Jump to content
Mathias Maier

Darlingtonia typ Pygmy

Empfohlene Beiträge

Mathias Maier    1.026
Mathias Maier

Hallo Leute,

Seit einigen Jahren bin ich schon auf der Suche nach dieser Rarität, am Sonntag hat sich jedoch der glückliche Zufall ergeben und ich konnte eine Pflanze eintauschen :)

Vielen Dank nochmal an den Tauschpartner ;)

Die Pflanze wurde vor einigen Jahren von Stefan Lenßen verkauft und ist wohl ein In Vitro Unfall. Aber mehr weiß ich darüber auch noch nicHt.

Jedenfalls habe ich sie seither noch nie in einer Sammlung wieder gesehen.

Ich werde euch hier mal auf dem laufenden halten, wie sie sich entwickelt.

Gestern wurde erstmal umgetopft und ein erster Vermehrungsversuch unternommen, ein Rhizom Schnittling.

Die Pflanze selbst ist kleiner als ein ein Euro Stück. Macht aber keine Ausläufer und eine Blüte wohl eher auch nicht.

Hier mal noch 2 Bilder, nach der Teilung...

post-749-0-27163800-1428992973_thumb.jpgpost-749-0-28785200-1428993001_thumb.jpg

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Redstav    212
Redstav

Hallo Matze,

 

na da hast du ja einen süßen "Fang" gemacht - und viel

Platz im GWH verbraucht sie schließlich auch nicht :D
Die kommt doch glatt mal auf meine "Watchlist" ;)

 

Viele Grüße
Ulrich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marco Ebert    903
Marco Ebert

Als Unwissender tippe ich mal darauf, dass es die Kleinwüchsigkeit ist, welche den Klon ausmacht? Schaut auf jeden Fall lustig und gut zugleich aus.

 

Gruß,

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Piesl    620
Piesl

Hallo Matthias,

 

wirklich interessant. Ich gehe jetzt nicht davon aus, dass du künftig auf ein Zimmergewächshaus umsteigen willst. Weißt du wie alt der Winzling in etwa ist? Und immer gut markieren, nicht dass sie irgendwann zwischen deinen vielen Sämlingen unter geht.

 

Gruß Piesl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mathias Maier    1.026
Mathias Maier

Zum Verständnis... ja, die ist ausgewachsen!

Also diese Pflanze ist schon über 3 Jahre alt. Ausser ein paar Minischläuchen ist sonst aber nichts passiert in dieser zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas Wistuba    1.178
Andreas Wistuba

Zum Verständnis... ja, die ist ausgewachsen!

Also diese Pflanze ist schon über 3 Jahre alt. Ausser ein paar Minischläuchen ist sonst aber nichts passiert in dieser zeit.

 

Ich konnte dieses Pflänzchen am WE ja live sehen und bin irgendwie auch fasziniert. Weisst Du, ob Stefan das aktiv vermehrt hat oder ist das ein Unikat?

Grüße

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal    1.379
Nicky Westphal

Zum Verständnis... ja, die ist ausgewachsen!

Also diese Pflanze ist schon über 3 Jahre alt. Ausser ein paar Minischläuchen ist sonst aber nichts passiert in dieser zeit.

wenn man da so liest, wie alt manche bei Ebay angebotene "Sämlinge" sind (2 Jahre keinen adulten Schlauch ca. 2cm), dann ist die doch gut im Rennen. :lol:

 

Aber interessantes kleines Ding! Auch mal schön, wenn mal nicht immer alles "Giant" sein muss.

 

Grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai Becker    63
Kai Becker

Hallo Mathias,

die Pflanze habe ich zuletzt auf der EEE in Bonn bei Stefan am Stand für 10 € das Stück gesehen und auch eine kurze Unterhaltung mit ihm darüber gehabt. Er hat erzählt das es wohl ein mißglücktes iv Experiment mit Hormonen wahr und Eigendlich ein großer Klon das Ziehl gewesen ist, leider weiß ich nicht mehr genau ob Er oder die Holländer das verbockt haben aber glaube der hat die auch nur übernommen. Auf jeden fall hat Stefan mehrere Pflanzen mit gehabt.

MFG

     Kai

bearbeitet von Kai Becker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mathias Maier    1.026
Mathias Maier

Hi Kai,

genau, da stammt diese Pflanze ursprünglich auch her. Leider habe ich die damals gar nicht gesehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andreas Wistuba    1.178
Andreas Wistuba

Hallo Mathias,

die Pflanze habe ich zuletzt auf der EEE in Bonn bei Stefan am Stand für 10 € das Stück gesehen und auch eine kurze Unterhaltung mit ihm darüber gehabt. Er hat erzählt das es wohl ein mißglücktes iv Experiment mit Hormonen wahr und Eigendlich ein großer Klon das Ziehl gewesen ist, leider weiß ich nicht mehr genau ob Er oder die Holländer das verbockt haben aber glaube der hat die auch nur übernommen. Auf jeden fall hat Stefan mehrere Pflanzen mit gehabt.

MFG

     Kai

 

 

Also normal sind solche Mutanten bei der IV-Kultur nicht....das kann ich Euch versichern... ;)

Wenn es aber das Ziel war, etwas besonders großes zu kreieren könnte es sich um eine Versuchsreihe mit Colchicin gehandelt haben.

Das wird in der Züchtung häufig benutzt um Chromosomensätze zu verdoppeln, ist aber kein Phytohormon sondern ein sehr spezielles Mutagen.

Viele Grüße

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dennis W.    11
Dennis W.

Ein sehr interessanter Klon.

