Jump to content

Empfohlene Beiträge

Andreas Wistuba

Hallo zusammen,

 

wie viele von Euch wissen, schiebe ich seit etwa 3 Monaten eine neue LED-Bestellung vor mir her. Der Grund für die Verzögerung waren zahlreiche Versuche, die zum Teil so interessante Ergebnisse brachten, dass ich beschlossen hatte, noch weiter zu experimentieren um "den optimalen Streifen" auszutüfteln.

Die neuen Ergebnisse sind jetzt so überzeugend, dass ich beschlossen habe, in den nächsten 2-3 Wochen wieder zu bestellen.

Ich habe zwischenzeitlich den Hersteller gewechselt, da der "alte" zwar günstig aber wenig flexibel war, was meine Experimente mit Klein-Serien unterschiedlichster Konfigurationen betraf.

Während die alten Streifen für die In-Vitro Kultur super funktionieren, wollte ich noch an der Ausfärbung von Pflanzen unter LED feilen und bin da einen Riesenschritt weiter gekommen! Ich würde die neuen Streifen als Vollwertigen Leuchtstoff-Röhren-Ersatz bei halbem Energieverbrauch bezeichnen und werde in den nächsten Tagen ein paar "Beweis-Fotos" hier im Thread einstellen.

Der neue Hersteller ist zwar flexibel, aber in einem Streifen statt 2 oder 3 verschiedene LEDs 5 oder 6 verschiedene Farben zu verarbeiten, hat seinen Preis. Die neuen Streifen werden je nach Abnahme-Menge kaum deutlich unter EUR 100,- für die 5-Meter-Rolle machbar sein.

Ich beabsichtige, die Streifen diesmal in unterschiedlichen Längen zu bestellen:

 

1,0 Meter

1,2 Meter

2,4 Meter

2,5 Meter

5 Meter

 

Falls Ihr interessiert seid, dann wartet am besten die Bilder ab und gebt mir dann Bescheid, ob Ihr Interesse habt mitzubestellen.

Die spektrale Zusammensetzung ist das Ergebnis von einigen teuren und zeitaufwändigen Experimenten und wird hier im Forum daher nicht bekanntgegeben - sorry. Ich werde zwar vermutlich nicht in den "Lampenhandel" einsteigen, meine Entwicklungskosten würde ich aber zumindest gerne wieder einspielen.

 

Viele Grüße

 

Andreas

bearbeitet von Andreas Wistuba
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spielmannsfluch89

Finde ich wirklich Klasse deine Arbeit Andreas! Hut ab! Und wieso nicht in den "Lampenhandel" einsteigen? Läuft doch bestimmt unter Zubehör in deinem Shop oder denkst du nicht?

 

Lg Benni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karnivoren Fan

Hallo Andreas,

Ich verfolge schon ziemlich lang das Thema mit der LED Beleuchtung und nachdem du es nun geschafft die LED so zu perfektionieren das sie eine Leuchtstoffröhre ersetzen mit nur der Hälfte der Leistung wird es wahrscheinlich auch für die Leute, die Karnivoren als Hobby betreiben interessant. Vorab finde ich es klasse von dir, dass du uns die Möglichkeit bietest dort mitzubestellen, obwohl deine Experimente sicherlich sehr zeitaufwändig und teuer waren Respekt. Jedoch stellt sich für mich noch ein paar fragen, die du hoffentlich oder ein anderer der sich damit wirklich auskennt beantworten könnte.

1.

Spaßeshalber habe ich mal in Google "LED schädlich" gesucht und bin auf dieser Seite gelandet: http://www.lichtundgesundheit.de/cyberlux/?p=987 wie schaut es bei deinen Pflanzen LEDS aus?

Ich kenne mich mit diesen Thema leider nicht aus und frage deswegen lieber dich, da du dich mit diesen Thema schon viel länger beschäftigst.

2.

Ich persönlich, habe nur ein 1,5m langes Terrarium, welches ich mit 4x 35W T5 Röhren beleuchte, trotzdem würde ich auch gerne auf LED wechseln, da Strom sowieso nicht günstiger wird. Nun ist das einzigste was mich am wechseln hindert, ist das Licht von den LEDs wäre es möglich mit einer Mischung z.B 3x 1,5m LED-Streifen und 1x 35W T5 Röhre das LED-Licht nicht mehr wahrnehmbar erscheinen zu lassen?

 

mfg

bearbeitet von Karnivoren Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas Wistuba

Hallo Karnivorenfan,

die Problematik ist mir bewusst. Allerdings betrifft das, soweit mir bekannt, die high Power LEDs die in den Strahlern verbaut sind.

