Jump to content

Impressionen eines großen Moorbeets


Michael Eikermann

Recommended Posts

Michael Eikermann

Hallo,

 

endlich ist es soweit :)

Der Frühling steht vor der Tür, und die ersten Pflanzen erwachen aus dem Winterschlaf :yes:

 

Immer wieder schön mit anzusehen!!! Doch man muss noch sehr genau hinsehen!!!

 

Betula Nana post-3481-0-78831200-1396339789_thumb.jpLedum Groenlandicumpost-3481-0-67449900-1396339820_thumb.jp

Viola pallenspost-3481-0-76180100-1396339869_thumb.jpGentiana Sino-ornata post-3481-0-85426300-1396340030_thumb.jp

Dionaeapost-3481-0-58944000-1396340061_thumb.jpHelonias Bulatapost-3481-0-84956600-1396340111_thumb.jp

Narthecium Ossifragnumpost-3481-0-27499200-1396340282_thumb.jpD.rotundifoliapost-3481-0-14004800-1396340329_thumb.jp

Sarracenienpost-3481-0-76634800-1396340357_thumb.jppost-3481-0-49620600-1396340368_thumb.jp

Pinguiculapost-3481-0-44012800-1396340396_thumb.jpEriophorum vaginatumpost-3481-0-46318700-1396340419_thumb.jp

 

Die ersten noch etwas unspektakulären Eindrücke werden sich in den nächsten Wochen schlagartig ändern :cool:

 

post-3481-0-40224700-1396340658_thumb.jp

 

Viele Grüße

 

Michael

post-3481-0-60974600-1396339899_thumb.jp

Edited by 115MW
  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hallo Michael,

 

ja, es wird Frühling (wird auch Zeit). Ist immer wieder schön das Erwachen in der Natur mit anzusehen. Leider habe ich noch kein Moorbeet, das ist aber für diesen Sommer bei meinen Eltern geplant!

 

Mich würde mal interessieren, ob die S. psittacina, den (milden) Winter unbeschadet überstanden hat? Eigentlich gelten die ja mal nicht als besonders winterfest! Mir gefällt diese Art sehr gut, sind aber desshalb nicht so meine Favouriten fürs Moorbeet.

 

Grüße Nicky

Link to comment
Share on other sites

Michael Eikermann

Hallo,

 

bei mir haben alle 3 den Winter sehr gut überstanden. 

2 von Ihnen hatten sogar schon mit -15 Grad zu kämpfen, und das ganze eine Woche lang. Zum Glück nichts passiert.

Die S.psittacina an der Schlenke ist besonders gut gewachsen, das ständige Fluten bekommt ihr sehr gut. So soll sie auch in der Natur

ihre Beute teilweise fangen.

 

Und der Laucophylla Hybride von Carow sieht so aus, als wenn kein Winter gewesen wäre ;) 

 

Die S.psittacina ist schon einige Jahre alt.

 

post-3481-0-84053400-1396340967_thumb.jp

 

Viele Grüße

 

Michael

 

 

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hallo Michale,

 

danke für die Antwort. Da werde ich es mal versuchen da eine S. psittacina mit in den nsaaeren bereich zu setzen. Bei uns hier werden die Winter oft recht streng, aber das Morrbeet(chen) soll dann auch geschützt werden!

 

Grüße Nicky

Link to comment
Share on other sites

Michael Eikermann

Hey Nicky,

 

ich decke die Rhizome mit Sphagnum ab. Das hilft auch schon sehr gut gegen starken Frost. 

Wenn du es nämlich komplett abdeckst, dann ist die Gefahr von Schimmel wesentlich höher.

 

Viele Grüße

 

Michael

Link to comment
Share on other sites

partisanengärtner

Bei Christians Moorbeet haben von einigen S.psittacina nur ein Klon die letzten 6 Winter bei Temperaturen bis zu unter  Minus 20 Grad ausgehalten. Diese Temperaturen hat er ganz ohne Schutz für viele Wochen ausgehalten. Auch Kahlfröste.

