Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Shorty

Welche Dionaea

Empfohlene Beiträge

Shorty

Hallo Zusammen

Ich weiß ich Löcher nur mit fragen. Aber sind das auf den Bildern beides Dionaea Red Dragon ?

Danke Shorty

post-4620-0-36689200-1435774733_thumb.jp

post-4620-0-07210400-1435774810_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niklas S

Guten Abend,

 

also falls kein Schild (mehr) zuzuordnen ist, gilt: Das sind rote Formen der Dionaea muscipula.

 

Beide könnten alles Mögliche sein. Die auf dem ersten Bild alles von Akai Ryu über Pink Venus zu Weinrot.

 

Die zweite sieht stark nach einer Akai Ryu aus, könnte aber auch genau so gut irgendein BCP Klon sein, bspw. aus der F-Reihe.

 

Also wie gesagt: Bitte nicht als Akai Ryu o.ä. weiter geben, weil sonst nur unnötig Klone durcheinander gebracht werden. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal

Hallo Zusammen

Ich weiß ich Löcher nur mit fragen. Aber sind das auf den Bildern beides Dionaea Red Dragon ?

Danke Shorty

Hallo Shorty,

 

wie Niklas schon geschrieben hat, kein Schild - keine Red Dragon oder ein anderer Klon

 

Dafür kannst du die nennen wie du magst :cool: , abert nicht als einen der offiziellen Klone. :nono:

 

Grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shorty

Danke für die schnellen Antworten .

Ich habe die erste Dionaea ( Bild 1) bei Thomas Carow gekauft .

Laut Liste als Red Dragon Akai Ryu .

Die zweite Pflanze habe ich aus einem Gartencenter (Dehner ) , ebenfalls als Red Dragon Akai Ryu erworben.

Also das ist mir schleierhaft .

Ich denke mal das die von Carow "echt" ist .

 

Gruß Shorty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
partisanengärtner

Bei mir sind Ableger von Oxford ziemlich unterschiedlich obwohl sie im gleichen Topf wachsen. Allerdings auf verschiedenen Höhen. Auch die Ausgangsgröße ist unterschiedlich.

Wenn ich sie nicht selbst gemacht hätte würde ich nicht glauben das es der gleiche Klon ist. Die Mutterpflanze im anderen Topf sieht noch mal ganz anders aus.

Gerade Aki Ryu variert bei mir dauernd. Aber ich habe nur eine Pflanze, die sich halt verändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal

Hallo Shorty,

 

wie Axel schon angemerkt hat, müssen die nicht unbedingt gleich aussehen. Es gibt ja mittlerweile eine Vielzahl an Akai Ryu-Selektionen (z.B. bei Kamil BCP) und nach der offiziellen Beschreibung dieses Klones, dürfte jede Rote Form, die dieser Beschreibung entspricht, als Akai Ryu bezeichnet werden. Hier gehen die Meinungen dann ja bekanntlich auseinander.

Wenn du die als solche erworben hast, kannst du die dann auch so bezeichnen, die vom Gartencenter würde ich aber est mal mit einem dicken ? markieren und die Herkunft notieren. Vieleicht nähern sich beide auch optisch noch an, selbst wenn nicht kann es aber eine Akai Ryu sein.

 

Grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas M.

Alleine C. Klein bietet schon diese Klone an.

post-4164-0-50263900-1435825217_thumb.jp

Das zeigt die Variabilität der Akai Ryu.

Thomas

bearbeitet von Thomas M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wappen

ist eigentlich Akai Ryu winterhart oder muss die im winter weniger gegossen werden und kühl gelagert werden ?

Und wann wird die winterpause eingeleitet, bei dieser Pflanze?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
partisanengärtner

Hier hat ein Klon davon ein paar Jahre draußen ohne Schutz ausgehalten. Ist aber leider im letzten Winter draußen mit den meisten anderen Klonen weggeblieben. Ich würde es wie die normalen Klone behandeln. Vermutlich wäre es hier auch am Leben geblieben wenn mein Freund bei dem sie im Moorbeet wuchs keinerlei Winterschutz veranstalten würde.

Es ist halt schon bald 8 Jahre gut gegangen.

Weil ich sein Beet nicht mehr pflege wurden die verschiedenen Klone auch nicht mehr verjüngt. Die kleinen Stecklinge haben selbst  die schlimmsten Winter überstanden, alte Exemplare der selben Klone sind bei langen Kahlfrösten dagegen weggeblieben. . Scheinbar sind sie im jugendlichen Stadium stabiler als blühreife Pflanzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wappen

Und wenn man die Clones einfach zu hause überwintert bei 20 Grad , ist das ok ?

oder brauchen die 5-10 Grad im Winter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin Waizmann
vor 5 Stunden schrieb wappen:

Und wenn man die Clones einfach zu hause überwintert bei 20 Grad , ist das ok ?

oder brauchen die 5-10 Grad im Winter?

Dionaea brauchen alle eine Winterruhe, also kältere Temperaturen. Laut Aussage einiger sehr erfahrener Dionaea-Sammler, machen den Pflanzen auch zweistellige Minustemperaturen prinzipiell nichts aus. Schlimm sind dagegen wohl eher die Fröste im Frühjahr, wenn die Pflanzen schon wieder am austreiben sind. Diese Fröste raffen die Pflanzen dann dahin, wenn sie ungeschützt sind.

 

Ich stehe jetzt auch vor dem ersten Winter mit den Pflanzen. Bin mal gespannt, wie meine Sammlung sich dann im kommenden Frühjahr entwickelt.

 

Gruss Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristianCB

Der normale deutsche Winter ist nicht das Problem. Aber was ist nach diesem Sommer wettertechnisch noch normal in diesem Jahr.

 

Ein Problem sind meist die späten Kahlfröste meist im Februar. Wenn dann keine schützende Schneedecke darüber liegt, kann man vorher handeln.

 

Es gibt aber auch Leute im  Forum, die nicht handeln und die Pflanzen es teilweise dennoch überstehen. Der Mensch, genauso wie die Pflanzen, ist ein Gewohnheitstier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.