Jump to content
Henrik R

Mein neues Moorbeet

Recommended Posts

Henrik R

Hallo,

ich habe letztes Wochenende endlich mein geplantes Moorbeet gebaut. Ich habe zuerst ein 50-55cm tiefes loch ausgehoben, dann Flies ausgelegt und Teichfolie darüber. Als nächstes hab ich Torf eingefüllt habe dies jedoch Sonntag gemacht und hatte etwas zu wenig Torf besser gesagt 250l und konnte so auch keinen weiteren holen. Als sich alles etwas gesetzt hatte wurden heute die Pflanzen eingepflanzt.

In dem Moorbeet sind folgende Arten:

Sarracenia;

flava

flava var "rubricorpora"

flava "light veined"

rubra

oreophylla

purpurea

purpurea "highland red"

psittacina

 

Drosera

rotundifolia

filliformis

 

so das war es bis jetzt würde mich sehr über Tipps und Verbesserungen freuen.

 

Lg Henrik

 

 

post-4587-0-68901800-1437594351_thumb.jp

post-4587-0-68230600-1437595242_thumb.jp

post-4587-0-66574600-1437595275_thumb.jp

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
iGude

Moin Henrik

Sieht schonmal tippitoppi aus :D

Eine Frage stelle ich mir allerdings: Wo hast du das ganze Wasser her? Hier in Ffm isses staubtrocken...

Das einzige, was noch fehlt, ist n dicker Batzen Torfmoos und die restlichen einheimischen Drosera würd ich früher oder später noch einsetzen ;)

Ansonsten, lass es mal schön anwachsen. Happy Growing!

 

LG Niklas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hey,

bei uns hatte es gerade erst geregnet also waren erstens die Fässer voll und es hat auch schön rein geregnet. Torfmoos kommt bald. Die restlichen Drosera hatte ich dieses Jahr gesät aber die sind noch nicht groß genug denke ich.

Eine Darlingtonia soll auchnoch rein.

Soll ich diesen Winter nochmal ein Frostschutz Flies drüber legen?

Die Arten, sind doch alle winterhart oder?

LG Henrik

Edited by Henrik02

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael Welling

Hallo Henrik,

 

Ich hoffe, du hast ein paar Wasserspeicher mit eingebaut, oder?

 

Also ich würde kein Frostschutz Vlies verwenden. Alle Arten die du hast sind voll winterhart.

Außerdem kann so ein Vlies auch Nachteile mit sich bringen!!!

 

Wenn du eine Darlingtonia noch mit ins Beet pflanzen möchtest, dann solltest du spätestens Sphagnum im Beet haben.

Ich bette meine Darlingtonias immer in Shagnum ein!

 

Viele Grüße

 

Michael 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hallo Michael,

Ich habe 5 Eimer im Beet 4mal 20l und einen 10l Eimer.

Das mit dem Flies muss ich mir noch überlegen.

Wenn es schneit ist der Schnee doch auch wie ein Schutz oder? Leider schneit es zumindest bei uns(zumindest letztes Jahr), ich glaube im letztes Jahr nur 3 mal.

LG Henrik

Edited by Henrik02

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael Welling

Hallo,

 

Schnee ist das beste was es gibt als Winterschutz! 

Sofern einige überhaupt Schutz brauchen.

 

Die Pflanzen werden oft unterschätzt, und manche meinen sie müssen sehr behütet werden.

Dabei sind sie mehr als robust! Nehmen wir mal Drosera! Welche Pflanze im Garten kann unter Wasser leben, kurze trocken Perioden trotzen,

und noch jeglichen Frost ab! 

 

Viele Grüße

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hey,

jetzt nochmal ein paar Bilder.

Wie ihr auf den Bildern sehen könnt ist nun Sphagnum eingezogen dadurch sieht es gleich besser aus finde ich. :rolleyes:

Außerdem sind noch einige Arten dazu gekommen:

P. grandiflora

U. austalis

S. Alabamensis

Wollgras

Cranberry

 muss man das Sphagnum in den ersten Wochen zusätzlich Wässern oder so?