Alle Teile sind seitdem unbeschadet durch die Winter gekommen. Davon habe ich jetzt auch einen kleinen Ableger. Vorher stand er sehr trocken fing aber an zu kümmern und seit er jetzt sehr feucht an den Schlenken steht wird er viel schöner.

Wir haben Klimazone 6a-6b

Geblüht hat er allerdings noch nicht.

 

Wie ich gerade heute bei den Sphagnumabdeckungen von den Leucophylla Hybriden bei Christian gesehen habe kann es unter dem Moos Botrytis geben.

Also nach dem Winter nachsehen. Es waren nicht das Rhizom betroffen sonder der untere Teil der überwinterten Blätter.

Ich fand die Symptome bei zwei verschiedenen Pflanzen.

Die S.psittacina wurden wegen der langen Erfahrung gar nicht geschützt.

Edited by partisanengärtner
Link to comment
Share on other sites

Michael Eikermann

Hallo,

 

dieser S.psittacina Klon ist bei mir auch stärkeren Frost gewohnt.

 

post-3481-0-31001700-1396435823_thumb.jp Diesen Klon habe ich auch nicht mit Sphagnum geschützt.

 

post-3481-0-29347500-1396435884_thumb.jp

Bei mir geht die S.Psittacina richtig unter. Diese Pflanze schütze ich mit Sphagnum.

Sie wächst wirklich super in dem nahen Bereich von der Schlenke.

Der Unterschied von Wachstum und Aussehen ist ziemlich deutlich..

 

@Partisanengärtner:Bisher habe ich nur einen Verlust hinnehmen müssen, und das war S.minor okefinokensis. Die wurde durch Botrytis hingerafft.

Ich habe die Minor schon öfters versucht draußen zu kultivieren, aber sie scheint wirklich nicht dafür geeignet zu sein. Wir haben auch keine Florida Wetter Verhältnisse ;)

 

Viele Grüße

 

Michael

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael, 

 

genauso wie auf deinem ersten Bild steht psittacina bei mir auch, genau zwischen Land und Wasser. Sieht top aus, ist knallrot und füllig. Ich hab sie aus Angst mal bei Frost unter -5 Grad mit einem Ton-Untersetzer abgedeckt, später dann wieder ohne Schutz. 

 

Meine minor okefenokee sieht auch noch gut aus, die hat ein dickes Polster aus Moos. 

 

MFG, Steffi

Edited by Schdäff
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Michael Eikermann

Hallo,

 

und allen ein frohes Oster Fest!

 

Heute wollte ich noch ein paar schöne Frühlings Impressionen präsentieren.

Und natürlich auch die Eier Suche meiner Tochter ;)

 

Helonias bulata schöne Blüte

post-3481-0-48262500-1397995285_thumb.jp

 

Viola lanceolata! Ich finde sie ist schöner als Viola palens

post-3481-0-10750000-1397995404_thumb.jp

 

Darlingtonia carlifornica und D. binata finden den sonnigen Frühling ebenfalls richtig gut

post-3481-0-25162800-1397995512_thumb.jppost-3481-0-67748000-1397995598_thumb.jp

 

Und seht, wer doch überlebt hat :yahoo: Dann haben die Läuse meine schöne Pflanze nicht dahin gerafft, NEIN, jetzt sind es sogar 2 :thumbsup:

post-3481-0-32908700-1397995798_thumb.jp

 

Und der Osterhase hat auch was gebracht :-)

post-3481-0-54295000-1397995895_thumb.jppost-3481-0-11593600-1397995905_thumb.jppost-3481-0-96075700-1397995929_thumb.jp

 

 

Allen noch ein schönes Wochenende mit hoffentlich viel Sonnenschein :cool:

 

 

Viele Grüße

 

Michael

 

P.S.: Die Tage werde ich noch meine Bestandsliste des Moorbeetes überarbeiten, da noch einige Moorpflanzen dazu gekommen sind.

