Jump to content

Recommended Posts

Hallo, :)

Da ich bald Drosera graomogolensis bekomme, würde mich dessen Kultur interessiern.

Ich hab mich zwa schon durch die Suchfunktion gekämpft , aber bis auf http://forum.carnivo...nsis#entry48015 hab ich nichts gefunden.

Dort seht das Drosera graomogolensis im Sommer draußen, oder im Gewächshaus, und im Winter drinnen im Hochlandterrarium gehalten werden kann.Soweit so gut!

Auf dieser Internetseite http://www.venus-fli...rosera-g-o.html seht, das Drosera graomogolensis im Winter bei 5-15 °C gehalten werden sollte. Da jetzt schon Ende September ist würde es mich nun interessieren was die Richtige Kultur ist.

Weiters wären weitere Infos zu Licht und Substrat interresant.

Lg Felix

Link to post
Share on other sites

Hallo Felix,

ich kultiviere seit Jahren erfolgreich Drosera camporupestris und graminifolia unter folgenden Bedingungen:

-Anfang Mai kommen sie in ein Terrarium auf den Balkon wo sie zum Teil volle Sonne bekommen und die Temperaturen auch mal bis zu 40° betragen können. Aber sie müssen auch kältere Nächte, vorallem jetzt im Herbst, durchleben. Macht ihnen inzwischen aber nichts mehr aus. Wenn für die Nächte Temperaturen unter 5° angesagt werden, stelle ich sie rein.

-Im Winter halte ich sie bei Zimmertemperatur unter Kunstlicht (3x 36W Leuchtstoffröhren) mit 12 Stunden Beleuchtungszeit.

- Als Substrat kannst du reinen Torf oder ein Torf Sand Gemisch verwenden (Sandkörnung 1mm oder größer!)

D. camporupestris und graminifolia wachsen ja etwa in den gleichen Gebieten wie graomogolensis also unterscheiden sich die Kulturen wohl kaum. Das wichtigste ist auf jeden Fall, dass die Pfanze auch im Winter ausreichend Licht bekommt.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Viele Grüße,

Loui

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Hallo Felix,

ich kann dir zusätzlich zu den Informationen von Loui noch diese Seite hier empfehlen (Ist zwar englischsprachig, aber ich denke das dürfte kein Problem sein.) :

www.growsundews.com

Diese Seite hat mir bei einigen afrikanischen Arten sehr weiter geholfen und alles wird ausführlich und leicht verständlich erklärt.

Ich hoffe ich konnte dir damit etwas weiter helfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Jan. :)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.