Sorry die Bilder sind mit dem Handy gemacht und deswegen nicht sehr gut :mellow:

 

Liebe Grüße Henrik

post-4587-0-82104700-1438627842_thumb.jp

post-4587-0-34483600-1438627931_thumb.jp

post-4587-0-89086600-1438628026_thumb.jp

post-4587-0-49521600-1438628186_thumb.jp

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
iGude

Hallöle,

jao, Sphagnum wirkt echt Wunder! ;) Ich würde es, grade jetzt wo's so heiß ist, schon zusätzlich von oben wässern. Ist wahrscheinlich nicht unbedingt nötig, da dein Moorbeet richtig schön nass aussieht. Ich hab allerdings die Erfahrung gemacht dass es etwas schneller/besser anwächst wenn es am Anfang noch ein wenig Zusatzwasser bekommt. Zur Not sieht man ja, wenn Torfmoos austrocknet und allerspätestens dann hilft n Schuss Wasser :)

Früher oder später lohnt es sich auch, sich nach rotem Torfmoos umzuschauen. Das Grüne ist durchaus im Stande unsere einheimischen Sonnentaue und andere kleine Pfänzchen zu überwuchern. Dazu muss es sich allerdings auch erstmal ausbreiten usw. Das rote Moos wächst meist nicht ganz so schnell.

Hast du irgendwas, um das Moorbeet vor Vögeln zu schützen? Scheint ja jetzt noch kein Problem zu sein, aber spätestens im kommenden Frühjar wenn Nestbausaison ist, werden sich die Vögel am Torfmoos gütlich tun... Aber bis dahin ist ja auch noch Zeit.

 

LG Niklas

Edited by iGude

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hallo Niklas,

Es ist ein Vogelnetz über dem Beet deswegen stecken die Stöcke auch da drinnen. Hab es zum Fotografieren abgenommen. Hab das Spahgnum eben Gewässern

LG Henrik

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hey,

Bei uns regnet es heute die ganze zeit und das moorbeet ist nun überflutet muss man da was machen?

Also der Wasserstand liegt so bei 4cm über dem Substrat.

LG Henrik

Edited by Henrik02

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mac

Du brauchst nichts zu machen. Das regelt sich mit der Zeit von selbst.

 

Im Moor schöpft ja auch keiner :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Also der Wasserstand liegt so bei 4cm.

 

4 cm bezogen auf Boden, Substratoberfläche (oberhalb, unterhalb), Pflanzen, Oberkante Moorbeet oder was?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

 

Du brauchst nichts zu machen. Das regelt sich mit der Zeit von selbst.

 

Im Moor schöpft ja auch keiner :)

Hallo,

da scheiden sich hier bekanntlich die Geister. Es gibt einige, die ihr Beet im Winter fluten (ich nicht, meines läuft aus). Im Moor braucht auch niemand zu schöpfen, da die auch alle ihre natürlichen Abläufe und somit einen Maximalwasserstand haben. Zumindest die Pings wird eine Überflutung kaum freuen, der Rest wird es kurzfristig oder mittelfristig tollerieren. Der Einzige, dem es super gefällt wird U. australis sein. Der vergrößert so sein Territorium auf das gesamte Beet.

 

Gruß Piesl

 

Wenn ich die Fotos ansehe, gehe ich von 4 cm über der Substratoberfläche aus.

Edited by Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Einzelne Pflanzen kannst Du  samt Substrat etwas anheben damit sie damit besser zurecht kommen. Ich mach das so: Eine Hand tief unter den Pflanzhorst schräg in den Boden schieben und den Horst anheben. Mi der anderen Hand neues Substrat in das entstandene Loch schieben.

Wenn es zu suppig ist kann man auch eine Wurzel oder einen Torfziegel reinstecken. Damit hebe ich Pflanzen an die mit dem Feuchtigkeitsverlauf nicht gut klar kommen. So kann man aber auch Pflanzhorste absenken. Dabei sollte man aber die Ränder zum Restbiotop mit Wurzelstücken oder Torfziegelstücken stabilisieren und natürlich Material aus dem Loch entfernen. (bevor jemand das bemängelt)

 

Man kann auch ältere gewachsene Moospolster aus älteren Moorbeeten  sehr gut dafür nehmen. Besonders gute Erfahrungen habe ich mit Frauenhaarmoos gemacht aber das ist bei vielen nicht so beliebt. Keine Ahnung warum :cool: .

 

 

 

Ach ja, ich neige zwar selber zu exzessiven Tippfehlern, aber das tolerieren bei einigen von Euch beständig was mit Tollheit zu tun hat finde ich nicht so toll.

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hey danke für die schnellen Antworten!

