Jump to content
Lukas H.

s****** Wetter, 3D Drucker und langweile

Empfohlene Beiträge

Lukas H.

Hey Leute,

 

da mir bei dem Wetter langweilig war, habe ich mir überlegt mir etwas kleines zu basteln. Es handelt sich hierbei nur um einen Versuch, in dem noch eine Menge Verbesserungen möglich sind. Diese werde ich aber wahrscheinlich erst zu einem späteren Zeitpunkt umsetzen.

 

Zu sagen ist, das eine meiner Dionaeas meiner Meinung nach von der Grösse her warm durch kultiviert werden kann. habe ich mir folgendes Überlegt:

 

Einen kleinen Aufsetzer mit Spot-light beleuchtung für meine TEKU 10x10 töpfe.

 

Alles bei dem Aufbau besteht aus Sachen die ich gerade noch bei mir rumliegen hatte.

 

das ganze läuft mit zwei Teilstücken von "china LED stripes" die auf einen ALU Kühlkörper gedrückt werden und noch etwas Wärmeleitpaste darunter haben. Das Gerüst habe ich kurz im CAD aufgezeichnet und dann gleich auf meinem Drucker ausgedruckt.

 

So jetzt aber genug gebrabbelt :lol:

post-4573-0-52372900-1445170509_thumb.jppost-4573-0-14249300-1445170524_thumb.jppost-4573-0-82682100-1445170535_thumb.jppost-4573-0-70103000-1445170547_thumb.jp

 

hoffe die Bilder gefallen euch (auch wenns nur einfache Handycam bilder sind :lol: ), bei Fragen und Anregung bin ich immer zu haben.

 

Gruss Lukas

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fee

Tjaja, in der Zukunft, wenn jeder einen 3D-Drucker besitzt, werden hier wohl extra solche Vorlagen zur Beleuchtung zum Download bereitstehen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lukas H.

Das könnte ich mir durchaus vorstellen!

Gibt jetzt schon diverse Platformen (Thingiverse, Myminifactory & co) in den Online Files von Leuten angeboten werden und auch verbessert werden.

Falls jemand die Vorlage möchte kann Sie gerne haben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Piesl

Hi,

 

da scheint dir aber wirklich seeehr langweilig gewesen zu sein. :whistling: Irgendwie erscheint mir der technische Aufwand etwas unrelativiert für nur eine Dionaea!? Aber o.k., der Winter wird ja noch lang werden und ich bin gespannt was da noch so alles passiert. :happy: 

 

Gruß Piesl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lukas H.

Hi,

 

da scheint dir aber wirklich seeehr langweilig gewesen zu sein. :whistling: Irgendwie erscheint mir der technische Aufwand etwas unrelativiert für nur eine Dionaea!? Aber o.k., der Winter wird ja noch lang werden und ich bin gespannt was da noch so alles passiert. :happy:

 

Gruß Piesl

 

Hey,

 

Ja da hast du schon recht :whistling:

 

Ich hab natürlich noch mehr als diese eine, jedoch sind die um einiges grösser und bekommen ihre gewohnte Winterruhe :) diese möchte über diesen Winter noch wachsen lassen und dann erst den nächsten in Winterruhe zu schicken.

 

Als leidenschaftlicher "Maker" ist das halt einfach so eine kleine Bastelei die mir Freude bereitete :)

 

Aber ich denke das Konzept könnte sich auch durchaus für andere Karnivoren verwenden lassen!

 

Gruss Lukas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lukas H.

Hi,

 

nette Spielerei^^

 

Aus der Langenweile resultieren sowieso immer die besten Ideen.

 

Grüße

Lukas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hallo Lukas,

ich will mal Deine Kreativität für schlechtes Bayernwetter anspornen :)

 

geht das mit dem 3D-Drucker auch zu machen, viel viel kleiner natürlich ? Wäre doch ein niedliches Vereinsmaskottchen für den Schreibtisch ...

Braucht man dazu einen 3D-Scanner ?

 

http://www.abrasive-eye.de/forum/cephalotus/Leiden_EEE_21.JPG

 

Gruss

Peter

bearbeitet von Peter S.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Piesl

Ouuu Lukas,

 

sage jetzt bloß nicht Ja, sonst weißt du mit was du künftig dein Geld verdienst.  :wacko: - - -  Obwohl, einen echten Krug halbiert, unter den 3D Scanner (oder viel Lust am CAD) und dann auf doppelte Größe. Mit der Airbrush coloriert und vervielfältigt. Das wäre schon eine echte Konkurrenz für die Himmler der lebendigen Variante.  :lol:

 

Gruß Piesl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

vor allem, der kriegt keine Wurzelfäule, der macht keine Zicken, sieht im überheizten trockenen Zimmer genauso frisch und gut aus, wie im professionellen Gewächshaus, den kann man im Geschirrspüler auf Hochglanz bringen - mache das mal mit einem echten Cephi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mathias Maier

Und sogar mit zur Ostsee nehmen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian Ritter
Am 21 Oct 2015 - 4:47 PM schrieb Mathias Maier:

Und sogar mit zur Ostsee nehmen :)

 

:lol:

 

den kannste sogar in die Ostsee mitnehmen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas M.