Bald folgen die schönen Impressionen von den Sarracenien und Orchideen. Einige Bulben und Zwiebeln die ich letztes Jahr verpuddelt habe, kommen langsam auch zum Vorschein :rolleyes:

Dann wird es richtig schöne Blüten geben ;)

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

:startle: hmhmhm - wenn das mal die vom Verfolgungswahn geplagten von den Kinderschutzorganisationen sehen - der lockt kleine Kinder mit Süßigkeiten mitten ins Moor! Arglistiger Osterhasi! :rolleyes:

 

Gratuliere zur Osterblüte und zum glücklichen Überleben aller Pflanzen! Blattläuse werden dein Orchies kaum schaffen. Dafür kommen jetzt die Tage mit Angstschweiß auf der Stirn wenn die Blütenknospen beginnen sich zu bliden. Schnecken, kleine eklige, glitschige und gefräßige :phew:  SCHNECKEN!!!!!  Ganz schön fies, ich weiß :D

 

Auch dir und allen anderen schöne Ostertage!

 

Gruß Piesl

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

angus_young

Hallo Michael,

 

du hast es bestimmt schon tausende male gehört, aber das muss ich einfach loswerden, ich kann es einfach nicht für mich behalten. Was du da geschaffen hast, ist einsame Spitze!!! Ich komm nichtmehr aus dem Staunen heraus und sitze mit runtergeklappter Kinnlade da und sehe mir die Bilder von diesem Traummoorbeet an.

 

Es ist einfach der Wahnsinn, was du mit viel Elan und Mühen geleistet hast. Ich hab einen rießen Respekt vor diesem Projekt - sowas sieht man nicht alle Tage. Das ist wirklich das schönste Moorbeet aller Zeiten!

 

Viele Grüße

 

Andi

Link to comment
Share on other sites

Michael Eikermann

Hallo Andi,

 

Danke für das Große Lob :happy:

 

Viel Arbeit steckt wirklich drin, ich habe eine komplette Gartengestaltung vorgenommen.

Meine Freundin hat ihre Terrassen Erweiterung bekommen, meine Tochter einen Sandkasten und einen Spielturm, also blieb ich noch übrig!

Mir war klar: MOORBEET!!! 

 

Als ich dann bei Erich Maier zu Besuch war, da stand dann endgültig fest, das diese Größe es unbedingt sein muss.

Ich bereue keinen Tag, ganz im Gegenteil ;)

 

Die viele Arbeit hat sich absolut gelohnt.

Ich habe einen Großen Garten, und zum Glück auch Nachbarn mit Bagger, LKW u.s.w.

Also die besten Voraussetzungen eben.

 

Bald kommen mit Sicherheit die schönsten Impressionen! Da werde ich dann auch die Neulinge im Beet vorstellen :)

 

Viele Grüße

 

Michael

Link to comment
Share on other sites

Michael Eikermann

Halli Hallo,

 

heute zeige ich euch meine Neulinge im Beet. Sind nicht so spektakulär wie Fleischis, aber ich finde sie trotzdem schön, auch wenn der Frühling

bei den beiden noch nicht so durchgedrungen ist!

 

Myrica Galepost-3481-0-10562900-1398755843_thumb.jp Chamaedaphe calyculatapost-3481-0-56662100-1398756754_thumb.jppost-3481-0-61381100-1398756804_thumb.jppost-3481-0-46982400-1398756828_thumb.jp

post-3481-0-20676200-1398756779_thumb.jppost-3481-0-35316100-1398757378_thumb.jp

 

Und Ledum groenlandicum findet auch immer mehr zur Blüte

 

post-3481-0-04500000-1398756856_thumb.jp

 

Ich hoffe, auch diese Impressionen gefallen euch, auch wenn noch nicht viele Fleischis dabei sind ;)

 

Viele Grüße

 

Michael

Edited by 115MW
Link to comment
Share on other sites

Ah, da ist er ja der Galgenstrauch! (Insidergag) Die ersten Blüten gefallen mir auch immer wieder aufs Neue, endlich knallige Farben im sonst noch tristen Grün. Jetzt kommt's bei dir schon gewaltig. Da kannst du beginnen die kleinen Pings und Droseras im Auge zu behalten, sonst werden sie bald vom Sphagnum "gefressen".

 

Gruß Piesl

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Michael Eikermann

Hallo,

 

ich habe die Bestandsliste des Moorbeetes überarbeitet :)

Wenn jemand Schreibfehler entdeckt, oder Fragen hat, der möge sich bitte melden!