Da hast Du irre Lichtmengen auf kleine Punkte konzentriert.

Die SMDs dürften da weniger kritisch sein. Die einzelne LED hat nur etwa 1/4 der Leistung einer High-Power LED und ist noch dazu viel weniger effizient.

Viele Grüße

Andreas

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lukas H.

Hallo,

gesundheitstechnisch sind SMD und HP LEDs völlig unbedenklich.

Was den Blauanteil betrifft so bezieht sich dieses Argument nur auf weisse LEDs da diese mit einer höher energetischen Pumpquelle, eben meist blau oder uv arbeiten um das phosphoreszensmedium anzuregen.

Dieses höher energetische Licht ist allerdings zum einem nicht in den von Andreas verwendeten LEDs verbaut, da dies nur für weisse LEDs gilt (Ausgenommen der uv a Dioden) und zum anderen ist dieses Licht im Vergleich zu den hochenergetischen Spektralabschnitten des Sonnenlichtes fast schon "Kinderspielzeug".

Was die Helligkeit betrifft so ist die Photonendichte des Sonnenlichtes immernoch um einiges höher als die der stärksten LEDs.

Meiner Meinung nach ist das nur wieder ein Artikel welcher das LED Licht verteufeln soll.

Viele grüße

Lukas H.

bearbeitet von Lukas H.
  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas Wistuba

Hallo zusammen,

hier sind ein paar "Beweisfotos" von Pflanzen, die sich unter den Tischen seit etwa 2-3 Monaten (je nach Tisch) einer LED-Beleuchtung mit den neuen Varianten erfreuen.

 

Zu den Parametern:

Es handelt sich um Kulturen, die unter Gewächshaus-Tischen stehen. Es gibt natürlich Streulicht, aber ohne Zusatzbeleuchtung geht hier nichts! 

Ich beleuchte eine Tiefe von 60cm mit zwei Streifen, vorher mit zwei T8-Leuchtstoffröhren (840).

Das ist natürlich keine Brachialbeleuchtung und man kann mit mehr T8-Leuchtstoffröhren (840) oder T5-Leuchtstoffröhren bzw. mehr Streifen sicherlich mehr an Ausfärbung herausholen.

Mir ging es darum, meine 2 T8-Röhren durch 2 Streifen zu gleichwertig bei halbem Stromverbrauch zu ersetzen und das hat super funktioniert. Ich würde sogar sagen, die Ausfärbung ist deutlich besser als unter T8!

 

In Watt/m2 bedeutet das:

Vorher wurde mit ca. 100W/m2 beleuchtet, jetzt mit ca. 49W/m2

 

Ich bin vom Ergebnis jedenfalls begeistert!

 

Die Pflanzen wurden zum Fotografieren (sorry - "quick and dirty" - ich bin heute ziemlich im Stress....) zum Teil auf die Tische oder den Boden gestellt.

 

 

Nepenthes "Predator" - Kanne unter LED-Licht entstanden

LED1.jpg

 

 

Nepenthes flava - Kanne unter LED-Licht entstanden

LED6.jpg

  

 

Nepenthes aristolochioides - Jungpflanzenschale unter LED

LED2.jpg

 

 

Heliamphora sp. Angasima - neue Kanne unter LED gewachsen

LED9.jpg

 

 

Heliamphora sp. Angasima - Neutrieb unter LED

LED8.jpg

 

 

Aufbau 1

LED3.jpg

 

 

Aufbau 2

LED4.jpg

 

 

Und noch als Zusatzbeleuchtung über den Tischen. Die Pflanzen bekommen natürlich auch volles Tageslicht. Hier dient die LED also nur als Zusatz an trüben Tagen!!!

LED5.jpg

 

 

Viele Grüße

Andreas

bearbeitet von Andreas Wistuba
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas Wistuba

Kleiner Nachtrag.

Dieses ganz besonders nette Pflänzchen steht im Keller unter reinem LED-Licht. Kein Tageslicht, Streulicht oder sonst etwas.

Wie oben: 2 Streifen der 2. Generation auf 60 cm Regal-Tiefe.

LED10.jpg

bearbeitet von Andreas Wistuba
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Corey_8

Servus Andres!

Schaut sehr gut aus, werd mich auf jedenfall beim Kauf einklinken ;-)

Du machst ne tolle Arbeit weiter so!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nepaholic

alter Verwalter, Andreas. Nicht schlecht.... 

Da biste am Ziel angekommen wuerde ich sagen. Die "alten" streifen sind aber auch nicht zu unterschätzen, auf jedenfall im Labor... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sebastian Dormann

Na das sieht doch mal sehr interessant aus.

