich das getan...mit dem Ergebnis, dass das innere Blattpaar weich wurde, Also habe ich doch wieder gegossen und das Blattpaar wurde wieder fest und etwas praller.

Vielleicht wars bei dir ja das gleiche Problem?

Viele Grüße

Marco

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.