Jump to content

Karnivoren und Orchideen Vitrine


Tyler Durden

Recommended Posts

Tyler Durden

Hallo,

ich bin seit einiger Zeit vernarrt in Fleischfressende Pflanzen, habe aber nie eine ausreichende Luftfeuchtigkeit gehabt um die Planzen am Leben zu erhalten (außer Dionaea muscipula).

Daher habe ich vor ca. 3 Wochen entschieden meine alte Steinesammlung weckzuwerfen und in der Glasvitrine ein Terrarium für Kannenpflanzen zu gestalten.

Also hab ich mir erst mal Silikon geschnappt, alles von innen verdichtet und ein paar Dinge bestellt:

Zur erhöhung der Luftfeuchtigkeit einen Ultraschall- Vernebler und zur Beleuchtung eine 10W LED Grow Lampe welche normalerweise zur Beleuchtung von Cannabis genutzt wird. Diese Lampen haben nur ein rotes und ein blaues Spektrum und erscheinen dadurch violett. Als Bepflanzung wollte ich eigentlich Nepenthes und Venusfliegenfallen, da ich mit anderen Fleischfressern noch keine Erfahrungen gemacht habe. Bestellt hab ich dann eine N. Ventrata aber keine Dionaea da diese zur Zeit noch Winterruhe haben und ich sie nun nicht in einen falschen Ryghmthmus bringen will.

Bei der Bepflanzung habe ich mich dann außerdem für Orchideen entschieden da diese auch Tropenpflanzen sind und eigentlich prächtig gedeihen müssten.

Mit alten Korkröhren aus Portugal und Moos vom Garten hab ich also dass Terrarium eingerichtet. Meine Nepenthes ventricosa habe ich in eine Korkröhre gepackt wo zwar das Wasser abrinnen kann, sie aber doch nie austrocknet.

Der Ultraschall Vernebler funktioniert leider nicht aber eine neue Bestellung ist schon durchgeführt. Er wird dann ganz oben in ein Becken gesetzt. Die Grow Led ist auch noch nich angekommen, aber mit einer anderen LED als Zwischenlösung sieht das doch schon gut aus.

Jetzt zu meinen Fragen:

1. Kann ich auch schwieriger zu haltende Arten wie Hochlandarten einpflanzen da ich mit dem Nebler eine Luftfeuchtigkeit von fast 100 % erreichen kann und auch eine Nachtabsenkung von 3 grad möglich wäre?

2. Hat jemand Erfahrung mit Orchideen im Terrarium?

3. Kann ich das Moos aus dem Garten überhaupt verwenden?

4. Brauche ich eine Belüftung?

5. Kan die Luftfeuchtigkeit eigentlich zu hoch sein?

6. Was sagt ihr zum Terrarium?

Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo,

 

erst einmal Willkommen hier im Forum.

 

So ein Terrarium kann schon schön sein, aber für Dionaea ist dies schon mal nicht geeignet und auch absolut unnötig!

Für deine N. ventrata brauchst du keinen Nebler, die wächst auch gut auf der Fensterbank! Zudem wird sie sicherlich bald zu groß für dein Terra werden!

Für Hochlandarten ist deine angeführte Nachtabsenkung zu wenig! Es würe sich eher anbieten in das Terra reine Tieflandarten mit ein paar subtropischen Drosera zu pflanzen.

Mit Orchideen habe ich selbst keine Erfahrung, da gibt es aber sicher einige Leute, die sich da auskennen.

Wegen deinem Gatenmoos, solte das vieleicht gehen, wenn du damit nicht zuviel nährstoffreiches Erde eingeschleppt hast.

Wenn du deine Vitrine Luftdicht versiegelt hast, ist eine Luftumwälzung unumgänglich! Ich habe für meine Tiefland-Neps die Vitrinen immer mit Zwansgbelüftung gebaut und trotzdem einen Lüfter drinnen um Stauluft zu vermeiden.

So extrem hohe Luftfeuchtigkeit, wie du sie anstrebst (100%) ist dür die meisten Karnivoren nicht nötig, ausgenommen sind eben schwierigere Arten, wo du sowieso einiges mehr zu beachten hast.