Geringer Stromverbrauch und dennoch top-ausgefärbte Pflanzen.

Ein Traum wird war :happy:

Werd mich nochmal ein bisschen einlesen und hätte dann evtl. auch Interesse.

Denn bei Kellersetups stört das lila Licht nicht wirklich.

 

Dann wirds ja vielleicht doch noch was mit einem Heli-Terra

bearbeitet von Sebastian Dormann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
YanikB.

Guten Abend,

ich hätte noch zwei Fragen:

1. Sind die Streifen auch alle 5cm trennbar?

2. Wie viel Ampere werden pro Meter benötigt? (Ich habe noch ein Spannungswandler 12 V Gleichstrom 5 A Zuhause)

 

Und ich muss mich Spielmannsfluch anschließen: echt klasse Arbeit die du da leistest :thumbsu:

mfg Yanik

 

PS: es handelt sich ja um die led Streifen mit UV-A die die Pflanzen "optimal" ausfärben oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas Wistuba

Guten Abend,

ich hätte noch zwei Fragen:

1. Sind die Streifen auch alle 5cm trennbar?

2. Wie viel Ampere werden pro Meter benötigt? (Ich habe noch ein Spannungswandler 12 V Gleichstrom 5 A Zuhause)

 

Und ich muss mich Spielmannsfluch anschließen: echt klasse Arbeit die du da leistest :thumbsu:

mfg Yanik

 

PS: es handelt sich ja um die led Streifen mit UV-A die die Pflanzen "optimal" ausfärben oder?

 

 

Hallo Yanik,

ja, die Streifen sind trennbar. Alle 5 oder alle 10 cm - da müsste ich jetzt rausgehen und nachschauen. Kann ich aber morgen machen.

Ein Meter leistet 14,4 W. Das bedeutet bei 12 Volt eine Stromstärke von 1,2 A (I = P/U).

Viele Grüße

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
YanikB.

Danke, für die schnelle Antwort. Wann genau werden denn die Streifen bestellt? Nur, dass ich eine Art Anhaltspunkt habe bis wann ich wissen müsste ob oder ob nicht. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas Wistuba

Danke, für die schnelle Antwort. Wann genau werden denn die Streifen bestellt? Nur, dass ich eine Art Anhaltspunkt habe bis wann ich wissen müsste ob oder ob nicht. ;)

 

Ich möchte Ende März bestellen - dann dauert es ca. 2 Wochen bis ich die Streifen hier habe.

Grüße

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Corey_8

Servus Andreas,

so ich frag jetz für die blöden wie mich:

Ist da ein Stecker mit dabei oder brauch ich noch ein Netzteil ?

Welche länge entspricht einer T5 840 LSR ?

Wie hast Du die Dinger bei Dir angebracht?

Schönen Abend

Corey

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
YanikB.

Hi Corey,

Du brauchst noch ein Netzteil dazu. Die gibt's aber relativ günstig auch bei eBay für jede benotigte Stärke. Ich denke, dass es die T8 Leuchtstoffröhren auch in unterschiedlicher Länge gibt. Nimm doch einfach so viel wie du brauchst. (wenn du nicht weißt wie viel das wäre, wären die Maße deiner zu beleuchtenden Fläche nützlich). Ich beispielsweise überlegene mir 1,2m zu nehmen um mein kleines Terrarium auszuleuchten. Die Grundfläche hat die Maße 40x25. Damit sollte eine ganz gute Ausfärbung zu erreichen sein ;)

MfG Yanik

bearbeitet von YanikB.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas Wistuba

Ok, zu den Fragen:

Ich verkaufe die bewusst nur als Bauteil ohne Stromversorgung, Netzteil, etc. für die Verwendung in Euren Licht-Projekten.

Ansonsten würde ich mich wegen der deutschen Gesetzgebung auf sehr dünnes Eis begeben (Inverkehrbringen von Elektrogeräten, Haftungsfragen, etc.). Das tu' ich mir nicht an.

Optimal ist es, die Streifen auf Aluminium U-Profile aufzukleben. Um es mir einfacher zu machen, habe ich zwei Streifen auf ein 20 mm Profil geklebt. Der Preis dieser Vereinfachung ist aber die ungleichmässigere Lichtverteilung.

Wenn Ihr weniger Streifen zu verarbeiten habt als ich, solltet Ihr besser nur einen Streifen pro Profil verwenden und die Streifen auf die Tiefe verteilen.

Viele Grüße

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Benjamin Alexander Buschke

Hi sieht Super aus, ich weiß noch wie das am Anfang gesehen worden ist mit den LED's.

