Jump to content
Christian Ritter

Nichia LED Leisten

Recommended Posts

Christian Ritter

Hallo Nicky,

 

die Bauteile und Linsen werden mit einem Vergussmaterial versiegelt.

 

Viele Grüße

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Ritter

Hallo,

 

so mal wieder ein kleines Update. Ich habe jetzt zwei LED Leisten gekoppelt und ein wenig gemessen.

Spannung liegt bei 24V und Strom bei 0,76 A. Das heißt die neun LEDs werden jeweils ziemlich genau mit 1W betrieben.

Rechnerisch ergibt sich für eine 50cm Leiste somit eine Leistung von 9,12 W. Die Helligkeitsmessung werde ich morgen mit dem PAR meter machen.

Die Temperatur der Leiste liegt im Betrieb bei 32°C, wobei ich zwischen LED Leiste und Alu-Kühlprofil noch keine Wärmeleitpaste gebracht habe und diese nur lose aufliegt. Wenn die LED Leiste thermisch mit dem Aluprofil verbunden ist, gehen ich von einer Betriebstemperatur unter 30°C aus.

Hier noch mal ein Thermobild:

post-723-0-64680200-1447786787_thumb.jpg

 

Viele Grüße

Christian

Edited by Christian Ritter
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Felix S

Hallo Christian,

 

ich muss sagen: Hut ab! Super Projekt!

Die Spezifikationen schauen echt gut aus, bei unter 30° Betriebstemperatur braucht man ja bald wieder eine Heizung ;) 

Ich bin jedenfalls gespannt ob irgendwann LEDs so effizient sein werden, das sie kaum oder sogar keine Kühlung mehr benötigen, da sie 100% der aufgenommen el. Leistung als Licht wieder abgeben. Wär doch was...

 

LG Felix

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Ritter

Hallo,

 

so hier noch mal ein Bild im Betrieb, um sich einen Eindruck zu verschaffen.

Im Betrieb ist hier eine 1,5m Leiste mit drei 50cm Modulen hintereinander gesteckt.

Leistungsaufnahme 28 W. In dem Zimmer ist die LED Leiste die einzige Beleuchtungsquelle.

Es sind noch keine Linsen auf den LEDs verbaut.

 

post-723-0-82796100-1447790040_thumb.jpg

 

Viele Grüße

Christian

Edited by Christian Ritter
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Christian,

 

das sieht schon mal gut aus, aber ohne Werte ist es eben nur ein Eindruck von einer Lichtquelle in einem dunklen Raum. Wie hell es ist kann uns unser Auge/Gehirn nicht sagen. Meine Küche (ohne Fenster) ist mit einer 18W LED-Leiste auch schön hell. Gemessen sind es 100-200lx.

 

Grüße Nicky

Edited by Nicky Westphal

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Ritter

Hallo Nicky,

 

es sind rund 3700 lumen.

 

Viele Grüße

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Christian,

 

ja und? 130lm x 28W sollte wohl um die 3700lm ergeben. Meine Küchenlampe hat vieleicht 1500lm oder weniger und in der Küche hab ich auch den "Eindruck" das es hell ist.

Ich wollte damit nur sagen, das der optische Eindruck täuschen kann. Wenn draussen die Sonne scheint, ist von den Leisten kaum noch was zu sehen (ausser die LED selber). So ein Bild ohne Messwerte erzeugt schnell einen falschen Eindruck.

 

Grüße Nicky

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Ritter

Ich habe geschrieben, dass ich morgen messe... ist das so schwer zu verstehen ?

  • Like 11

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralf Mößle

Hallo Christian,

Mich würden die Werte mit und ohne Abdeckscheibe interessieren. Wäre interessant, wieviel Licht durch die Scheibe verloren geht.

Grüße, Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Ritter

Hallo,

 

was für eine Scheibe ?

Für Heliamphora sind die Leisten auch nicht gedacht. Die sind für flache Regalsysteme mit einer Maximalhöhe von 20cm... für größere Abstände und vor allem für Heliamphora würde ich Strahler einsetzen. Unabhängig davon kann man die Leisten auch mit normalen Leitungen verbinden und beliebig viele nebeneinander betreiben.

