Jump to content

Trari Trara die Post ist da!


Recommended Posts

Tillmann

Hallo,

heute sind die Nepenthes die ich mir bestellt hab angekommen, :laughing:

hier sind ein Paar Bilder:

post-4469-0-86797300-1430825628_thumb.jp post-4469-0-99154600-1430825677_thumb.jp

Ein N.ventrata clon

post-4469-0-24339900-1430826144_thumb.jp

Ein N.maxima Clon

post-4469-0-41036800-1430826177_thumb.jp

Ein einfacher Hybrid

also dann mal Sorry für die schlechte Bildqualität.

beim maxima clon find ich total toll, dass er schon ahochtriebe hat und etwas verzweigt ist.

Ich hab mir jetzt für den Ventrata clon ne total überteuerte hängeampel gekauft. :ak:

es war auch so ne Spritze mit ner Flüssigkeit drin, da ich nicht wusste was das sollte hab ich die flüssigkeit einfach weggegossen,

später hat sich dann herausgestellt, dass es dei Verdauungsflüssigkeit von einer Ventrata-Kanne war. :wallbash:

Edited by Tillmann
  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Hi Tilli,

 

super große Nepenthes.

Wo hast du denn die her wenn ich fragen darf?

Ich kenne keinen Händler der soooo große verkauft.

Link to post
Share on other sites
Tillmann

Ach so.

Ich hab ein Gesuch ins Forum gestellt(Ist das Nepenthes-terrarium geplatzt? SOS Nothilfe), und dann hat mir der Tiamat eine e-mail geschikt

Und dann heißt es "Trari trara die Post ist da"

Also und günstig warn sie auch noch der Hybrid 2€ die beiden Clone jeweils 3€,

und das beste ist es wurden zum Preis von einem zwei Hybriden geliefert

(Und das Gesuch das ich aufgestellt habe ist immer noch gültig)

Edited by Tillmann
Link to post
Share on other sites
Stefan M.

Hi,

wollte dir noch eine mail am MO schicken, kam dann aber nicht mehr nach Hause und habs vergessen.

Freut mich das dir die Pflanzen gefallen ;)

Link to post
Share on other sites

bei uns im Baumarkt sind sie noch deutlich größer, da hängen Pflanzen mit Kannen von 10cm - sowas habe ich noch nie gesehen - sind aber für mich kein Thema, ich habe kein Gewächshaus - ich habe mit meiner Bloody Mary das, was ich wollte. Abgesehen davon, erscheint es mir nicht unbedingt vorteilhaft, wenn die Pflanzen so extrem groß und älter sind - da dürften ihnen die Umstellung schwerer fallen. Tillmann seine haben so die Größe, die m.E. die Grenze darstellt. Meine Bloody Mary stammte ja aus der Kugel von T.C. gekauft im Mai 2014 im Baumarkt OBI in Cottbus und hat das erste Mal überwintert.

 

nephentes-glas3.jpg

 

als Anfänger hatte ich nie damit gerechnet, die Pflanze in meiner warmen zentralbeheizten Bude über den Winter zu kriegen. In dem schon mal gezeigten 30cm Schnapsglas gelang mir das unerwarterweise, die Pflanze wurde sogar größer und kräftiger und die äußersten Kannen klebten ständig am Innenglas der alten Kugel.

 

Die neue 40cm-Kugel ist in Größe und im Öffnungsverhältnis diesmal so günstig, dass ich sie nicht mehr hermetisch abdecken muß, damit sie eine Luftfeuchte hält, die der Pflanze genehm ist. Mit dem Blähton, der übrigens mit der Pflanze aufgrund seines hohen pH-Wertes in keinerlei Kontakt steht, erreiche ich aber, dass die Feuchtigkeit - einmal täglich wird gesprüht, dann vom Blähton langsam wieder abgegeben wird.

Ich denke die Werte sprechen für sich, gestern abend habe ich das letzte Mal gesprüht, das waren die gemessenen Werte eben heute morgen.

 

Ich habe die Pflanze auch gleich umgetopft, sie hatte ja bis dato noch das alte Substrat aus der Gärtnerei Carow. In dem Substrat habe ich Kokosfasern und Torf zu gleichen Teilen, reichlich Perlite, Pinienrinde und feinen Aquarienkies, dazu als meine persönliche Kreation zwei zermörserte Erlenzäpfchen. Die nächste Zeit wird zeigen, ob die Idee gut oder schlecht war.

Gegossen maximal einmal die Woche, gezielt ins Substrat und sparsamst, täglich aber einmal besprüht. Der Topf steht in einem größeren Umtopf und aus dem kann, wennes mal passiert, durchlaufendes Gießwasser wieder abgesaugt werden.

