Jump to content

edit: Stefans Hochlandnepenthes im growtent


Recommended Posts

Stefan M.

Habe am Freitag meine Truncata und Maxima in den Garten gestellt. Bin mal gespannt wie das funktioniert.

Temperaturen waren bisher 13-31°C und nachts ist die Luftfeuchte sogar bei 70-80% gewesen. Leider trocknet das Substrat sehr schnell aus bei den Temperaturen:

k-IMG_20170529_212232.thumb.jpg.58faaa359e3771035c827508e88983b2.jpgk-IMG_20170529_212245.thumb.jpg.6a2355d576e144b2628c328ea9eb0411.jpg

 

Meinen Moorkübel habe ich auch umgetopft. So langsam erwacht alles aus dem Winterschlaf, außer D. binata:

k-IMG_20170529_212010.thumb.jpg.81e363e2f8f9de4b6a1484422c661896.jpgk-IMG_20170520_103414.thumb.jpg.6f64bb655bd5da8f64743570b02c058d.jpg

 

Fensterbank hat sich auch gefüllt. Ein paar Pflanzen wuchsen unterm Kunstlicht nicht so richtig in den letzten Monaten. Da ich noch das kleine PlexiglasGWH im Keller rummstehen hatte, bekommen sie jetzt indirektes Sonnenlicht:

k-IMG_20170526_234358.thumb.jpg.a89bb7c7865899a4da89052aa1f04a96.jpg

 

Endlich kann ich euch auch Kannen aller EP Hybriden zeigen. Es hat jetzt echt lange gedauert bis sich alle an die neuen Bedingungen gewöhnt haben, deshalb lasse ich sie erstmal im Zelt stehen. Die Kannen sehen einfach wunderschön aus und ich möchte jetzt nicht nocheinmal solange warten bis sie sich (eventuell) an die Fensterbank gewöhnen:

ventricosa squat x (ventricosa x (lowii x ventricosa))

burbidgeae x veitchii

((lowii x veitchii)- red x boschiana) x burbidgeae

(lowii x veitchii) -yellow x boschiana

lowii x campanulata

 

k-IMG_20170520_094819.thumb.jpg.81fd81843e2ebc90defe66ed01c879e6.jpgk-IMG_20170520_101908.thumb.jpg.660505bc2c80b34cf353284f39e13af1.jpg

k-IMG_20170520_100635.thumb.jpg.dd34635eb9b692377b8d43729f3d08ff.jpgk-IMG_20170526_225532.thumb.jpg.f5b5473a44eebf7ee8c16616f2c54913.jpgk-IMG_20170405_182404.thumb.jpg.8a6ac3cf470bdab839228710ede48df7.jpg

 

Noch ein paar weitere Bilder aus dem Zelt von naga, macfarlanei, izumiae, ovata, chaniana x veichtii und veitchii x lowii

k-IMG_20170520_094710.thumb.jpg.6321580ff05693138bfdb1f51959ff77.jpgk-IMG_20170524_204443.thumb.jpg.64afa327ed47409485d930e63d518339.jpg

k-IMG_20170524_204918.thumb.jpg.794615a268e0a53a9f332918861916d1.jpgk-IMG_20170415_125252.thumb.jpg.4ccf43efae192099f9138603864eaf3a.jpg

 

k-IMG_20170526_225453.thumb.jpg.0e4ee54cbcbe041330db641e5c5fc02e.jpgk-IMG_20170526_230044.thumb.jpg.6bd3af85e2cddcabaaf29b079ad4ee59.jpg

 

Da die ein oder andere Pflanze in den Hochtrieb kommt, baue ich demnächst einen weiteren Nichia LED Strahler welcher an der Decke angebracht wird. Es sind ja bereits neue Chips auf dem Markt mit unfassbaren 180lm/W (5000K Farbtemperatur) in verschiedenen Leistungsstärken. Ich habe auch überlegt rot/blau LEDs zu verwenden, aber dann sieht man die schönen Farben der Kannen nicht mehr :( Außerdem sind die gut doppelt so teuer.

