Jump to content
Christian Voss

Haufenweise Schläuche

Recommended Posts

Christian Voss

Hallo zusammen,

 

in brütender Hitze habe ich gestern zwischen meinen Moorkübeln herumgelegen und versucht möglichst viele der Pflanzen abzulichten.

Herausgekommen sind Aufnahmen von circa fünfundvierzig Arten, Unterarten, Varianten und Hybriden. Dazu kommen noch einige Ansichten und Detailaufnahmen, womit ich im Ganzen auf fünfundfünfzig vorzeigbare Bilder komme, die ich nicht vorenthalten und hier zeigen möchte.

 

Besondere Kulturhinweise kann ich an dieser Stelle nicht geben, außer, dass alle Pflanzen in reinem Torf (H2-H5) in eingsenkten 90l-Mörtelwannen stehen und das jahrein jahraus. Bei den momentanen Hitzewellen werden Sie alle paar Tage geflutet (was den Wasserverbrauch ins schier unermessliche steigen lässt...), in normalen Sommern erldigt Petrus die Arbeit.

Die Pflanzen bekommen von morgens neun bis abends acht Uhr volle Sonne (Südlage).

Ich ergreife keine speziellen Winterschutzmaßnahmen für die (das erledigt hier in der Eifel im Normalfall der Schnee) und sie werden im Frühjahr komplett zurückgeschnitten.

 

Hier also dann die Bilder - Achtung, es sind sehr viele - beginnend mit meinem derzeitigen Blick aus dem Wohnzimmerfenster und von unten dort hinauf, gefolgt von Aufnahmen der einzelnen Pflanzen.

Am Ende habe ich noch ein paar Detailaufnahmen von Schlauchöffnungen und Deckelrändern eingefügt, die die Klebrigkeit der Gattung verdeutlichen.

 

Ansicht%20oben_zpsohaxknog.jpg

 

Ansicht%20unten_zpsrl7wwolk.jpg

 

Ansicht%20unten_Kuumlbel_zpsu5hebqyp.jpg

 

Die Arten und Hybriden, unkommentiert und queerbeet...

 

S_Brooks_H_zpsoubsbicc.jpg

 

S_moorei_GC_zpswnwhhjur.jpg

 

S_areao_alata_zpsfz78tuhu.jpg

 

S_alata_WL_zpsfug37dip.jpg

 

S_leucophylla_green_zpsvtygrhnz.jpg

 

S_leucophylla_AB_zpswclrmpxb.jpg

 

S_leucophylla_CV_zps0rdkc1v0.jpg

 

S_leucophylla_BC_zpshsbjghfn.jpg

 

S_leucophylla_SSF_zpspu6lq6nr.jpg

 

S_flava_rubri_Holley_zpswwuk6stz.jpg

 

S_flava_maxima_F1_zpswd07kz4l.jpg

 

S_rubra_jon_MCB_zpsclzg5hbb.jpg

 

S_rubra_wher_CG_zpsenxepnux.jpg

 

S_rubra_alab_AG_zpsz0nnvdsq.jpg

 

S_flava_cuprea_F90_zpsrykmxvek.jpg

 

S_Claret_zpsel3xaooj.jpg

 

S_rubra_rubr_AC_zps5dmriwjp.jpg

  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

S_flava_ornata_PGC_zpshs1bctpf.jpg

 

S_JudyFake_zpsus9rev4r.jpg

 

S_leuco_oreo_zpsepmfsgux.jpg

 

S_HumHam_zpszbs3bojy.jpg

 

S_DixieLace_zps49xunyc8.jpg

 

S_Mercury_zps6gdrk0qb.jpg

 

S_flava_flava_Shalotte_zpshv9pwgnb.jpg

 

S_moorei_oreo_zpshechuwqm.jpg

 

S_oreophila_O11_zpsifo92pht.jpg

 

S_oreophila_SM_zpsj6qnjiro.jpg

 

S_wrigleyana_zpskupi7akz.jpg

 

S_oreophila_DKC_zpsvzy2fszf.jpg

 

S_JudithHindle_zpskb3oquoh.jpg

 

S_purp_purp_DB_zpsc9nr5tsj.jpg

 

S_excellens_zpsrkru6e7b.jpg

 

S_LB_flava_rubri_zpse0vpmemr.jpg

 

S_minata_zps4nfoxchx.jpg

 

S_harperi_zpsxjos9nuw.jpg

 

S_purp_ven_CC_zpss5gphkt4.jpg

 

S_willi_flava_zpsvajz2a2e.jpg

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

S_popei_zps2lzcakki.jpg

 

S_purp_purp_Irland_zpsztjiqol5.jpg

 

S_courtii_zpsujfo9qsu.jpg

 

S_purp_purp_anthofree_zpslor2wlgk.jpg

 

S_purp_ven_mont_zpsz7sm5ohl.jpg

 

S_excellens_leuco_zpspclhkto4.jpg

 

So, dann hier noch ein kleiner Hinweis, der verdeutlichen soll, warum man bei der Samenernte möglichst gewissenhaft vorgehen sollte...

