Jump to content
Sign in to follow this  
Andreas Wistuba

Ameisenpflanzen auf Fiji

Recommended Posts

Andreas Wistuba

Hallo zusammen,

letzten Sommer ging's mal in eine Richtung in der es gar keine Karnivoren gibt und bei der die meisten Leute nur an unberührte Traumstrände denken - gähn ;)

Aber die Fiji-Inseln sind botanisch äusserst interessant. Besonders was Ameisenpflanzen aus der Gruppe der Hydnophytinae angeht. So kommen neben verschiedener Hydnophytum-Arten, deren Systematik gelinde gesagt "verworren" ist, alle Arten der äusserst skurrilen und attraktiven Gattung Squamellaria dort vor - die Gattung ist auf Fiji endemisch.

 

Ähnlich wie die verwandten Gattungen bildet Squamellaria gekammerte Hohlkörper aus, welche von symbiontisch lebenden Ameisen bewohnt werden.

 

Teil 1

 

Squamellaria wilsonii von der Insel Taveuni:

 

Squamellaria%20wilsonii-9.jpg

 

Squamellaria%20wilsonii-15.jpg

 

Squamellaria%20wilsonii-11.jpg

 

Squamellaria%20wilsonii-14.jpg

 

Bald folgt Teil 2

 

Viele Grüße

Andreas

Edited by Andreas Wistuba
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas Adam

Hallo Andreas,

 

Die 2 Bilder machen schon spaß au mehr.

 

Sieht echt super gut aus. 

 

 

Gruß Thomas 

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

.... Ja mehr

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

Teil 2

 

Squamellaria thekii - ebenfalls von Taveuni.

Die Art hat eine deutlich unregelmäßiger geformte Knolle als S. wilsonii. Ausserdem besitzt die Art deutlich breitere Blätter:

 

Squamellaria%20thekii.jpg

 

Squamellaria%20thekii-2.jpg

 

Squamellaria%20thekii-3.jpg

Edited by Andreas Wistuba
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

Teil 3

 

Squamellaria major - ebenfalls von der Insel Taveuni.

 

Die eindrucksvollste Art mit sehr breiten Blättern und fleischigen Stämmen:

 

Squamellaria%20major.jpg

 

Squamellaria%20major-2.jpg

 

Squamellaria%20major2.jpg

 

Edited by Andreas Wistuba
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

Teil 4

 

Squamellaria imberbis von der Insel Vanua Levu besitzt eine deutlich symmetrischere und mehrfach eingeschnürte Knolle:

 

Squamellaria%20imberbis.jpg

 

Squamellaria%20imberbis-2.jpg

 

Squamellaria%20imberbis-3.jpg

 

Squamellaria%20imberbis-4.jpg

 

Squamellaria%20imberbis-5.jpg

 

Squamellaria%20imberbis-6.jpg

 

...früh übt sich..... ;)

 

 

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Abgesehen von der gelieferten Düngung scheinen diese Ameisen ihre Hausherren ja nicht zu beschützen. Ganz schön angeknabbert und Schädlinge (Schildläuse?) haben sie auch noch. Womöglich sogar von den Ameisen beschützt.

Sehr interessant. Wie sehen die Früchjte aus und wie kommen die Samen an geeignete Keimorte? Sowas wie bei unseren Misteln oder eher wie es die Tillandsien machen?

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Simon Poppinga

Tolle Teile ^^

Da frag ich mich immer wie diese dicken Klunker haften bleiben. Hedera, Parthenocissus, Ficus, alles bekannte Klettermechanismen die mittels Formschluss und oft auch Kleber funktionieren, aber diese Dinger hier???

Echt tolle Bilder, wie immer!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

Tolle Teile ^^

Da frag ich mich immer wie diese dicken Klunker haften bleiben. Hedera, Parthenocissus, Ficus, alles bekannte Klettermechanismen die mittels Formschluss und oft auch Kleber funktionieren, aber diese Dinger hier???

Echt tolle Bilder, wie immer!

 

Hallo Simon,

wenn Du so etwas untersuchen möchtest - ich kultiviere immer mehr Ameisenpflanzen auf Rinde. Mit etwas Vorlauf könnte ich Dir gängige Hydnophytum oder Myrmecodia-Arten auf Rinde montiert zur Verfügung stellen. Würde mich auch interessieren...!

Grüße

Andreas

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hallo Andreas,

sehr beeindruckende Bilder und Pflanzen.

Das macht Lust auf mehr...

Ist das Verbreitungsgebiet eigentlich auf Südostasien begrenzt oder gibt's die auch z. B. in Südamerika?

Da Du die Pflanzen ja auch selber anbietest, kannst Du was Allgemeines zur Kultur sagen?

Substrat - Temperatur - Luftfeuchte?

Wie werden die Pflanzen gegossen und wie vermehrt?

Wie groß sind die Jungpflanzen und wie groß können die werden?

Fragen über Fragen...

Ich hoffe, ich durchkreuze Dir damit nicht Deinen schönen Bilderthread.

Beste Grüße,

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Auf einigen der sehr guten Fotos kann man sehr schön sehen wie die förmlich mit Wurzeln festgezurrt sind.

Wie werden die mit dem Dickenwachstum der Bäume fertig? Oder wachsen die einfach mit?