MfG Benjamin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dendro_Micha

Hallo,

 

ich melde auch mal interesse an den neuen LED-Streifen an!

 

Eine Frage habe ich: wie biegsam ist der Streifen? Kann man den zu einer "Schnecke" aufrollen, um für eine kleine Fläche die beste Ausleuchtung zu bekommen?

 

gruß

 

Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karnivoren Fan

Hallo Andreas,

Da du anscheinend öfter im Forum vorbeischaust als auf deinen Email Account, schreib ich ich es hier mal rein ;).

Ich hab Interesse an einer 5-Meter-Rolle, die du je nach Abnahmemenge für 100€ verkaufst. ( gleich dazu, wann brauchst du ein endgültiges ja?)

Außerdem würde ich gerne wissen, ob du die Nepenthes "Predator" auch in deinen Onlineshop führst, ich habe sie leider nicht gefunden.

mfg

Karnivoren Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas Wistuba

Hallo,

 

ich melde auch mal interesse an den neuen LED-Streifen an!

 

Eine Frage habe ich: wie biegsam ist der Streifen? Kann man den zu einer "Schnecke" aufrollen, um für eine kleine Fläche die beste Ausleuchtung zu bekommen?

 

gruß

 

Micha

 

Hallo Micha,

das geht nicht. Es handelt sich ja um eine flexible auf Folie aufgedruckte Platine.

Grüße

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas Wistuba

Hallo Andreas,

Da du anscheinend öfter im Forum vorbeischaust als auf deinen Email Account, schreib ich ich es hier mal rein ;).

Ich hab Interesse an einer 5-Meter-Rolle, die du je nach Abnahmemenge für 100€ verkaufst. ( gleich dazu, wann brauchst du ein endgültiges ja?)

Außerdem würde ich gerne wissen, ob du die Nepenthes "Predator" auch in deinen Onlineshop führst, ich habe sie leider nicht gefunden.

mfg

Karnivoren Fan

 

Hallo Karnivoren Fan,

die Streifen stehen in meinem Online-Shop (siehe Signatur).

Nein, die N. x "Predator" ist Teil meiner Privatsammlung.

Grüße

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Viktor

Hallo Andreas,

 

könntest Du mal so einen Streifen zum Stammtisch mitbringen?

 

Gruß

Viktor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas Wistuba

Hallo zusammen,

da ich zu dem Thema mittlerweile fast täglich PMs und eMails bekomme, hier nochmal die Details.

 

Die Streifen könnt Ihr hier bzw. hier bestellen. 

Ich werde Anfang April bei meinem Lieferanten bestellen. Die werden dann ca. 2 Wochen später hier eintreffen.

Danach werde ich wieder 2-3 Monate - je nach Nachfrage - Bestellungen sammeln.

 

D.h. wenn Ihr Eure Streifen bald  bekommen wollt, solltet Ihr noch im März bestellen.

 

Die Streifen werden extra für die Bestellung genau nach meinen Angaben nach kompletter Zahlung angefertigt. Ich kann nichts mehr zurückgeben, für den Fall, dass ein Besteller es sich anders überlegt.

Da ich zudem bei der letzten Bestellung 2012 mit einem ordentlichen 4-stelligen Betrag in Vorleistung getreten bin (=Nervenkitzel - hoffentlich geht nichts schief, hoffentlich springt niemand ab, ...), werde ich diesmal nur noch gegen Vorkasse bestellen. Ich hoffe, das versteht ihr.

 

Falls Ihr Fragen zu Preisen, Bestellungen etc. habt, stellt sie bitte per eMail oder PM. 

Grundsätzliche Fragen zu den Streifen beantworte ich auch gerne über das Forum.

 

Viele Grüße

Andreas 

bearbeitet von Andreas Wistuba
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Robert Seuntjens

Hallo zusammen, ich wurde gerne 5 Mtr bestellen, bin aber ein wenig unschlüssig. Es gibt ja Strips mit und ohne UV-A. Es gibt ja Arten die an Ihre Naturstandorten sehr sonnig stehen und UV zum richtigen Wachstum brauchen. Ich denke hier zum Beispiel an Heliamphora aber auch sehr viele andere oder sogar die meiste Arten? Nun  pflege ich auch Drosera adelae und Nepenthes ampularia. Zwei Arten die darum bekannt sind doch eher an schattige Standorten zu wachsen. Nun zu meine Überlegung (ich hoffe nicht zu doof :) ) Könnten diese Arten vom UV-A schade nehmen, oder ist der Anteil so gering, dass es denen nichts ausmacht?? Gibt es da Erfahrungen mit Leuchtstoffröhren oder andere Leuchtmittel?

 

Gruß

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×