Jump to content

Hilfe bei Heliamphora minor und Heliamphora heterodoxa x minor


Guest Spraty

Recommended Posts

Guest Spraty

Hey,

post-3311-0-54491900-1341424582_thumb.jp

post-3311-0-26216700-1341424592_thumb.jp

ich habe Probleme mit meiner Heliamphora minor und Heliamphora heterodoxa x minor.

Ich habe die Pflanzen erst vor 3 Wochen gekauft, sie sah bereits zu diesem Zeitpunkt so grün aus und auch die Form der Kelche waren bereits so...

Sie fangen beide langsam an von oben her zu welken bzw. faulen.

Ich weiß nicht was ich dagegen tun kann. Ich habe mich extra vorher erkundigt was für Bedingungen diese Pflanzen brauchen und versucht dies umzusetzen, aber irgendwie gefällt es ihnen in meinem Aquarium nicht.

Habt ihr Tipps was ich ändern kann?

Mein Lüfter ist zur Zeit kaputt, bedeutet ich habe kaum Luftzirkulation im Aquarium, liegt es vielleicht daran?

Aquariummaße: 80x35x40

Beleuchtung : 1x 23W=107W + 1x 18W=100W + 1x 5W=25W Energiesparlampe

Lichtfarbe 840

Abstand der Pflanze zur Beleuchtung ca. 20-25 cm

Substrat. Weißtorf und Karnivorenerde aus dem Baumarkt.

Luftfeuchtigkeit : zwischen 80% und 90%

Temperatur : Tagsüber zwischen 23°C und 26°C und nachts 20°C-23°C

Gruß ALEX

Edited by Spraty
Link to comment
Share on other sites

Andreas Wistuba

Hey,

post-3311-0-54491900-1341424582_thumb.jp

post-3311-0-26216700-1341424592_thumb.jp

ich habe Probleme mit meiner Heliamphora minor und Heliamphora heterodoxa x minor.

Ich habe die Pflanzen erst vor 3 Wochen gekauft, sie sah bereits zu diesem Zeitpunkt so grün aus und auch die Form der Kelche waren bereits so...

Sie fangen beide langsam an von oben her zu welken bzw. faulen.

Ich weiß nicht was ich dagegen tun kann. Ich habe mich extra vorher erkundigt was für Bedingungen diese Pflanzen brauchen und versucht dies umzusetzen, aber irgendwie gefällt es ihnen in meinem Aquarium nicht.

Habt ihr Tipps was ich ändern kann?

Mein Lüfter ist zur Zeit kaputt, bedeutet ich habe kaum Luftzirkulation im Aquarium, liegt es vielleicht daran?

Aquariummaße: 80x35x40

Beleuchtung : 1x 23W=107W + 1x 18W=100W + 1x 5W=25W Energiesparlampe

Lichtfarbe 840

Abstand der Pflanze zur Beleuchtung ca. 20-25 cm

Substrat. Weißtorf und Karnivorenerde aus dem Baumarkt.

Luftfeuchtigkeit : zwischen 80% und 90%

Temperatur : Tagsüber zwischen 23°C und 26°C und nachts 20°C-23°C

Gruß ALEX

Hallo Alex,

was meinst Du mit

1x 23W=107W + 1x 18W=100W + 1x 5W=25W Energiesparlampe ???

Wenn die Lichtleistung nur 46 Watt beträgt, ist das sehr wenig.

Hast Du GUTE Reflektoren?

Wenn nein, dann ist das viel zu wenig.

Sind die gesamte Krüge welk und weich?

Wenn ja ist es die berüchtigte "Heliamphora-Welke". Dann ist nichts mehr zu retten.

Wenn nein, solltest Du sehr schnell die Kulturbedingungen ändern.

23°C nachts ist auch zu warm.

Viele Grüße

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Moin, hier mal meine persönliche Einschätzung:

46 Watt insgesamt sind viel zu dunkel, du hast keine ausreichende Nachtabsenkung der Temperatur, wahrscheinlich dazu noch fehlende Luftumwälzung (ich kenne deinen Standort nicht, ebenso wenig weiß ich, ob dein Aquarium abgedeckt ist), ich vermute aber ja, weil da evt. die Beleuchtung aufliegt (das behindert die Luftumwälzung natürlich enorm, da steht dann die Luft und der Lüfter ist ja defekt.

