Jump to content
Sign in to follow this  
SarrDro

bald Titanwurzblüte in Bayreuth

Recommended Posts

SarrDro

Hallo liebe Forengemeinde,

wie ich heute im Bayern 3 Radio gehört habe wird sich in den nächsten paar Tagen im Botanischengarten Bayreuth die Blüte des Titanwurz öffnen. Sie besitzt die größte Blüte weltweit!

Also für alle die in der Nähe wohnen ist das schätz ich mal ein sehenswertes Ereignis und auf jeden fall einen Besuch wert.

Die Blüte öffnet sich jedoch nur einen Tag und eine Nacht lang!

Wenn ich es schaffen sollte hin zu fahren werde ich auch einige fotos knipsen und hochladen ( jeder der hinfährt und ein paar Schnappschüsse macht darf sie gerne hochladen! ).

Wann sich die Blüte genau öffnet kann man noch nicht abschätzen, jedoch wird bekannt gegeben wann sie offen ist. Zu dieser Zeit wird das Tropenhaus dann auch abends seine Pforten öffen wegen dieses Ereignisses.

Hier dann nochmal der entsprechende Link:

http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/titanwurz-groesste-pflanze-botanischer-garten-bayreuth-100.html

Ps.: Wer fährt kann gerne bescheid geben, vielleicht trifft man sich ja ;)

Grüße,

Daniel

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Ich wohne in Bayreuth und werde vermutlich da sein. Wenn jemand kommt geb ich auch gern eine Führung durch den Garten.

Die Stellen mit den Carnivoren kenn ich gut. Mit etwas Glück kann ich auch mal in den Bereich führen der der allgemeinen Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Also melden per PM

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Neueste Meldung heute noch nicht, aber vielleicht morgen oder übermorgen. Dann ist es auch bis 22 Uhr möglich das life zu erleben.

Hier wird der aktuelle Termin am Tag der Blüte veröffentlicht

http://www.obg.uni-bayreuth.de/de/index.html

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Ich war heute dort und kann euch den Mund wässrig machen.

Dieser kleine Verwandte blüht gerade ein paar Meter weg. Amorphophallus konjak gerade habe ich aus einem anderen Gartenforum erfahren das das A.bulbifer ist. Konjak blüht schwarzviolett ich habe auch das Bild umbenannt.

post-2166-0-92818900-1406652403_thumb.jp

 

Genausoweit weg steht ein Topf mit einer Orobanchenverwandten  Aegnetia indica die  auf einkeimblättrigen schmarotzt. In diesem Fall auf Zuckerrohr.

post-2166-0-79778100-1406647702_thumb.jp

 

Noch viel interessanter ist die Spathahülle und der Stiel der Titanenwurz

 

post-2166-0-71395500-1406647802_thumb.jp

 

Dann habe ich noch diese interessante Pflanze gesehen Synsepalum dulciferum deren Früchte nach zerkauen den Geschmackssinn für Süßes enorm verstärken das eine Zitrone mild fruchtig schmeckt . Der Effekt hält Stunden an. Die dortigen Eingeborenen verwenden das um fast ungenießbares angenehm zu machen.

 

post-2166-0-30024700-1406648029_thumb.jp

 

 

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Ach ja und so sieht die Titanenwurz gerade aus. Sie wird vermutlich übermorgen blühen. Möglicherweise ist sie aber auch schneller. Das weiß man so gegen 13 Uhr morgen.

post-2166-0-47715400-1406648153_thumb.jp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Redstav

Hallo Axel, 

 

kannst du das nicht etwas hinauszögern :D

zum Wochenende hin wäre es auf jeden Fall sehr praktisch ;)

Also ich verlasse mich auf dich :thumbsup:

 

Viele Grüße
Ulrich

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Tut mir leid berühren verboten und ich will mir nicht durch Handauflegen meine guten Beziehungen zum Bot Garten verderben. Auch wenn Ich Dir noch was schulde. ;)

Aber es ist bis 22 Uhr geöffnet, da kann man auch nach der Arbeit schnell mal raufrutschen. So oft gibt es vermutlich so nah keinen mehr.

Aber manchmal blühen sie auch sehr schnell nacheinander. War das nicht in Bonn so???

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Bei dem kleinen A.bulbifer sieht man das die Beschriftung in einem Bot. Garten auch nicht so zuverlässig ist. In einem anderen Thread war so eine Bemerkung nur von Bot Gärten und Forumsmitgliedern stimmt die Beschriftung. War vermutlich ironisch gemeint. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Habe gerade mit der Leitung vom Bot Garten gesprochen ziemlich sicher morgen ist die Blüte offen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Morgen ist es soweit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Heute nachmittag soll die Blüte aufgehen.. Also heute abend bis 22 Uhr geöffnet. Möglicherweise geht die Blüte aber auch noch morgen bis abends.

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Der Amorphophallus bulbifer ist jetzt richtig ausgeschildert. Sind schnell finde ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Der link zur Webcam die etwa alle 10 Minuten ein Bild macht.

https://www.nms.uni-bayreuth.de/titan/titanwurz.jpg

 

 

 

 

Langsam bekomme ich Zweifel ob das heute noch was wird.

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
SarrDro

Öffnen die dann morgen auch bis 22 Uhr?

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Morgen und vermutlich auch noch übermorgen bis 22 Uhr da sie da vermutlich auch noch offen ist. Die webcam im Auge behalten. Ich war so kurz nach 17 Uhr da und habe mich nochmal aufklären  lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Wie es heute morgen auf der Webcam aussieht wird es das Wochenende werden. Ich sehe keine große Veränderung.

https://www.nms.uni-bayreuth.de/titan/titanwurz.jpg

 

Ich glaube der Wunsch von Ulrich hat diese Prinzessin gerührt. Das konnten die Experten vom Bot. Garten nicht ins Kalkül ziehen.

