Jump to content
Redstav

Sphagnumzucht

Recommended Posts

KlausiP

Sieht klasse aus. Ist das dann nur im Herbst rot?

 

Hallo Bjoern,

 

unter

 

http://forum.carnivoren.org/topic/39094-sphagnumzucht/page-2#entry205590

 

habe ich die Entwicklung der Ausfärbung abhängig von Jahreszeit und Sonneneinstrahlung beschrieben. Bei ausreichender Belichtung weist dieses Torfmoos schon im Sommer eine deutliche Rotfärbung auf, die im Herbst noch intensiver wird. Wenn es schattig steht, bleibt es im Sommer grün und verfärbt sich erst im Herbst  teilweise rot, vor allem im Zentrum der Köpfe. 

 

 

Beste Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

In meinem schönsten Sarracenia leucophylla-topf sieht das Sphagnum zur Zeit so aus. Bis vor wenigen Tagen war der auf dem offenen Balkon. Es war eigentlich fast die ganze Zeit ziemlich rot aber so schön war es noch nie.

 

post-2166-0-36721200-1444683910_thumb.jp

 

Das habe ich aus einem meiner Baukübel letzten Winter beim ersten Frost als dünne gefrorene Schicht abgenommen. Darunter war es noch nicht gefroren. War genau umgekehrt. Unten noch gefroren und die oberste Schicht war angetaut und weich. Das ließ sich hervorragend abheben. Der gefrorene Rest hielt gut zusammen.

 

Im Baukübel hat es sich zwar sehr schnell erholt aber in der Hitze ist es erst mal ganz bleich geworden. Teilweise ist es dort aber auch wieder grün, aber kein bisschen rot.

Moose sind extrem anpassungsfähig. sind ja auch die ältesten Landpflanzen nach den Algen.

Edited by partisanengärtner
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
KlausiP

Hallo, eines hab' ich noch!  :yes:

 

Eine Sphagnumart, die niemals eine Rotfärbung und jetzt im Herbst eine schöne Ockerfärbung aufweist.

 

post-437-0-82776000-1445450069_thumb.jpg

 

Das Foto ist leider etwas verwackelt, es wurde bei ungünstigen Lichtverhältnssen aufgenommen.

 

 

Grüße!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
ChristophBurdeska

Schöne Fotos und gute Tipps.

Werde wohl nächstes Jahr auch mal schauen, wo ich Spangum her bekomme und selber welches zu ziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

 

Schöne Fotos und gute Tipps.

Werde wohl nächstes Jahr auch mal schauen, wo ich Spangum her bekomme und selber welches zu ziehen.

 

Eine gute Entscheidung! Bleibt aber die Frage, warum erst bis nächstes Jahr warten? Ausgenommen die echten tropischen Sorten kannst du Sphagnum ganzjährig im freien halten und auch vermehren. Kalt und = Herbst ist die beste Wachstumszeit. Von echtem Frost abgesehen wächst  Sphagnum ununterbrochen, die schönste Buntfärbung bildet sich auch jetzt.

Und was du über das Winterhalbjahr schon vermehrt hast mach im Frühling umso mehr Spaß.

 

Gruß Piesl

Edited by Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites
ChristophBurdeska

Naja, ich habe derzeit nicht genug Regenwasser und möchte das nicht mit dem Kalkwasser hier machen.

Das ganze soll dann evtl. ein Torffreier Moorkübel werden und da wäre es schade, wenn das Torf schon viel Kalk mitbringt.

Dazu kommt dann noch, dass ich erst nochmal schauen will, wer welches Spangum hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Faule Ausrede! ;)

Für die Anzucht eignet sich auch z. B. destilliertes Wasser, zumindest vorüber gehend, oder einfach Wasser aus der Pfütze bzw. Bach. Besser als torffrei ist es auf jeden Fall mindestens eine dünne Torfbasis zu unterlegen. So verwächst das Sphagnum mit dem Untergrund, wird dichter und vergeilt nach meinen Beobachtungen auch nicht so sehr. als Ansatz genügen da schon kleine Töpfe im Untersetzer oder leere Speiseeisbecher. Letztere kosten noch nicht mal etwas und sind somit statt Müll auch noch nützlich. Der im Herbst häufige Morgennebel ist für Sphagnum schon weitgehend ausreichend, um sich gut voll zu saugen.

 

Die Sorte ist eine ganz spezielle Sache! Verlasse dich da nicht auf "... muss das oder das sein" wenn es nicht von einem Experten analysiert wurde. Darüber hatten wir es ja schon hier im Forum.

 

Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites
ChristophBurdeska

Jaja,

 

bin ja schon dabei mir welches zu Organisieren ... durfte auch gester die Regentonne von nem Kumpel um 20 Liter erleichtern -> ich fang an :laughing:

Wegen bestimmten oder unbestimmten Spangum, das ist mir eigentlich egal, ich nehme das, das mir gefällt.

Und da ich garantiert wieder die Beschriftung vergesse, bleibt das bei mir unbestimmt, ist ja keine Nepenthes :devil:

Share this post


Link to post
Share on other sites
iGude

Heyhey, dann will ich auch mal von meinen Sphagnum Erfahrungen berichten ;)

Ich hab mitlerweile 3-4 verschiedene Varianten ausprobiert.

1. Flache Schale ohne Substrat und ohne Überlauf. Allerdings gieße ich Wasser ab wenn das Sphagnum sonst unter Wasser wäre.

post-4610-0-92294700-1445617005_thumb.jp

2. 10l Eimer ohne Überlauf, als Substrat Torfreste und das ganze überschüssige schnellwachsende großblättrige grüne Sphagnum (palustre?) Hier wird nichts abgegossen. Obendrauf hab ich rötliches zierliches, langsamer wachsendes Sphagnum

post-4610-0-74576400-1445617174_thumb.jp

3. In allerlei Sarracenia Töpfen:

post-4610-0-91305100-1445617316_thumb.jp

4. Ein Schälchen mit Torfunterlage hab ich jetzt mal in meine Kühlruhe zu den Hochländern gestellt, um dort die Farbentwicklung zu beobachten

post-4610-0-45268000-1445617422_thumb.jp

 

Ein erstes Fazit: Am besten wächst es in der großen Schale und die schönste Farbe hat es bis jetzt bei den Sarracenia. In der einen Woche bei den Hochländern ist das Sphagnum aber auch schon ein gutes Stück roter geworden. Mal sehen was noch passiert :)

Überall hab ich übrigens das gleiche zarte, eher langsam wachsende Sphagnum. Davon bleibt ein kleiner Teil immer komplett grün und der größere Teil neigt im Herbst zumindest zur Rotfärbung.

 

Liebe Grüße Niklas

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.