Grüße

Stefan

  • Gefällt mir 20
Link to post
Share on other sites
Lavicola

Wie immer super Bilder, vor allem das Peristome der izumiae schaut einfach nur geil aus :wtf:.

Ich hoffe, dass du uns weiterhin auf den laufenden hältst.

 

Gruß

Lavicola

Link to post
Share on other sites

Echt beeindruckend, die Entwicklung deiner Sammlung und allem was dazu gehört, noch dazu in doch so kurzer Zeit. Super Pflanzen, Hut ab!

 

MfG 

Marian 

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Stefan M.

Danke, klar mach ich!

Überlege gerade mehr adulte Pflanzen/Hybriden rauszustellen in den Garten. Hab nur etwas Schiss wenn es hagelt bzw vor langen Hitzewellen :/

 

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Stefan M.

Servus,

wow, schon wieder knapp 2 Monate vorbei. Es hat sich auch etwas getan.

Habe ein paar Pflanzen in den letzten Wochen/Monaten bekommen die ich euch nicht vorenthalten will, auch wenn sie z.T. keine Kannen haben und sich noch eingewöhnen. Die großen Nepenthes im Garten machen sich wunderbar. Habe auch alles von der Fensterbank und die EP Hybriden in den Garten gestellt. Ist aber suboptimal da die kleinen Töpfe ruckzuck austrocknen. Alle Pflanzen stehen komplett im Schatten zwischen Hecke und Baum, leider hab ich kein Bild. Luftfeuchte ist nachts gut aber tagsüber bei 20-40%, ein paar Kannen wurden trotzdem schon gebildet.

Habe fast alle Pflanzen in den letzten Wochen umgetopft da die Wurzeln bereits oben aus dem Sphagnum wuchsen. Das Sphagnum „obendrauf“ habe ich bisher weggelassen bis auf ein paar Pflanzen deren Wurzelsystem bereits sehr im Moos ausgebreitet war.

Einige Samen der Truncata Bestäubung sind auch eingetroffen. x Rokko x Truncata und Ventricosa x Truncata sind ausgesät auch wenn die Samen ziemlich dünn wirken, mal schaun. Truncata x Truncata wurde leider nichts.

 

Noch ein paar Bilder:

Ventricosa x trusmadiensis („x sabre“) habe ich einen Steckling im Herbst bekommen. Dieser bildet gerade ein paar Kannen:

k-IMG_20170805_180303.thumb.jpg.3199bf06db620c32e7de476ebb7e5cda.jpg

 

 

Spectabilis giant form auf die bin ich ganz besonders gespannt :)

k-IMG_20170725_205715.thumb.jpg.5f32dab2ca5b03d6258df5c584887862.jpg

 

Carunculata var. robusta vom gunung gadut mit richtig festen, fleischigen Blättern. Dies ist eine Variation von carunculata aka bongso mit einem breiteren Peristom und festerem Blattwerk. Dauert noch einige Zeit bis ich euch eine schöne Kanne zeigen kann:

(nochmal Danke Thomas für die beiden Pflanzen!)

k-IMG_20170727_204347.thumb.jpg.caf0c8b4f0070298011b261ce0ac72c3.jpg

 

Lingulata mit vielen dunklen Kannen legt jetzt ordentlich zu:

k-IMG_20170623_191554.thumb.jpg.32b234f260dc150ac0ffada5c5948b33.jpg

 

Außerdem hatte ich diesen kleinen Gast bei mir:

k-IMG_20170723_201840.thumb.jpg.1d7ad3157b6e66fbc7463946ee7bfe18.jpg

 

Eine versteckte Kanne von hurreliana x veitchii mit mega Peristom:

k-IMG_20170624_161155.thumb.jpg.7ad3bb4db421d63e5e80b3d055aabeee.jpg

 

hier übrigens noch die ausgefärbte Naga Kanne vom letzten post. Bin sehr gespannt von den Hochkannen dieser Art. Finde sie sehr ähnlich mit der weit verbreiteten bongso(caranculata) bzw spathulata.