Dieses Forum ist schon magisch. Ich sage nur Schw....säure.

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Sie ist offen und wunderschön, der Duft ist noch erträglich, keinesfalls eine Leiche. wird heut nacht noch stärker und morgen langsam schwächer. Blüte sollte morgen noch offen sein.

 

post-2166-0-41205100-1406916402_thumb.jp

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Die Blüte wird nicht befruchtet um die Pflanze zu schonen, aber der Pollen eingefroren um damit die nächsten Jahre eine andere zu befruchten. Sollte wirklich auch mit Nepentes möglich sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Zum Schluss noch eine Totale.

post-2166-0-02205700-1406923192_thumb.jp

Falls jemand kommt kann man ja noch einen Termin vereinbaren dann kann er auch das Patchworkmoorbeet anschauen. Tel. per PN

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
SarrDro

Also Axel, ich glaub dein riechkolben funktioniert nicht mehr so richtig, nicht böse gemeint. Wenn mann hinten rum nach oben gegangen ist war der Geruch bestialisch, war wir eine Duftwolke die da nach oben gezogen ist. Einmal hat es mich sogar gewürgt und eigentlich ich bin wirklich nicht empfindlich, bin auf einem Bauerndorf groß geworden. Aber unten an der Pflanze selber war etwas zu riechen, aber nur eine feine Note. Die Biologin war vor Ort und meinte der Geruch wird von der oberen Spitze abgesondert. War ca 19 uhr als wir da waren und wers riechen will muss wirklich oben rum gehen, da ist der Gestank wirklich widerwertig, wie ein Haufen verwesender Fische und Fleisch....

Aber wirklich ein sehr schönes Teil, die fahrt hat sich auf jeden Fall gelohnt! :)

Gab auch noch ne menge andere Amorphopalluse, die trieben jedoch nur Blattgrün, bis auf 2 A. bublifer.

Drausen hinter den Gewächshausern gab es auch noch wunderschöne Blumenfelder auf denen auch verschiedene Teufelskrallen Arten wuchsen. Habe vom Außengelände leider keine Bilder, da war der Handyakku leider leer....

byne4e7u.jpgaze8u6up.jpg

Hoffe die Bilder sind nicht zu groß, wenn ja dann meldet euch bitte :)

Grüße,

Daniel

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Edited by SarrDro

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Also ich habe in meinem Leben reichlich verfaulten Fisch gerochen. Dagegen war das völlig harmlos eher so wie wenn irgenwo in der Wohnung eine größere Maus verwest war. Nachdem die Maden schon weg sind. 

Oder der Geruch den ein schon länger verwester Marder unter dem nicht gedämmten Dach ins Treppenhaus emittiert.

Ich bin auch auf einem Bauernhof aufgewachsen, aber so richtig stinkige Tierleichen habe ich dort selten gerochen. Das passierte eher auf meinen Exkursionen oder als ich mal im Himalayavorgebirge 3 Monate gewandert bin. Auch die vielen Kadaver am Straßenrand. Na ja vielleicht bin ich auch härter im nehmen. ;)

 

Ich war übrigens um die gleich Zeit da. Schade das wir uns nicht getroffen haben. Deine Teufelkrallen habe ich hier eingestellt unter Räudig. Die sind vom Freigelände amerikanische Hochstaudenflur.

 

 

Ich habe meine Fliegenfallen zur Aufzucht meiner Jungfrösche immer mit altem Katzenfutter oder Fischköpfen bestückt. Wenn die schon sehr weit hinüber waren rochen die  ein wenig so.  Halt intensiver. Ich bin natürlich auch oben rum gegangen. Manches Parfüm vermischt mit altem Schweiß riecht widerlicher.

Ja ich bin wohl etwas abgehärtet.

Ich habe ja auch Schädel von Schafen in Bäume gehängt damit das Fleich rausfault und kleine Säuger mit Vogelkäfigen abgedeckt damit ich ganze Skelette gewinnen konnte..... Na  ja die Mediziner von der Gerichtsmedizin sind härter.

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Ich habe noch einen Trick auf lager wenn mal jemand eine Riechschwäche hat. Die Nase mit Spucke anfeuchten. Dann riecht man doppelt so fein.  Habe ich natürlich dort nicht gemacht.

Der Trick bei solchen Gerüchen ist es mit nicht so widerlichen Sachen wie fauligen Fisch zu asoziieren. Aufdringliches Parfüm an altem ungewaschenem Leib oder Durian oder sonstwas unbekanntes.

Meine Frau war auch dabei, die hat eine sehr feine Nase und fand es auch nicht so eklig.

Die oben genannten Asoziationen treffen es weit genauer, aber das ist mir vor Ort gottseidank nicht eingefallen. Morgen geh ich nochmal hin und erkunde die  Veränderungen.

Der Name der Biologin ist  Dr. Laurer, wenn es die mit den blonden Locken war. Der Leiter Dr. Aas hat übrigens oben wo es noch deutlich gerochen hat gerade ein Interview gegeben.

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Heute war der Duft nur noch ganz selten zu erahnen. Ein kleines Mädchen hat es heute früh als Schlumpf erkannt. Seitdem heisst sie der Schlumpftitan.

 

post-2166-0-16579500-1407001657_thumb.jp

 

Im Hintergrund haben sie ein Fenster reingschnitten um Pollen zum Einfrieren zu gewinnnen. Dieses Foto hat die zuständige Gärtnerin mit meiner Kamera gemacht. Leider hat sie auf die Aussenseite scharf gestellt, aber so viel sieht man da auch nicht.

 

post-2166-0-64662100-1407005050_thumb.jp

 

Das war es jetzt.

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.