Jump to content

Carnivoren Fotos mit Instagram...


Justin R

Recommended Posts

Hallo liebe Forenmitglieder!

 

Ich glaube viele von euch kennen das Problem - Da erzählt man jemandem, was man doch für ein abgefahren cooles Hobby hat, möchte mal ein Paar Fotos seiner Zöglinge auf dem tragbaren Fernsprechapparat herum zeigen und stellt fest - "Mist, so toll sehen meine Pflanzen auf Handybildern nun wirklich nicht aus.. :sad: "

 

Ne Spiegelreflex trägt man ja nicht ständig mit sich herum. Oder man ist Student bzw. Schüler und kann froh sein dass man überhaupt ein Smartfon besitzt, welches bessere Bilder schießt als ein alter Casio.

 

Auch ich befinde mich in dieser Situation - Eine richtige Kamera: kann ich mir im Moment nicht leisten. Außer es gibt das nächste Semester ausschließlich Instantnudeln mit Hühnerfleischgeschmack. Aber da ich nicht auf meine Spaghetti Carbonara für (wucherhafte) 79 cent und mein gutes Karlskrone Edelherb verzichten will, wird das wohl in nächster Zeit erstmal nichts mit einer Kamera...

 

Spaß bei Seite, lange Rede, kurzer Sinn: Mit der Instagram App für Smartphones lassen sich, wie ich finde, selbst mit begrenzten optischen Mitteln schnell ganz ansehnliche Fotos produzieren! 

 

Die Qualität lässt auf PC-Bildschirmen natürlich zu wünschen übrig, aber um seinen biologisch weniger versiertem Mitbewohner oder der Freundin mal ein "..Oooh wie schön!!" beim präsentieren von Handybildern zu entlocken ist die App doch eigentlich ganz nützlich  ;)

 

Aber seht selbst:

 

post-3545-0-32113600-1369768153_thumb.jp

 

post-3545-0-58818800-1369768138_thumb.jp

 

post-3545-0-94921800-1369768128_thumb.jp

 

post-3545-0-70877200-1369768166_thumb.jp

 

post-3545-0-28323200-1369768171_thumb.jp

 

post-3545-0-75490500-1369768190_thumb.jp

 

post-3545-0-67167500-1369768219_thumb.jp

 

Wie gesagt, auch wenn die Fotos für den gemeinen PC-Bildschirm etwas *hüstel..*  pixelig sind, die Möglichkeiten, Farben und Schärfeebenen schnell zu bearbeiten, so dass man hinterher tolle Bilder auf der "portable device" herumzeigen kann, finde ich doch beeindruckend.

Wenn ihr vielleicht eigene Erfahrungen damit gemacht habt oder vielleicht sogar noch bessere Apps zur Bildbearbeitung "on the run" kennt, dann immer her mit den Erfahrungen und Bildern bitte  :yes:

 

 

Anregungen und Kritik wie immer ausdrücklichst erwünscht,

 

viele Grüße,

 

Justin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Justin,

 

Wirklich schöne Bilder! Sind doch sehr sehenswert! :)

 

Gruß

Kevin

Link to comment
Share on other sites

Spielmannsfluch89

Also mein S3 macht prima Bilder. Aber ich hab ja immer die DSLR dabei wenn ich wohin gehe wo es Pflanzen gibt :P

 

Was die App jedoch sogut machen soll bleibt mir fern... Was macht die denn überhaupt? Kann mir natürlich denken das durch auflösung die Handyversion besser aussieht.. Aber sonst, wie gesagt .. Ka was die App macht.

Stelle gleich mal nen Bild vom S3 ein.

Link to comment
Share on other sites

Spielmannsfluch89

Bilder wird noch dauern .. hab hier so ne s***** Verbindung...

Link to comment
Share on other sites

HansHansen

Ich mache meine Fotos mit einem S2.

 

Bin sehr zufrieden mit der "normalen" Fotosoftware.