(Ich hab' keinen blassen Schimmer was ich mit all den Pflanzen anfangen soll!)

 

S_Saumlmlinge_zps4ik886qu.jpg

 

Und zu guter letzt dann die angekündigten Klebedetails.

Das ganze ist ein sehr zähflüssiger enorm klebriger und unheimlich süßer (ich konnte nicht widerstehen...) Kleber.

Ich würde mal ganz stark und ich denke auch ohne mich zuweit aus dem Fenster zu lehnen, auf den Lockstoff der Pflanzen tippen.

 

Kleber_1_zpskfrci5lk.jpg

 

Kleber_2_zpspryhff73.jpg

 

Kleber_3_zpsfpm9anc3.jpg

 

Kleber_4_zpswupxdvzh.jpg

 

Kleber_5_zps2fw7ldxe.jpg

 

Kleber_6_zpsduq7nloi.jpg

 

Kleber_7_zpsbmevc7py.jpg

 

Kleber_8_zpshq9yf1ah.jpg

 

So, das wars.

Viel Spaß all denen, die sich dafür begeistern können und entschuldigung an die, die ich mit der Masse der Bilder erschlagen hab.

 

Viele Grüße,

Christian

  • Like 9

Share this post


Link to post
Share on other sites
iGude

Moin Christian,

ich würde sagen, ich bin begeistert und erschlagen ;)

Besonders gut gefallen mir deine Oerophilas, ich glaube, das wird das Nächste sein, was ich mir anschaffe...

Lässt du die Bestäubung von der Wildnis erledigen, oder rennst du mit Pinsel bewaffnet zwischen den ganzen Pflanzen umher? Kreuzt du dann auch verschiedene Flava Variationen untereinander? Würde mich mal interessieren, was da so bei rauskommt :)

 

LG Niklas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Tolle Bilder, Christian

 

Ich stehe ja auf die leucophylla, vor allem, wenn sie möglichst weiß sind.

 

Kein Ärger mit Nacktschnecken? Bei tummeln sich (bei mal gerade 15°C und Regen) schon wieder tausende im Garten, man kann kaum rausgehen, schon macht es "quatsch" und die Schuhe sind versaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Christian,

ganz tolle Bilder, ich bin fasziniert und erstaunt, wie man die verschiedenen "Clown's" aus dem Emsemble so auseinander halten kann. Ich lade mir die Bilder für mein rein privates Archiv immer auf den PC. Diesmal ist das etwas umständlich weil die weiterführenden Buttons an den Bildern fehlen. Ist das so gewollt oder gibt eine andere Möglichkeit, sich die Bilder defacto in einem Rutsch irgendwo zu downloaden.

Für mich sind - sagen wir mal Formenkreise oder Farbvariitäten - S.flava, S.leucophylla und S.oreophila und deren Hybriden die absolut Schönsten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hubert Müller

Hallo Chrtistian,

 

wie hälst Du Dir bzw. Deinen Pfalnzen die Schnecken und Vögel vom Leib ???

 

Gruß Hubert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralf Mößle

Hallo,

Wahnsinn, mir fehlen die Worte. Ein Traum, und wunderschöne Bilder.

Jetzt frage ich mich aber. Gar kein Winter Schutz, wie eine Folienabdeckung oder Laubschicht oder dergleichen? Und dann noch im Frühjahr alles abschneiden? Und dann sehen die Pflanzen schon jetzt so gigantisch aus?

Da ich selbst zudem noch Sarracenien suche, melde ich hiermit Interesse an deinen Jungpflanzen an. Mir ist dabei ziemlich egal, um was für eine Standort Variante oder Hybrid es sich dabei handelt. Da ich noch in der Lernphase stecke, und noch ziemlich viel ausprobieren muss, bin ich noch nicht so festgelegt. Vielleicht kommt das noch mit der Zeit, doch aktuell ist das kein Thema.

