Jump to content

Sonnentau hat schlaffe, braune, vertrocknete Blätter im Winter


ZeddeX

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe ein paar Fragen.

Meine Drosera Campensis habe ich jetzt seit dem Sommer, ihr ging es gut aber jetzt im Winter schwächelt sie, aber ich weiß nicht warum. Mein Sonnentau hat braune schlaffe Blätter bekommen. Ich bin mir nicht sicher ob ich ihn im Winter gießen soll oder nicht. Es ist ja noch nicht so winterlich draußen.

Noch ein paar Daten zum Sonnentau:

-Drosera Capensis

-Steht vor der Fensterscheibe auf einer kleinen Erhöhung, damit er genug Sonne bekommt

-Bewässerung: Anstaubewässerung -> destilliertes Wasser aus dem Trockner und manchmal Regenwasser

 

Braucht ihr noch weitere Infos? Ein Foto?

 

Hoffe auf Antworten :)

Lieben Gruß

Jan

Link to post
Share on other sites

Hi Jan,

Herzlich willkommen im Forum! :)

Ein Foto wäre hilfteich, aber dass die alten (!) Blätter von D. capensis irgendwann absterben ist normal. Vorausgesetzt es kommen gesunde neue aus der Mitte nach musst du dir keine Sorgen machen. Google mal nach Bildern oder nutz mal die suchfunktion hier im forum, dann bekommst du vergleichsbilder. Bei zu wenig Licht und tiefen Temperaturen kann die Pflanze auch schonmal einziehen, das macht aber auch nichts. D. capensis ist eigentlich unverwüstlich ;)

Viele grüße,

Justin

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

Link to post
Share on other sites

Hi Justin,

Super! Danke für die Antwort:D

Dann werde ich mal abwarten, wann die neuen Blätter kommen. Das Problem ist ich habe mal in der Mitte geguckt und da sind die spitzen der neuen Blätter auch schon braun :huh:

Noch eine Frage: soll ich weiter gießen oder es lieber seien lassen?

Lieben Gruß

Jan

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2

Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Jan,

 

erst mal Willkommen hier im Forum!

 

Also, ein Foto ist immer gut. Deinen Angaben kann ich leider nicht wirklich entnehmen, ob du deine D. capensis draussen oder drinnen stehen hast.

Sollte die draussen stehen, dann ist es einfach auf dauer zu kalt. Die D. capensis wird bei den Temperaturen oder leichtem Nachtfrost nicht gleich komplett absterben, aber es ist ja nun mal nachts meist an der Frostgrenze und da wächst nun mal nicht viel. Auch wenn wir einen sehr milden Winter haben sind die Wiesen ja auch nicht saftig grün. Zudem ist das Lichtangebot für die Pflanze recht gering. Selbst bei warmer Kultur ist es durch die kurze Tagesdauer grenzwertig. Etwas Zusatzlicht kann nicht schaden. Wie Justin schon geschrieben hat sind die Pflanzen recht robust und treiben wenn sie oberirdisch abgestorben sind meist wieder aus.

 

Wenn deine Pflanze drinnen steht, vermute ich das die Luft ggf. zu trocken ist. In der Nähe von Heizkörpern ist die Luftfeuchtigkeit sehr gering.

 

Zur Bewässerung, um Schimmel oder Fäulnis zu vermeiden solltest du die Pflanze bei niedrigen Temperaturen weniger gießen !

 

Grüße Nicky

Link to post
Share on other sites

Hallo Jan,

herzlich willkommen hier im Forum!

Das gleiche Phänomen hatte ich auch bereits. Bei mir waren es Blattläuse, die bei mir D. Capensis stark angegriffen haben. Da könntest du auch mal nach schauen. Du musst da direkt auf die Blattstiele achten. Falls du einen Befall hast kannst du die gesamte Pflanze oberirdisch abschneiden. Dann ggf. behandeln und sie treibt aus den Wurzeln wieder aus.

@Nicky: Danke nochmal für den Tipp! So langsam sieht mein D. Capensis wieder wie einer aus.

Gruß,

Steffan

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

es waren tatsächlich Läuse auf meiner D. Capensis.

Ich hoffe das ich sie jetzt vollständig bekämpft habe und das die Pflanze jetzt sich wieder erholen kann.

 

Danke für eure Tipps, ich werde sie befolgen.

Gruß

Jan

Link to post
Share on other sites
-Bewässerung: Anstaubewässerung -> destilliertes Wasser aus dem Trockner und manchmal Regenwasser

 

 

kann ich das Wasser aus dem Trockner bedenkenlos zum gießen benutzen?

Ich lese zwar immer "Ja", aber wollte doch nochmal hier sicherheitshalber nachfragen.