 

Viele Grüße

Christian

Edited by Christian Ritter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralf Mößle

Hallo Christian,

Die Leisten sollen doch eine Abdeckung mit Linsen bekommen. Das meinte ich mit Scheibe. Vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt.

Mich interessieren einfach die Werte der gebrauchsfertigen Leiste, nicht etwa die eines halbfertigen Prototyps.

Grüße, Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Ritter

Hallo Ralf,

 

Die Leisten sind gebrauchsfertig, die Optiken sind Optionen, welche nicht verbaut werden müssen.

 

Viele Grüße

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Ich habe geschrieben, dass ich morgen messe... ist das so schwer zu verstehen ?

Ja ist es! Aber vieleicht kann mir ja einer der 10 Lichtprofis, die deine Antwort mit einem "Like" gewürdigt haben, erklären wie man mit einem PAR-Meter die Helligkeit misst. Ich weiss es nämlich nicht!

 

Aber nun mal zurück zu den Leisten. Christian, wenn du so beim messen bist, die Temperatur der Leisten in "Vollkapselung" (also die LED & Bauelemtente zugedeckelt) wäre auch recht interessant.

 

Grüße Nicky

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonja Schweitzer

Hallo Nicky,

da ich ebenfalls zu den - wie Du sagst - "Lichtprofis" gehöre, die Christians Beitrag geliked haben,fühle ich mich hier auch angesprochen.

Natürlich kann ich hier nur für mich selbst sprechen,aber ich könnte mir vorstellen,daß auch den Anderen einfach nur sauer aufstößt,daß Du ständig was zu nörgeln,korrigieren oder einzuwerfen hast! Ich glaube nicht,daß es um Deine fachliche Aussage ging,die hier von den " Unwissenden" in Frage gestellt wurde,sondern einfach nur um die Art,wie Du Christians Posting kommentiert hast!

 

 

Auch wenn Du vom Fach bist:Lass ihn doch erst ´mal machen und warte auf seine Ergebnisse,bevor Du sofort mäkelst! Ich persönlich finde es toll,daß sich jemand so intensiv mit dem Thema befasst und wir alle davon in Form von den Strahlern und bald auch Leisten profitieren. Und das alle nebenbei zu machen ist mit Sicherheit nicht ohne.

Da warte ich dann gern ein bißchen auf weitere Ergebnisse - zumal Christian angekündigt hatte,daß die Messung am nächsten Tag erfolgt. Das versteht doch eigentlich jeder!

Edited by Sonja Schweitzer
  • Like 11

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Lyto

Jo, finde ich auch gut, dass er die Option anbietet. Ich würde mir nicht mal die Mühe machen den Bauplan zu meiner leiste zu verschicken, weil gut gemeinte beiträge von mir vor Jahren mal unnötig kritisiert wurden und ich seitdem keinen Respekt mehr fürs Forum habe. Ausgenommen Mitgleider die schonmal nett zu mir waren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Nicky,

da ich ebenfalls zu den - wie Du sagst - "Lichtprofis" gehöre, die Christians Beitrag geliked haben,fühle ich mich hier auch angesprochen.

Natürlich kann ich hier nur für mich selbst sprechen,aber ich könnte mir vorstellen,daß auch den Anderen einfach nur sauer aufstößt,daß Du ständig was zu nörgeln,korrigieren oder einzuwerfen hast! Ich glaube nicht,daß es um Deine fachliche Aussage ging,die hier von den " Unwissenden" in Frage gestellt wurde,sondern einfach nur um die Art,wie Du Christians Posting kommentiert hast!

 

 

Auch wenn Du vom Fach bist:Lass ihn doch erst ´mal machen und warte auf seine Ergebnisse,bevor Du sofort mäkelst! Ich persönlich finde es toll,daß sich jemand so intensiv mit dem Thema befasst und wir alle davon in Form von den Strahlern und bald auch Leisten profitieren. Und das alle nebenbei zu machen ist mit Sicherheit nicht ohne.

