Jump to content
Henrik R

Mein Hochland Terrarium

Empfohlene Beiträge

Henrik R

Hey wollte euch mal mein Terrarium vorstellen, hab es seit zwei Jahren es wird nicht künstlich beleuchtet, da ich damals die Pflanzen gekauft habe, hab ich Thomas Carow gefragt was ich am besten für eine Beleuchtung benutzen soll, er hatte damals gesagt das bei den Pflanzen die ich in dem Terrarium halten möchte, reicht es das Terra am Fensterbrett stehen zu haben , so ist es jetzt auch seit 2 Jahren. Eigentlichfand ich es ganz gut da so eine Beleuchtung schon ein paar Euro kostet, oder :dntknw:. Ich halte in dem Terrarium N. ventricosa, N. fusca, N. gymnaphora, N. singalana und N. macfarlanei außerdem hat sich ohne mein wollen irgendein ein Sonnentau ausgebreitet aber ich dulde ihn (falls jemand weis was es für einer ist würde ich es gerne erfahren) :lol: . 

Außerdem noch ein paar Bilder meiner Heliamphora Hybriden die stehen auch auf der Fensterbank die sehen doch ganz gut aus oder?

 

Liebe Grüße Henrik

Hier noch ein paar Bilder:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von Henrik R

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal

Hallo Henrik,

 

schöne Bilder. Leider verdreht.

 

Bei deiner Drosera handelt es sich wohl um D. capensis "alba" (kann aber auch eine unter Lichtmangel leidende normale D. capensis sein). Wenn ich das Fenster so shene, tippe ich fast auf Letztere. Da hat dir wohl einer mit dem Sphagnum eine Hand voll Samen mitgeliefert.

 

Grüße Nicky

bearbeitet von Nicky Westphal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henrik R

Das Sphagnum hat sich nur von den Pflanzen ausgebreitet. Ja tut mir leid, dass die Bilder verdreht sind.

Jetzt nach dem Winter ist es noch nicht so grün wie sonst.

Grüße Henrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bjoern_G

Sicher, dass das Sphagnum ist? Ich finde die "Fäden" sind extrem dünn oder kenne ich diese Sorte einfach nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Für mich sieht das ebenfalls nicht nach Sphagnum aus, Henrik. Wenn du eine Portion brauchst (gibt es gratis gegen Portoerstattung), schreib mir mal eine PN, ich habe genügend von dem Zeug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henrik R

Danke für das Angebot, Wolfgang aber ich finde es eigentlich ganz gut so (aber vielleicht komm ich ja später nochmal auf das Angebot zurückkommen) ;).Alles in dem Terrarium kommt von den Pflanzen, was kann es denn sonst sei wenn es kein Sphagnum ist? Bekommen die Pflanzen jetzt genug Licht?

LG Henrik

bearbeitet von Henrik R

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal

@ Björn & Wolfgang, auf den Bildern ist natürlich hauptsächlich anderes "trockenes" Moos zu sehen. Wenn ich Bild 2 Ansehe, dürfte da aber auch Sphagnum drin sein. Das ich Sphagnum geschireben habe, sollte man da nicht zu wörtlich nehmen. Hätte ja auch .. mit den Pflanzen oder sonstwas schreiben können. Wenn man die kleinen D. capensis im Verhältnis zum Steckschild sieht, sollte jedem klar sein, daß auf dem Bild kein Shagnum ist.

 

@ Henrick: was das Licht angeht, musst du es doch am ehesten sehen ob deine Pflanzen gut wachsen und sich vernünftig ausfärben oder Mangelerscheinungen, wie Vergeilen, zeigen. Ich bin kein nepenthes-Experte aber nach den Blattabständen zu urteilen, darf es ruhig etwas heller sein.

 

Grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henrik R

Hey,

jetzt nach einiger Zeit habe ich mich dazu entschieden doch eine Beleuchtung zu installieren. Welche könnt ihr mir empfehlen?

Außerdem sollen die Pflanzen in Töpfe umziehen da ich so noch einige Nepenthes dazu stellen kann denke ich.

LG Henrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bjoern_G

Kommt auf das Terrarium drauf an. Beschreibe Dein Setup etwas mehr, dann wird man Dir hier sicher besser helfen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henrik R

Naja da ich es ändern will weiß ich nicht was ich beschreiben soll. Oder was meinst du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal

Hallo Henrik,

 

erst mal die Größe wäre wichtig, dann kann man dir zu entsprechender Beleuchtung was sagen/raten!

 

grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henrik R

Ok danke für den Hinweis,

Das Terrarium ist 80cm lang, 50cm hoch und 45cm breit.

