Jump to content
Sign in to follow this  
carniman

Hagelschaden

Recommended Posts

carniman

Hi

meine Freiland-Sarra haben letzte Woche einen Hagelschauer abbekommen. Es verlief noch relativ glimpflich. Es hat mich einige Bluetenknoepfe und zerfetzte Phyllodien gekostet. Das ist noch verkraftbar... Leider hat es auch einige neue Schlaeuche gekostet. Wuerdet Ihr die angeschlagenen Jungtriebe abschneiden, damit da nicht mehr Kraft reingeht, oder reguliert das die Pflanze selber?

VG

Wolfgang

Edited by carniman

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas Peschel

Hallo

schneide nur das ab was richtig abgeknickt ist und sowieso abtrocknen würde, den Rest bitte dranlassen

die Jungtriebe werden solange sie nicht "fertig" sind, weiterwachsen, die Pflanze braucht sie auch für die Photosynthese

das kannst du weitestgehend auch mit Schneckenfrass vergleichen, die angefressenden Schläuche wachsen weiter auch wenn der obere Teil fehlt.

Es ist natürlich ärgerlich das das gerade im Austrieb passiert.....gerade wenn man sich auf die Blüten und erste Schläuche freut.

.................. :notfair: ...............

gruß andreas 

Share this post


Link to post
Share on other sites
carniman

Hi Andreas

danke für Dein Feedback. Die Schneckenplage hält sich bei mir bis jetzt in Grenzen...

Ja. Mit den abgekickten Blüten kann ich leben. Es hat halt gerade meine schönsten Arten demoliert. Ich habe nur die Schwerverletzten und die Blütenstengel gekappt. Bei den leichtbeschädigten bin ich unsicher, ob es sich für die Pflanze lohnt, da noch mehr Kraft reinzustecken?

Ansonsten gibt es am Standort auch ab und an mal ein Feuer, das alles abmäht.

VG

Wolfgang

Edited by carniman

Share this post


Link to post
Share on other sites
o-Gandalf-o

Hi,

von mir auch noch eine kleine Frage zum Thema Hagelschaden.

Meine S. oreophila hat vor 2 Tagen einen Hagelschaden und warscheinlich dadurch auch einen Kälteschock erlitten.

Es sind zwei Schläuche abgebrochen und die anderen sind etwa 60-90° gebogen. Es sind keine Knicke/Verletzungen dran sondern es sieht so aus als wären die Schläuche so krumm gewachsen.

 

Stellen die sich wieder aufrecht oder bleiben die so geknickt?

 

Gruß,

Gabriel

Share this post


Link to post
Share on other sites
carniman

Hi Gabriel,

Ja, den Kälteschock kann ich bestätigen. Einige frische Pflanzen aus den Gewächshaus haben dann auch Kälteschäden mit brauen Flecken bekommen. Einige Freilandkakteen gingen mir deshalb sogar ein... Solange sie wieder gesund austreiben, muss man halt damit leben.

Deine Beschreibungen hören sich für mich eher nach Blattläusen an. Hast Du Deine Pflanzen mal geckeckt? Generell habe ich den Eindruck, wenn ein Schlauch mal krumm ist, dann bleibt er es auch. Ich würde den Krummen einen Stab spendieren und sie zum Stützen dran anbinden.

Cheers

Wolfgang

Edited by carniman

Share this post


Link to post
Share on other sites
o-Gandalf-o

 Hi,

bei mir waren die Pflanzen jedoch alle den Winter über draußen , daher sollten sie etwas mehr abgehärtet sein :)

Ich konnte heute aber schon deutlich feststellen , dass die Schläuchte nicht mehr so sehr "durchhängen" wie gestern.

Ich schaue später nach ob Blattläuse dran sind.

 

Danke für den Tipp mit den Stützen ;)

 

Gruß,

Gabriel

Share this post


Link to post
Share on other sites
carniman

Hi

Ok, wenn die Schläuche noch jung sind, sind sie noch ein bissel flexibler. Aber meine bleiben dann

meist krumm. Ich bind ab Sommer fast meine halbe Freilandsammlung hoch.

Neben Hagelschaden hat mir jetzt eine Amsel den halben Balkonkasten zerspickt :((( Wie kriegt man die Viecher los?

VG

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hi

Neben Hagelschaden hat mir jetzt eine Amsel den halben Balkonkasten zerspickt :((( Wie kriegt man die Viecher los?

VG

Wolfgang

Hallo Wolfgang,

 

wenn die das einmal für schön empfunden haben, bekommst du die wohl gar nicht los. Da hilft entweder ein Netz, ein Vogelschreck (beispielsweise eine Unruhe aus CD`s) oder Schaschlikspieße, die du ins Substrat steckst. Habe allerdings mit keiner der Methoden direkte Erfahrung, da mein Balkon komplett mit einem Netz (Maschenweite 3cm) bespannt ist. War als Absturzsicherung für meine verstorbene Katze gedacht, erfüllt aber auch als Vogelschutz seine Dienste. Zudem werden große Hagelkörner beim Einschlag etwas abgebremst.

 

Grüße Nicky

Share this post


Link to post
Share on other sites
o-Gandalf-o

 

Habe allerdings mit keiner der Methoden direkte Erfahrung, da mein Balkon komplett mit einem Netz (Maschenweite 3cm) bespannt ist. War als Absturzsicherung für meine verstorbene Katze gedacht, erfüllt aber auch als Vogelschutz seine Dienste.

Also in meinen kleinen Moorkübeln haben vorallem Amseln alles verwüstet. Ich habe deswegen Maschendrahtzaun als Kasten gebogen , damit keine Vögel mehr drunter kommen. Das ganze dann mit Holzästchen im Torf verankert. Je nach Größe kann man auch einfach einen Holzrahmen in die Höhe bauen und bespannen oder einen Holzrahmen drauf legen und die Oberfläche bespannen , dann hat das Teil durch den Rahmen gleich noch Halt.

 

Bei meinem Moorbeet welches erst seit heuer existiert habe ich keinerlei Schutz außer über den Sphagnum , weil das mir dann doch zu gefährlich ist.

Die Vögel hüpfen drüber und kacken auch mal drauf aber mehr machen die da komischer Weise nicht. Die oreophila ist im März auch von einem kleinen Kübel in das Moorbeet umgesiedelt worden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
carniman

Ok. Danke für die Tipps. Wahrscheinlich wird es nicht ohne Draht oder Netz gehen. Aber das sieht doch dann schlimm aus... Ein Vogel hat an dem Tag wohl alle Balkonkästen am ganzen Haus duchgewühlt... Ne Taliban-Amsel...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.