Und sogar mit zur Ostsee nehmen :)

Und sogar mit holländischen Kaffe düngen-an der Ostsee!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lukas H.

Hallo Lukas,

ich will mal Deine Kreativität für schlechtes Bayernwetter anspornen :)

 

geht das mit dem 3D-Drucker auch zu machen, viel viel kleiner natürlich ? Wäre doch ein niedliches Vereinsmaskottchen für den Schreibtisch ...

Braucht man dazu einen 3D-Scanner ?

 

http://www.abrasive-eye.de/forum/cephalotus/Leiden_EEE_21.JPG

 

Gruss

Peter

 

Hallo Peter,

 

Ja das würde durchaus gehen, nur muss man auch ein paar abstriche machen und wirst du die feinen Härchen eines Cephalotus nicht wirklich einscannen können und das ausdrucken kannst du auch vergessen.

 

Ich persönlich würde mit der grösse nicht unter ca. 5cm gehen, da sonst auch sehr viele Details verloren gehen mit dem Verfahren das ich anwende.

Ich arbeite mit dem FDM Verfahren

 

siehe hier:

 

wenn du wirklich klein gehen möchtest musst du meiner Meinung nach zwingend auf DLP/ SLA wechseln. Damit bringt man auch sehr kleine Sachen...Ringe, Amulette usw. sehr detailreich hin, jedoch kannst du auch dort feinen Härchen vergessen aufgrund da diese auch einfach zu schnell abbrechen würden.

 

siehe hier:

 

zum einscannen, gibts es auch Software mit der man auch einfach mit einer Digicam überlappende Bilder 360° um das Objekt macht und dies dann in eine Cloud hochläd die einem eine Punktewolke rechnet und aus dem du ein Modell erzeugen kannst. Jedoch ist dies schon für grössere Objekte nicht so der Bringer und bei so kleinen filigranen Sachen wie Karnivoren nicht wirklich das Gelbe vom Ei.

 

Ich arbeite zur Zeit an einem 3D Scanner der mit zwei Linien Laser und einer Kamera arbeitet die Bilder der Laserlinie macht und aus diesen ein Modell rechnet, was durchaus auch für Karnivoren anwendbar ist!

 

Jedoch habe ich noch mit der Punktewolke ein, zwei Probleme bezüglich Software....habe leider noch keine Lösung dafür.

Der Scanner kann grossteils selber ausgedruckt werden, einzig die Elektronik, ein paar Gewindestangen und Schrauben muss man sich kaufen falls noch nicht vorhanden.

 

siehe hier: http://www.thingiverse.com/thing:740357

 

 

Ouuu Lukas,

 

sage jetzt bloß nicht Ja, sonst weißt du mit was du künftig dein Geld verdienst.  :wacko: - - -  Obwohl, einen echten Krug halbiert, unter den 3D Scanner (oder viel Lust am CAD) und dann auf doppelte Größe. Mit der Airbrush coloriert und vervielfältigt. Das wäre schon eine echte Konkurrenz für die Himmler der lebendigen Variante.  :lol:

 

Gruß Piesl

 

Mit Airbrush colorieren wäre mir persönlich zu aufwändig aber ich arbeite noch momentan an einer kleinen Galvanikanlage die es mir möglich macht meine 3D gedruckten Teile durch elektrolyse zu beschichten mit Kupfer....was ich mir auch echt ansehnlich vorstelle :whistling:

 

Ist vieles noch zu erledigen... ABER über den Winter hat man ja meistens eh mehr Zeit wenn die meisten Karnis in winterruhe sind ;)

 

Gruss Lukas

bearbeitet von Savior777

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Piesl

 

Teile durch elektrolyse zu beschichten mit Kupfer....was ich mir auch echt ansehnlich vorstelle :whistling:

WOW!!!! :money: :ai: :yahoo: :phone: Cephalotus coppercan - endlich ein echter neuer Klon! Ich sehe hier schon den künftigen Vorstellungsthread regelrecht explodieren mit hunderten HABEN WILL!!!!

 

Piesl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lukas H.

Hallo Piesl,

Haha...das könnte ich mir durchaus auch vorstellen, dass diese Modelle sehr gefragt sein werden, jedoch muss ich zugeben, dass ich zum jetztigen Zeitpunkt nicht versprechen kann, dass das was wird ;)

Ich beschäftige mich zwar intensiv mit dem "additive manufacturing" jedoch habe ich so etwas wie mein Vorhaben noch nicht gesehen.

Jedoch dürft ihr gespannt auf das Ergebnis sein, falls dieses was wird ;)

Gruss Lukas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bjoern_G

Ich beschäftige mich zwar intensiv mit dem "additive manufacturing" jedoch habe ich so etwas wie mein Vorhaben noch nicht gesehen.

 

Und das ist clever. Das ist stark im kommen und wer von Anfang an dabei ist, wird damit sicher paar Mark verdienen können. Ich kenne einige großen Firmen die im Moment verstärkt in die Richtung forschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lukas H.

Dabei geht es für mich nicht nur ums Geld verdienen ;)

Es ist ein wirklich sehr interessantes Thema das in eigentlich sämtlichen Branchen auf grosses Intresse stösst. Vielleicht habe ich irgendwann die Chance in solch einem Betrieb zu arbeiten.

Mal schauen was die Zukunft noch bereit hält ;):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.