Jump to content

bestimmte Nepenthes in verschiedenen Baumärkten finden?


Carnimike

Recommended Posts

Hallo,

 

es gibt ab dem Frühjahr quasi in jedem Baumarkt oder Gartencenter wieder Fleischfressende Pflanzen zu kaufen. Mir ist dabei schon vor längerer Zeit aufgefallen, dass jeder Center seine eigene Produktpalette hat. Mich interessieren dabei vor allem die Nepenthes.

 

- Hornbach in meiner Nähe hat zB die N.ventricosa x alata, sowie die N.linda und auch noch eine andere riesengroße in Hängetöpfen, deren Namen ich jetzt nicht weiß (nicht die N.ventricosa x alata).

 

- Obi in meiner Nähe hat natürlich auch die N.ventricosa x alata, aber auch noch eine N.ampullaria Hybride, welche der Bloody Mary gleicht (bis auf das Peristom, welches bei Obi trotz der roten Kannen grün ist, und bei der Bloody Mary eben rot ist). Auch gibt es bei Obi noch Zwergkrüge und Sumpfkrüge (diese in schlechterem Zustand), welche es bei Hornbach wiederum nicht gibt.

 

- Ein kleiner anderer Baumarkt in meiner Nähe (keine Kette, sondern Familienbetrieb) hat zB wiederum nur die N.ventricosa x alata.

 

Nun habe ich irgendwo aufgeschnappt, dass man bei Obi sogar die N.truncata kaufen kann, was mich seeeeeeehhhr interessiert. Ich weiß nicht, wo ich es gelesen habe, könnte aber hier im Forum gewesen sein.

 

Weiß zufällig jemand, ob das so stimmt, und ob das bundesweit so ist? Im Moment kann man ja auch online in den Shops nichts finden.

Und kennt jemand vieleicht die Angebote von anderen Baumärkten, zB Toom, Bauhaus oder Hagebau? Oder von lokalen Gartencentern, wie zB Wassenaar in Bremen.

 

Viele Grüße, Michi

Edited by Carnimike
Link to post
Share on other sites

Nur mal so nebenbei bemerkt: Bei mir und in näherer Umgebung 75 Km erhalte ich in Baumarkten & Gartencentern nur die üblichen Verdächtigen. Drosera Aliciae  ,D.capensis

N. x alata,  Standardform Dionaea das war es dann auch schon! :lol:

 

Darum beneide ich jeden der mehr Auswahl hat! Gott sei dank kann man online bestellen.

 

Schönen Gruß

 

Dominique

Link to post
Share on other sites

Ja, online geht ja auch in Baumärkten etc. Nur ist da jetzt kein Sortiment vorhanden, zumindestens habe ich jetzt bei Hornbach und Obi nix gefunden. Es ist eben noch keine Saison.

 

Ich warte ja auf den Tipp, dass es tatsächlich die N.truncata bei Obi gibt, bzw wieder geben wird... :bow:

 

Vieleicht ist das Online-Sortiment auch etwas anders als das Laden-Sortiment..?

Link to post
Share on other sites

Ja, online geht ja auch in Baumärkten etc. Nur ist da jetzt kein Sortiment vorhanden, zumindestens habe ich jetzt bei Hornbach und Obi nix gefunden. Es ist eben noch keine Saison.

 

Ich warte ja auf den Tipp, dass es tatsächlich die N.truncata bei Obi gibt, bzw wieder geben wird... :bow:

 

Vieleicht ist das Online-Sortiment auch etwas anders als das Laden-Sortiment..?

 

Hi,

 

ich habe ein knappes Jahr zwischen meinem Bachlor und Master bei OBI als Disponent gearbeitet und weiß deshalb was OBI an Nepenthes etc. im Sortiment hat.

 

Eine N. truncata ist nicht dabei (leider). Klar kannst du dir über den OBI eine N. truncata bestellen, diese ist aber wesentlich teurer als wenn du die trunc direkt beim " Hersteller" (will hier keine Werbung machen, deshalb nenne ich keinen Namen, ist aber einer der üblichen Verdächtigen) bestellst.

 

Deshalb solltest du lieber mal die einschlägigen Fachhändlerseiten aufsuchen. Da sparst du dir Zeit und Geld.