Hab mal ein bisschen wegen der Beleuchtung rumgeschaut und hab welche gefunden die heißen Secret Jardin mit 55 Watt (Grow).

Wie ist die oder geht die?

Ich versteh das nämlich nicht so ganz mit dem Licht und Beleuchtung.... :(

Und wenn jemand eine alternative weiß kann er vielleicht einen link schiken?

LG Henrik

bearbeitet von Henrik02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian Ritter

Hallo Henrik,

 

also mit Leuchtstofflampen würde ich jetzt nicht mehr anfangen. Ich rate dir zu LED... gerade bei 50 cm Abstand kommt mit LSRs unten kaum noch was an.

 

Viele Grüße

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal

Hallo Henrik,

 

ich würde da auch nicht mit LSR anfangen. Die Secret Jardin wohl mit das Beste, was es da gibt, aber mit LED kannst du evtl. an Strom sparen, bzw. hast du bei gleicher Leistung deutlich mehr Licht. Was da genau rein müsste ist schwerzu sagen. Von der Wattage würde ich auf 2x 25W tendieren (ähnlich der Strahler von Christian), allerdings mit nem kleineren Abstrahlwinkel als 120°. Da müsste man wohl etwas rumprobieren.

 

Grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MadMantis

Hallo Henrik,

 

ich schließe mich mal Christian und Nicky an, ich würde an deiner Stelle bei Neuanschaffungen doch gleich auf LED setzen, und da hast du mit Christian ja schon den richtigen Ansprechpartner. ;) 
Solltest du aber trotzdem lieber die Komplettarmatur von Secret Jardin nehmen, würde ich dir eher dazu raten noch eine Nummer hoch zu gehen und die 2 x 75 Watt Variante nehmen, die kostet dann auch nur noch nen 10er mehr. 

 

 

Schöne Grüße,

 

Andy
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Wenn Secret Jardin, dann die 2 x 75 Watt Version, die 2 x 55 Watt ist zu kurz, um 80 cm in der Länge vernünftig auszuleuchten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henrik R

So nun mal ein Update die Beleuchtung die ich bei Christian Ritter bestellt habe kam gestern und die Berregnungsanlage und Lüfter sind auch installiert. Es sind eben ungefähr 25 crad gewesen und 76% Luftfeuchtigkeit.

Artenübersicht:

N. Hamata x Veitchii

N. Veitchii x Lowii

N. Veitchii x Boschiana

N. Khasiana

N. Rajah

N. Boschiana

N. Truncata Highland red

N. Truncata

N. Gymnamphora

N. Macfarlanei

N. Singalana

N. Albomarginata Red

N. Jamban

N. Jacquelineae

N. Aristolochioides

N. Lowii

H. Folliculata

H. Minor

H. Ionisii

H. Exappendiculata

H. Pulchella

H. Huberi

H. Heterodoxa x ionisii

H. Heterodoxa x nutans

H. Heterodoxa x minor

Sorry die Bilder hab ich nur schnell mit dem Handy gemacht.

LG Henrik

 

post-4587-0-30340700-1441802022_thumb.jp

 

bearbeitet von Henrik02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rouven

Fein, fein, fein :)

 

Wie wird bei dir belüftet?

 

Gruß Rouven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henrik R

Hey Rouven,

Mit 2 PC Lüfter einer pustet Nacht Luft rein der andere raus.

LG Henrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hey Rouven,

Mit 2 PC Lüfter einer pustet Nacht Luft rein der andere raus.

LG Henrik

 

 

Hallo Henrik,

ich bin auch eben am Verbauen von zweien dieser Lüfter. Wie hast Du denn das Problem der Steckverbindungen gelöst ? Ich bin technisch nicht versiert, will sie aber beide über ein Netzteil DC 12V laufen lassen. Jetzt stehe ich kurz davor die Stecker abzuschneiden und die Kaben neu zu verlöten mit irgendeinem Stecker der mit dem Netzteil zusammen kann ?

Ich dachte die beiden Lüfter hiermit

http://www.amazon.de/InLine-L%C3%BCfter-Y-Adapterkabel-3-pin-Buchse-Stecker/dp/B000YH7LBK/ref=pd_rhf_gw_p_img_2?ie=UTF8&refRID=0NFN1HP3QYDCYP1WQ72M

zu koppeln, aber dann habe ich immernoch das Problem des Steckers, der normalerweise auf das Motherboard gehört.  Hast du da eine Lösung oder einen Adapter, um die gekoppelten Lüfter dann z.B. an dieses Netzteil anzustecken

http://www.amazon.de/Goobay-NTS-2250-EuP-Schaltnetzteil/dp/B002RVEEQQ/ref=sr_1_13?s=computers&ie=UTF8&qid=1441806113&sr=1-13&keywords=steckernetzteil+12v

Dann soll das über eine einfache Schaltuhr laufen, so dass die Lüfter alle halbe Stunde 10 Minuten laufen. Ob mehr sinnvoll ist, weiß ich noch nicht, da die Box in einer beheizten Wohnung steht.