k-IMG_20170723_201911.thumb.jpg.380aeabcf265a7180582378dfb1f2a2d.jpg

 

Ventricosa x inermis und tentaculata ranken immer weiter in die Höhe, mikei geht auch bald in den Hochtrieb über:

k-IMG_20170727_204848.thumb.jpg.d5eefd6f756b95b851d3b240102a72eb.jpg

 

Bulbophyllum eberhardtii hat eine grandiose Blüte gebildet:

k-IMG_20170612_205639.thumb.jpg.b81f1814b2ba0c8f85f7c771da7885a7.jpg

 

Interessant ist auch wie z.b. macrophylla, x trusmadiensis und auch lowii fast komplett grüne Kannen bilden mit den wärmeren Temperaturen (~16-25°C im Zelt)

 

Grüße Stefan

Edited by Stefan M.
  • Gefällt mir 16
Link to post
Share on other sites
David M.
Am 6/10/2016 um 19:48 schrieb Carsten Schulz:

Hallo Stefan.

Bei cornuta handelt es sich um eine offiziell (von Thomas Gronemeyer) beschriebene Art. 

 

*Räusper* WER hat's beschrieben?

Will ja nicht kleinlich sein, aber ich war's, nicht Thomas :-)

 

LG,

David

Edited by David M.
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Ralf Mößle

Hallo Stefan,

Sehr schöne Bilder wieder einmal. Die Farbwiedergabe ist echt phänomenal...mit was fotografierst du eigentlich?

 

Dein "Gast" Villosa ist für mich natürlich das absolute Highlight...eine wunderschöne Pflanze. Auch die hurrelliana-Hybride hat was...

 

Dein System funktioniert wirklich bestens. Kannst du mal eine Gesamtansicht machen?

 

Und David: Ehre wem Ehre gebührt.☺

 

Viele Grüße, und ich freue mich schon aufs Update.

 

Ralf

 

Hast du eigentlich noch Tiefländer?

 

 

Link to post
Share on other sites
Stefan M.

Bist halt nicht der "Author to whom correspondence should be addressed." :P

http://www.mdpi.com/2223-7747/3/2/284

 

Danke :) Fotografiere mit einem Acer Z630 Handy. Die Farben werden gut oder verstärkt wiedergegeben bei der Handycamera.

Habe noch eine Vieillardii, aber die macht sich besser unter Tieflandbedingungen, gib Bescheid wenn du Interesse hast.

Wie macht sich die Veichtii?

 

k-IMG_20170802_075154.thumb.jpg.ea8bec04d34d3e3a1d9c661ff66f6dd3.jpgk-IMG_20170802_075224.thumb.jpg.fa8db59522784b6c154a9653492d43f0.jpg

k-IMG_20170802_181216.thumb.jpg.66963061d53ffe8473895c3f24e8109c.jpgk-IMG_20170802_181336.thumb.jpg.3ffbdbfbbc6b9068323a0160c3422283.jpg

k-IMG_20170802_181418.thumb.jpg.d71408e6c5aad5fdd7ddc77c2907cdad.jpg

 

  • Gefällt mir 3
Link to post
Share on other sites
David M.
Am 2.8.2017 um 19:41 schrieb Stefan Tiamat:

Bist halt nicht der "Author to whom correspondence should be addressed." :P

http://www.mdpi.com/2223-7747/3/2/284

 

 

Stimmt, aber im Artikel selbst werden die Autoren der einzelnen Beschreibungen ja nochmal separat genannt.

 

Was machst Du dann im Winter mit den Garten-Nepenthes? Wird es nicht langsam eng bei Dir im Haus? :-)

 

LG

David

Edited by David M.
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Die villosa war ja super, habe ich glatt übersehen. Ist sie nach wie vor bei Dir oder hattest Du sie nur kurzzeitig in Pflege? Auf die spectabilis giant bin ich auch gespannt....

Link to post
Share on other sites
Stefan M.