 

Grüße

 

Dennis

Link to post
Share on other sites

Hallo,

Du kannst ja mal schauen ob es kleinere Gärtnereien mit interessantem Angebot in der Nähe gibt, bei mir ist z.B. im direkt im Nachbarort eine Spezialitätengärtnerei die neben diversen Kübelpflanzen verschiedene Nepenthes, Sarracenia, Drosera und Utricularia anbietet, außerdem Cephalotus und Darlingtonia, ich glaube auch Heliamphora und Roridula.

 

Ich würde ja eher im Internet als im Baumarkt kaufen, oft sieht man Pflanzen unter falschen Namen (bzw. viele verschiedene mit dem gleichen Etikett) und solche in sehr schlechtem Zustand (vermutlich mit Kalkhaltigem Wasser gegossen).

Edited by Prosopocoilus
Link to post
Share on other sites

Die Baumärkte haben noch nichts, bis auf "wörtlich" bei OBI Kamenz:

erst im März wieder - aber wir haben noch Restbestände vom vorigen Jahr .....

 

 ich bezweifle auch, dass der OBI in Dresden schon das Sortiment hatte, was vor 10 Tagen behauptet wurde, eine Anfrage blieb unbeantwortet und aufs Geradewohl fahre ich nicht hin.

Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

Nur mal so nebenbei bemerkt: Bei mir und in näherer Umgebung 75 Km erhalte ich in Baumarkten & Gartencentern nur die üblichen Verdächtigen. Drosera Aliciae  ,D.capensis

 

 

...also mir sind diese Baumarkt-Threads schon immer ein großes Rätsel...

 

Leute, Ihr fahrt 75 km (!!!!!) um Pflanzen aus einem Baumarkt zu holen und lebt in einem Land mit einem der umfangreichsten Sortimente an Karnivoren überhaupt. Das soll jetzt nicht alleine als Eigenwerbung gedacht sein - es gibt in Deutschland mehrere der weltbesten Quellen für Karnivoren - von den günstigsten Anfängerpflanzen bis zu den größten Raritäten.

 

Oder ist es der "Rettungs-Gedanke", der Euch treibt: "Wenn ich die arme Pflanze jetzt nicht kaufe, ist sie in einer Woche tot..." ;)

 

Vielleicht sollten wir Händler auch mal "Rettungstische" einführen auf denen wir jegliche Pflegemassnahmen einstellen, um den Verkauf anzukurbeln. So eine 3/4 tote Pflanze scheint ja irgendwelche Instinkte zu wecken  :laughing:  

 

Viele Grüße

 

Andreas

Edited by Andreas Wistuba
  • Gefällt mir 8
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Andreas,

 

das nennt sich (Kauf-)Kultur oder so, wer nix zu tun hat geht halt mal gern etwas stöbern. Man muss da nichts kaufen, da kann man beim nächsten mal machen (da haben die Pflanzen vieleicht noch bißchen mehr gelitten).

 

Ihr als Händler seit ja auch nicht ständig überall, da ist der Baumarkt doch viel bequemer! Aber so Rettungstische wären doch was, so als Neueinführung bei Großveranstaltungen.

 

Grüße Nicky

Link to post
Share on other sites

Ich denke der Baumarkt macht einfach mehr Spaß. Was wird man finden? Gibt es vieleicht eine Rarität oder besonders schöne Version einer bestimmten Art?

 

Im Netz bestellt man einen Namen und weiß nicht (genau) wie es hinterher aussieht...

 

So könnte ich es mir erklären.

Link to post
Share on other sites

Ich denke der Baumarkt macht einfach mehr Spaß. Was wird man finden? Gibt es vieleicht eine Rarität oder besonders schöne Version einer bestimmten Art?

 

 

naja, das weiß man aber auch nicht, was man kauft - nicht immer jedenfalls. Meine Bekannte hat bei OBI - da oben bei Münster -  voriges Jahr u.a. einen angeblichen D.capensis gekauft und so wie sie mir das Pflänzchen ab und an verbal beschrieb, staunte ich immer, wieso dieser Capensis von dem meinen so abwich.