 

post-3212-0-80382200-1369773254_thumb.jp

 

 

 

Gruß,

Hans

Link to comment
Share on other sites

Nils Schön

Hallo, 

 

bei dem ganzen Gerede um die Instagram App sollte man vor allem eines nicht vergessen: Es handelt sich hierbei um eine Social-Network App und die Firma gehört nicht umsonst zu Facebook. Die Stärken von Instagram liegen vor allem in der Datenkomprimierung (genau das führt allerdings auch direkt zu den unschönen Effekten beim Betrachten am Rechner), dem Sharing und den kleinen, netten Effekten wie z.B. abgedunkelte Ränder, wie du sie ja auch benutzt hast. 

Gerade bei den ganzen Bildbearbeitungsprogrammen habe ich aber auch schon von Funktionen und Features gehört, die technisch schlichtweg unmöglich sind. 

 

Die technischen Grenzen und Möglichkeiten legt nach wie vor die Kamera in deinem Handy fest - nicht die App. Details und Inhalte, die von deiner Kamera nicht erfasst wurden, weil entweder der Fokus an der falschen Stelle lag oder schlichtweg die Auflösung nicht ausreichend war, werden auch nach der Bearbeitung mit Instagram nicht urplötzlich aus dem Nichts erscheinen. Die für die Bildbearbeitung (und optischen Aufwertung) wirklich relevanten Funktionen (z.B. Kantenschärfungen, Glättungen, Kontrastverbesserungen usw...) sind in eigentlich jedem mir bekannten Bildbearbeitungstool auf dem Rechner deutlich besser umgesetzt. Das liegt schlichtweg daran, dass Funktionen zur Bildbearbeitung einen gewissen Rechenaufwand benötigen, also genau die Ressource, die auf einem mobilen Gerät so gut wie möglich reduziert werden soll.

 

Ich denke daher, dass man mit etwas mehr Geduld und Zeit beim Aufnehmen des Fotos deutlich mehr erreichen kann. 

 

Viele Grüße

Nils

  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Marco Ebert

Huhu,

 

ich denke das, für was ich die App kenne - sprich: Unkompliziert diverse Effekte über Bilder zu legen - ist sie völlig in Ordnung. Ich glaube es steht ja auch nirgends geschrieben, dass sie aus einem 5MP Handybild ein 22MP DSLR Bild machen soll.

 

Was mich aber interessieren würde: Kann man solche Effekte auch möglichst verlustfrei auf qualitativ hochwertige Bilder "aufbringen"? Ich bin normal kein Fan davon, das Heliamphora-Bild schaut finde ich aber echt nicht schlecht aus mit der kleinen "Verschönerung".

 

Gruß,

Marco

Link to comment
Share on other sites

... und dazu muss man nicht ein Semester lang Nudeln essen. Wer sich ein Smartphone leisten kann, kann sich das auch leisten. Also tut mir leid, wenn ich eure Begeisterung nicht teilen kann.

 

Gruß

Andreas

 

zugegebenermaßen war das natürlich maßlos übertrieben :D 

Worum es mir eigentlich ging waren eben die verschiedenen Filter die schnell anwendbar sind und aus einem Faden, farblich nicht richtig abgestimmtem Bild ein ansehnliches, vielleicht auch ein bisschen unwirklich wirkendes Bild zu machen. Aber ich denke das ist ja grade der Punkt bei Instagram - ein fades Partyfoto in ein 70er-Jahre extremparty Foto umzuwandeln (und diese dann mit Freunden zu teilen) - und die eigene, schludrige Kamerahaltung und den verpassten Schärfepunkt zu verbergen. Bei obigen Fotos spielt sicher auch der Staub auf der Linse meines S1 eine große Rolle - selbst bei 5MP sehen alle Bilder nach 2 Jahren Handynutzung inzwischen irgendwie fad aus.. 

