Jump to content

Wasserversorgung während des Urlaubs.


Harro

Recommended Posts

Hallo,

manchmal hat man ja Probleme damit jemand zu finden der die Pflanzen versorgt, speziell wenn man ad hock mal weg muss.

Ich habe mich zurück erinnert, bin auf einem kleinen Bauernhof groß geworden, wie die automatische Wasserversorgung unserer Hühner erfolgte.

Damals konnte man das entsprechende Ding kaufen. Ich habe die Vorrichtung auf meine Bedürfnisse zugerichtet.

Ich kultiviere Cephalotus und Dionaea in Aussaatschalen ohne Loch. Die Pflanzen stehen im Daueranstau.

Wer "meine Methode" nachmachen will braucht folgendes.

1 Hartplastikflasche. PET Flaschen gehen nur bedingt. Sie verformen sich und fallen oft um. Die Flaschen müssen oben so verschlossen werden können, dass keine Luft eindringen kann.

1 Stck. Kabelkanal 1,6 cm Höhe

 

Als Werkzeug: Bohrer und Säge.

 

Vorgehensweise.

Mit dem Bohrer, je nach Größe der Flasche ein ca. 2 cm großes Loch bohren.

Vom Kabelkanal 2 Stücke absägen, dass die Flasche darauf stehen kann.

Dies war schon die ganze Arbeit.

 

Saatschale mit ca. 3 - 4 cm Regenwasser füllen. Die Stücke des Kabelkanals hineinlegen.

Loch unten in der Flasche mit einem Finger zuhalten. Von oben Wasser einfüllen. Fest verschließen. Finger immer noch auf dem Loch. Flasche dann auf die Stücke des Kabelkanals stehen und Finger weg. Das war´s dann schon.

Wird das Wasser aufgebraucht sinkt der Wasserspiegel und das Loch wird frei. Dadurch strömt Luft in die Flasche und Wasser raus. Jedoch nur so viel bis der gestiegene Wasserspiel das Loch wieder verschließt. Dies geht so lange bis das Wasser in der Flasche aufgebraucht ist. Man kann, um die Höhe des Wasserspielgels zu variieren, die Unterlegteile höher oder niedriger zu machen.

Ich habe eine Bilder und eine Zeichnung gemacht um zu zeigen wie es geht.

Gruß

Harro

post-2152-0-27464500-1395245273_thumb.jp

post-2152-0-12431800-1395245284_thumb.jp

post-2152-0-79887100-1395245293_thumb.jp

post-2152-0-95980200-1395245307_thumb.jp

post-2152-0-32513800-1395245383_thumb.jp

post-2152-0-55316200-1395245427_thumb.pn

Edited by Harro
  • Gefällt mir 4
  • Danke 1
Link to comment
Share on other sites

Hi Harro,

klasse Idee, vielen Dank für den Tipp!!

Das Ganze müsste doch eigentlich auch mit einem großen Wasserkanister funktionieren, z.B. 20 Liter, oder? Solange oben alles luftdicht ist.

Dann reichts auch für einen langen Auslandsurlaub  :yes:

lg Philipp

Edited by Philipp H.
Link to comment
Share on other sites

100 pro. Funktioniert mit jeder Größe.

Dann musst Du aber auch eine recht große Saatschale haben, denn Du willst ja noch Pflanzen dazu stellen.

Harro

Link to comment
Share on other sites

100 pro. Funktioniert mit jeder Größe.

Dann musst Du aber auch eine recht große Saatschale haben, denn Du willst ja noch Pflanzen dazu stellen.

Harro

 

Oder man stellt den Kanister höher als der Wasserspiegel und verbindet ihn mit einem Schlauch.

So verbraucht man gar keinen Platz in der Saatschale und kann den Kanister auch ans andere Ende des Gewächshauses stellen ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dima,

prima, so habe ich gedacht, die Idee von Dir. Ich habe es heute mal ausprobiert. Da ich noch einen Kanister mit einem Hahn hatte, dachte ich, den Schlauch dran und es läuft. Aber nichts lief. Ich habe die Auslauhöhe verändert - nichts.

Also habe ich "meine Methode" ausprobiert. Dazu musste ich erst ein kleines Stück Rohr einkleben. Habe dazu Heißkleber genommen. Beim Schlauch aufziehen ist das Rohr an der Klebstelle ausgebrochen.  Ich habe dann den Schlauch drauf gelassen und es ging . In die eine Öffnung des Schlauches habe ich beim Befüllen einen konischen Gummistopfen gesteckt, später wieder raus gezogen. Später als ich alles abbauen wollte brach es wieder ab. Vielleicht klappt ja ein anderen Kleber besser. Zuerst ging alles prima. Das Wasser lief in die Schale. Als der Wasserbehälter ungefähr zur Hälfte leer war, lief auch dort nichts mehr 2 Bilder). Ich habe hier bemerkt, dass keine Luft in den Behälter zurück  lief. Bei "meiner Methode" hört man immer wenn Wasser läuft ein lautes Gurgeln wenn die Luft zurück in den Behälter strömt. Bei der "Schlauchmethode" strömt keine Lust zurück und der Wasserbehälter wird zusammen gedrückt. Vielleicht funktioniert es ja mit einem anderen Schlauchdurchmesser.

Hier die Bilder meiner Versuchsanlagen.

Gruß

Harro

post-2152-0-86177600-1395329764_thumb.jp

post-2152-0-60438800-1395329772_thumb.jp

post-2152-0-99999600-1395329781_thumb.jp

post-2152-0-56784600-1395329788_thumb.jp

post-2152-0-38826300-1395329799_thumb.jp

post-2152-0-26267200-1395329807_thumb.jp

post-2152-0-73687600-1395329816_thumb.jp

post-2152-0-30299900-1395329825_thumb.jp

post-2152-0-08415700-1395329834_thumb.jp

post-2152-0-40867400-1395329862_thumb.jp

Link to comment
Share on other sites

Super Ideen und ziemlich einfach zu bauen. Für meine Nepenthes, die ja nicht im Anstau stehen sollen, hat sich bei mir das Blumatsystem bewährt...manche Pflanzen bewässer ich sogar dauerhaft damit. Wenn man darauf achtet, dass der Wasserspiegel des Behälters gut über dem Topf liegt und der Ansauger niemals trocken wird, kann man die Pflanzen ohne großen Aufwand feucht halten und sichergehen dass sie nie zu trocken stehen!

Link to comment
Share on other sites

  • 7 years later...

Moin Moin,

 

ich plane im Kopf gerade meine nächste Urlaubsbewässerung.

Schade, dass das Versuchs-Projekt hier eingeschafen ist.

 

Mir schwebt aktuell ( auch ) was von obenliegenden Vorratsbehälter vor, dann aber mit eine Art Tropf mit Tropf- / Durchflussregulierung ( x-Tropfen / Min ).

So etwas in der Art: 75L Wassersack mit Tropf-Bewässerungsschlauch >>

 

Diese kleinen ( zB. Solarbetriebenen ) Mini-Pumpen halte ich technisch für unzuverlässig bzw. man müßte dann die Bewässerungszeit & Menge steuern können.

 

Hat jemand da n heißen Tipp irgendwo ?

 

Danke

Edited by der_molch
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.