Jump to content

Recommended Posts

OH Steffi,

sehr schön sehr schön deine Pflanzen gefallen mir ............. will auch :) 

 

Leider ist meine Sammlung noch nicht so groß  :notfair: 

 

Grüße Sascha

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Schdäff

Servus ihr Lieben, 

 

es gibt neue Kannen am Fensterbrett, die ich euch nicht vorenthalten will. Fast alle Neps beteiligen sich wieder an der Kannenbildung, nur noch die beiden ampullaria und bicalcarata hinken stark hinterher, diese haben aber auch erst später als die anderen ihren Blatt-Wachstums-Schub im Frühjahr bekommen. Wenn sie noch etwas länger Sonne tanken, wird es hoffentlich noch was.

 

Hier sind die Handybilder ohne Umschweife (Die Bezeichnungen sind gleich der Dateinamen, wenn ihr mit der Maus über die Bilder fahrt!): 

 

post-3636-0-00290300-1399809088_thumb.jppost-3636-0-94207700-1399809012_thumb.jppost-3636-0-77811100-1399809543_thumb.jppost-3636-0-44465300-1399809029_thumb.jppost-3636-0-28556000-1399809036_thumb.jppost-3636-0-86175000-1399809043_thumb.jppost-3636-0-68549900-1399809050_thumb.jppost-3636-0-16841300-1399809075_thumb.jppost-3636-0-53547900-1399809083_thumb.jppost-3636-0-93767500-1399809092_thumb.jppost-3636-0-85899200-1399809096_thumb.jppost-3636-0-85859100-1399809102_thumb.jp

 

Utris, Helis und Roridula sowie die einfachen Drosera wachsen zufriedenstellend, nur der Cephi bildet mir zu viele grüne Blätter anstatt Krüge. Der treibt eine Blüte, vielleicht liegts daran. Oder das Zusatzlicht reicht nicht. Abends und früh morgens sind die Lampen ja noch immer an, und an sehr trüben Tagen auch ganztags. 

 

MFG Steffi

 

 

PS: Die Helis sind aus ihren Gläsern gerade noch rechtzeitig ausgezogen, sie sind sehr gewachsen und mittlerweile auch schön rot. post-3636-0-05935600-1399810308_thumb.jp

Edited by Schdäff
  • Gefällt mir 5
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Kameloth

Super Pflanzen! Hälst du die N.ampullaria wirklich nicht in einem Terra? Du hast sie einfach in einem Topf mit Sphagnum, und dann reicht die Luftfeuchte aus? Wo ist die Nepenthes bicalcarata? Hälst du sie auch auf der Fensterbank mit viel Sphagnum? Aber immer hin: Tolle Pflanzen! Gibt's bald wieder ein Update? :)

 

Gruß,

Kameloth

Link to post
Share on other sites
Schdäff

Hi Kameloth, 

 

danke. Ich habe gar kein Terrarium, alle stehen auf der Fensterbank oder derzeit schon im Garten. Diese ampullaria ist noch nicht so groß, stehen aber in einem Topf mit doppelt so großem Durchmesser wie sie selbst. Drumherum Sphagnum und einige Drosera capensis, die sich da mal rein geschlichen haben. Hier mal die ganze Pflanze zum Größenvergleich, da sieht man jetzt den kleinen Seitentrieb aus dem vorherigen Post nicht... 

post-3636-0-72402400-1403209497_thumb.jp

 

Die bicalcarata steht daneben, nicht in reinem Sphagnum, aber in einer dicken Deckschicht auf dem Substrat. Leider macht sie grade keine Kanne, daher gibt es selten Fotos. Die kommt aber auch bald nach draussen, vielleicht gefällt ihr dort ein kühles, feuchtes Plätzchen besser. Hinter der Scheibe ist es eben sommers warm und winters trocken (Der Fluch der Fensterbänke). Sie hat sich aber auch lange von ein paar Schädlingen erholt. Da warte ich gerne, sie wird ja auch nicht immer so "klein" bleiben. 

post-3636-0-72077700-1403209498_thumb.jp

 