 

Da der Editor hier im Forum nicht so will, wie ich das gerne hätte, habe ich ein Screenshot gemacht. 

Ansonsten würde alles unter einander stehen, und das ist nicht wirklich schön!

 

Bestandsliste:

 

post-3481-0-42636300-1400127899_thumb.jp

 

Utricularia cornuta, dichotoma und australis befinden sich noch mit im Beet! 

 

Ebenso meine kürzlich erworbenen Darlingtonia carlifornica National Forest, Oregon :rolleyes:

 

post-3481-0-17218200-1400066701_thumb.jppost-3481-0-67580100-1400066727_thumb.jp

 

Cala Palustris und eine S.purpurea sind eine weiter Ergänzung. 

 

post-3481-0-06601000-1400066776_thumb.jppost-3481-0-88402800-1400066894_thumb.jp

 

Alle Wasserpflanzen die sich in den offenen Wasserstellen befinden, sind hier nicht aufgeführt! Bis auf die Oben erwähnte Cala Palustris!

 

Nun ist die Bepflanzung definitiv abgeschlossen :yes: Und ich werde mich die nächsten Jahre an den vielen Blühten und wachsenden Pflanzen erfreuen können ;).

Besonders jetzt, wo unsere Terrassen Erweiterung eine Sitz Gelegenheit bekommen hat. Und von dort aus, schaut man direkt auf das Moorbeet :wub:  

Ich hoffe, das wir einen schönen sonnigen Sommer bekommen :cool:

 

Viele Grüße

 

Michael

Edited by 115MW
  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Dein Moorbeet ist echt spitze, da sieht ausnahmslos alles super aus! Ich hoffe du wirst uns in naher Zukunft mit weiteren tollen Bildern bereichern. :)

Link to comment
Share on other sites

Echt ein tolles Moorbeet, gratuliere! Mal eine Frage, wo hast du denn die kleine Darlingtonia her? Sehen genauso aus wie die von Christian Klein, welche ich mir liefern lassen habe, allerdings meinte Christian dezidiert dass er nicht glaubt dass sein Klon aus der Oregon Region kommt... Handelt es sich bei den Pings auf Seite 2 nicht um P. grandiflora? Weil die sind gar nicht auf deiner Liste vermerkt. Ansonsten fühlen sich auch P. vulgaris und P. macroceras ssp. nortensis sehr wohl im Moorbeet. Und eigentlich fehlt dir auch noch Sarracenia alata.

 

Wie gehts dir da mit P. alpina?? Soll ja eher ein schwieriges Unterfangen sein, die erfolgreich zu kultivieren. Ich hab sie letztes Jahr zuhauf auf meinen Wanderungen in Vorarlberg gesehen, wo die Vegetationsperiode keine 3-4 Monate dauert...

Edited by romero
Link to comment
Share on other sites

Michael Eikermann

Hallo,

 

@Ecto: Es werden noch reichlich Fotos folgen. In den nächsten Tagen werde ich das Beet im ganzen darstellen ;)

 

@Romera: Die Darlingtonias habe ich aus Island! Nach sehr langem suchen habe ich nun endlich zwei Exemplare :-) Sie scheinen sich sichtlich wohl zu fühlen, sie treiben

jetzt gut aus, der Topf war auch schon zu klein, in dem sie drin waren. Nun können sie sich voll ausbreiten!!!

 

Ich habe P.grandiflora nicht mit auf der Liste stehen, weil ich mir nicht ganz sicher bin. Das ist eine P.grandiflora mit ?, deswegen habe ich auch Hybride drunter stehen.

Dies Pings habe ich schon ewig, sie sind noch von Plantarara.

Weitere Pings sind nicht mehr mit ins Beet gekommen, weil die Ping Schalen schon recht voll sind. Und ob eine Alpina noch mit drin ist, muss ich noch kontrollieren. Eine habe ich schon im letzten Jahr heraus genommen. 

Den an die Pings komme ich recht schwer dran. Die beiden Schalen sind auf einer Bulbe eingelassen, und deswegen nicht so einfach zu erreichen :sad: Nachteil bei so einer Größe!