Liebe Grüße, Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo,

Jetzt frage ich mich aber. Gar kein Winter Schutz, wie eine Folienabdeckung oder Laubschicht oder dergleichen? Und dann noch im Frühjahr alles abschneiden? Und dann sehen die Pflanzen schon jetzt so gigantisch aus?

 

 

ich denke mal, Christian schleppt das ganze im Winter in seine Gewächshäuser. Das steht im Winter nicht draußen, denke ich mal ....

 

Richtig ?  :dntknw:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hallo zusammen,

und natürlich zunächst vielen Dank. Freut mich, wenn euch die Bilder gefallen (das Knippsen, Zuschneiden, Beschriften,... hat auch ein paar Stunden gedauert).

@Niklas

Wenn möglich versuche ich alle Blüten per Hand bzw. Pinsel zu bestäuben. Bei der Masse an Blüten, nicht ganz einfache, insbesondere sehr zeitintensiv. Wofür ich leider keine Zeit mehr finde, ist das kreuzweise Bestäuben.

Das würde bedeuten, dass ich alle Bestäubungen dokumentieren und die bestäubten Blüten markieren und separieren müsste. Leider reicht da die Zeit nicht für aus und deshalb bestäube ich die Blüten alle nur mit sich selbst.

Da die Pflanzen aber offen im Garten stehen und sich Jahr für Jahr eine ganze Armada von Hummeln auf die Blüten stürzt, bleibt die ein- oder andere Überraschungen nicht aus...

Bei den Pinguicula, die bei mir im Haus stehen und wo jeweils nur eine oder zwei Blüten offen sind, hab' ich mittlerweile ein gutes Dutzend Hybriden am wachsen und nochmal doppelt so viele Hybriden-Samen im Kühlschrank liegen.

@Wolfgang

Die Biester lassen mich weitestgehend in Ruhe. In den obersten Kübeln hab' ich hier und da ein paar angefressene Purpurea-Schläuche, was die Pflanze mit 'nem halben Meter Durchmesser nicht wirklich juckt. Wenn ich welche sehe - und das ist meistens der Fall wenn die Kübel geflutet sind und die Schnecken an die Oberfläche kommen - pack' ich zu und tret' drauf. Kompromisslos.

Hier und da mal ein wenig Schneckenkorn rund um die Kübel reicht im Allgemeinen.

@Peter

Das liegt daran, dass ich die Fotos auf einem externen Hoster liegen habe und in's Forum verlinke. Das forumsinterne Bilderlimit hab' ich leider schon vor geraumer Zeit gesprengt...

Die Bilder sind aber frei zugänglich. Wenn Du mal hier schaust,

http://s36.photobucket.com/user/vchrpics/library/Carnivorous%20Plants?sort=3&page=0

müsstest Du an die Bilder rankommen.

@Hubert

Schnecken:siehe Wolfgang

Vögel: Ja, die lieben kleinen Piepmätze. Warum auch immer, aber den Pflanzen haben sie noch nichts getan. Ich habe in den meisten der Kübel Sphagnum als Bodendecker drin. Darin toben sich die Vögel tatsächlich täglich aus. Auch hab' ich hier und da Löcher im Torf, die dann aber ausgebessert werden und gut is.

Das rausgerissene Sphagnum sammel ich übrigens mitterweile fast täglich rund um die Kübel herum ein (sonnengetrocknet bei den momentanen Temperaturen) und verwende es in meinem Nepenthes-/Heliamphora - Substrat.

Nein, wie gesagt, außer ein bisschen Wühlerei keine Probleme.

@Ralf und Peter

Nein, nur eine dichte Eifler Schneedecke. Die Gewächshäuser sind sowieso schon zum Bersten voll und um die Kübel auszubuddeln fehlt mir echt der Elan. S. minor und S. psittacina, die ja als etwas heikler gelten, hab' ich bisher auch noch nicht im Kübel. Allerdings stehen die jetzt auch schon seit vielen Jahren im ungeheizten Gewächshaus bei bis zu - 7°C. Sollte also auch kein Problem sein.

Viele Grüße,

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hallo nochmal, 

 

wegen dem 'Kahlschlag' hier nochmal Vergleichsbilder der Kübel von Mitte Februar, noch mit den alten Schläuchen vom letzten Jahr...

 

Kuumlbel_zps062hgeay.jpg

 

... nach dem 'Kahlschlag' Mitte März... 

 

Kuumlbel_zpseu9mozvg.jpg

 

... und der Ansicht von gestern, Mitte Juli. 