N. ventricosa (links normale, rechts "alba") haben einige Monate nichts getan, und nun explodieren sie förmlich. 

post-3636-0-94102200-1403210917_thumb.jp     post-3636-0-90267900-1403210918_thumb.jp

 

Die Utricularia-Glässchen machen sich auch gut, ausser einem Schnapsglas frischem Wasser alle zwei Tage lasse ich sie in Ruhe. Die Blüten neigen sich teils ein wenig zum Fenster, sie könnten wohl eine eigene Beleuchtung vertragen, aber wenn sie noch besser wachsen, weiss ich gar nicht mehr wohin damit... 

post-3636-0-90473900-1403210679_thumb.jp

 

Schönen Abend wünsch ich noch! 

Steffi

Edited by Schdäff
Link to post
Share on other sites
Kameloth

Boa! Super! Die Nepenthes ampullaria wächst einfach so, fantastisch! Die Luftfeuchtigkeit beträgt immer so um die 60% und auf dem Substrat dann so 70%, wie ich es mich richtig errinern kann? Wirklich unglaublich! Nepenthes bicalcarata ist einer meiner Favoriten! Weißt du noch, von wem du sie bekommen hast? Ich würde mir eine zulegen. Wie ich höre, härtet Thomas Carow sie etwas ab, sodass sie auf mit einer niedrigeren Luftfeuchte wächst. Bei dir wächst sie ja wie eine gewöhnliche Zimmerpflanze! Wirklich bemerkenswert!

 

Die Nepenthes ventricosa finde ich auch schön. :) Meine wächst eigentlich auch gut, nur ich habe bei zwei Kannenansätze schwarze Stellen bemerkt (alle anderen Kannen sind auch noch dran und schauen gut und gesund aus). Aber die neuen Kannenansätze sind wieder schön, und es scheint mir auch so, dass sie wieder weitere Kannen ausbilden wird. :)

 

Ich muss ja sagen, dass Nepenthes bicalcarata ja richtig in die Breite geht! Also so wirklich terrariumtauglich ist sie dann nicht. Wie schaut es mit den Temperaturen tagsüber, und in der Nacht aus? Gibst du den Nepenthes eine kleine Nachtabsänkung? Ich habe eine Nepenthes lowii, die ich in der Nacht bei ca. 17°C - 20 °C und am Tag bei 21°C - 26°C halte.

Sie mag es, aber meinst du die Nepenthes bicalcarata würde das noch tollerieren? Gut, okay, Nepenthes lowii kann Temperaturen in der Nacht von 19°C sicher auch noch ab haben, aber auf Dauer würde sie dann meines Erachtens wohl schlechter wachsen. Ich lese auch oft wieder, dass Nepenthes bicalcarata ziemlich schreckhaft mit Kälte umgeht, und schnell schwarze Flecken auf den Blättern bekommt. Jedenfalls weiß ich, dass ich schwierigere Arten wie N. talengensis und N. lowii halten kann. Ausbauen werde ich meine Fensterbank dann sicherlich, und die einfachen Hybriden wie N. 'Rebecca Soper', N. 'Ventrata' und N. 'Bloody Mary' kommen dann auf einen kleinen Tisch vor dem Fenster, und die anspruchsvolleren Arten (die ja meißt auch kleiner sind als meine XXL-Hybriden) kommen dann nach vorn, auf's Fensterbrett. :)

 

Mir gefallen deine Pflanzen, vorallem lese ich auch oft, dass N. ampullaria ziemlich hohe Luftfeuchte braucht, da sie ein dünneres Blatt hat. Tolle Pflanzen und freue mich schon auf Bilder der Kannen von Nepenthes bicalcarata! :)

 

Gruß,

Kameloth

PS: Achja, mir fällt da noch etwas ein..

      Mit was beleuchtest du deine Pflanzen? Wie viel Watt Leistung haben die Lampen, und kennst du ihren Namen ? :)

Edited by Kameloth
  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Schdäff

Servus, 

 

puh, mal überlegen... 