Würdest du nicht so weit von mir entfernt sein Mathias, würde ich mit einem Helikopter über dein Gewächshaus fliegen, ein schönes rundes Loch in eine der Scheiben schneiden, einen kleinen Roboter hinablassen der dann mit Nachtsicht jeden deiner Darlingtonia Töpfe aus dem Gewächshaus trägt.

Aber ich denke ich würde doch die Tür nehmen, ich schweife ab.

Wirklich eine tolle Pflanze, ist dass denn stabil, weißt du das ?

Habe letztes Jahr von Michael Wang aus den USA Samen von Darlingtonia bekommen, 7 verschiedene Standorte, Naturentnahme der Samen, die wollten nicht Keimen, dann hab ich die im Winter bei -15 Grad rausgestellt und seit 2 Wochen keimen Sie.

Wenn du da mal Interesse hast könnten wir ja mal tauschen, sollte sich doch mal ein Ausläuferchen bilden.

Soll ja vorkommen, habe als Gärtner schon einiges erlebt was eigentlich nicht sein sollte aber doch passiert ist.

mit freundlichen Grüßen Dennis Weigl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Björn T.    0
Björn T.

Hi Mathias,

Hoffe du hast was mehr Glück mit dem Pfläntzchen und kriegst es ordentlich vermehrt.

Und vielleicht kann ich mir bald wieder einen Ableger zurückkaufen.

Viele Grüße

Björn Thiemann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc S.    124
Marc S.

Also normal sind solche Mutanten bei der IV-Kultur nicht....das kann ich Euch versichern... ;)

Wenn es aber das Ziel war, etwas besonders großes zu kreieren könnte es sich um eine Versuchsreihe mit Colchicin gehandelt haben.

Das wird in der Züchtung häufig benutzt um Chromosomensätze zu verdoppeln, ist aber kein Phytohormon sondern ein sehr spezielles Mutagen.

Viele Grüße

Andreas

Da kann man auch EMS (Ethylmethansulfonat) Mutagenese verwenden... ;-)

(Wollte ich eigentlich mal ausprobieren)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mathias Maier    1.026
Mathias Maier

Weiß denn keiner von euch mehr darüber oder hat sie auch in kultur?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal    1.379
Nicky Westphal

Weiß denn keiner von euch mehr darüber oder hat sie auch in kultur?

Hast du denn danach gefragt?

 

Ich hab sie leider nicht! find die kleine Darlingtonia aber recht interessant, auch wenn schon etwas unförmig ist. Sieht irgendwie aus, als würde der Übergang von juvenil zu adulten Schläuchen nicht richtig funktionieren. Sieht jedenfalls so aus, als würden die Zungen komplett um den "Eingang" verlaufen.

 

Grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
josel    0
josel

Hallo,

 

ich habe damals auch eine "pigmy" - Darlingtonia erstanden!

 

Sie lebt noch, leider gab es auch bei mir bisher keine Blüte!

 

Die Kannen sind aber doch noch etwas größer geworden. Sie sind am Kopf mehr oder weniger eingedrückt und die Drehung wird nur angedeutet. Der Schlauch bildet sich ziemlich flach aus.

 

Bisher hat er bei mir keine Ausläufer gebildet!

 

Viele Grüße

Jos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
carniman    8
carniman

Das ist eine witzige Spielart der Natur. In der Sammlong müsste ich sie nicht haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henrik J    260
Henrik J

Das ist eine witzige Spielart der Natur. In der Sammlong müsste ich sie nicht haben...

Wieso Natur ?

@Matze: Ich finde sie echt nett, falls was "abfällt" würde ich etwas nehmen.

MfG

Henrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Benedikt Schmitt    335
Benedikt Schmitt

Wieso Natur ?

 

Das habe ich mich auch eben gefragt :)

 

 

UND

 

@Matze: Ich finde sie echt nett, falls was "abfällt" würde ich etwas nehmen.

 

Wer nicht? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
partisanengärtner    667
partisanengärtner

Carniman und ich auf jeden Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
carniman    8
carniman

@Henrik: Ob im Reagenzglas kreiert oder nicht, letztendlich ist es eine Pflanze.

@Axel: Viel Spass beim Suchen und Finden :)

bearbeitet von carniman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
partisanengärtner    667
partisanengärtner

Ich brauch sie nicht. So ein Winzling geht auf die Dauer wohl eher verloren in einem Moorbeet. Ich habe mich eher Deiner Antwort angeschlossen das das für mich kein musthave ist.

Wenn mal sowas bei mir auftaucht würde ich zusehen das sie schnell einen Liebhaber findet der sowas richtig würdigen kann.

bearbeitet von partisanengärtner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mathias Maier    1.026
Mathias Maier

Hallo,

 

ich habe damals auch eine "pigmy" - Darlingtonia erstanden!

 

Sie lebt noch, leider gab es auch bei mir bisher keine Blüte!

 

Die Kannen sind aber doch noch etwas größer geworden. Sie sind am Kopf mehr oder weniger eingedrückt und die Drehung wird nur angedeutet. Der Schlauch bildet sich ziemlich flach aus.

 

Bisher hat er bei mir keine Ausläufer gebildet!

 

Viele Grüße

Jos

Hi jos, schön zu hören, das sie noch jmd anderes hat.

Hast du denn schon versucht sie zu vermehren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
josel    0
josel

Hallo Matthias,

 

da sie bisher keine Ausläufer gebildet und nur einen Wachstumspunkt hat, habe ich es auch gar nicht versucht sie andersweitig zu vermehren!

 

Jetzt ist es für mich natürlich interessant, ob bei Deinen Schnittlingen die Wurzeln wachsen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×