Die Pings haben etwas Sonnenbrand bekommen (denke ich) und habe die Blätter verloren und nun ist nur die Knospe übrig naja ich werde morgen früh mal schauen, vielleicht saugt der torf ja noch was auf.

Die Ultricularia australis schwimmt im ganzen Beet.

Edited by Henrik02

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

So nach langer Zeit mal ein neues Bild ;)

Zur Zeit etwas viel Wasser :D

Und leider fehlt immernoch Sphagnum.

 

DSC_0677.thumb.JPG.39a29550eaedc5e2cec1d

 

Grüße Henrik 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gabriel L

Hi,

wieso hast du die Phyllodien abgeschnitten?

Wenn die Pflanzen draußen an der frischen Luft sind besteht keine Schimmelgefahr

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hey,

Ich hab sie kurz davor beim abschneiden der alten Schläuche mit abgeschnitten. 

 

Grüße Henrik 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas M.

Wenn ich Ende Februar die Sarracenias zurückschneide, schneide ich die Phyllodien auch immer mit ab. Die Pflanzen treiben ja eh kurz darauf wieder aus.

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gabriel L

Achso, Ich dachte die wurden im Herbst/Winter mit abgeschnitten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Guten abend,

hier mal ein kurzes update, hab die Bilder heute abend schnell gemacht, sorry für die schlechte Qualität.

 

Gesamtübersicht:

DSCN1357.JPG

 

S. psittacina macht sich dieses Jahr auch gut, so schön wurde sie im Gewächshaus nicht!

DSCN1364.JPG

 

P. grandiflora erholt sich nach einem Vogelangriff, sie hatten die ecke schön zu gewachsen :(DSCN1363.JPG

 

D. x hybrida:

DSCN1365.JPG

 

D. anglica, war tot geglaubt, aber nein sie ist wohl zurück:

DSCN1371.JPG

 

Hier noch eine leere Hülle von einem Insekt, sie sind immoment überall um die Schlenke, sind das Libellen?

DSCN1285.JPG

 

Hoffe es gefällt,

Henrik

Edited by Henrik R
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Benjamin

Hi,

Super moorbeet. Bei mir ist das auch im Oktober geplant, eins anzulegen. Ich hol mir dank solcher threads immer gerne eindrücke ab ☺ meine bisherigen moorkübel sahen aucj frühstens im folgejahr mit sphagnum zugewachsener aus.

Übrigens: deine "intermedia" sieht mir mehr nach einer x hybrida aus oder irgendwas anderes. Intermedia ist das jedenfalls nicht.

Vg benjamin

Achja: das ist eine leere hülle einer großlibelle. Hab ich früher am teich meiner eltern immer beobachten können, wenn sie "geschlüpft" sind. Tolle tiere. Jetzt hab ich leider keinen teich, aber vielleicht im moorbeet wieder

Share this post


Link to post
Share on other sites
Utri

schön, gefällt mir gut.

Zur Libelle hat Benjamin ja schon geantwortet.

Bei uns in der Gärtnerei gibt es nur diesen psittacina Hybrid wo die Schläuche oben offen sind -.-

 

LG, Utri

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Hallo Henrik,

 

sieht sehr schön aus dein Beet. Eine frage nur was hast dau da für ein "Gras" drin - Eriophorum angustifolium? Wenn ja dann Vorsicht: das Zeugt wuchert granatenmäßig über Ausläufer und macht dir bald alles dicht. Da bleibt kein Platz mehr für andere Beetpflanzen, die Wurzeln treiben durchs gesamte Beet.

 

Hast du eigentlich noch einen Teich neben dem Beet? Normalerweise können die Libellenlarven so nicht leben, nur unter Wasser als räuberische Larven. oder hast du deine Schlenke so gut geflutet - dann Glückwunsch! Libellen gehören übrigens zu den ganz wenigen Tieren, die die starke Säure echter Moorseen vom Ei an bis zur Verpuppung überleben können.

 

Gruß Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hi,

ja ist dieses Wollgras,  wächst wirklich wie Unkraut,  halte es aber da wo ich es möchte,  der Rest wird immer wieder rausgerissen. :D

 

Nein, in der Umgebung gibt es keinen Teich, in der Schlenke steht immer so viel Wasser,  dass es nicht austrocknet. 

Freue mich sehr,  dass sie dort sind ;)

 

Grüße Henrik 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.