 

also die bicalcarata ist eher eine Tiefländerin, mag also durchweg gemütliche Wärme, kann aber gut mit Hitze. Jetzt im Sommer ist mal ein Fenster in der Wohnung nachts offen, aber sonst... Ich hab keine wesentlichen Absenkungen in der Nacht, ausser dass es eben von allein kühler ist als in der Mittagszeit (logisch, oder?). Die ampullaria sind nicht so kompliziert, finde ich. Ich hab sie aus Tschechien. Wollte ich einfach versuchen. 

N. 'Rebecca Soper', N. 'Ventrata' und N. 'Bloody Mary' sind sehr einfach zu halten. Aber in der zweiten Reihe stehend kann es ihnen auch zu dunkel sein, mit viel Licht sind sie der Hammer und sehr dankbar dafür. Darum hab ich die Lampen, die erste Reihe bekommt schon tagsüber genug Licht, im Winter sind die natürlich trotzdem froh über etwas Zusatzlicht von der Seite. 

 

Die Lampen sind ESL vom Baumarkt, LED Strahler PAR 38 von Ebay. Schätze 15 Watt, 2700K oder so, ich kann mich nicht genau erinnern, sorry. Funtionieren beide Varianten gut. 

 

MFG, Steffi

Edited by Schdäff
Link to post
Share on other sites
stefan barth

Hi steffi,

Klasse Fensterbrett! Darf ich fragen wo du die mizuho her hast? Wenn du da mal stecklinge hast nehm ich dir gerne welche davon ab...

Übrigens auch von der tollen maxima hybride!

Grüße stefan

Link to post
Share on other sites
Kameloth

Hey Steffi. :)

 

Wenn du die Nepenthes bicalcarata raus stellst, hast du dann in der Nacht auch nicht so um die 18°C bei der Pflanze? Naja, wenn sie sich dran gewöhnt, sollte es doch gehen., oder?

Ich habe eine Tornado E-Saver ESL mit 24W 865, meinst du das reicht für 3 Blümchen? Die Hybriden brauchen nicht sooo viel Licht. Klar, je mehr Licht (im Nepenthes Bereich),

desto dankbarer sind sie. Nur sie sind dann 3 cm von den Fensterbankpflanzen entfernt. ;)

 

Für die Nepenthes bicalcarata glaube ich reicht das, als Zusatzbeleuchtung, falls der Winter zu dunkel wird. Ich versuche mir demnächst selber eine Nepenthes bicalcarata und eine Nepenthes ampullaria zuzulegen. Falls sie die Luftfeuchtigkeit in meinem Zimmer echt nicht abhaben sollten, dann tu ich sie in ein Terrarium, und lasse sie an meine Zimmerluftfeuchtigkeit gewöhnen. Dauert zwar was, aber besser als sie immer zurück zu schneiden, damit sie eine aktzeptable Größe für's Terra hat. Also dann lieber doch eingewöhnen. :)

 

Jedenfalls bin ich sehr begeistert dass du Nepenthes bicalcarata und Nepenthes ampullaria an der FENSTERBANK hälst! Du hast also nicht nur einen grünen Daumen, sondern eine grüne Hand :laughing: :thumbsup:

 

Viel erfolg weiterhin bei deinen Pflanzen.

 

Gruß,

Kameloth

 

PS: Da fällt mir noch was ein. Wie hast du das mit dem Moos hin bekommen? Ist es einfach von alleine da so gewachsen, oder hast du was Moos drauf gelegt? 

      wäre wichtig für mich, da Moos die Luftfeuchte am Substrat etwas erhöht. :)

Edited by Kameloth
Link to post
Share on other sites
Schdäff

Hi nochmal, 

 

ich bin nicht qualifiziert, Tipps zur Beleuchtung zu geben, ich hab selber keine Ahnung und es gibt dazu schon genug Themen hier, die sicher hilfreicher wären. 

 

Die Temperaturen sind hier nachts draussen um die 10 Grad im Moment. Das wird der bicalcarata eher noch zu kühl sein. 

