Jump to content
masu

Sphagnum Moos - Insekten

Empfohlene Beiträge

masu

Hallo Zusammen,

 

ich habe mir im Internet Sphagnum Moos bestellt (1KG) das heute geliefert worden ist (siehe Foto).

Leider habe ich grade beim auspacken und fluten in einer Schüssel etliche Insekten entdeckt (kleine Käfer, kleine weisse 1 mm große Raupen oä.)

 

Daher kann ich nur schlussfolgern, dass das Moos aus dem Freien kommt.

 

Ich möchte jetzt ungern das Moos einfach auf das Substrat meiner Nepenthes (Zimmerkultur) pflanzen und mir hier Schädlinge und Insekteneier /-larven oä. "einfangen"

 

Welche Möglichkeiten habe ich, das Moos Insektenfrei zu bekommen ? Gibt es hier effektive Möglichkeiten ohne jetzt direkt die Chemiekeule einzusetzen?

 

Oder war das ein glatter Fehlkauf und das Moos ist einfach für meine Fleischis nicht geeignet?

Oder aber ist das einfach total egal und ich kanns doch benutzen?

 

Sorry für die Auflösung (bloß Iphone Bilder)

post-4403-0-28016700-1417530706_thumb.jp

post-4403-0-08978500-1417530720_thumb.jp

post-4403-0-78684000-1417530731_thumb.jp

bearbeitet von masu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal

Hallo Masu,

 

selbst bei Indoorkultur hast du Kleininsekten im Sphagnum oder Substrat, oder gehört du zu den Leuten, die alles steril machen? So Kleingetier gehört halt mal mit dazu und teilweise halten sie auch ein gewisses Gleichgewicht aufrecht.

Was jetzt alles so drin und schädlich davon ist, kann ich dir nicht sagen, aber das auf dem dritten Bild sieht nach nem Springschwanz aus. Musst du mal antipsen, die regaieren bei Stress mit Sprüngen. Die wären harmlos, sind nur lästig wenn es zuviele werden, ansonsten sind es eher Nützlinge, da die sich von totem Pflanzenmaterial & Pilzen ernähren. Die Poulation dieser Hüpfer regelt sich nach dem Nahrungsangebot selbstständig.

Was sonst noch so an Käfern etc. aufschwimmt, würde ich einfach rausfischen. Wenn du das durchwaschst, sollte nicht mehr allzuvie an Getier drin sein.

 

Grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Harro

Wie schon gesagt, das Moos im Freien kultivieren. Aus den Bildern entnehme ich, dass ein Großteil "totes" Substrat ist. Ich selbst kultiviere es in großen Schalen. Um es anzusetzten schneide ich die Köpfe (ca. 2-3 c) ab. Die teilweise braunen Teile kannst Du unter´s Substrat mischen. In der Schale steht es immer voll im Wasser. Im Jahr wächst das Moos bei mir ca. 5 - 6 cm. Wenn die Köpfe dann am Rand angekommen sind, schneide ich sie ab und kultiviere sie wie oben beschrieben. Die braunen und bleichen Stiele , die noch im Wasser sind, drin lassen. Sie treiben neu aus.

Harro

 

post-2152-0-36192800-1417541171_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
masu

danke für die Feedbacks!

 

nein arbeite nicht steril aber hat mich doch verwundert was da alles rausgekrochen kam. Ein weiteres Beispiel anbei. Teilweise auch Spinnen und ähnliches.

Meine Erwartungen waren keineswegs anders, nur möchte ich jetzt nicht das Moos direkt auf die Fleischis klatschen ohne davor schonmal das gröbste Ungeziefer ausgemerzt zu haben.

 

Da ich sowieso zuviel Moos habe (hat man eh nie) lasse ich jetzt erstmal 2 Tage die Schüssel in Ruhe (hab nochmal Wasser nachgekippt). Parallel habe ich auch eine kleine Portion des noch nicht gefluteten Mooses in die Gefriertruhe für 24 Std gesteckt, mal schauen was der Paralleltest ergibt.

 

@Nicky: Ja die Dinger hüpfen, war sogar erstaunt wie weit :D

@Harro: Danke für die detaillierte Anleitung, ich versuche jetzt mal das Moos durch den Winter Indoor zu bekommen und dann im Sommer bau ich mir auch so eine Farm im Garten

post-4403-0-39623600-1417543279_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
partisanengärtner

Das letzte ist ein Hundertfüsser ein Raubtier das keiner Pflanze was tut. Das rote sind Zuckmückenlarven ein hervorragendes Futter und das werden auch keine Stecher. Dann habe ich noch eine Springschwanz gesehen was noch dabei ist kann ich wegen des schlechten Fotos nicht erkennen.

 

Also bis jetzt nur Futter und nichts schädliches. Das ist auch eher nicht zu erwarten, bis auf kleine Nacktschnecken die wären allerdings nicht so toll.

bearbeitet von partisanengärtner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Benedikt Schmitt

Habe mir deshalb noch nie Gedanken gemacht, aber wenn man schon keine Insekten im Moos, bzw. bei den Pflanzen haben will, warum in aller Welt stecke ich es dann in die Gefriertruhe in der ich Lebensmittel aufbewahre?!  :dntknw:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
partisanengärtner

Na ja aus dem Beutel kommen die ja nicht raus.

Bei mir waren auch früher tote Rattenbabies und ähnlich leckeres da drin. Das muss ein nicht so affiner Lebensgefährte erst mal abkönnen. Der tote Leguan den ich von eimem Kollegen bekommen hatte, wanderte auch Jahrelang in der Kühltruhe herum. Einmal war er sogar versehentlich in der Spüle im Beutel zum Auftauen weil meine Frau den mit einem Fisch verwechselt hatte.  Da ich koche habe ich ihn wieder gefroren.

Am Ende habe ich doch keine Silikonform davon gemacht und ihn begraben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Harro

Hallo Seppo,

nein, nur das Moos. Es genügt so wie ich es mache und wie geschrieben, wächst 5-6 cm im Jahr. Ich habe mehrere Becken und weiß manchmal nicht wohin damit.

Auf diese Art ist es immer sehr rein und man kann keimenden Samen ohne Probleme beheben. Eigentlich mache ich nichts, außer im Sommer immer Wasser nachfüllen. Im Winter friert alles vollkommen ein.

Harro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Harro

Hatte ich vergessen. Wolfgang, genau im Halbschatten - bei mir ist es ein Pflaumenbaum.

Nicht vergessen. Im Herbst wenn die Blätter fallen ein Netz darüber sonst fallen sie rein und es gibt "kahle" Stellen.

Harro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.