Ich will in die beiden Kontakte rein, die man bei dem Netzteil an der "Steckdose" sieht, die es hat, um die Adapter aufzunehmen. Man braucht ja sowieso nur das schwarze und das rote Kabel, das gelbe Kabel ist ja das Tacho, das spielt keine Rolle bei der Verwendung im Terrarium.

 

Wie hast Du das gelöst ? Das interessiert mich sehr, da ich meine "Überwinterungskiste" (eine 63-Liter-Klarsichtbox aus dem Baumarkt, mit einer Glaspaltte obenauf) dieses Jahr nicht nur beleuchten sondern auch belüften will

 

Vielen Dank schon mal vorab

Peter

bearbeitet von Peter S.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rouven

Hey Peter,

 

du kannst ein Netzteil bei Amazon kaufen mit 2 kleinen Lüftern. Ca. 20€ - für Reptilien. Dann kaufst du noch 2-4 große PC Lüfter !!!!2PIN!!!! und dann läuft die Sache ;)

 

Gruß Rouven

 

 

 

Edit: Lucky Reptile TF-1 Terra Fan 

 

Selbst gebaut bestimmt günstiger, aber man hat ja nicht ewig Zeit für jeden Kram :P

bearbeitet von Rouven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Henrik R

Ich hab sie bei ebay gekauft da war alles dabei so wie bei Amazon ungefähr.

Ich habe den einen der einsaugt vorne rechts und der rausbläst hinten links.

bearbeitet von Henrik02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rouven

Was ich noch nicht ganz weiß ist wie man die Lüfter am besten anordnen sollte damit kein Schimmel entsteht und alles gut durchlüftet wird.

Wo kommt Frischluft rein, wo wird abgesaugt.

 

Bisher war mein Plan von unten anzusaugen und Oben raus.

Jetzt habe ich in einem Reptilien Zoo gesehen dass Gebläse und Abzug an der Decke installiert sind :/

Also Front reinblasen und hinten raussaugen?

 

Hat da jemand Ahnung? :D

 

 

 

Edit: ganz vergessen... die Maße sind 200x200x100cm. Da es doch sehr groß wird, bin ich mir mit der Belüftung recht unsicher.

bearbeitet von Rouven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

in meiner etwas kleineren Box habe ich beide Lüfter auf der einen Seite und eine Reihe Löcher auf der anderen Seite. Wenn ich die Glasscheibe glatt auflege, dann ziehen die Lüfter die Luft aus der Biox und auf der anderen Seite wird Luft wieder eingezogen, wenn ich die Stecker anders herum reinstecke müßten die Lüfter schieben und die Luft entweicht auf der anderen Seite durch die Öffnungen - denke ich mir zumindest. Da ich in meiner Wohnung eine sehr geringe LF habe - z.Z. bei kalten Heizungen sind es auch nur 43%, im Winter sind es dann noch weniger - muß ich erst ausprobieren wie gut oder wie schlecht es für die LF dann in der Box ist, die Lüfter stark oder schwach laufen zu lassen. Kann auch sein, dass ich mir dann das bischen LF aus der Kiste schiebe, wenn die Lüfter zu stark laufen.

Vielleicht bringt es auch gar nichts :wacko:

Jedenfalls brauche ich in der Überwinterungsbox für meine Cephis 50-55% LF als Minimum und auch Luftbewegung. Ich habe das auch noch nicht gemacht und habe da null Erfahrung.

 

Der Tipp mit dem Lüfter für die Reptilien & Co., der ist echt Klasse, er kommt bei mir leider zu spät. Bin mit dem Bau schon zu 90% fertig, nur die passenden Adapter für die Kabel suche ich noch.

bearbeitet von Peter S.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michaela

Ich belüfte auch mit PC-Lüftern. Da ich aber ebenfalls nicht der grosse Bastler bin und meine ersten gelöteten inzwischen über den Jordan gingen, habe ich die Lösung gefunden:

Netzteil fürs Testen von PC-Einzelteilen: http://www.amazon.de/gp/product/B002V9S46K?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o05_s00und ein Verbindungselement zu den Lüftern: http://www.amazon.de/gp/product/B00CU7HNK6?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o05_s00. Man muss nur aufpassen...bei den neueren Lüftern mit mehr Polen muss man da ein Seitenelement herausschnippeln (klappt auch).

 

Ganz schön viele Pflanzen, Henrik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×