 

Das lebende Moos kommt aus meinem Moorbeet, das muss natürlich in den Topf verpflanzt werden. Totes Sphagnum hab ich aus dem Internet, langfasieriges aus Neuseeland. Ist ein guter Substratzusatz bei Nepenthes. Darin stehen die ampullaria fast ausschliesslich, mit etwas Torf und Perlite und einer Drainage aus Blähton. Aber die erhöhte LF wird wohl eher von den Untersetzern erzeugt, die gesamte Fensterbank steht voller Kunststoffschalen mit Seramis, darauf dann die Töpfe auf größeren Steinen oder in kleinen Untersetzern. Ist also alles voller Wasser ringsum. So wahnsinnig hoch ist die LFK aber auch nicht dauerhaft, es ist ja immer noch ein Wohnraum. Aber ein gewisses Mikroklima gibt`s hier schon. Es gibts sicher auch Wintertage, wenn der Kamin an ist, da sind es nur 25%. 

 

Ich find jetzt auch nicht, dass das so aussergewöhnlich ist, solche Arten zu halten, ich versuche es eben einfach so gut es geht und hab mit einigen mehr, mit anderen weniger Glück. Ich hab noch keine Pflanze weggeworfen, weil sie schlecht aussah, ich hab dann einfach Geduld und kann auch mal ein Jahr warten, bis sie sich anpasst und erholt. Das will ja auch nicht jeder. Schädlinge sind natürlich gefährlich, wenn eine betroffen ist, muss ich alle behandeln. Zur Quarantäne in schweren Fällen habe ich ein altes Aquarium, dass etwas abseits stehen kann. Da kann dann eine kranke Pflanze oder ein Steckling schneller wieder Schwung bekommen, weil es deutlich feuchter ist. 

 

MFG, Steffi

Link to post
Share on other sites
Kameloth

Hey Schdäff,

okay. Dann weiß ich schonmal bescheidt, danke! :) Ich werde mir demnächst auch solch' Arten zu legen. Mal sehen wie's dann wird. Weiterhin: Viel Erfolg bei deinen Pflanzen! :)

 

Gruß,

Kameloth

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Schdäff

Huhu, 

 

es regnet draussen (endlich) und das gibt einem natürlich Zeit für andere Sachen. Zum Beispiel drinnen Fotos von den Fensterbank-Nepenthes schiessen und dann bearbeiten. 

Heute mal im Doppel-Look, gefällt mir ganz gut. Dateiname entspricht wie immer der Bezeichnung des Motivs. 

 

post-3636-0-76786700-1404838403_thumb.jppost-3636-0-55275100-1404838406_thumb.jppost-3636-0-76883400-1404838408_thumb.jppost-3636-0-39813200-1404838410_thumb.jppost-3636-0-51373300-1404838413_thumb.jppost-3636-0-92788600-1404838415_thumb.jppost-3636-0-50184300-1404838418_thumb.jp

 

MFG, Steffi

  • Gefällt mir 8
Link to post
Share on other sites
Kameloth

Hui! Hallo Steffi!

Sehr schöne Bilder und Pflanzen! ;) Toll das deine N. bicalcarata bald die Kanne öffnet. Und die N. maxima Hybride schaut sehr schön aus. Ach und erst die N. 'Mizuho', wow!

Aber auch unschlagbar ist die N. ampullaria 'lime twist'. Wirklich sehr schön.

 

Das Wetter ist schön nass draußen, gefällt mir, weil die Regentonne am Gewächshaus jetzt fast überläuft. Muss mir wohl eine größere Tonne zulegen.

 

Weiterhin gutes Gelingen bei deinen Pflanzen!

 

Gruß,

Kameloth

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Martin Hingst

Sieht gut aus Steffi :-) Und dein ampullaria Klon ist ja klasse - tolles Peristom!

 

Viele Grüße

 

Martin

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Schdäff

Servus, 

 

kleines Update aus gegebenem Anlass: 

 

Die erste neue Kanne, die es zur vollen Ausbildung geschafft hat, seit fast einem Jahr! 

 

post-3636-0-55070100-1405708122_thumb.jp

  • Gefällt mir 4
Link to post
Share on other sites

Hey, die Kanne sieht ja echt stark aus!

Nur weiter so, immer schön weiter wachsen.