Da warte ich dann gern ein bißchen auf weitere Ergebnisse - zumal Christian angekündigt hatte,daß die Messung am nächsten Tag erfolgt. Das versteht doch eigentlich jeder!

Hallo Sonja,

 

mag sein, das ich mit meinen Kommentaren nicht immer so feinfühlig bin wie du. Meine "Nörgelein" sind meist Fragen, die den Nutzer interessieren sollten. Wasserfestigkeit, Temperatur, Abstrahlwinkel...das scheint aber einigen völlig egal zu sein. 

Christian hat ja auch einiges von meinen "Meckereien" umgesetzt. Mir persönlich nützt das gar nichts, sondern euch, den Leuten, die Leisten oder Strahler effektiv nutzen wollen.

 

Wie dem auch sein, ich lass Christian machen und halt mich raus (auch wenns mir schwer fällt) Sollte ich natürlich zitiert oder in irgend einer Weise auf mich Bezug genommen werden, kanns natürlich schon sein, dass ich antworte! Christian wird euch schon das Richtige empfehlen. Ich habe echt keine Lust auf solche Diskussionen.

 

Grüße Nicky

Edited by Nicky Westphal
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Ritter

Hallo,

hier die Messwerte. Diesmal in lux und µmol/m^2s angegeben um einen Vergleich zu haben.
Als Abstand habe ich 15 cm sowie 20 cm gewählt. Alles weiter weg war ohne Linsen nicht mehr für die Beleuchtung zu gebrauchen.
Zum Vergleich habe ich mal Andreas LED Streifen mit 6 Banden genommen, da ich momentan nix anderes hier habe (Ich hoffe du hast nix dagegen Andreas ;) )
 

Die neuen Messwerte der LED Leiste 2.0 folgen heute noch.


Viele Grüße
Christian

Edited by Christian Ritter
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Ritter

Hallo,

 

habe heute mal die LED Leiste von Philips durchgemessen, welche mir von Andreas zur Verfügung gestellt wurde.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen... die roten LEDs bringen ordentlich was.

 

Viele Grüße

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

Hallo,

 

habe heute mal die LED Leiste von Philips durchgemessen, welche mir von Andreas zur Verfügung gestellt wurde.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen... die roten LEDs bringen ordentlich was.

 

Viele Grüße

Christian

 

 

Hallo Christian,

da bin ich beruhigt ;)

Wie gesagt - vom Ergebnis bin ich sehr überzeugt. Klasse Ausfärbung und gutes Wachstum.

Grüße

Andreas 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin Reiner

habe heute mal die LED Leiste von Philips durchgemessen, welche mir von Andreas zur Verfügung gestellt wurde.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen... die roten LEDs bringen ordentlich was.

 

Wenn man jetzt aber unterschiedliche Länge und Leistungsaufnahme berücksichtigt vermag ich keinen signifikanten Vorteil der "Profi-Lösung" bei der PAR Messung zu erkennen...

 

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Ritter

Hallo Martin,

 

ja das stimmt. Wenn ich jetzt drei unserer LED Leisten zusammen rechne komme ich auf rund 27W bei 1,5m.

Die Philips hat 30W bei 1,2m ... der Fairness halber muss man allerdings erwähnen, dass die neue Philips Leiste mit ein paar Watt weniger auskommt.

Wenn ich jetzt die Lichtleistung über beide Leisten mittel, kommt da etwa das selbe raus.

Was mich an der Philips Leiste verblüfft hat, dass die Wirkung der roten LEDs bei weitem nicht so schlimm ist, wie ich gedacht habe. Die Farben der Pflanzen sehen sogar recht natürlich aus. In etwa vergleichbar mit den Nichia LEDs.

Ich habe schon überlegt die Nichia 5k mit den Osram Oslon SSL in 660nm zu kombinieren. Aber die Osram sind dermaßen teuer, das ich bezweifle, dass der höhere Preis der Leiste den Leistungszuwachs in µmol/m2s rechtfertigt.

