Jump to content
Sign in to follow this  
Peter B.

Topf Kühlung

Recommended Posts

Peter B.

Hallo,

 

Ich habe mir mal wieder eine Heli heterodoxa x minor zugelegt. Nachdem ich bereits leider 2 Exemplare auf dem Gewissen habe wollte ich es diesmal mit der Freiland Kultur versuchen. Die erste hat die Staunässe nicht vertragen. Meine zweite ist mir in meinen Terrarium eingegangen, als es wieder Sommer wurde und die Temperaturen in den Raum deutlich angestiegen sind. Wärend des Winters allerdings ist sie dort sehr schön gewachsen mit deutlicher Ausfärbung.

 

Aber meine eigentlich Frage ist ob es bei Freiland Kultur ,zu Problemen mit der Substrattemperatur kommen kann, wenn die Sonne richtig auf den Topf knallt

 

Ich habe schon bei einigen Mitgliedern gesehen das sie ihre Töpfe mit Alufolie umwickeln. Bringt das wirklich etwas? Oder zögert das das aufheizen nur hinaus?

 

Giebt es vieleicht noch andere Ideen oder Erfahrungen?

 

Oder ist dieser Aufwand garnicht sooo.. nötig?

 

Viele Grüße

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chris1185

Hallo,

also ich kultiviere meine Heliamphoras seit diesem Jahr auch draussen und muss sagen ohne Probleme. Sogar die vergangene Hitzewelle haben die Pflanzen unbeschadet überstanden. Dabei ist dieTemperatur stellenweise auf 34 Grad angestiegen. Wichtig ist aber bei so hohen Temperaturen wenig volle Sonne und von oben reichlich giessen (kein Anstau). Topfkühlung ist denk ich nicht das wichtigste. Mit kaltem Regenwasser giessen denk ich das reicht.

Mfg

Chris

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spielmannsfluch89

Nunja ... seit diesem Jahr draußen sind nun keine wirklichen Kukturerfahrungen..... keiner sagst das deine Pflanze nicht schon einen Schaden hat! Das zeigt sich schlieslich nich unmittelbar.

Ich meine erst gelesen zu haben das es bei jemand um Freilandkultur ging. Suchfunktion ist dein Freund. Es duerfte kdine 5 Beitraege zwischen diesem und meinem angesprochenen existieren

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter B.

Ich meine erst gelesen zu haben das es bei jemand um Freilandkultur ging. Suchfunktion ist dein Freund. Es duerfte kdine 5 Beitraege zwischen diesem und meinem angesprochenen existieren Lg

 

Dort wurde aber das Thema Substrattemperatur nur kurz angerissen.

 

Gruß

Peter

Edited by Peter B.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spielmannsfluch89

Man kann Themen auch ausweiten....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter B.

Hallo Chris,

 

Danke erstmal für die Antwort. Vieleicht giebt es ja noch Leute die solche Alukonstruktionen um ihre Töpfe haben. Ich habe dies schon bei mehren Leuten gesehen und frage mich ob soetwas sinvoll ist, auch wenn die Substrattemperatur nicht so entscheiden ist.

 

Viele Grüße

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
HansHansen

Hallo Peter,

 

man könnte auch den Topf in einen großen Übertopf stellen und den Zwischenraum mit Blähton auffüllen.

Wasser in den Zwischenraum gießen und die Verdunstung kühlt.

 

 

 

 

Gruß,

Hans

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter B.

Hallo Hans,

 

Ja sowas in der Richtung hatte ich mir auch überlegt. Allerdings müsste man dann die Löcher des Topfes mit Silikon oder ähnlich abdichten und im Winter wieder freipopeln damit sie dann da nicht in Staunässe steht. Und mit dem gießen müsste man dann allgemein auch sehr aufpassen. Aber die Idee mit den  Blähton ist schon nicht schlecht :-)

 

Viele Grüße

Peter

Edited by Peter B.

Share this post


Link to post
Share on other sites
HansHansen

Oder den gelochten Topf in einen geschlossenen hineinstellen und diesen dann in den großen Übertopf. So hat man getrennte Wassersysteme und könnte den Zwischenraum sogar mit Leitungswasser füllen.

 

Aber ich kenne mich mit Heli´s nicht aus.... weiß nicht wie die Pflanze drauf reagiert....

 

 

Gruß,

Hans

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter B.

Hallo Hans,

 

Auf die Idee mit dem Übertopf bin ich garnicht gekommen. Hatte wohl irgendwie ein Brett vorm Kopf. :wallbash:

Ich denke ich werde das demnächst mal ausprobieren.

 

Danke Hans :laughing:

 

Viele Grüße

Peter

Edited by Peter B.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter B.

Hallo Wolfgang,

 

Das sieht auch gut aus und könnte mir vorstellen das das auch effektiver ist. Obwohl man bei dem Wetter grade eher an eine Topfheizung denken müsste :lol:

Un das im Juni....

 

Gruß Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.