 

nephentes-glas4.jpg

 

 

@ Tillmann, ich weiß ja nicht, ob du ein Gewächshaus hast oder zumindest einen Raum, der im Winter unbeheizt und hell ist - aber irgendwie wirst Du ja Deine Nephentes dann auch mal über den Winter kriegen müssen, mir ist das nur in solchen Gläsern gelungen.

Edited by Peter S.
Link to post
Share on other sites
Bjoern_G

Also die Bloody Mary musste ich noch nicht überwintern, weil ich sie erst neu habe, aber meine anderen Baumarkt Nephentes haben jetzt schon 2 Winter hinter einander in der beheizten Wohnung überwintert und dort hing sie meistens sogar dunkel in einer Ecke. Vergessen zu gießen hab ich auch paar Mal, weil sie so abseitz hing...

 

Kannen bekomme ich im Winter dann keine, aber wachsen tut sie trotzdem und jetzt wo es wärmer wird kommen auch die ersten Kannenansätze. Für mich ist Baumarkt Nepenthes mit Drosera Capensis so ziemlich das Unkraut unter den Carnivoren.

Link to post
Share on other sites
ChristophBurdeska

Die Bloody Mary ist jetzt auch nicht so wild in ihren Ansprüchen, ausser, dass ich damit rechne, dass du dir ende des Jahres ein größeres Glas zulegen musst ... meine ist jetzt schon fast 30 cm breit und das nach einem Jahr ... Carow hatte mich gewarnt.

Also ich habe die hier ja sogar in einem offenen Aufbau im Büro und der geht es gut, gerade eine 9cm große Falle gemacht :-)

Wenn die aber weiter so wächst, muss die raus und kommt dann wirklich auf das Fensterbrett.

Link to post
Share on other sites

Die Bloody Mary ist jetzt auch nicht so wild in ihren Ansprüchen, ausser, dass ich damit rechne, dass du dir ende des Jahres ein größeres Glas zulegen musst ... meine ist jetzt schon fast 30 cm breit und das nach einem Jahr ... Carow hatte mich gewarnt.

Also ich habe die hier ja sogar in einem offenen Aufbau im Büro und der geht es gut, gerade eine 9cm große Falle gemacht :-)

Wenn die aber weiter so wächst, muss die raus und kommt dann wirklich auf das Fensterbrett.

 

dass die Bloody Mary in die Breite geht (so wie meine auch) betrachte ich als echten Vorteil, gingen sie in die Höhe, wüßte ich nicht, was ich mit denen auf Dauer machen sollte. Ich habe zwar mal eine Nephentes (gelbliche Kannen mit einer sehr schönen Musterung, Art ?) in einem Chef-Büro eines Unternehmens (Technische Gase und so) in einem großen Glas-Zylinder gesehen, wo sich die Pflanze angeblich seit 5 Jahren an einem Stock nach oben zwirbelte - aber wer hat so ein Monstrum von Glaszylinder (80cm Durchmesser) schon zur Verfügung und was soll das in der Wohnung ?

 

Wenn meine die 40cm in ein oder zwei Jahren aufgebraucht haben sollte, werde ich über ein Terarrium nachdenken. Aber als Unkraut, so wie Bjoern stufe ich nur ein, was mir nicht gefällt oder was mich stört, die Bloody Mary gehört in meinem Falle nicht dazu.

Edited by Peter S.
Link to post
Share on other sites
Bjoern_G

Unkraut bedeutet für mich eher "unverwüstlich". Hübsch finde ich die natürlich, sonst hätte ich sie mir ja nicht gekauft :D

Link to post
Share on other sites
Marian

Hallo,

 

ich habe meine Baumarkthybride nun über den zweiten Winter gebracht. Sie hängt im Winter in einer Ampel ein

Stück entfernt vom Fenster (bildet keine neue Kannen in der Zeit). Im Sommer hängt sie in einem selbstgebautem Foliengewächshaus, zusammen

mit meinen Gurkenpflanzen und bildet wie verrückt Kannen bis 30cm (!!!) Größe.

Als ich sie diesen Spätherbst rein geholt habe, hat sie sogar eine Blüte hervorgebracht.

Auf die Dauer, entweder abschneiden oder improvisieren.

Peter dein Glas sieht übrigens super aus. Ich habe noch einen Hybriden (wurde vor 2 Jahren zurückgeschnitten und

ist nun klein und buschig), den habe ich in einem alten Einmachglas und den Glasdeckel, ohne Gummi dazwischen, darauf getan.

Bekommt die späte Nachmittagssonne ab, da ist die Luftfeuchte immer hoch und es muss nur selten Wasser aufgefüllt werden.

Siehe Flaschengartenprinzip! Bin aber noch auf der Suche nach größeren Gefäßen um noch weiter zu experimentieren.