 

Ansicht%20unten_Kuumlbel_zpsu5hebqyp.jpg

 

Viele Grüße, 

Christian 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

einfach nur irre, unglaublich, da steckt Arbeit drin, noch und nöcher

 

Danke für die Bilder

 

 

@Ralf und Peter

Nein, nur eine dichte Eifler Schneedecke. Die Gewächshäuser sind sowieso schon zum Bersten voll und um die Kübel auszubuddeln fehlt mir echt der Elan. S. minor und S. psittacina, die ja als etwas heikler gelten, hab' ich bisher auch noch nicht im Kübel. Allerdings stehen die jetzt auch schon seit vielen Jahren im ungeheizten Gewächshaus bei bis zu - 7°C. Sollte also auch kein Problem sein.

 

Jetzt dämmert es bei mir - sorry mit über 60 geht der Vorhang manchmal später hoch ;)

 

das sind also keine flachen Europaletten oder Schalen, man sieht ja auch die Schornsteine rausgucken zum Wassereinfüllen

 

@Cristian, welche Abmasse haben denn die Behälter und wie tief oder wie hoch sind die denn eingegraben, dass sie der Frost nicht zerknallt ? Du dießt die doch im Winter sicher auch, oder nicht ?

Edited by Peter S.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Moin Peter

 

Das sind stinknormale 90 Liter Mörtelkübel, Kostenpunkt unter 10,- €, die bekommst du in jedem Baumarkt.

 

http://www.obi.de/decom/product/Moertelkasten_90_l/1382217?template=PDP&box=box3

 

Die sind auch oberirdisch aufgestellt voll frostfest, beulen bei strengem Frost an den Längsseiten allerdings etwas aus. Du kannst auch runde nehmen, die vertragen den Eisdruck besser.

 

http://www.obi.de/decom/product/Moertelkuebel_90_l/1381920

 

Bei mir persönlich stehen seit Jahren schon 2 eckige und ein runder draußen auf dem Pflaster ohne jeglichen Schutz, da sprengt nix.

Edited by Wolfgang Liere

Share this post


Link to post
Share on other sites
riverjack

Bei mir stehen zwei solche Behälter, nicht eingebuddelt, sogar schon seit mind. 10 Jahren im Freiland. Einer ist mit Seggen bepflanzt, der andere ist ein reiner Wasserbehälter.

Bisher gab es noch keinerlei "Abnutzungsspuren".

Sind also bestens für Freiland-Moorkübel geeignet.

 

LG, Heiko

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Bis sich diese Bilderflut geladen hat habe ich leider die Lust verloren. Erst wenn eine neue Seite  dazukommt werde ich das wieder aufrufen. Das Getanze für fast eine Minute ist lästig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hallo Axel,

 

das tut mir leid; dabei hab' ich alle Bilder auf 800x600 mit ca. 500KB runtergerechnet. Aber ja, auch das macht bei über fünfzig Bildern schon knapp 30MB.

Ein hoch auf die schnelle Internetanbindung. Bei meiner 16000er Leitung ist das Ganze in weniger als zwanzig Sekunde da...

(Noch dazu steig' ich die Tage auf 'ne 50000er Leitung um, dann dauert's nur noch wenige Sekunden.) 

 

Sorry, Grüße,

Christian

 

Ach ja, und Wolfgang hat natürlich recht. Das sind Standard-Baumarkt-Kübel für (bei mir) 6,90€ das Stück. Die Dinger stinken neu gekauft ganz erbärmlich nach Plastik. Dauert ein/zwei Tage bis der "Duft" aus'm Auto raus ist. Am Boden hab' ich je neun 13er Töpfe als Wasserspeicher bzw. zum Torfsparen drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Bis sich diese Bilderflut geladen hat habe ich leider die Lust verloren. Erst wenn eine neue Seite  dazukommt werde ich das wieder aufrufen. Das Getanze für fast eine Minute ist lästig.

Das mit der Tanzerei, wenn man die Seite aufruft stimmt schon so. Warum das so ist, weiß ich nicht, ich habe eigentlich einen ziemlich starken Rechner und ein Betriebssystem das deutlich fixer und schneller als das Mickymaus-OS ist. Ich muß auch etwa 60 Sekunden warten, bis die Bilder alle geöffnet sind und die Seite aufhört zu springen. Das macht mir aber nicht, ich lasse die Seite sich im Hintergrund aufbauen.

Das liegt aber wirklich an der Trödelkom, ich weiß zwar nicht, was eine 1600er Leitung ist und vor allem seit ich mich geweigert habe, diese neue digitale Kackophonie wieder erneut zuzulassen, zeigt es bei mir nur noch 345KB/s an, vorher war es schneller.