 

Und die S.alata fehlt aus meiner Sicht nicht im Beet, weil ich diese Art nicht besonders mag!!! In allen Kübeln die ich schon bepflanzt habe, hat S.alata immer rum gezickt :dntknw: !!! S. psittacina hat nie Probleme gemacht, aber S.alata wollte nicht so recht.

Daher bin ich mehr bei der etwas robusteren Flava Art geblieben. Ich finde sie persönlich auch schöner!

 

Viele Grüße

 

Michael

 

Link to comment
Share on other sites

 

Nun ist die Bepflanzung definitiv abgeschlossen :yes:

Hmhmhm ... warten wir mal ab! :D

 

Ansonsten -Topp! Ich bin schon gespannt auf die nächsten Fotos.

 

Gruß Piesl

Link to comment
Share on other sites

Philipp H.

Hi Michael,

echt toll, dein großes Moorbeet!! Aber ich stimme Piesl voll und ganz zu, ob das wohl die letzten neuen Pflanzen waren? Das sehen wir nach der JHV ja dann nochmal...

 

Hast du die Sumpfcalla eigentlich direkt ins Wasser gepflanzt? Meine steht im Torf direkt neben dem Moorauge, dort hinein soll sie ja dann auch wachsen.

 

Aber nochmals zu deiner Bestandsliste des Moorbeetes, du hast doch explizit nach Rechtschreibfehlern gefragt. Mir sind da direkt beim Lesen ein paar aufgefallen, ich möchte aber nicht als Klugsch.. dastehen. Da du aber extra nach Verbesserung gefragt hast:

 

Pinguicula vallisneriifolia

Pinguicula nevadensis x poldinii

Sarracenia x moorei Marston

Sarracenia  Evendine

Sarracenia Juthatip Soper

Sarracenia oreophila

Dionaea red sawtooth

Dionaea Straubis Pink

Calla palustris

Aster nemoralis

Viola pallens

Eriophorum vaginatum

Vaccinium oxycoccus

Anagallis tenella

Trientalis europaea

Pleione limprichtii

Utricularia australis

 

Wie immer, auf Vollständigkeit keine Gewähr.

 

lg Philipp

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Michael Eikermann

Moin Moin,

 

Philipp vielen Dank für den Hinweis (HINWEISE) :thumbsup: , ich bin so etwas von Blind, das ist überhaupt nicht die neue Liste gewesen :wallbash:

So oft bearbeitet, und trotzdem habe ich es nicht bemerkt! Selbst Piesl ist es nicht aufgefallen, das die wichtigste Pflanze fehlt (MOORGLÖCKCHEN)

Und noch ein paar andere!

Ich gebe auch zu, das wird bestimmt nicht das allerletzte sein, Dactylorhiza shagnicola sollte irgendwann noch mit rein. Doch bisher habe ich noch keine ergattern können.

Ansonsten soll eigentlich nichts großartiges mehr rein. Ab jetzt soll alles erst einmal richtig wachsen. Die ein oder andere Sarracenia hat sich den großzügigen Platz auch schon zu nutze gemacht :rolleyes: Genau wie Utricularia dichotoma

Was die Sumpfcalla anbelangt, die steht momentan im Wasser, weil in den letzten 2 Wochen soviel Regen bei uns runter gekommen ist, wie in den letzten 2 Monaten nicht.

Der Wasserstand ist gerade wirklich hoch! 

 

Diese Bilder zeigen es deutlich, wie viel Niederschlag gefallen ist. Und wie das Beet im ganzen aussieht:

 

post-3481-0-43174900-1400134205_thumb.jppost-3481-0-06900300-1400134228_thumb.jppost-3481-0-74974400-1400134297_thumb.jp

 

Nicht spektakulär, aber ich finde sie trotzdem sehr schön:

 

post-3481-0-95583300-1400134341_thumb.jppost-3481-0-26993800-1400134545_thumb.jp

 

Hier sind meine beiden Ping Schalen, das waren mit Abstand die anstrengendsten Bilder:

 

post-3481-0-63879700-1400134375_thumb.jppost-3481-0-55991700-1400134402_thumb.jp

 

S.oreophila öffnet die ersten Schläuche :-) und eine Flava Blüte 

 

post-3481-0-46675900-1400134429_thumb.jppost-3481-0-74991600-1400134586_thumb.jp

 

Zum Schluss noch eine komplett Ansicht von der Seite:

 

post-3481-0-47973200-1400134480_thumb.jp

 

 

Ich hoffe, auch diese aufnahmen gefallen euch!