Die villosa ist wieder daheim im GWH.

Spectabilis vom gunung bandahara sind die Größten (Allerdings ist meine Pflanze ohne Ortsangabe)

Habe eine ausgewachsene Pflanze bei Andreas gesehen, die Hochkannen sehen ähnlich aus wie die "ugly duckling" von BE aber sind etwas breiter.

Die weit verbreitete Sibuatan Form ist hingegen wesentlich kleiner und mit dünnerem Peristom.

Eine recht variable Art.

Link to post
Share on other sites

Aha. Wem gehört denen die prächtige villosa? Es gibt ja auch noch spectabilis vom gunung pinapan, allerdings habe ich noch keine davon gesehen. Mein Favorit ist die Giant Form.

 

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

 

 

Link to post
Share on other sites
Manuel Reimansteiner
vor 47 Minuten schrieb Icarus:

Mich würde auch interessieren welcher villosa Klon das ist, sofern es einer ist.

 

Von der Färbung sieht die sehr nach dem Klon von Borneo Exotics aus.

 

Geniale Pflanzen, Stefan! Gerne noch mehr Bilder! :)

 

Viele Grüße

Manuel

Link to post
Share on other sites
Stefan M.

Ja da gibt es noch einige Berge an denen Spectabilis vorkommt.

Thomas eigene Kreuzung von Spathulata x spectabilis wurde mit einem Exemplar vom Dolok Pinapan geschaffen, auch ein Berg in der Nähe des Toba Sees(süd-westlich).

Ist wunderschön dunkel und hell gefleckt, ähnlich der Sibuatan Form sehr grazil.

 

Hehe, konnte nicht ganz widerstehen ein Bild der schönen Villosa Kanne zu posten :D

Ich kann euch nur sagen, dass diese Pflanze unterschiedlich gefärbte Kannen hat und sehr alt ist. Mehr weiß ich auch nicht.

Link to post
Share on other sites
Stefan M.

Heute Nachmittag hat es fett gehagelt. 2-3cm große Körner.

Hat natürlich einige Blätter und Kannen gefordert :(

Eine veitchii hats richtig übel erwischt, der Wachstumspunkt ist innen abgebrochen. Hoffe sie treibt neu aus.

Aber ehrlich gesagt hatte ich mit noch schlimmerem gerechnet. Hecke und Baum haben wohl das Schlimmste verhindert.

k-IMG_20170815_190134.thumb.jpg.581fa018cb3c12032de3e7ed881348a0.jpgk-IMG_20170815_183211.thumb.jpg.078ad6c7ac088d2fdc64cf274e87b329.jpg

k-IMG_20170908_191723.thumb.jpg.4d348604052da5944f22578a80d23399.jpg

 

Edited by Stefan M.
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Servus,

Zeit für ein Update

 

Garten:

Habe meine Pflanzen am Wochenende reingeholt, wird langsam richtig kalt mit Nächten unter 10°C.

Die Meisten wuchsen ganz gut im Garten, aber eine handvoll hatte mit der Umstellung sehr zu kämpfen.

Um sie nicht wieder umzugewöhnen habe ich alle vom Garten unters Fenster gestellt in mein altes Terrarium bzw daneben.

Zum Hagelschaden: Die Veitchii schaut aus als ob zwei Wachstumsknospen gebildet werden. Eine der EP Hybriden und eine Jungpflanze hat es den Stamm halb abgebrochen, weiß nicht ob sie sich davon erholen :/

Hier ein paar Bilder. Truncata und Maxima haben schon über 30cm Kannen; Diesen sind zahlreiche, wirbellose Tiere aus dem Garten zum Opfer gefallen:

k-IMG_20170916_144231.thumb.jpg.f47cdd60ff71681b60d12a9fa049e2b0.jpgk-IMG_20170907_190147.thumb.jpg.46ab38b21d5e7d8042d2e98a26484936.jpg

k-IMG_20170906_182743.thumb.jpg.8db5caac1384f8eb2263b9532b8cdc65.jpg

 