Zum Terrarium, kann man nicht viel sagen, vieleicht hilft da ja ein Bild und ein paar Maßangaben!

Beleuchtungstechnisch ist das mit den Grow-LED Geschmackssache, ob diese Ausreicht liegt an der zu beleuchtenden Fläche! Ggf. kannst du mit weiteren LED aufstocken!

 

Grüße Nicky

Link to post
Share on other sites
Spielmannsfluch89

Ich meld mich von zuhause zu den Orchideen. Hab ja dezent ein paar :P

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Tyler Durden

Danke erst mal für die schnellen Antworten! :happy:

Am Moos war so wenig Erde wie möglich und die Nepenthes hat sowieso ihr eigenes Substrat!

Das mit dem Platzmangel müsste eigentlich noch gehen ist ja doch recht geräumig.

Aber ich wollte eben auch andere, schwierigere Nepenthes Arten. Habt ihr dazu irgentwelche Tipps?

 

Nochmal meine Frage: Kann die Luftfeuchtigkeit zu hoch sein? :read:

Hier einige Bilder dazu:

 

Sieht doch sehr natürlich aus:
post-4168-0-54678500-1392652359_thumb.jp

 

Das schräge und die große oben sind Orchideen:

post-4168-0-29071000-1392652540_thumb.jp

Edited by Patriot
Link to post
Share on other sites
Spielmannsfluch89

Kannst du nochnal mehr zur groese, der Temperatur und allem sagen?

Link to post
Share on other sites
Tyler Durden

Kannst du nochnal mehr zur groese, der Temperatur und allem sagen?

ja klar

 

Temp: am Tag ca 21°-22° Nacht 17°-18°

Ich hab nen luftbefeuchter also luftfeuchte min. 80%

Die Vitrine ist 1m 50 hoch und grundfläche ist 40cm x 40 cm. Mehrere Etagen sind vorhanden

Link to post
Share on other sites
Spielmannsfluch89

Hast du noch vor die Seitenwände zu verkleiden? Würde besser aussehen und mehr Fläche für die Orchideen bieten. Des blöde LED kann cih von der Helligkeit kein bisschen einschätzen, da fällt es mir sehr schwer empfehlungen zu machen... Beleuchtest du mit den 10 Watt auf 1,50 höhe?!
P.S. du kannst deinen Beitrag editieren als Antwort.

Link to post
Share on other sites
Tyler Durden

Hast du noch vor die Seitenwände zu verkleiden? Würde besser aussehen und mehr Fläche für die Orchideen bieten. Des blöde LED kann cih von der Helligkeit kein bisschen einschätzen, da fällt es mir sehr schwer empfehlungen zu machen... Beleuchtest du mit den 10 Watt auf 1,50 höhe?!

P.S. du kannst deinen Beitrag editieren als Antwort.

Ein Beitrag geht noch :cool:

Aber Danke!

Ja wie gesagt hab ich mir eine 10w grow Lampe gekauft welche noch nicht da ist.

die jetztige hat nicht annähernd die Leistung, wird aber danach weiter verwendet um überall im Schrank genügend Licht zu haben.

Ok dass ist keine schlechte Idee. Ich wollte sowieso noch einen kleinen Dtschungel drauß bauen. Kannst du mir mot "normalen" Zimmerorchideen und allgemein zur Luftfeuchte ein Paar Tipps geben? Du musst es ja wissen ;)

Edited by Patriot
Link to post
Share on other sites
Spielmannsfluch89

Achso waren ja 3 ^^

 

Naja wie gesagt kann LED vom Licht NULL einsätzen. Mit Luxmeter auch ned zu messen daher doppelt doof....
Naja seitlich z.B. Kork ankleben. An den Kork kannste dann Orchideen auf wiederrum Ihrer Unterlage ankleben. Oder Rankpflanzen wie Ficus pumila hochranken lassen. Zudem siehts deutlich besser aus als wenn man auf die Wand sehen kann bzw auch den Dreck an den Scheiben dann sieht.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Ich kenne mich zwar nicht so aus, aber könnte man die Seitenwände auch mit Xaxim Platten verkleiden?

Darin könnte man auch Orchideen unterbringen denke ich. Und wenn es feucht genug ist, begrünt es mit der Zeit von allein.