 

Viele Grüße

 

Michael

 

P.S.: Die richtige Bestandsliste ist nun auch in dem anderen Beitrag beigefügt. Muss aber ehrlich sein, und Philipp nochmals meinen Dank aussprechen, den auch auf der richtigen Liste waren Fehler, die du entdeckt hast :thumbsup: Das ist kein Klugsch...., sonst wäre mir diese Peinlichkeit nie aufgefallen!

  • Gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Hi Michael,

 

ich habe sie auch nicht vermisst, da ich doch von separater Topfkultur ausgegangen war. Jetzt ist sie doch im Beet???? Mutig, mutig  :lol:

 

Apropos Klugsch... und Co.: dann hänge ich mich doch gleich mal hinten an - Dactylorhiza sphagnicola, weil sie im Sphagnum wächst. Die gibt es übrigens im Fachhandel (z.B. online U. Schuster). Aber jetzt ist volle Blütezeit, auch bei mir im Beet  :tongue: , Termin verpasst! Im Spätsommer / Herbst dann wieder. Sieht echt toll aus, verträgt volles Wasser und 100% Kälteresident. Meine sind momentan in Blüte ,ca. 50 cm hoch. 1x reinrassig und 2x eine Hybride mit?? (wird noch abgeklärt). Diese Spitzfindigkeiten nur, um etwas an deinem Thron zu wackeln  :rolleyes:

 

Sonst aber wieder ganz großes Kino! Schade, dass ich so weit weg wohne.

 

Gruß Piesl

Edited by Piesl
Link to comment
Share on other sites

Michael Eikermann

Hallo Peter,

 

no Risk no Fun :cool:

Sie hat natürlich eine Wurzelsperre bekommen ;) Laut Erich Maier soll sie mindestens halbschattig stehen.

Wie sieht das den bei dir aus? Also bei mir gibt es eigentlich nur volle Breitseite an Sonne!

 

Dactylorhiza sphagnicola werde ich dann wohl im Herbst irgendwo her bekommen. Für so eine Pflanze ist immer Platz! Persönlich pflanze ich gerne 3 von einer Sorte zusammen, das macht optisch mehr.

Mal schauen, bis dahin vergeht noch einige Zeit.

 

Hier ist übrigens deine S.sinzheiminensis :haha: oder besser: S.minor

 

post-3481-0-54172400-1400152880_thumb.jp

 

Viele Grüße

 

Michael

 

P.S.: Was wohnst du auch im sonnigen Süden! Und nicht wie ich in einem Höhen Dorf, wo der Frühling immer länger braucht bis er in Fahrt gekommen ist. 

 

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

No risk, no fun - ja ja immer diese jungen Wilden!  :lol: Halbschattig hat sie bei mir auch, wie eigentlich alles bei mir. Im Beet weitgehend erfolgreich bekämpft macht sie außerhalb putzmunter weiter. Ich bin mal gespannt ob sie das den Sommer über durchhält oder nur die Topfreserve überlebt.

Schön die Sarracenia sinzheimiensis so gut am Start zu sehen! (ich sehe schon die Klonfanatiker sich die Finger wund tippen auf der Suche  :geek: )

 

Happy growing!

 

Piesl

 

auch P.S.: wer hat, der hat! Sonne, warm, Schwarzwald, ...

Link to comment
Share on other sites

 

Schön die Sarracenia sinzheimiensis so gut am Start zu sehen! (ich sehe schon die Klonfanatiker sich die Finger wund tippen auf der Suche  :geek: )

 

 

Richtig lustig wird es erst, wenn die nächstes Jahr dann im CPUK für 120,- € / Jungpflanze angeboten wird. :-)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.