Jump to content

Heliamphore sieht nicht gut aus !


Garon84

Recommended Posts

Hallo Leute !!

 

Ich habe einproblem mit meiner Heliamphore,seid gestern wird sie leider Welk :(

 

Ich wollte Wissen was ich falsch gemacht habe . Sie hat nämlich angefangen sie schön rot zu Färben. Als ich sie mir im Obi gekauft hatte litt sie unter Lichtmangel. 

Ich denke zwar das ich jetzt weis, was ich Falsch  gemacht habe . Ich hab sie nämlich im anstauverfahren bewässert und ich denke da liegt der Fehler. 

Würde gerne eure Meinung dazu hören und vieleicht kann man diese schöne Pflanze retten und ich hoffe ihr könnt mir helfen und tips geben . Ich bedanke mich schon mal im vorraus

 

LG Sascha

 

bei dem einen Bild sieht man die färbung. War zwar noch nicht viel aber ich habe sie ja noch nicht solange:(

 

post-3881-0-82611100-1378735178_thumb.jp       post-3881-0-88431800-1378735225_thumb.jp

Link to comment
Share on other sites

Benedikt Schmitt

Ich hab zwar keine Helis, daher auch nicht viel Wissen über die Kultur, aber was hier fehlt um Rat eines Experten zu bekommen sind deine Haltungsbedingungen. 

 

Das einzige was wir wissen ist, das du sie im Anstau hattest, wie sieht es aus mit Licht? Nachtabsenkung? LF? Temperatur? wenn du dazu noch etwas schreibst wirst du auch recht schnell eine hilfreiche Antwort bekommen.

Edited by Benedikt "Smir"
  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Oh Sorry das hab ich vergessen!!

 

Ok meine Leuchtmittel - 2 Leuchtmittel 75Watt - 6500K Lichtausbeute 10080 Lumen. Ich hoffe das ist für die heli angemessen, wenn nicht gebt mir nen Tip was ich sonst nehmen sollte .

 

Die Tempratur ist Tags über so zwischen 25-30 und Nacht so knapp an die 20 grad.

LF Tags 60% /Nachts zwischen 80/90%.

 

Ach das ist meine letzte Nachricht für heute ,dieses Forum lässt ja leider nicht mehr zu am anfang :(

 

 

Wenn ihr noch irgendwas Wissen wollt fragt ich versuch es euch so gut und so schnell zu beantworten wie ich es nur kann .

 

LG Sascha

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

also von Färbung kann meiner Meinung nach nicht wirklich die Rede sein. Helis brauchen relativ viel Licht. Die beste Ausfärbung haben bei mir die Helis unter einer Natriumdampflampe in Kombination mit kühlen Temperaturen.  Welche Art von Leuchten verwendest du den?

 

In erster Linie würde ich an deiner Stelle beim Licht ansetzten!

Helis benötigen:

 

viel Licht!!! (zu viel gibts fast nicht)

von oben mit der Brause gießen (Wasser sollte abfließen können)

keinen dauerhaft hohen Anstau (leichter Anstau im Sommer bei höheren Temperaturen ist aber kein Problem)
Nachtabsenkung ist sehr zu empfehlen!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sascha, 

 

ich vermute mal, dass es sich bei deiner Beleuchtung um eines der Secret Jardin-Sets handelt. Ich habe selber auch mehrere dieser Sets in Betrieb, gerade unter der Großen Version mit insgesamt 150W Lichtleistung sind bei mir auch die etwas einfacheren Heliamphora ganz ordentlich gewachsen (vorausgesetzt, der Abstand ist nicht allzu groß, das sieht auf deinem Bild aber auch nicht danach aus). Gute Frischluftzufuhr wird sich bei der Kultur von Heliamphora auch immer positiv auswirken, da die Kompaktröhren der Sets leider auch immer einiges an Wärme abgeben. 

Wahrscheinlich war die Kombination aus dem Anstau und einer ohnehin schon durch Lichtmangel stark geschwächten Pflanze das Problem. 

 

Ich würde für die Bewässerung der Heliamphora etwas unter den Topf stellen, damit das Wasser ordentlich abfließen kann (z.B. einfach ein anderer, umgedrehter Topf) und die Pflanze dann - wie Tim schon beschrieben hat - von oben mit der Brause gießen. Das hat den netten Nebeneffekt, dass die Pflanze auch gleich noch ein Stück näher an den Lampen steht ;) 

 

Viele Grüße

Nils

Link to comment
Share on other sites

Hallo Nils !!

Ja genau um so eine Beleuchtung handelt es sich .

Meine befürchtung ist ,wenn ich die Pflanze aber hoch stelle das sie dann zu nah an die Röhren kommt und das es ihr dann zu heiß wird .

 

Ich hoffe das die Pflanze sich wieder erholen tut . Wie ist das eigentlich mit der robustheit der Pflanzen , wenn sie alle Fallen verliert ??? Kommt sie von unten wieder, wenn die bedingungen stimmen ?????