Ich habe da aber leider selber keine Erfahrung damit.

 

Gruß

Peter

Link to post
Share on other sites
Spielmannsfluch89

Ob teuer oder ned ich denke mir eher, kann man den Shops trauen dass Neuseeland draufsteht? Was is drinnen? Doch noch Raubbau? Kork bemoost vielleicht nicht aber kriegt man genauso Grün mt Ficus o.ä..

Link to post
Share on other sites

Wie Spielmann schon sagte, Kork begrünt nicht, Xaxim begrünt zwar aber das Risiko des Raubbaus besteht,  ansonsten kann ich auch Epiweb empfehlen. Das ist zwar wiederrum aus Kunststoff, auch nicht grade das beste für die Umwelt, aber kann auch mit einiger Hilfe begrünen!

Ich hab das mal testweise ausprobiert, da ich in meinem Terrarium Xaxim benutzt habe und erst später auf Epiweb gestoßen bin, um zu schauen ob das wirklich was taugt. Es hat wesentlich länger gedauert als beim Xaxim mit der Begrünung, aber es funktioniert doch irgendwann.

Vorraussetzung ist gute Bewässerung und Licht. Positiv finde ich aber das man die Pflanzen nicht nur aufbinden kann, sondern direkt ins das Epiweb "einpflanzen" indem man das Epiweb einscheidet und Wurzel der Pflanze darin einpflanzt.

Preislich sollte das definitiv günstiger als Xaxim sein, besonders bei einer so großen Fläche.

 

Und wenn du eine begrünte Rückwand möchtest muss das alles regelmäßig befeuchtet werden, egal für welches Material du dich entscheidest. Das macht entweder mehr Arbeit oder man denkt über eine automatische Beregnung nach ;)

 

P.S. Zum Thema Gartenmoos bin ich eher skeptisch da dies gerne mal Schädlinge oder sonstiges einschleppen kann.

Edited by Ansgarian
  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Du kannst Gartenmoos ziemlich gut verwenden ohne diese Gefahren wenn Du es richtig trocknest (nicht im Backofen, aber richtig krisp)) und fein zerbröselst. Das ist ein alter Bonsaitrick mit so einem Gebrösel sind die Schalen im Nu bemost. Bis auf Bärentierchen (absolut nicht schädlich und seehr klein) überlebt die Prozedur kein Tier. Auch Pilzhyphen sterben da sicher. Sporen ist eine andere Sache aber verschimmeltes Moos wirst Du wohl eher nicht nehmen.

Edited by partisanengärtner
Link to post
Share on other sites
Tyler Durden

Also Xaxim wäre halt auch am teuersten :sad:

Eine 50cm x 100cm kostet bei Ebay ca. 25€: http://www.ebay.de/itm/Terrarium-Kork-Ruckwand-Natur-100-x-50-cm-Terrarium-Korkruckwand-Xaxim-/221312801964?pt=de_haus_garten_tierbedarf_reptilien&hash=item3387455cac

EpiWeb ist ca. so teuer wie Xaxim aber seeehr schwer zu bekommen!

Normaler Kork wäre da um einiges günstiger, aber leider schwer zu bemoosen!: http://www.ebay.de/itm/Korkplatten-2-mm-190-x-300-cm-Kork-Platte-/261401477185?pt=DE_Haus_Garten_Home_Office_Pr%C3%A4sentationsbedarf&hash=item3cdcbe0041

Interessante Seite zu dem Thema: http://www.epiweb.se

 

Also kann man getrocknetes Moos quasi als Moos Samen benutzen??? :huh:

Das regelmäßige befeuchten übernimmt der Ultraschall Nebler, der übrigens da ist aber kaputt :wallbash: (schon neu bestellt)

Der würde ich per Zeitschaltuhr alle 5 min 1min laufen lassen...

Die 10 W grow Led ist auch gekommen und schon eingebaut... provisorisch.

Wie ist das jetzt mit normalen "Zimmerorchideen" im Terra???

 

 

Hier die neue Lampe mit Rot/Blau Verhältniss von 5:1:

post-4168-0-74620400-1392930880_thumb.jp

und das Ganze Terrarium:

post-4168-0-21253600-1392931022_thumb.jp

 

post-4168-0-97339400-1392931031_thumb.jp

Da wo jetzt die neue LED zu sehen ist kommt der Nebler hin.

