Jump to content

Welche Art Pinguicula?


Robin_F

Recommended Posts

Grüßt euch! :)

War heute im Baumarkt und habe zufällig ein paar Fettkräuter entdeckt, die nicht sooo schlecht aussahen. Habe mir dann kurzerhand eine Pflanze mitgenommen und als ich zu Hause war gleich umgetopft.

Bräuchte aber jetzt Hilfe bei der Artenbestimmung, da auf dem Schild das dabei war keine genaue Angabe drauf steht. Nur das die Herkunft "Amerika-Europa-Asien" ist. Weiterhin steht drauf, das sich die Pflanze im Winter einzieht und man sie kühl und feucht halten soll.

Wäre schön wenn ihr mir helfen könntet. :)

post-3467-0-58760300-1349445450_thumb.jp

post-3467-0-64825600-1349445459_thumb.jp

post-3467-0-58602600-1349445476_thumb.jp

Link to comment
Share on other sites

Hallo Robin,

die meisten Ping´s ziehen sich im Winter zurück, also von daher nix ungewöhliches.

Bei der Artenbestimmung kann ich dir leider auch nix genaues sagen, aber ich denk mal der Züchter dieser Pflanze wird es eventuell wissen. ;)

Wahrscheinlich wirds dann diesmal nicht die Obi-Hybride sein, sondern die Amerikanisch-Europäische-Asiatische-Hybride. Von jeden etwas mit dabei. :)

Gruß

Markus

Link to comment
Share on other sites

Also könnte es doch sein das die Pflanze winterfest ist oder?

Was ist denn die Obi-Hybride? :blink:

Ich hab meine übrigens aus'm Hagebau und der Züchter heisst wahrscheinlich "Schwab-Stirnadel"

Link to comment
Share on other sites

Christian Voss

Also könnte es doch sein das die Pflanze winterfest ist oder?

Was ist denn die Obi-Hybride? :blink:

Ich hab meine übrigens aus'm Hagebau und der Züchter heisst wahrscheinlich "Schwab-Stirnadel"

Hallo Robin,

definitiv nein!

Das ist eine Kreuzung (oder evtl. sogar eine reine Art) mexikanischer Pinguicula.

Diese Pinguicula haben in ihrer Heimat Wintertemperaturen zwischen 10 und 15°C und machen eine Trockenperiode durch.

Um diese Periode zu überstehen, bildet die Pflanze nicht-karnivore Winterblätter aus.

Das ist etwas anderes als die Winterknospen der europäischen (winterharten) Fettkräuter.

Also: Vergiss das Etikett!

Herkunft: Mexiko

Wintertemperatur: 10 - 15°C

Substrat: fast trocken, im Frühjahr wieder leicht feucht

Art: kann nur der "Hersteller" bestimmen

Grüße,

Christian

Link to comment
Share on other sites

Andreas Wistuba

Was ist denn die Obi-Hybride? :blink:

Ich hab meine übrigens aus'm Hagebau und der Züchter heisst wahrscheinlich "Schwab-Stirnadel"

:laughing:

Eine Obi-Hybride die sich im Hagebau verirrt hat....

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Andy Böhnke

Und schon wieder lustiges Hybridenraten. Wer hat noch nicht, wer will noch mal???

Ich dachte diese Threads werden geschlossen :rtfm:

Der einzige der sagen könnte was es ist, wäre der "Züchter":

Schwab-Stirnadel KG

Schwarzwaldstr.80

66482 Zweibrücken

Fax 06337 9212-0

Wobei ich auch nicht glaube, dass der das weiß. Sicherlich irgendwo dazugekauft.

Schöne Grüße

Andy

Link to comment
Share on other sites

Hey Robin,

Es ist in Ordnung, wenn du deine Ping bestimmen willst, aber leider werden Bestimmungsthemen geschlossen, da sie sich schnell in "Ratespielchen" ausarten.

Wenn du es halt nicht rausfindest, dann ist es noch prickelnder! Weil dann die Pflanze was Geheimes hat... :D

Schöne Grüße

Kevin

Edited by Karnivoren-Freak
Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.