Gegen VoiP werde ich mich solange wehren, wie das geht, meine Kinder sind alle drauf umgestellt und keiner von denen ist mehr erreichbar, weil die Leitung ständig tot oder imaginär unergründlich besetzt ist. Ich hatte es selbst auch bei 1&1 und habe mir geschworen, mir das nie wieder anzutun.

Also die Bilder sind schon sehr klein und insgesamt 58 Files mit 27,2 MB sind echt keine Größe, über die man reden muß, es sei denn man hat noch einen 386er PC oder sowas, dann hilft auch eine schnelle Leitung nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas R

Hey Christian,

 

das nenn ich mal eine schöne Anlage. Bin zwar noch Anfänger im Karnivoren Pflegen  aber als solcher schwer beeindruckt.

Glückwunsch so etwas inspiriert.

 

die Bilder hab ich trotz Micky Maus OS auf Phone  und I Mac quasi sofort gehabt 

@ Peter  es muss an Deiner Leitung liegen

 

Grüße 

 

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

OT an:/

@Tom ja sicher liegt das an der Leitung und das würde bei mir auch mit "Ei" nicht besser,

 

das würde augenblicklich nur dann besser, wenn ich dem Drängen der Telekom nachgeben würde und deren Wunsch entspräche und auf VoiP umstiege. Meine Nachbarin hat eine solche Internetverbindung, die ist mehrmals so schnell - über die gleiche Leitung - weil sie VoiP hat - aber eben nur wenn die Leitung ausreicht geht das Meistens geht sie nicht, denn dann reicht die Internetleitung nicht für Internet und Telefonie, dann hat sie kein Telefon oder kein Internet, aber ich habe auf der gleichen Etage zwei Meter daneben wenigstens noch Telefon, denn meines ist analog. VoiP mit allen Nachteilen hatte ich schon einmal bei 1&1.

Die schlechte Leitung für Internet ist bei mir von Telekom so gewollt, davon bin ich überzeugt, denn als ich das neue System wiederholt abgelehnt habe, sagte man mir am Telefon - gut wir können sie nicht zwingen zu ihrem Glück, aber sie kommen noch von selbst drauf. Seitdem habe ich ein langsames Internet.

 

:/OT aus (wir können das gerne PN weiter diskutieren)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bjoern_G

Nimm halt Kabeldeutschland. Bei mir baut sich das zu Hause alles in unter 10 sekunden auf und das auf dem Mac und/ oder iPhone...

 

Neu ist nicht immer schlecht ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hallo zusammen, 

 

ich habe eine kleine Korrektur zu vermelden. 

 

Heiko alias 'riverjack' hat mich, nachdem er die Bilder gesehen hat darauf hingewiesen, dass es sich bei der gezeigten S. x wrigleyana (psittacina x leucophylla) eventuell um eine S. x formosa (minor x psittacina) handeln könnte. 

Nach intensivem Bilderstudium im Web tendierte ich dann auch eher zu zweiterer, konnte das aber nicht eindeutig verifizieren. Auch hatte ich die Quelle, aus der ich die Pflanze (inkl. Nomenclature eines namenhaften britischen Growers) vor Jahren bezogen hab, als absolut vertrauenswürdig eingestuft. 

Abhilfe konnte hier nur die Blüte schaffen, allerdings hatte die Pflanze bisher noch nicht geblüht. Bei einer echten S. x wrigleyana müsste diese aufgrund der Elternteile komplett rot sein. 

 

Als hätte sie uns erhört, hat die Pflanze dann nun (recht spät in der Saison) doch zum ersten Mal geblüht. Das Ergebnis ist eindeutig und meine Pflanze heißt jetzt S. x formosa

 

Danke an dieser Stelle nochmal an Heiko, 

viele Grüße, 

Christian 

 

S_formosa_Bluumlte_zpsakhe9czl.jpg

 

S_formosa_zpsvicpjigr.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralf Mößle

Hallo Christian,

Hast du mir zufällig von dieser Samen eingepackt? Wenn nicht, bestellte ich hiermit welche...eine wunderschöne Pflanze, die mus ich unbedingt noch haben

Grüße, Ralf

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit deiner Lieferung...wirklich super. Ende der Woche wird ausgesät. Freu mich schon...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Hallo,

 

eine wirklich tolle Sammlung, die nur einen Schluss zulässt: Platz ist durch nichts zu ersetzen, als durch noch mehr Platz. Und davon steht ja noch etwas ungenutzt zur Verfügung.

 

 

Gruß Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.