("...jetzt, wo er sich ausrollt, sieht er wunderschön aus als ob er Federn mit roten Punkten kriegt und lange Hörner, wie ein spanischer Stier " )

 

Schon Luther hat mal gesagt, man muß dem Volk aufs Maul schauen, aber mit dieser Beschreibung wäre ich nie auf ein Ergebnis gekommen. :wallbash:

Seit sie nun wenigstens mit dem Handy erkennbare Bilder macht und ich das Foto mit Bildern in Foren abgleichen konnte, ist das Rätsel gelöst - es war kein Capensis es war eine Drosera binata (wahrscheinlich multifida)

Wenn ich mir im Netz etwas bestelle, weiß ich eigentlich in der Regel, was es ist, denn ich muß ja vorher wissen, ob ich die Hälterungsbedingungen bieten kann oder nicht.

Edited by Peter S.
Link to post
Share on other sites

...also mir sind diese Baumarkt-Threads schon immer ein großes Rätsel...

 

Leute, Ihr fahrt 75 km (!!!!!) um Pflanzen aus einem Baumarkt zu holen und lebt in einem Land mit einem der umfangreichsten Sortimente an Karnivoren überhaupt. Das soll jetzt nicht alleine als Eigenwerbung gedacht sein - es gibt in Deutschland mehrere der weltbesten Quellen für Karnivoren - von den günstigsten Anfängerpflanzen bis zu den größten Raritäten.

 

Viele Grüße

 

Andreas

 

hast ja Recht; aber ich habe mir schon mal für einen Augenblick überlegt, ob ich mir mal die Karnivoren zeigen lasse, die 11 Monate OBI-Baumarkt hinter sich haben; die müssen sich doch schon in Richtung Leitungswasser, dunkle Räume und Gartenerde assimiliert haben :lol:

Edited by Peter S.
Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

also bei mir liegen die nächsten Baumärkte (Obi und Hellweg) keine 10 Minuten weg, 75km wären mir auch zu viel. Durch die Nähe geh ich öfter mal stöbern  - man(n) findet ja immer was. Dann seh ich mir natürlich auch die Austellunge mit dem Grünzeugs an, aber extra dafür dahin fahre ich eher selten.

 

Um zur ursprünglichen Frage zurückzukommen:

 

Ich glaube nicht, dass die gleichen Läden überall das identische Angebot haben. Hier im Obi gibts meistens nur D. capensis und aliciae, nen Haufen Pings und ab und zu nen paar Schlauchpflanzen. Einmal hab ich nen kleinen Cephalotus gesehen, weiß allerdings nicht mehr ob im Obi oder Hellweg. Nepenthes hab ich noch gar keine gesehen.

 

Was spricht denn gegen eine Bestellung bei einer namenhaften Gärtnerei oder einem Gesuch hier im Forum?

 

Viele Grüße

Nic

Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo zusammen,

 

Was spricht denn gegen eine Bestellung bei einer namenhaften Gärtnerei oder einem Gesuch hier im Forum?

 

Viele Grüße

Nic

 

natürlich nichts! Es ist halt so, das man da ab und zu einfach im Baumarktsortimets stöbert. Meist fährt man ja nicht wegen der Pflanzen allein dahin und wenn da was Schönes dabei ist, warum soll man sich da nicht was mitnehmen? Ist ja auch oftmals etwas günstiger, wenn man eh da ist und kein Porto braucht.

 

Grüße Nicky

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Hi,

 

vielen Dank für Eure Antworten. Also, es ist tatsächlich so, dass ich gerne durch die Baumärkte bummele, ich habe innerhalb 10km Umkreis mehrere Märkte (Bremen). Und wenn man sich dort die Pflanzen dann auch gleich ansehen kann, dann ist das schon mal von Vorteil. Online ist es ja manchmal auch so eine Sache. Ich kaufe aber natürlich nicht jedesmal etwas.

 

Im letzten Frühjahr hatte ich meine N.linda im Hornbach gekauft, noch als kleines Pflänzchen mit 15cm Durchmesser und vieleicht 3-4 Kannen mit 8cm im Maximum. Im Laufe des Jahres ist aus dieser Pflanze an meiner Fensterbank (!) ein Riesending geworden, regelmäßig mit dest. Wasser besprüht, Blätter 20cm lang, die Kannen 15cm groß, die Gardine geht nicht mehr zu... Erst im Winter wurde das Licht knapp und die Pflanze drohte zu vergeilen, dann habe ich sie ins Terrarium gestellt (Licht + ausreichend LF). Während dieser Zeit war ich natürlich immer mal wieder im Markt und habe die dort verbliebenen N.linda angesehen: Da ist nix gewachsen, eher sogar gelb und braun geworden.