 

 

Letztlich gibt es ja auch noch photoshop express für handys - aber da dauert alles wesentlich länger. 

Aber keine Frage, Eine ordentliche DSLR kann man natürlich nicht mal annähernd ersetzen. Es geht mir auch mehr um den künstlerischen touch, den man den Bildern geben kann! 

 

viele Grüße

Justin

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

@ Marco: sofern man hier von Verschönerung sprechen kann - ja. Jedes x beliebige Bildbearbeitungsprogram kann aufhellen, abdunkeln, die Sättigung (Farbkraft) erhöhen oder bis auf "Null" reduzieren = Schwarzweiß usw. Mit Sicherheit findest du auch im Netz auch Freeware Filter um künstlerische Effekte hinein zu quälen.

 

@ Andreas: ich habe gerade mal bei dir nachgesehen auf welchem Friedhof du liegst, von wegen zu alt und so.  :D  Also du erschreckst mich - was bitte soll ich da erst von mir denken??? Aber im Vertrauen unter uns Kadavern: früher hätte man die heute hochgelobte Verbindungsqualität bei jedem Siemens Wählscheibentelefon zum Teufel gejagt. Die Fotoqualität wäre maximal unter Porst Königsbilder mit der Ritschratschklick durchgegangen. Dennoch ist es schon erstaunlich was die heute aus einem eigentlich gar nicht vorhanden Objektiv herauskitzeln. Bessere Beispiele fände ich, waren z.B. die kürzlichen Threads mit der Lupe vor dem Handy etc.

 

Mit methusalemischen Gruß

Piesl

Link to comment
Share on other sites

So übel sind die Fotos mit heutigen Smartphones jetzt auch nicht. Schnappschussbild von gestern, finds von der Qualität her ganz passabel

IMG_5660.JPG

Edited by Torian
  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Spielmannsfluch89

Sooo hier sind sie.

Edit: klar.. wieso auch richtig gedreht......

post-2459-0-08588700-1369827711_thumb.jp

post-2459-0-67395600-1369827746_thumb.jp

post-2459-0-90536300-1369827785_thumb.jp

Edited by Spielmannsfluch89
Link to comment
Share on other sites

Also Jungs, euch ist schon bewusst, das ich mich dank eurer Äußerungen plötzlich in eine existenzielle Krise gestürzt fühle, mir Knochen weh tun, von deren ich bis zum Lesen eurer Beiträge gar keine Kenntnisse hatte und es mir überhaupt gerade richtig beschissen geht?

 

Jetzt mal Schluss mit solch Äußerungen, ich wollt doch nicht ehrlich, das ich hier anfange, über meine Zipperleine zu reden, oder?

 

Beginnen würde ich dann mit den Hämorrhoiden  :ai: , das wollt ihr nicht, das weiß ich.  :laughing:

 

 

 

 

 

 

Mein Gott, ich fühle mich gerade 10 Jahre älter, wieso hab ich das hier nur gelesen.  :wallbash:  :wallbash:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo,

 

also ich bin mit den Bildern, die mein Handy (S3) macht echt zufrieden und habe auch nicht vor, mir eine teurere Kamera zuzulegen.

Alle die Facebook haben, können sich ja mal meine Bilder ansehen (einige sind ein wenig verwackelt, das liegt aber an mir  :laughing: ):

https://www.facebook.com/pages/Dr-Flytrap/311207895647901

 

Hier aber trotzdem mal ein paar Bilder:

 

970561_381713401930683_496817729_n.jpg

 

1009876_381702065265150_779667271_n.jpg

 

1013005_381714425263914_1976857583_n.jpg

 

P.S.: Kommt schon, Leute: Mein Opa (Rentner; hatte schon zwei OPs am Herz) hat geholfen, unser Haus zu Bauen (besser als die jüngeren Helfer!). Stellt euch mal nicht so an  ;) 

"Man ist immer so alt, wie man sich fühlt"

 

 

Grüße

Björn

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.