 

 

Licht:

Da Nichia neue LEDs rausgebracht hat habe ich mir einen ~22W und ~35W(Fensterbank) Strahler gebaut mit 2700/5000K. An sich die gleichen Chips wie ich bereits verbaut habe(siehe "Christian Ritter Strahler"), aber die neueste Generation ist noch etwas effizienter mit mittlerweile ~170 lm/W! Habe echt lange überlegt. Matzes Growking zeigen super Ergebnisse und verbrauchen auch nur ~43W statt den 50W angegeben. Dennoch schaue ich fast täglich ins Zelt einfach zum entspannen und mit den rot/blau LEDs kann man die Farben einfach kaum erkennen :/

 

 

Zelt:

Ein paar Pflanzen haben auch im Zelt die Kannen eingestellt. Vermutlich da im Sommer alle Zeltöffnungen offen waren und einiges umgetopt wurde. Mal schauen wie die sich bis Weihnachten machen. Ein paar neue Kannen gibts aber natürlich.

Immer gibts hier nur Bilder im blog. Damit das Wissen nicht zu kurz kommt hatte ich mir gedacht etwas mehr über Pflanze und Habitat zu berichten evt Entdeckung. Leider habe ich zu wenige Pflanzen außerhalb von Borneo & Sumatra, sonst könnte man jedesmal gezielt eine Region mit deren Nepenthesaufkommen zeigen. Naja vielleicht in ein paar Jahren :D

Diesmal sind die meisten Bilder zu Sumatra-Arten. Auf jedenfall eine Insel die ganz oben auf meinen Reisezielen steht.

 

Spectabilis x aristolochioides wächst unglaublich schnell. Finde die bauchigen, dunklen Kannen einfach genial. Leider sehen fast alle aristolochioides Hybriden ziemlich ähnlich aus. Der Einfluss einer so einzigartigen Form mit senkrechtem Peristom und Buckel ist einfach überwältigend. Wäre interessant zu wissen ob dieser Hybrid auch natürlich vorkommt. Allerdings würde man damit wohl auch die Standorte etwas verraten was keine gute Idee ist da aristolochioides eine der am stärksten bedrohten Nepenthes ist. Soweit ich weiß ist nur ein Berg bekannt an dem stark gewildert wurde worauf weitere Standorte nicht veröffentlicht wurden.

Übrigens lag der Holotyp von aristolochioides Jahrzentelang in Leiden bis sie Joachim Nerz auffiel und er 1996 eine erfolgreiche Expedition zur Wiederentdeckung unternahm. Der Name deutet auf die Ähnlichkeit zu Pfeifenblumen hin.

Daneben zwei junge Jamban - das indonesische Wort für Toilette - die so langsam Form annehmen. Die hintere mit rotem Peristom ist ursprünglich von BE und wächst auch wie Unkraut. Die andere Pflanze habe ich von David Swarz. Wie soviele Nepenthes wurde sie erst vor einigen Jahren 2005 entdeckt. Man kennt vielleicht die Bilder auf denen sie Seite an Seite mit lingulata wächst. Bongso, dubia und gymnamphora können auch im gleichen Habitat vorkommen.

 

k-IMG_20170906_194755.thumb.jpg.84e902cab66b21868a869ab9b761500e.jpgk-IMG_20170920_205932.thumb.jpg.01b25bc4e8d02c96264e6c98b1e956e2.jpg

 

 

Eine meiner absoluten Favoriten - gehört leider auch zu den Empfindlichsten - ist BE's Izumiae Klon. Kann garnicht erwarten bis sie endlich in den Hochtrieb kommt! Kannen können riesig werden und sehr dunkel. Man kann gut erkennen wie der Stamm in etwa am grünen Draht dicker wird. Das war der Zeitpunkt als ich sie vor genau zwei Jahren bekommen habe. Sehr gemächlich also :)

