Jump to content
Alexander Fisch

Riesiges Hochmoor im Kongo entdeckt

Recommended Posts

Henrik J

Hallo

Das ist ja mal geil. Herzlichen dank für das Teilen.

LG

Henrik

Share this post


Link to post
Share on other sites
helmutpre

Hallo Alexander,

 

danke für die Info. Meldungen darüber gab es heute wohl mehrere, jene in Deinem Link ist aber noch etwas detailierter..

 

Übrigens macht England nur etwa 50% der Fläche von GB aus. .....

(Anglerlatein funktioniert ganz ähnlich ;-)   )

 

Viele Grüße

 

 

Helmut

Share this post


Link to post
Share on other sites
Roman.P

Hallo,

 

Bemerkenswerter Artikel und sehr interessant zu lesen. Immer wieder erstaunlich welche Geheimnisse sich noch auf unseren Planeten verbergen.  :yes:

 

Gruß Roman

Share this post


Link to post
Share on other sites
Janine B.

Wow. Mal sehen, wie lange es geht, bis es ausgebeutet und/oder zerstört wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Philipp H.

Super interessant die Info, vielen Dank.

Was man heutzutage noch so alles entdeckt, erstaunlich...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael Eikermann

Moin Moin,

 

so toll sich das anhört, es wäre mit Sicherheit besser, wenn das Hochmoor weiterhin unentdeckt geblieben wäre!

Hoffen wir mal, das die Kongolesen damit nichts anfangen können.

 

Ansonsten ist es in ein paar Jahren so groß wie das Saarland :sad:

 

Gruß

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dieter

Ich habe mir zwar den Bericht nicht im Detail angesehen, aber zumindest die Fotos deuten eher darauf hin, dass die Region nichts mit Hochmooren zu tun hat. Denn die sollte nicht stark bewaldet sein.

Meine Interpretation ist, dass man eine riesige Torflagerstelle gefunden hat. Insgesamt erinnert mich das mehr an die Wälder, denen wir unsere Kohle zu verdanken haben.

 

Viele Grüße

Dieter

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hermann Wistuba

Von Hochmoor war in dem Bericht nicht die Rede, sondern nur von Torfgebiet.

 

Gruß

Hermann Wistuba

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Die vermutlich älteren Torfgebiete auf Borneo sind auch zum größten Teil bereits zerstört oder degradiert(lasst uns hoffen das das Gebiet nicht auch für Palmölplantagen taugt ).

http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/kampf-um-die-torfmoore--23579766.html

LG Axel

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andy Böhnke

Hallo,

 

es gibt auch einen deutschen Artikel: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/torfmoor-in-der-republik-kongo-entdeckt-a-971917.html

 

Ich finde es schon faszinierend, dass man heutzutage noch immer wieder neue große unentdeckte Gebiete findet. Und ich dachte Google kennt schon alles....

 

Was nun richtig enteckt wurde, geht aber nicht hervor. Wurde nun tatsächlich ein intaktes Moor gefunden oder nur Torf, welches versumpft ist? Leider werden von vielen die Begriffe Hochmoor, Niedermoor und Sumpf immer in einem Topf geschmissen. 

Bezüglich Alexander's Aussage "neuer Platz um Karnivoren zu suchen" stelle ich mir gerade vor, wie so eine Drosera ein Krokodil geschnappt hat  :lol:

 

Schöne Grüße

Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Zwergkrokodil steht im Artikel. Der Film zeigt ganz gut das es eher so ein Urwald ist wie auf Borneo. Kein Hochmoor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.