Edited by Patriot
Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Mir hat ein Spezialist erklärt das aus jeder dehydrierte Zelle die das Zerbröseln halbwegs übersteht wieder ein Moospflänzchen wird. Meine Ergebnisse sehen auch so aus.

Link to post
Share on other sites

@ Partisanengärtner,

Danke für den Tipp, das wusste ich noch nicht., werde das mal ausprobieren!

 

@ Patriot

 

Also Xaxim wäre halt auch am billigsten :sad:

Eine 50cm x 100cm kostet bei Ebay ca. 25€: http://www.ebay.de/i...=item3387455cac

 

Das scheint mir keine Xaximplatte zu sein, sondern eine reine Presskorkplatte, obwohl das Bild sehr schlecht zu erkennen ist. Das Wort Xaxim scheint mir in der Auktion nur als "tag" für mehr Klicks zu dienen.

Google mal nach Xaximbildern, da wirste einen Unterschied erkennen.

Desweiteren denke ich nicht das du eine 50x100 cn Xaximplatte für 25 Euro bekommen würdest, zum einen findest du Platten in den Größen i.d.R nicht, und wenn würden sie sicherlich über 50 Euro kosten.

 

 

EpiWeb ist ca. so teuer wie Xaxim aber seeehr schwer zu bekommen!

 

Für Epiweb gibt es nicht soviele Angebote wie für Xaxim, aber wenn man mal googelt findet man schon 4-5 Online Shops die das anbieten. Ich selber habe das in einem gewissen Orchideenshop bestellt. Und preislich solltest du definitiv günstiger liegen.

 

 

Normaler Kork wäre da um einiges günstiger, aber leider schwer zu bemoosen!: http://www.ebay.de/i...=item3cdcbe0041

 

Auch das scheint mir nicht das geeignete zu sein, da das eher Kork für eine Pinnwand ist (nur 2mm, evtl auch behandelt?). Für eine Rückwand sollten es schon 2-3 cm sein, und da sieht Naturkork auch wesentlich besser aus.

 

 

Das regelmäßige befeuchten übernimmt der Ultraschall Nebler, der übrigens da ist aber kaputt :wallbash: (schon neu bestellt)

Der würde ich per Zeitschaltuhr alle 5 min 1min laufen lassen...

 

Also auch wenn ich mich jetzt aus dem Fenster lehne würde ich doch behaupten das ein Ultraschallvernebler eine Beregnung nicht ersetzen kann. Vernebler ist für die Luftfeuchtigkeit zuständig, aber ob das  genügt den andauernd aufzudrehen um als reine Bewässerung zu dienen kann ich mir nicht vorstellen. Und den Nebler alle 5 Minuten anzustellen klingt viel zu viel. Aber das ist wie gesagt reine Spekulation, da soll mal jemand fundierteres zu sagen.

 

 

Da solltest du noch einmal ein paar Dinge genauer recherchieren.

 

mfg

Ansgarian

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Also wie Ansgar schon sagte das ist glaub ich auch kein Xaxim.  Ich zeig dir mal Bilder von Xaxim 

 

post-3881-0-02099800-1392989754_thumb.jp

 

post-3881-0-10113000-1392989760_thumb.jp

 

 

und zum Kork schau dir mal an was Spielmannsfluch in seinen Terras verbaut .

 

Gruß Sascha

 

Link to post
Share on other sites
Spielmannsfluch89

Hi

Also das im Link ist schon Xaxim aber kein gewachsenes sondern aus Resten gepresst wie der Presskork.

Link to post
Share on other sites
Marco Ebert

Alle 5 Minuten ist definitiv zu viel. Dann hast du zwar immer mehr als 95%, das Xaxim und Spahgnum hat aber nichts von weil es die Feuchtigkeit aus der Luft nur schlecht bis gar nicht aufnimmt. Ich hab früher immer mit einer Wasserspritze gesprüht und damit weniger RLF als mit meinem Nebler heute gehabt. Das Moos schaut trotzdem schlechter aus.

Link to post
Share on other sites
Tyler Durden

Hallo Zusammen!