Vielleicht kommt sie ja sogar nach ihrer Namensgeberin und ist ein Weiblichen. Im meist ungeschützten Habitat außerhalb von Nationalparks teilt sie das Habitat mit dubia, jacquelineae und gymnamphora.

k-IMG_20170916_194958.thumb.jpg.e89177bf4ac8612b0f28bab5b36204c8.jpgk-IMG_20170916_195031.thumb.jpg.5f3077bd9339da2ff9516d8108905645.jpgk-IMG_20170916_195127.thumb.jpg.2d9bcbe8b75c9037cee4c641308a4f29.jpg

 

 

Hier noch was zur Sägezahnfraktion von oben: ovata, eine weitere Art die man einfach viel zu selten sieht. Und ich verstehe einfach nicht wieso. Sumatra hat die schönsten Nepenthes, mal abgesehen von lowii und villosa:D

Talangensis x spectabilis und jacquelineae daneben. Werde dazu später was schreiben.

k-IMG_20170824_211143.thumb.jpg.5ffc2f46294cdc20c224f27d4c3ddd57.jpgk-IMG_20170920_210523.thumb.jpg.fc43b8312c297145165b3d09480b5ca0.jpg

 

 

 

Habe dummerweise meine neuste lowii Kanne abgerissen und meine tentaculata direkt geköpft... Mal schauen ob die Stecklinge etwas werden.

Zum Schluss noch zwei Arten die auf anderen Inseln/Festland einheimisch sind. Auf dem rechten Bild zwei glabrata ("haarlos") die auf Sulawesi einheimisch sind. Eine eher klein bleibende Art mit unglaublich langen Ranken!

Und daneben noch eine mit langen Ranken: Macfarlanei, sieht man auch selten obwohl man sie schon vor über einem Jahrhundert beschrieben hat. Wunderschöne cremige Farben und wie lowii kleine Borsten unter dem Deckel. Härchen beschreibt es wohl passender.

k-IMG_20170824_210558.thumb.jpg.a5d67192c70253094ff16242fc3cd6de.jpgk-IMG_20170916_195846.thumb.jpg.0046153ce3769b9e0f99662309e22d7d.jpg

 

Grüße Stefan

 

  • Gefällt mir 12
Link to post
Share on other sites

Moin Stefan,

 

schöne Pflanzen. Vor allem deine Freiluft Neps gefallen mir gut. Inwiefern ist die Izu bei dir denn empfindlich oder beziehst du das nur auf das langsame Wachstum?

Meine Pflanze von Christian Klein wächst wunderbar und macht auch jedem Blatt eine Kanne. Es sagen ja viele, dass die mit Kannen recht geizig sein kann...

Hast du mal was zu den Höchts- und Mindesttemperaturen über den Sommer im Zelt geschrieben? Würd mich mal interessieren :)

 

LG Niklas

Link to post
Share on other sites

Servus Niklas,

empfindlich ist nicht langsam, aber das ist sie auch :D

Sie hat in zwei Jahren 3oder 4 Kannen gebildet.  Die Fotos sind schon etwas älter, da sie seit Frühjahr auch keine Kannen mehr machen wollte.

Manchmal entwickelt sie eine lange Ranke zum Boden aber die Kanne bleibt aus.

Umtopfen oder LF sind wohl die Gründe da sich sonst nichts geändert hatte. Die Kannen sind immerhin relativ groß :)

 

Im Sommer waren die Temperaturen bei ~19-25°C. Einige Kannen blieben grün bzw weniger ausgefärbt. Mittlerweile hat es ca 15/16 - 22°C

 

Grüße Stefan

 

Edited by Stefan M.
  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
  • 4 months later...
Stefan M.

