Jump to content

Moorbeet nach massivem Hagel - was tun?


Pyro

Recommended Posts

Gestern abend wütete ein heftiges Unwetter mit bis zu 3 cm grossen Hagelkörnern.

 

Die Schäden dadurch sind massiv, mein Moorbeet ist da eher gering aber es ist ein Fleck der mir sehr am Herzen liegt deshalb tut mir das mehr weh wie die zerstörten Autos, Rolläden, Gewächshaus... Ich hatte über 30 Sarrablüten die ich alle händisch mit einem Pinsel bestäubte usw... nun ist so gut wie alles kaputt... :(

 

Was sollte ich nach so einem Schaden am besten machen?

 

Soll ich die zerstörten Schläuche alle abschneiden? Die Blätter alle abschneiden? Kann ich die abgerissenen Blätter der Venusfliegenfalle als

Blattstecklinge verwenden?????

 

Ich würde mich um jeden Ratschlag sehr freuen. Danke!

 

 

moor1h0jhe.jpg

 

moor20hk6a.jpg

 

 

pflanzen1c7jqd.jpg

 

teich2paj9m.jpg

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Spielmannsfluch89

Nunja im Endeffekt sind dies alles nur kosmetische Sachen. Die kaputtenschläuche behindern die Pflanze nicht. Sie werden weiter Fotosynthese praktizieren aber wohl nicht mehr lange.

 

Du kannst also entweder alles "zerstörte" Material entfernen oder dran lassen.

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hallo, ja bei mir hats Gestern auf Balkonien auch einiges zerhauen, zum Glück aber nicht ganz so viel. So ist die Natur nun mal. Die Schläuche der Sarras würd ich dran lassen bis sie welken und die abgerissen Dionaea-Blätter kannst du sicher als Stecklinge verwenden. Der Rest muss sich von selbst erholen!

 

Grüße Nicky

Link to comment
Share on other sites

Hi Pyro,

das selbe Problem hatte ich letztes Jahr und Gestern auch. Hier war der Hagel Sogar noch größer...

Ich sehe das mit den Schäden genauso, den Pflnzn wird es nicht viel ausmachen, solange die Rizhome noch heil sind.

Seit dem letzten Jahr habe ich mir für solche Fälle eine alte Folie Zugeschnitten. Die hatte sich gestern dann auch super bewährt!

 

Mg Tim.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

die Pflanzen in meinem Beet hat es gestern auch zerlegt, bei mir gab es 5-6cm großen Hagel der ca. 10min andauerte.

Ich werde in der kommenden Woche die zerstörten Schläuche entfernen, mehr kann man erstmal nicht machen.

Entweder es kommen dann noch mal ein paar Schläuche, oder das war es halt für dieses Jahr mit den Sarris, dann kommen sie im nächsten Jahr wieder.

 

Gruß,

Robert

Link to comment
Share on other sites

Bei mir hat es ebenfalls einige Pflanzen zerlegt :(

Hoffe sie treiben wieder aus.

die Pflanzen in meinem Beet hat es gestern auch zerlegt, bei mir gab es 5-6cm großen Hagel der ca. 10min andauerte.

Ok, so extrem war es bei uns zum Glück nicht.

Bei der Größe der Hagelkörner sind doch bestimmt ein Haufen Dellen im Auto oder?

 

Viele Grüße,

Louis

Edited by Louis W.
Link to comment
Share on other sites

Bei der Größe der Hagelkörner sind doch bestimmt ein Haufen Dellen im Auto oder?

 

Ein paar sind drin, ja, aber nicht so schlimm wie befürchtet.

 

Gruß,

Robert

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

bei mir sind auch einige Schläuche kaputt. Einige habe ich abgeschnitten. Die Schläuche, die nur umgeknickt waren, habe ich mit einem aufgeschnittenen Strohhalm wieder stabilisiert ;-)

 

Im September 2011 hat es bei uns schonmal extrem stark gehagelt (mit faustgroßen Hagelkörnern). Dabei wurde das komplette Gewächshaus (eigentlich ein WIntergarten) und ein Großteil meiner Sammlung zerstört (Hagelkörner auf Nepenthes-Jungpflanzen aus Samen, Teile von Dachplatten und vorallem Kalkstücken von den rundum zerstörten Fassaden in allen Schläuchen, an allen Drosera, etc., im Teich schwimmende und von den Fischen angeknabbert Heliamphora, quasi jeder Topf kaputt und die Pflanzen irgendwo zwischen kaputten Rollläden liegend entwurzelt, etc. Es war wirklich grausam. Mir standen die Tränen in den Augen, als ich in Mitten der Trümmer stand....)

Aber lange Rede kurzer Sinn: Die Pflanzen standen im Wintergarten, den ich als Gewächshaus nutze. Dieser ist in der Hausratversicherung eingeschlossen und die Pflanzen zählten als Hausrat. So habe ich für z.B. die Helis dann eine kleine finanzielle Entschädigung von der Versicherung bekommen, die ich dann gleich zum Neuaufbau meiner Sammlung nutzen konnte...

Falls jemand größere Schäden durch den Hagel hat: Es lohnt sich, bei der Versicherung nachzufragen! (und dem Versicherungsvertreter vorher mal die Sammlung zu zeigen...)

 

Viele Grüße!

 

@Pyro: Kopf hoch!!! Das wird wieder!!!

Edited by Grit
  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.