Sorry, nun bin ich doch etwas abgeschweift.... :geek:

 

MfG

Link to post
Share on other sites
Stefan M.

Abend,

da ich heute auch Carnivorenpost bekommen habe, möchte ich euch diese nicht vorenthalten:

 

N.reinwardtiana red

WbcwT1V.jpg

 

und N. Maxima (Molukken)

fmbGXug.jpg

 

Vielen Dank Christian ;)

Edited by Tiamat
Link to post
Share on other sites

Schnäppchen ? Da muss ich wahrscheinlich meine Sichtweise ändern :dntknw:

Für die erste Pflanze hätte ich ja noch Geld ausgegeben, aber die zweite .... so ein angegangenes Zeug steht hier im Baumarkt aktuell tischevoll, sprich massenhaft  herum. Möglicherweise muss ich mir das doch mal genauer ansehen, aber man weiß ja nicht, was was ist, einheitlich steht überall dran "Venusfliegenfalle", unabhängig davon ob es ein Capensis, eine Nephentes oder eine Sarracenia ist  :wallbash:

Edited by Peter S.
Link to post
Share on other sites
Tillmann

Schnäppchen ? Da muss ich wahrscheinlich meine Sichtweise ändern :dntknw:

Für die erste Pflanze hätte ich ja noch Geld ausgegeben, aber die zweite .... so ein angegangenes Zeug steht hier im Baumarkt aktuell tischevoll, sprich massenhaft  herum. Möglicherweise muss ich mir das doch mal genauer ansehen, aber man weiß ja nicht, was was ist, einheitlich steht überall dran "Venusfliegenfalle", unabhängig davon ob es ein Capensis, eine Nephentes oder eine Sarracenia ist  :wallbash:

Noch ist das Pflänzchen ja noch klein und hat keine Kannen, kann ja sein, dass es mal die lieblingsnepenthes wird weil irgendwann sieht so ne N.maxima meistens toll aus und je nachdem von wo auf Borneo die stammen sehen die oft sehr unterschiedlich aus.

Vor ein Paar jahren als ich angefangen hab besonders Nepenthes zu Sammeln, hab ich mir drei N.maxima bestellt, und weil ich noch anfänger war hab ich mich gewundert und mir gedacht die können niemals alle eine maxima sein, aber jetzt weißichs ja

Link to post
Share on other sites

Peter, ich spreche von Tiamat's Sendung.

 

ich auch (#11), von den Abbildungen, insbesondere der zweiten - die Bilder beschreiben doch der Inhalt der Sendung ?

Edited by Peter S.
Link to post
Share on other sites
ChristophBurdeska

Also wirklich, weil jemand sagt, dass ihm bestimmte Pflanzen kein Geld wert sind, ihn gleich zu Dissen und als Troll zu bezeichnen finde ich echt nicht ok.

  • Gefällt mir 2
Link to post
Share on other sites

das habe ich auch so nicht zum Ausdruck gebracht, ich habe geschrieben, dass ich nur die eine der beiden Pflanzen gekauft hätte, wenn sie mir in diesem Zustand im Baumarkt übern Weg gelaufen wären, nichts aber gegen die Pflanzen als Nephentes, im Gegenteil, ich halte die Species für sehr interessant und attraktiv, wenn sie der Baumarkt vorher nicht länger im Griff hatte.

Angesichts solcher Fotos hier

oder dieser hier

bedauere ich es, kein Gewächshaus zu haben, um diesen Pflanzen dauerhaft in einer großen Fläche die Hälterungsbedingungen zu bieten, die sie brauchen, aber damit muss ich leben und da ist schon eine 40cm-Glaskugel, die 98%LF hält, ein echter Fortschritt.

Link to post
Share on other sites
riverjack

Hallo Peter,

 

auch die zweite Pflanze sieht eigentlich nicht schlecht aus.

Klar hat der Haupttrieb seinen Wachstumspunkt verloren aber wenn man genau hinschaut, sieht man schon eine Tochterrosette.

In ein paar Wochen hat die sicherlich auch die Größe des Haupttriebes erreicht. Mit etwas Gück kommt evtl auch noch ein weiterer

Nebentrieb hinzu.

 

Ich habe im September letzen Jahres eine junge Nepenthes aristolochioides erhalten, bei der auch der Haupttrieb `verloren´ ging und nun

habe ich hier einen 3-trieber!

 

LG, Heiko

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Tillmann

Also ist so ne aristlochiodes eher leicht in der Kultur, denn ich bilde mir ein gelesen zu habe , dass sie so gut wie unmöglich in der Kultur ist, wenn man nicht viel erfahrung mit Nepenthes hat.

Edited by Tillmann
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.