 

Ich hab jetzt mal ein Paar bessere Fotos gemacht und will jetzt ein Update machen.

Für Fehlerausbesserungen/Anregungen wäre ich dankbar!

 

Hier jetzt erst mal nochmal das ganze Terrarium:

post-4168-0-03754600-1393713395_thumb.jp

 

Oben drauf das Kabelgewirr wird noch ein Brett davor gemacht und die LED Spots werden noch weiter nach oben versetzt so dass die Fassung quasi auf dem Deckel ist.

Wie man sieht sind es drei bepflanzte Glasetagen. Die unterste ist dabei nur von Moos/Gras und Pilzen bevölkert, dort will ich aber Heliamphora anpflanzen.

Dazu muss ich aber die Beleuchtung noch etwas anpassen.

 

Wer sich nun fragt was das für ein Unterkiefer dort drinnen ist: Hab ich in Kroatien raufgetaucht, und irgendwie passt der zu den Fleischfressern :tongue:

post-4168-0-43700200-1393713623_thumb.jp

 

Hinter meiner N, alata x ventricosa sieht man eine Paprika die sich anscheinend auch sehr wohl fühlt und erstaunlich schnell wächst.

post-4168-0-63132200-1393713659_thumb.jppost-4168-0-48540300-1393713423_thumb.jp

 

Entlich ist nun auch der neue Nebler angekommen und wurde von mir sogleich in eine "Rote Grüze" Dose gesetzt. Diese sieht zugegebenermaßen noch nicht so ästhetisch aus aber sie wird ja noch verkeidet! ;)

Der läuft jetzt am Tag pro 1h, 15 min und in der Nacht pro 2h, 15min.

Hab nämlich eine Analoge Zeitschaltuhr ohne lästiges rattern gefunden :thumbsu:

post-4168-0-17467600-1393713550_thumb.jppost-4168-0-82246100-1393713739_thumb.jp

 

Wird dann schon verdammt Neblig!

post-4168-0-92287300-1393713508_thumb.jp

 

In der untersten Etage kommt quasi ein Anzuchtbereich rein, der aussen mit Spiegeln verkleidet wird und ein 15 LED Panel als Beleuchtung hat.

Da stehen jetzt schon meine aus dem Winterlager geholten Pflanzen drin.

post-4168-0-64545200-1393713570_thumb.jp

post-4168-0-39945600-1393713491_thumb.jp

Das LED Panel hat einen sehr kleinen Streuradius was mir noch zugute kommt!

post-4168-0-41779200-1393713464_thumb.jp

(Da sieht man sogar die unfertigen Rohre die sich sonst im Dunkeln verbergen) :blink:

 

Das mit der Terrarium Rückwand wird irgendwann mal ein größeres Projekt. Da werd ich dann warscheinlich Naturkork hernehmen. Würde eigentlich normale Rinde auch gehen? Da ist ja auch Moos drauf!

Und wenn ich ab unjd zu mal mit der Sprühflasche das Moos befeuchte dürfte das schon gehn...

Ich komm ja gut hin!

 

So jetzt wieder ein Paar Fragen:

Ich hab ja jetzt eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit(75-90%), kann ich da jetzt auch anspruchsvollere Nepenthes reinsetzen oder soll ich erstmal Erfahrungen mit der Hybride sammeln?

Die Frontseite ist eine Glas Tür, also wenn ich aufmache wird sämtliche Luft durchgetauscht.

Ich mach ja sowieso ein Paar mal am Tag auf also brauch ich dann noch einen Lüfter?

Findet ihr's schön?(Ich mag das Wilde daran einfach)

 

Grüße vom Fuße des Watzmanns

 

Michael

Edited by Patriot
Link to post
Share on other sites
Tyler Durden

Noch ein kleines Update!

 

Ich hab jetzt noch die Lampen nach oben versenkt und die "Rote Grütze" versteckt.(Die Orchidee muss sich noch erholen.)

 

Antworten wären nett!

post-4168-0-63072800-1393871248_thumb.jp

post-4168-0-70364600-1393871262_thumb.jp

post-4168-0-42964700-1393871270_thumb.jp

 

Gruß Michael

Edited by Patriot
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.