 

Ich hatte meine Pflanze gleich im Frühjahr bei der Anlieferung gekauft, dh, sie ist nicht lange im Markt mit Leitungswasser etc gegossen worden. Der Rest, der Monate noch dort stand, hat nicht unbedingt gelitten, aber wurde nicht ordentlich gehalten (Licht, LF, Wasser).

Das habt Ihr schon soweit alles beschrieben. Ich möchte nur sagen, dass ich dann eher gerne im Frühjahr dort die Pflanzen kaufe, und nicht erst im Herbst die letzten Überbleibsel. So habe ich es auch mit meiner anderen beschriebenen N.ampullaria Hybride von Obi gemacht. Ich hatte da nun den Gedankenblitz mit der N.truncata...

Link to post
Share on other sites
Stefan H.

Hallo,

 

es gibt ab dem Frühjahr quasi in jedem Baumarkt oder Gartencenter wieder Fleischfressende Pflanzen zu kaufen. Mir ist dabei schon vor längerer Zeit aufgefallen, dass jeder Center seine eigene Produktpalette hat. Mich interessieren dabei vor allem die Nepenthes.

 

- Hornbach in meiner Nähe hat zB die N.ventricosa x alata, sowie die N.linda und auch noch eine andere riesengroße in Hängetöpfen, deren Namen ich jetzt nicht weiß (nicht die N.ventricosa x alata).

 

- Obi in meiner Nähe hat natürlich auch die N.ventricosa x alata, aber auch noch eine N.ampullaria Hybride, welche der Bloody Mary gleicht (bis auf das Peristom, welches bei Obi trotz der roten Kannen grün ist, und bei der Bloody Mary eben rot ist). Auch gibt es bei Obi noch Zwergkrüge und Sumpfkrüge (diese in schlechterem Zustand), welche es bei Hornbach wiederum nicht gibt.

 

- Ein kleiner anderer Baumarkt in meiner Nähe (keine Kette, sondern Familienbetrieb) hat zB wiederum nur die N.ventricosa x alata.

 

Nun habe ich irgendwo aufgeschnappt, dass man bei Obi sogar die N.truncata kaufen kann, was mich seeeeeeehhhr interessiert. Ich weiß nicht, wo ich es gelesen habe, könnte aber hier im Forum gewesen sein.

 

Weiß zufällig jemand, ob das so stimmt, und ob das bundesweit so ist? Im Moment kann man ja auch online in den Shops nichts finden.

Und kennt jemand vieleicht die Angebote von anderen Baumärkten, zB Toom, Bauhaus oder Hagebau? Oder von lokalen Gartencentern, wie zB Wassenaar in Bremen.

 

Viele Grüße, Michi

 

Hey Michi,

 

mich hatte diese Frage vor Jahren auch mal interessiert. Also fragte ich in der Pflanzenabteilung eines mir nahegelegenen Obi nach, was man so kaufen/bestellen könnte. N. truncata war da natürlich auch dabei. Als ich dann den Preis gesehen habe, entschied ich mich ganz schnell, die Pflanze bei einem der bekannten Anbieter für Carnivoren zu bestellen. Ich meine die Baumärkte wollen ja auch etwas dran verdienen und geben die Pflanzen dann nicht für Einkaufpreise ab, das sollte dir dann schon klar sein.

 

Viele Grüße

Stefan

Link to post
Share on other sites
Ich hab ja jetzt keine Ahnung wo der ein oder andere hier wohnt! Ich fahre auch nicht 75 Km zum Baumarkt um nach Karnivoren Ausschau zu halten!

Wer das annimmt dem fehlt jegliche Objektivität! Da handelt es sich auch nicht um ''Kaufkultur'' Das liegt dann nebenbei gesagt halt auf dem Weg!

(Da ist es halt günstiger die Ware Online z.B bei Carow in Deutschland zu bestellen.Das ist keine Werbung!)

Man ist halt auf dem Land ein wenig mehr eingeschränkt! Ich fahre ja fast schon über 15 Km nur um zur Arbeit zu kommen! Ergibt hin und zurück zusammen gerechnet über 30 KM!

Oder um im Supermarkt mal ein anderes Warensortiment zu erhalten!