 

LG Sascha

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sascha,

 

wie lange beleuchtest du den deine Pflanzen? Das Lichtangebot hängt ja auch von der Beleuchtungsdauer ab ;)

Wenn bei einer Heliamphora nach und nach alle Schläuche absterben ohne das neue nachkommen die gesund aussehen, würde ich mir nicht mehr all zu viele Hoffnungen machen. Sollten die Bedingungen aber stimmen und noch intakte Schläuche vorhanden sein, wird sich die Pflanze auch wieder erholen. Dies kann unter Umständen aber schon relativ lange dauern, da manche Helis relativ langsam wachsen.
Weißt du welche Art es ist?

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hallo,

 

ich bin zwar keine Heli-Experte, aber für mich sieht das nach Lichtmangel aus. Wenn ich mir die Aliciae ansehe, müsste die bei ausreichend Licht für einen Heli auf jeden Fall eine deutlicher Ausfärbung haben.

Allerdings schreibt ja Nils, daß das Secret Jardin-Set eigentlich genügt, kann es nur an zu großem Abstand oder zu kurzer Beleuchtungsdauer liegen. Die dunklen Seiten und die Rückwand schlucken auch einiges vom Licht, das sollte aber nicht so viel ausmachen.

 

Das Substrat sieht für mich auch nach reinem Weißtorf aus? Da ist natürlich einiges an Wasser drin, wenn du den Heli längere Zeit in Anstau gehalten hast. Das Substrat sollt etwas durchlässiger sein damit die Wurzeln atmen können und keine Wurzelfäule entsteht.

Dann ist deine Nachtabsenkung von 25 auf 20° nicht gerade viel. Du solltes versuchen die Nachttemperaturen an die 10° zu bringen, ansonsten hast du evtl. nicht lange was von deiner Pflanze. So schlecht sieht sie für mich noch nicht aus, es sind ja noch einige Neuaustriebe vorhanden.

 

Für mich sollte da an den Gesamtbedingen gearbeitet werden!

 

Grüße Nicky

Edited by Nicky Westphal
Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen Nicky ,

 

ja da geb ich dir recht das die Heli an licht mangel leidet ,aber wie ich vorher schon geschrieben habe hab ich sie gerade mal 2 Wochen . Vorher stand sie im OBI und da hat sie eventuell schon zu wenig licht bekommen da sie da schon so grün war . Die Pflanze hat auch unter der Lampe angefangen sich rot zu färben sieht man auf den Bildern nur, wenn man genau hinschaut und weis wo die stellen waren. Es kann natürlich auch sein das die Pflanze die hohen Tempraturen in der Nacht nicht mag. Was mich aber mal intressiert andere haben Helis auch in einem Terra und die bekommen bestimmt auch nicht so eine hohe Absenkung wie bekommen sie das hin das sie sich wohlfühlen???

 

@ Tim ich beleuchte sie 12-13 std am Tag und die art ist HEliamphora heterod x minor . Sie hat noch 2 geschlossene Schläuche und einpaar normale ...

     habe deinen Post leider überlesen Sorry :(

 

Grüß Sascha

 

Ich möchte mich nochmal bei euch für die Hilfe bedanke . Klasse Support hier im Forum Danke

Edited by Garon84
Link to comment
Share on other sites

Manuel Reimansteiner

Hallo Sascha.

Ich möchte jetzt keine wilde Raterei lostreten, aber für mich sieht es eher nach einer H. nutans, oder einem Hybriden davon aus.

Grüße,

Manuel

Link to comment
Share on other sites

Nicky Westphal

Hallo Sascha,

 

die Ausfärbung ist eher momentan als nebensächlich anzusehen, da es ja nun einen Grund für das Absterben der Schläuche geben muss. Den Lichtmangel sehe ich da nicht unbedingt als Ursache an!

 

Ich habe auch ein paar Heli-Hybriden und die stehen bei mir halbschattig auf dem Balkon. Volle Sonne wäre sicher besser, aber ich versuche so zu hohe Temperaturen zu vermeiden. Solange das Wetter so trüb bleibt, werden meine auch noch ein paar Stunden mit Kunsttlicht versorgt. Da die Temperaturen draussen besser sind, als die in meiner Wohnung.

 

Über den Winter kommen die dann in ein kühles Zimmer, wo die Temeraturen um die 10-15° bleiben sollten. Durch die Beleuchtung gehen die Temeraturen dann Tagsüber etwas rauf, aber 20° werden wahrscheinlich kaum überschritten.

 

Einige haben ihre Helis auch im Keller, wo es ganzjährig kühl ist, andere mit eingerichteten Hochlandterrarien, verbauen da für die Nachtabsenkung entsprechende Radiatoren. Damit kenne ich mich allerdings nicht aus.

 

Heliamphora ist sicher nicht unbegründet, keine Anfängerpflanze und anspruchsvoller in Kultur!

 

Grüße Nicky

Edited by Nicky Westphal
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.