Link to post
Share on other sites
Manuel Reimansteiner

Hallo,

man hört zwar immer vom Gießen mit Wäschetrockner-Wasser für Kalkmeidende Pflanzen, das ist aber auf keinen Fall zu empfehlen!

Für eine Drosera capensis reicht ein 5L Kanister aqua dest. sehr lange aus, oder du gießt sie auf ganz "altmodische" Weise mit Wasser, das vom Himmel fällt. ;)

Viele Grüße,

Manuel

Edited by Manuel R.
  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

Hallo,

man hört zwar immer vom Gießen mit Wäschetrockner-Wasser für Kalkmeidende Pflanzen, das ist aber auf keinen Fall zu empfehlen!

Für eine Drosera capensis reicht ein 5L Kanister aqua dest. sehr lange aus, oder du gießt sie auf ganz "altmodische" Weise mit Wasser, das vom Himmel fällt. ;)

Viele Grüße,

Manuel

 

Nicht, dass ich Wäschetrockner-Wasser verwende, soviel Wäsche kommt nicht zusammen, um meinen Wasserbedarf zu decken... ;)

Aber da ich das auch schon empfohlen hatte - aus der Überlegung, dass das einfach nur kondensierter Wasserdampf ist, würde mich interessieren, welche Probleme Du damit siehst.

Viele Grüße

Andreas

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Andreas,

 

Wäschetrockner-Wasser würde ich auch nicht empfehlen. Hat das schon mal einer wirklich chemisch untersucht? Natürlich ist es erst mal sauberese Wasser, allerdings spiet da wohl der Umgang am Gerät eine große Rolle. Wenn drauf geachtet wird, das in den Wassersammelbehälter keine Fremsdtoffe gelangen, ist das Wasser sicher nutztbar. Ich kann mir aber auch einige Hausfrauen vorstellen, die dann nach dem Entleeren der Behälter, mal schnell mit nem Lappen auswischen, mit dem sie vorher sonstwas geputzt haben und schwups hast du chemische Fremdstoffe drin. Oder es werden die Behälter auch zum trocknen offen gelassen und z.B. im Bad hast du dann schnell Rückstände von Haarspry oder anderer Chemie drin.

 

Ich würde also sagen, nehmen kann man das Wasser sicherlich, wenn drauf geachtet wird, das keine chemischen Fremdstoffe reingelangen. Empfehlen würde ich das aber nicht! Geruchsstoffe vom Waschmittel oder Weichspühler werden icher in geringen Mengen drin sein, inwieweit die schädlich sind kann ich nicht sagen.

 

Grüße NIcky

Edited by Nicky Westphal
Link to post
Share on other sites
Manuel Reimansteiner

Hallo Andreas,

ich habe, rein aus Interesse, letzten Montag mal das Wäschetrocknerwasser mittels Reflectoquant analysiert.

Dabei sind mir hohe Eisen-Werte (Fe gesamt, II,III) um etwas über 0,3 mg/l aufgefallen. (Kann natürlich auch auf einen Defekt oder verbaute Eisen-Rohre hinweisen).

Inwieweit das jetzt für die Pflanze schädlich ist, kann ich nicht sagen. Im Allgemeinen rate ich aber davon ab, wie Nicky schon richtig gesagt hat, können immer noch Rückstände im Wasser enthalten sein.

Viele Grüße,

Manuel

Link to post
Share on other sites

 

 

Dabei sind mir hohe Eisen-Werte (Fe gesamt, II,III) um etwas über 0,3 mg/l aufgefallen. (Kann natürlich auch auf einen Defekt oder verbaute Eisen-Rohre hinweisen). 

Inwieweit das jetzt für die Pflanze schädlich ist, kann ich nicht sagen.

Eisen = Rost = braune Blätter  :D

 

Ne, im Ernst, ich habe das auch schon eingesetzt. Wenn auch nur sporadisch weil meine Vorräte knapp wurden, die Schwarzwaldquellen trocken lagen und kein Regen in Aussicht war. Passiert ist nichts, weder im Beet noch in den Töpfen oder bei meinen Orchies. Ich vermute, dass so lange es kein Dauerzustand wird, kaum Schäden auftreten dürften. Wie hat es einmal eine Koryphäe*** aus dem Forum zu mir persönlich gesagt:"... im Notfall lieber falsches Wasser als gar kein Wasser."

 

Hauptsächlich verwende ich auch Regen- und Quellwasser. Wenn ich da allerdings bedenke, dass im Schwarzwald saurer Regen fällt, ich in der Einflugschneise vom Baden Airpark wohne und die Rheinebene so wie so im Dunst der A5 und Industrie liegt - ob da ein paar Liter Trocknerwasser wirklich gefährlich sind???  :dntknw:

 

Gruß Piesl

 

*** Name ist der Redaktion bekannt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.