Kannst du mal nen Gesamtbild deiner bicalcarata hier posten?

Mich würde nämlich interessieren, wie groß die so werden.

Bicalcarata fand ich nämlich schon immer klasse, echt, ich kann einfach nur staunen.

Dann noch viele Grüße,

Jonathan

Link to post
Share on other sites
Schdäff

Hi Jonathan, 

 

so groß ist die noch nicht, ca. 30cm Durchmesser, 5 Blätter (eines wird schon wieder gelb). Aber die kann ja noch weiter wachsen, was sie wohl auch tun wird! Ich hab mal bei einer Ausstellung eine seeehr große gesehen (Meterlang und Meterbreit). Aber ich habe keine Ahnung, wie alt diese war, oder wie alt meine ist. 

 

MFG, Steffi

Edited by Schdäff
Link to post
Share on other sites

Hallo Steffi,

 

beeindruckende Entwicklung und Einsichten, toller Thread. Habe ich erstmal abonniert.

Wie entwickeln sich eigentlich die Pflanzen unter dem LED Panel? Ist das diese 225 Dioden Version mit roten und blauen Leuchten? Reicht den Pflanzen das, wenn sie an einem sonst schattigen Platz stehen?

Möchte mir dieses Panel nämlich auch über meine Pflanzen hängen.

Danke und beste Grüße,

Stefan

Edited by Anolis
Link to post
Share on other sites
Schdäff

Hi Stefan, 

 

ehrlich gesagt, diese billige LED von Amazonias für 30€ bringt wenig bis nix. Seit die betreffende Pflanze draussen unter einem Dächle steht, macht sie Kannen ohne Ende, drinnen so gut wie nie. Ist nur eine Überlebenshilfe im Winter. 

Dann sind die LED Spots PAR38 von e-bucht schon wesentlich besser und färben die Pflanzen auch richtig aus. Ca. 100€ für 4 Stück, kannst auch mehr Fläche damit beleuchten. 

 

MFG, Steffi

Link to post
Share on other sites
Schdäff

Hallo zusammen, 

 

heute mal ein Update von der Fensterbank im Sommerquartier! Einige meiner Lieben verbringen die warme Jahreszeit im Freien unter einem Terrassendach. Ganz links sind beide ventricosa-Varianten, dann ventrata, Bloody Mary, ganz rechts aussen ist die vormals halbtote miranda mit ihrem ersten Schub Kannen (mind. 10 Stk.) seit zwei Jahren! Heliamphora, einige Drosera und Roridula stehen in der zweiten Reihe oben. 

post-3636-0-36916200-1406481609_thumb.jp

 

Cephalotus, N. truncata, N. lowii x ephippiata und einige weitere Drosera hängen in Hängetöpfen auch unter dem Dach. Leider knabbern Wespen dauernd die klitzekleinen Kannen der jungen Pflanzen an. 

post-3636-0-44121600-1406482674_thumb.jppost-3636-0-05905100-1406482677_thumb.jppost-3636-0-54601800-1406482679_thumb.jp

 

Meine größte Nepenthes, die maxima hybride aus Holland, hat heute einen neuen Topf und frisches Substrat erhalten und durfte auch endlich nach draussen ziehen. 

Vorher (zu kleiner Topf, verwachsenes Gewusel und Blattwirrwarr): 

post-3636-0-18352000-1406481610_thumb.jp

 

Nachher (deutlich aufgelockert, da mehr Platz in die Breite):

post-3636-0-02584900-1406481611_thumb.jppost-3636-0-88853200-1406481611_thumb.jp

 

Die größte Kanne hat knapp 30cm Höhe: 

post-3636-0-20854800-1406481613_thumb.jp

 

Ich denke, ihr wird es auf der Outdoor-Fensterbank auch gefallen! 

 

Bis bald mal wieder! MFG, Steffi

 

 

PS: sorry für die kleinen Bilder, der Upload wollte mir heute nicht mehr gestatten... 

Edited by Schdäff
  • Gefällt mir 3
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Schdäff

Servus miteinander! 