Heliamphora wächst auf den Tepuis, das sind bis zu 3.000 m hohe Tafelberge in Venezuela, da ist ständig Wind, Regen, pralle Sonne und nachts ziemlich kühl.

Kein Wunder, das die in einem (ich übertreibe jetzt mal absichtlich :-) ) stickigen, pisswarmen Aquarium abschmieren.

Sofort Lüfter ersetzen / reparieren, alternativ alles raus auf den Balkon / in den Garten, Abdeckung runter, damit sie volle Sonne, Nachtabkühlung und Luft bekommen.

Ist allemal besser als der jetzige Zustand, sollte es sie allerdings um den Welkepilz handeln, ist das Thema sowieso durch.

Aber wenn nicht, dann hast du mit o.g. Methode Zeit bis zum Spätsommer / Herbst, dein Equipment entsprechend aufzubereiten, um die Pflanzen durch den Winter (und die kommenden Jahre) zu bringen.

Viel Erfolg

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo Alex,

als Sofortmaßnahme würde ich dir auch raten, die Pflanzen aus dem Terrarium herauszunehmen und auf den Balkon bzw ans offene Fenster o.ä. zu stellen, die brauchen jetzt viel Licht und frische Luft. In der prallen Mittagssonne, wenn sie denn mal wieder scheint, sollten sie zu Anfang aber noch nicht stehen.

Die Nachtabsenkung sehe ich nicht so kritisch, ich kultiviere auch eine H. minor ohne besondere Maßnahmen zur Temperaturabsenkung, allerdings nicht in einem Terrarium.

Bei der Gelegenheit würde ich auch gleich die abgestorbenen Teile wegschneiden, um das Schimmelrisiko zu minimieren und du solltest auch einen Blick auf die Wurzeln werfen.

Als Beleuchtung für dein Terrarium würden sich 2 * 39W T5 LSR anbieten, da diese eine Länge von ~80cm haben und du so eine gute Ausleuchtung erzielst.

Gruß,

Patrick

Edited by Abaddon
Link to comment
Share on other sites

Guest Spraty

Vielen Dank für die Antworten, ich werde sogleich versuchen die Bedingungen zu verbessern und die beiden Pflanzen erst mal aus dem Terrarium nehmen.

Leuchtstoffröhren habe ich mir auch schon überleg, ich hab nur immer das Problem eine gute Halterung dafür zu finden, Bis jetzt hab ich immer nur so Aquariendeckel für über 150Euro gesehen:P

Edited by Spraty
Link to comment
Share on other sites

Marcus Vieweg

Hallo,

eins muss ich noch sagen

Ich habe die Pflanzen erst vor 3 Wochen gekauft, sie sah bereits zu diesem Zeitpunkt so grün aus und auch die Form der Kelche waren bereits so...

Sollten die Pflanzen wirklich so ausgesehen haben, würde ich mich noch einmal mit dem Verkäufer in Verbindung setzen. Das wäre dann für mich nämlich keine Qualität die ich geliefert bekommen hätte. Hast du denn Bilder direkt nach der Lieferung? Wie gesagt, vielleicht lässt der Händler ja auch mit sich reden... Meiner Meinung nach kann man Pflanzen in diesem Zustand keinesfalls verkaufen.

LG und viel Erfolg!

Marcus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Spraty,

Du kannst die Leuchtstoffröhren (bitte wirklich mit guten Reflektoren!) auch ohne Abdeckung direkt aufs Becken legen. Funktioniert bei mir seit Jahren sehr zufriedenstellend. Keine Abdeckung aufs Aquarium hat auch den Vorteil, daß der Luftaustausch besser funktioniert. Mag zwar optisch nicht der Bringer sein, ist für die Pflanzen aber immer noch besser als warme Luft, die nur durch Ventilatoren verwirbelt wird.

Liebe Grüße

Eve

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.