Verstehen kann ich da diese Art der Aufregung überhaupt nicht! Es gibt Speziallgärtnerein die hunderte von Kilometern zurücklegen um 1-3 Tische

ihres Sortiments zu repräsentieren und an den Mann zu bringen! Es gibt sogar Käufer und Interessenten die nicht zu jedem Treffen oder zur Versammlung fahren können weil 500 KM einfach zu weit sind! Aber dennoch diese Reise auf sich nehmen um sich einfach mal persönlich, mit anderen Menschen, ihre Erfahrungen & Pflanzen austauschen können!

Es kommt sogar vor das Menschen Sammelbestellungen aufgeben um an Karnivoren zu kommen die es nicht in Deutschland gibt! Diese Pflanzen ,legen oft sehr große Strecken zurück, in Europa!

Noch besser sind natürlich die Samenbestellungen aus Asien oder Südamerika die bestimmt so mancher hier mitnimmt!

Oder sich noch nicht bestimmte neuentdeckte Nepenthesarten in Chipsdosen zuschicken last! Nur um etwas zu besitzen was kein anderer hat?!

So etwas erscheint mir dann doch ein wenig mehr übertrieben, als 75 KM in den nächsten Baumarkt zu fahren, um dann mal einige Pflanze zu ''ergattern''! 

Mein persönliches Fazit:

Schade ist halt das viele deutsche Spezialgartnerein ihr Sortiment nur vereinzelt und nicht flächendeckent im Laden anbieten!

Aber weltweit Online ihre Produkte vermarkten!

 

Habe die Ehre, 

mit freundlichen Grüßen 

 Dominique

 

Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche.

Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Es ist eben einfacher ein dutzend seltener Pflanzen an wirklich interessierte weltweit online zu verkaufen, als solche Exemlare in hundert Baumärkten für den Kompost zu verheizen. Da sie teurer sind werden die vermutlich noch seltener rechtzeitig verkauft. Die Menge anzuziehen nur um den Großteil zu töten ist auch nicht so befriedigend.

 

Das sie dann auch die suboptimalen Bedingungen dort nicht so gut wegstecken wie die Allerweltsarten weiß auch jeder der ein wenig nachdenkt..

Da haperts bei mir auch ab und an.

Edited by partisanengärtner
Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

 

Verstehen kann ich da diese Art der Aufregung überhaupt nicht! 
Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche.

 

Verwunderung hat nichts mit Aufregung zu tun.

Jedem das seine, ob das sich auf Rettungsaktionen in näheren oder ferneren Baumärkten oder auf das Röhren der Elche bezieht... ;)

Viele Grüße

Andreas

Edited by Andreas Wistuba
Link to post
Share on other sites

Aber für den beginn der Materie um sich mit dem Thema zu beschäftigen und zu übungszwecken sind diese Rettungsaktionen doch nicht schlecht!? 

Ich hab mal im nahem gut erreichbaren Ausland (Österreich) in einem schwedischen Möbelhaus Karnivoren angetroffen!

Diese armen Dinger werden nicht einmal mit Leitungswasser gegossen! Also auf zum Möbelhaus um sich mit Pflanzen einzudecken! ;)

Link to post
Share on other sites
Marco Ebert

Hallo,

statt tausendfach in IV vermehrter Venusfliegenfallen kann man auch real bedrohte Pflanzen retten... das wäre vielleicht sinnvoller.

Gruß,

Marco

@Dominique: Vielleicht bin ich der Einzige, den es stört, aber ! sind keine Rudeltiere.

  • Gefällt mir 3
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
ChristophBurdeska

Bei Obi kann man zumindest in Erlangen eigentlich fast alles bestellen, was ein bestimmter Händler im Sortiment hat ;-)

 

@Wistuba: Es ist manchmal einfach Strssfreier im Baumarkt zu bestellen und zu kaufen.

Ich habe das auch schon bei einer Bicalarata gemacht. Die Gründe sind eigentlich recht simpel:

- Obi liegt auf dem Heimweg.

- Dort kann die Pflanze auch mal nen Tag stehen, bin viel unterwegs und dann ist das Timing mit Pflanze entgegennehmen als Single manchmal schwer.

- Bei einer Pflanze ist der Aufschlag 50 Cent weniger als das Porto beim Händler :-p

- Ich brauche mir keinen Stress mit der Überweisung machen, zur Kasse und fertig. (Ich mag kein Onlinebanking)

- Manchmal will ich eigentlich was anderes kaufen und bleibe doch bei den Carnivoren hängen ...