 

So da wir ab Samstag auf Sumatra unterwegs sind hier noch ein update vom growtent. Einiges sehen wir dann im Habitat in XXL ;)

 

spathulata x spectabilis und talangensis x robcantleyi (oder vice versa)

k-IMG_20171226_142715.thumb.jpg.817c4d0209cbe2da255ca4a0739d6183.jpgk-IMG_20180119_185242.thumb.jpg.4704e1f2193e379449fb313b87156d12.jpg

 

veitchii x lowii und BE hybride mit glabrata

k-IMG_20180119_185409.thumb.jpg.6019928750c2a7f9d16a50b63a61507b.jpgk-IMG_20180119_184502.thumb.jpg.11a9567ecb104219705c71c9f209d731.jpg

 

naga und carunculata var. robusta

k-IMG_20180203_224118.thumb.jpg.55a4e25641eeca20142cb135cbbb195d.jpgk-IMG_20180203_224739.thumb.jpg.ead2c4099bdd05f5b6d600e33a07e5f9.jpg

 

ovata

k-IMG_20180203_225230.thumb.jpg.585152427c64a410b33ad06d4a2ee001.jpgk-IMG_20180119_185856.thumb.jpg.2815bb026f95d39e2a25c9bc8ee7bc81.jpg

 

jamban und jacquelineae

k-IMG_20180128_141807.thumb.jpg.84ff0ef5a1c1bad82e586fe79537881a.jpgk-IMG_20171226_142459.thumb.jpg.32a08dd0e613ed8b4657326d1b9c9e06.jpg

 

ventricose x TM und inermis upper:

k-IMG_20180128_144115.thumb.jpg.c616f55ddf97f2eea95f75c3e33ff995.jpgk-IMG_20180128_141701.thumb.jpg.000af0644b5dee002edd159af62652a6.jpg

 

k-IMG_20180203_223952.thumb.jpg.1f950255403e64dffee8417a5e27f4cf.jpg

 

David hat übrigens mal mit einem PAR meter meine Werte gemessen in Pflanzenhöhe.

Oberes Regal 75-80 µmol/(s*m²) und unten wo die meisten Pflanzen stehen über 110 µmol/(s*m²)

 

Grüße Stefan

 

 

 

 

Edited by Stefan M.
  • Gefällt mir 11
Link to post
Share on other sites
Christian List

Sehr schöne Pflanzen und super threed! Bin mir nicht sicher, ob ich es jetzt überlesen hatte, wie groß hast du jetzt dein growtent!? LG Listi 

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...
Stefan M.

Habe heute ein paar der großen Nepenthes in den Garten gestellt da es hier im Süden schon sehr warm ist und auch die Nächte >10°C sind.

Noch ein paar Bilder vom Zelt. Zuerst die mittlerweile ausgefärbten Kannen vom letzten Beitrag:

Naga und carunculata var. robusta

k-IMG_20180330_215607.thumb.jpg.cd354a748fd6b248021aa0b8afe6a815.jpgk-IMG_20180416_184119.thumb.jpg.4b1b87e26fd104dff6f05e801506628f.jpg

 

N. ovata hat mittlerweile 5 aktive, große Kannen. Inermis macht fleißig Hochkannen

k-IMG_20180416_184242.thumb.jpg.dd7ee048979a193f5bc96d0703464085.jpgk-IMG_20180422_161709.thumb.jpg.c0b53e507b7855b29592fa984ad72f48.jpg

 

singalana, izumiae und spectabilis

k-IMG_20180428_150811.thumb.jpg.210103b5a0d57af6e3dbefbb1f247241.jpgk-IMG_20180407_173339.thumb.jpg.e26d1a02bfe0ca0cb9d2ea6714163e56.jpg

 

mikei bildet gerade die erste Hochkanne

k-IMG_20180330_215301.thumb.jpg.75237bdae460239deb7df964c9625188.jpgk-IMG_20180422_163113.thumb.jpg.4ac2f885b277140378ff787cce46c152.jpg

 

Noch etwas das nicht auf Sumatra wächst und endlich wieder Kannen bildet: hamata, daneben lowii

k-IMG_20180416_183547.thumb.jpg.1313bb852c532f0336faade8d8edd6f7.jpgk-IMG_20180428_151010.thumb.jpg.a346f8f2470c68de9741786b1fad5659.jpg

 

 

Grüße Stefan

  • Gefällt mir 6
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.