 

Meine N. bicalcarata hat nun 2 wunderschöne Kannen. Daher ohne viel Rumgerede: 

 

post-3636-0-76312900-1409239808_thumb.jp

 

Und dann war da noch das Bild aus dem gratis Stacking-Programm, dass mit meiner handgehaltenen Low-Tech-Methode nicht so ganz klar kam und danach von mir zu Tode bearbeitet wurde... 

post-3636-0-86005000-1409247011_thumb.jp

 

Eigentlich auch ganz interessant. Ein bisschen erinnert es mich an Pop-Art, oder? Hoffe euch gefällt`s!

 

MFG, Steffi

Edited by Schdäff
  • Gefällt mir 2
Link to post
Share on other sites
Andreas Peschel

Hallo Steffi

 

deine Nepenthes sehen wirklich super aus und die wachsen und haben schöne Kannen......ich hoffe immer das meine Maxima den nächsten Winter überlebt, sie wächst ein bisschen und kaum werden die ersten Kannen gebildet is wieder Winter

 

na ja man kann nicht alles haben

dafür seh ich mir dann lieber deine Bilder an :yes:

 

gruß andreas

Link to post
Share on other sites

Hallo Steffi,

Die Kannen sehn echt klasse aus, vor allem das letzte Bild gefällt mir sehr ;)

Aber die N. Bicalcarata steht doch hoffentlich nicht draußen, oder?

Übrigens: Mein riesen miranda Steckling steht jetzt auch draußen auf meinem Balkon :)

Viele Grüße,

Jonathan

Link to post
Share on other sites
Michael Eikermann

Servus miteinander! 

 

Meine N. bicalcarata hat nun 2 wunderschöne Kannen. Daher ohne viel Rumgerede: 

 

attachicon.gifN. bicalcarata kombiniert 28.08.2014.jpg

 

Und dann war da noch das Bild aus dem gratis Stacking-Programm, dass mit meiner handgehaltenen Low-Tech-Methode nicht so ganz klar kam und danach von mir zu Tode bearbeitet wurde... 

attachicon.gifN. bicalcarata 28.08.2014 - missglückter Stack.jpg

 

Eigentlich auch ganz interessant. Ein bisschen erinnert es mich an Pop-Art, oder? Hoffe euch gefällt`s!

 

MFG, Steffi

Hallo,

 

du hast deine N.bicalcarata doch nicht auf der Fensterbank stehen, oder???

Das kann ich mir nicht vorstellen, die Kannen Bildung wird eigentlich sofort eingestellt!

 

Bei mir ist die tiefste Temperatur für N.bicalcarata 21 Grad, und das auch nur im Winter und nachts!

Somit habe ich an allen Blätter Kannen, und das nicht nur bei N.bicalcarata!

 

Das wäre der Hammer, wenn du das auf der Fensterbank geschafft hast :bow: !?! 

Und wenn es so sein sollte, dann bitte die Umstände genauer beschreiben, bitte!!!

 

Viele Grüße

 

Michael

Link to post
Share on other sites
Schdäff

Mahlzeit, 

 

ich fasse mich kurz, weil ich gerade einen umfassenden Beitrag geschrieben habe und der dann beim Absenden vom Forum/Laptop ins Nirvana geschreddert wurde. 

 

Beweisfoto:

post-3636-0-03240400-1409314909_thumb.jp

 

N. "rebacca soper" mit ihrer ersten Hochkanne: 

post-3636-0-86179500-1409314916_thumb.jp

 

N. "mizuho" wächst und pitchert unbeirrt fort: 

post-3636-0-89415500-1409314914_thumb.jppost-3636-0-08092800-1409314911_thumb.jp

 

N. ampullaria "lime twist" mag ihren Topfkumpel Drosera capensis sehr gern: 

post-3636-0-46888000-1409314905_thumb.jp

 

Falls ihr noch Infos zum Setup sucht, steht alles schon mal irgendwo oben hier im Thema, ich will keinen mit Wiederholungen nerven. Bestimmt hab ich das eine oder andere schon mal erzählt. ;-)

Was weiss ich, was ich gestern gesagt habe?!  :lol:

 

Schönen nachmittag euch allen, 

 

Steffi

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.