 

Viele Grüße

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

Wenn man jetzt aber unterschiedliche Länge und Leistungsaufnahme berücksichtigt vermag ich keinen signifikanten Vorteil der "Profi-Lösung" bei der PAR Messung zu erkennen...

 

Martin

 

Hallo Martin,

wie Christian schreibt, gibt es die Version von Philips, die ich ihm geschickt habe nicht mehr. Sie wurde vor ein paar Monaten gegen eine Version die bei angeblich gleicher Lichtausbeute 24 Watt zieht ersetzt. Davon habe ich aber noch keine im Einsatz.

Letztlich halte ich die reine Photonen-Ausbeute im PAR-Bereich auch für einen theoretischen Wert. Es kommt extrem auf die spektrale Verteilung im PAR Bereich an. Um hier vergleichen zu können, müsste man die Spektren vermessen und am besten beide Leisten für einige Monate über Testpflanzen betreiben.

Ich kann nur sagen, dass die Philips-Leisten der letzten Generation solide verarbeitet, für den Gewächshaus-Einsatz gedichtet sind und die Pflanzen hervorragend wachsen und ausfärben (Nepenthes und Heliamphora).

Philips hat übrigens 4 verschiedene Spektren im Angebot und es sollen wohl noch mehr werden. Ich verwende "Deep Red/White"

Ausserdem geht es mir nicht darum, hier "Partei" für die Philips-Lösung zu ergreifen. Ich habe ja nichts davon, wenn jemand die eine oder andere Variante kauft. Hier sollen nur die verschiedenen Möglichkeiten gezeigt werden, Pflanzen zu beleuchten.

Grüße

Andreas

Edited by Andreas Wistuba

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralf Mößle

Hallo Andreas,

Ich habe das Gefühl, das zumindest einige Nepenthes unter rotlastigem Licht besser aussehen, also kräftige Ausfärbung, reichlich und sehr große Kannen usw, als unter Vollspektrumlampen. Warum, verstehe ich nicht. Ich frage mich nur, ob ich mir das jetzt aufgrund mangelnder Erfahrungen bislang nur einbilde, oder ob da tatsächlich etwas dran ist.

Hast du hierzu ähnliches beobachten können? Denn meist wird ja eher blaulastiges Licht empfohlen.

Grüße, Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Andreas Wistuba

Ich habe das Gefühl, das zumindest einige Nepenthes unter rotlastigem Licht besser aussehen, also kräftige Ausfärbung, reichlich und sehr große Kannen usw, als unter Vollspektrumlampen. Warum, verstehe ich nicht. Ich frage mich nur, ob ich mir das jetzt aufgrund mangelnder Erfahrungen bislang nur einbilde, oder ob da tatsächlich etwas dran ist.

Hast du hierzu ähnliches beobachten können? Denn meist wird ja eher blaulastiges Licht empfohlen.

 

Hallo Ralf,

die DR/W-Leisten von Philips, die ich verwende sind recht rot-lastig. Der Weissanteil ist aber gerade hoch genug, dass ein sehr angenehmes Betrachtungslicht entsteht unter dem die Pflanzen auch sehr schön wirken. Insofern deckt sich das mit Deinen Erfahrungen.

Grüße

Andreas

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michaela

Wäre irgendwie tragisch, wenn die Profilösung nicht Vorteile hätte - wäre dann extrem gutes Marketing. Aber sehr interessant, besonders mit dem hohen Rotanteil, der sonst ja (wie von Ralf bemerkt) eher als ungünstig betrachtet wurde. Philips hat nicht zufälligerweise irgendwo die Wellenlängenverteilung veröffentlicht?

 

Problem ist halt, dass die Philips-Lösung eben für Profis gedacht sind - 1,2 Länge ist nicht unbedingt für die meisten Endverbraucher geeignet und ich würde wetten, dass nur Großmengen verkauft werden. Ich denke, das wird sich auch nicht groß ändern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.