Das sie die abwürgen wäre wohl ein Eigentor da sie ja nicht wie die Würgfeigen Bodenkontakt erreichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

Auf einigen der sehr guten Fotos kann man sehr schön sehen wie die förmlich mit Wurzeln festgezurrt sind.

Wie werden die mit dem Dickenwachstum der Bäume fertig? Oder wachsen die einfach mit?

Das sie die abwürgen wäre wohl ein Eigentor da sie ja nicht wie die Würgfeigen Bodenkontakt erreichen.

 

Dafür sind die Wurzeln zu schwach und umfassen ja auch selten den ganzen Stamm. Ich denke, die reissen eher und werden durch neue Wurzeln ersetzt.

Aber hier zum Thema ein Bild, das ich vor 1 oder 2 Jahren hier gepostet habe:

 

Myrmecodia-Wurzeln-1.jpg

 

 

Myrmecodia-Wurzeln-2.jpg

 

Viele Grüße

Andreas

Edited by Andreas Wistuba

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonja Schweitzer

Teil 4

 

Squamellaria imberbis von der Insel Vanua Levu besitzt eine deutlich symmetrischere und mehrfach eingeschnürte Knolle:

 

Squamellaria%20imberbis.jpg

 

Squamellaria%20imberbis-2.jpg

 

Squamellaria%20imberbis-3.jpg

 

Squamellaria%20imberbis-4.jpg

 

Squamellaria%20imberbis-5.jpg

 

Squamellaria%20imberbis-6.jpg

 

...früh übt sich..... ;)

 

Jetzt schickt er den Kleinen schon zum Arbeiten auf den Baum... ts,ts,ts ;)  Wieviel bekommt er denn so pro Pflanze?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

Jetzt schickt er den Kleinen schon zum Arbeiten auf den Baum... ts,ts,ts ;)  Wieviel bekommt er denn so pro Pflanze?

 

Arbeiten?

Er wollte sich die Pflänzchen aus der Nähe ansehen und die Ameisen beobachten, die da eifrig ein- und ausgehen :)

Grüße

Andreas

Edited by Andreas Wistuba

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonja Schweitzer

Schon klar! :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Janine B.

Gerade bei den von Sonja zitierten Fotos könnte man auf den ersten Blick, wenn man nicht genauer hinschaut, wohl meinen, da oben hinge ein grosses Bienen/Wespennest. Die Einschnürungen sehen sehr interessant aus.

 

@Andreas, deine Art der Kultur auf Rinde würde mich sehr interessieren. Vielleicht könntest du dazu mal noch Fotos zeigen und erläutern, wie du das machst bez wie das in Kultur funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

Gerade bei den von Sonja zitierten Fotos könnte man auf den ersten Blick, wenn man nicht genauer hinschaut, wohl meinen, da oben hinge ein grosses Bienen/Wespennest. Die Einschnürungen sehen sehr interessant aus.

 

@Andreas, deine Art der Kultur auf Rinde würde mich sehr interessieren. Vielleicht könntest du dazu mal noch Fotos zeigen und erläutern, wie du das machst bez wie das in Kultur funktioniert.

 

 

Ok - ich starte demnächst einen Kulturthread. Werde die Tage mal ein bisschen im Gewächshaus fotografieren.

Es wäre doch gelacht, könnte ich nicht ein paar von Euch davon überzeugen, Euch mit diesen Aliens zu befassen. Suchtfaktor garantiert! ;)

Grüße

Andreas

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonja Schweitzer

puhh,da bin ich aber froh,daß ich kein Warmhaus habe! :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

puhh,da bin ich aber froh,daß ich kein Warmhaus habe! :yes:

 

 

Squamellaria ist Hochland  :laughing:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Janine B.

Ok - ich starte demnächst einen Kulturthread. Werde die Tage mal ein bisschen im Gewächshaus fotografieren.

Es wäre doch gelacht, könnte ich nicht ein paar von Euch davon überzeugen, Euch mit diesen Aliens zu befassen. Suchtfaktor garantiert! ;)

Grüße

Andreas

Ich hab ja schon zwei von den Aliens und die machen sich ganz gut, obwohl ich mich kaum darum kümmere. Und gestern beim lesen dieses Threads dachte ich mir, Ulm im Juni wäre eigentlich eine gute Gelegenheit, mir noch die ein oder andere Art anzuschaffen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Mit passenden Ameisen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonja Schweitzer

Squamellaria ist Hochland  :laughing:

 

Du bist gemein! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Janine B.

@Axel, falls du mich meinst: Nein, ohne Ameisen, die brauch ich dann wirklich nicht im Wohnzimmer ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Eigentlich habe ich Andreas gemeint aber jeder der die mit Ameisen hat wäre interessant. ;)

Ich verstehe das das in der Wohnung unter Umständen unangenehm sein kann, wenn man nicht gerade auf die sehr interessanten Krabbler steht. Eine Faunenverfälschung wird bei den Klimaansprüchen der passenden Ameisen eher unwahrscheinlich sein.

Bei einigen Ameisenpflanzen sind die ja ausgesprochen agressiv, bei Cecropia zum Beispiel die aber jede Wohnungsdimension sprengt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manuel Reimansteiner

Hallo Axel,

ich glaube, dass bisher noch bei keinem die Ansiedelung mit Ameisen geglückt ist.

Toll wär's aber allemal! :)

Viele Grüße,

Manuel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.