 

Nichts des zu trotz kaufe ich auch gerne beim Händler, derzeit liebäugle ich ja stark mit:

Nepenthes pitopangii ("Ivory Colored Form") Nepenthes Bellii ;-)

Link to post
Share on other sites

Vielleicht sollten wir Händler auch mal "Rettungstische" einführen auf denen wir jegliche Pflegemassnahmen einstellen, um den Verkauf anzukurbeln. So eine 3/4 tote Pflanze scheint ja irgendwelche Instinkte zu wecken  :laughing:  

 

Gute Idee, Andreas.

 

Probiere das doch mal in Bonn aus, vielleicht erweckst du mein Mitleid für vertrocknete Nepenthes, ich kaufe dir den Stand leer, schmeiße das ganze Droseragelumpe auf den Komposthaufen, werde arm ob der ganzen Umrüstungen mit Hoch- und Tieflandterrarien und du kannst auf der Rückfahrt gleich deine Frau anrufen, dass sie die 3 Monate Hawaii für dich und deine Familie buchen kann.  :laughing: :laughing: :laughing:

Link to post
Share on other sites
Chris1980

Moin

 

Die meisten guten Händler sind doch meist in Süddeutschland , wir im Norden habe doch eigentlich keine Gärtnerei in der Nähe der eine gute Auswahl hat,Außer im Baumarkt.

Uwe Westphal hat ja leider zu gemacht,dort bin ich gerne hingefahren.

Bei Thomas Carow zb darf man ja die Pflanzen zb nicht mal besichtigen,leider. Bei Online Bestellungen kann man sich die Pflanzen nicht selber aussuchen.Trotzdem mach ich es weil es dort halt diverse Spezialitäten gibt,die es im Baumarkt nicht geben wird.

 

Gruß

 

Christian

Link to post
Share on other sites

Moin

 

Die meisten guten Händler sind doch meist in Süddeutschland , wir im Norden habe doch eigentlich keine Gärtnerei in der Nähe der eine gute Auswahl hat,Außer im Baumarkt.

 

Bei Thomas Carow zb darf man ja die Pflanzen zb nicht mal besichtigen,leider. Bei Online Bestellungen kann man sich die Pflanzen nicht selber aussuchen.Trotzdem mach ich es weil es dort halt diverse Spezialitäten gibt,die es im Baumarkt nicht geben wird.

 

 

auf ersteres hätte ich die Frage, was mit dieser Züchterei Meier oder Meyer in Altenberge bei Münster ist ? Gibt es die noch ? Der Mann muß ja auch schon älter sein. Der letzte umfassende Bericht hier im Forum ist aus 2011.  Ich wollte eigentlich im April dort mal anfahren und mir die Pflanzen ansehen, die ich möglicherweise kaufe.

 

Mir geht es weniger um Nepenthes als mehr um Sarracenias. Ich dachte zwar, ich kann mir hier in einem angesalbten Habitat, dass durch den Bau des Autobahnzubringers sowieso wegkommt, einen kleineren Horst ausgraben, aber das ist nicht erwünscht und so wollte ich mir jetzt paar größere Pflanzen kaufen.

 

auf zweites kann ich nur sagen, dass mich das auch etwas stört, dass man bei der Züchterei Carow nicht genau weiß, was man kauft, mal abgesehen von der Art, aber schon die Unterscheidung zwischen "normal" und "blühreif" ist da für mich als Laien nicht nachvollziehbar, weil es ja kein Bildmaterial gibt. Ist da die eine Sarracenia "daumesgroß" wie sie bei den Märkten REWE, IKEA, THOOM und HAGE gehandelt wird und die andere ist größer, oder was heißt das ?

 

Zu der erwähnten Unterschiedlichkeit der Preise ob Baumarkt oder Versand kann ich nur sagen, hat man das Glück am ersten oder zweiten Tag der Anlieferung im Baumarkt aufzukreuzen, so dass die Pflanzen noch nicht gestresst sind, ist der Baumarkt günstiger und man kann die Pflanzen vorneweg ansehen und auswählen.

 

Wir sind hier Südosten, hier gibt es auch keine Gärtnereien für Karnivoren - nur für Orchideen, lediglich weiter rein in Tschechien - da gibt es einen gärtnerischen Betrieb, der auch Karnivoren züchtet, da kann es dann aber sein, dass man dann ohne sein Auto wieder nachhause kommt.

Edited by Peter S.
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.