Jump to content

Recommended Posts

Moin zusammen :D,

 

Da dies mein erster Beitrag ist, kurz ein paar Worte zu mir...

 

Also, ich heiße Tim, bin seid gut 2 Wochen 16 Jahre alt, beschäftige mich seid der Grundschule mit Karnivoren, aber erst seid einem Jahr "intensiv", wohne in der Nördlichsten Stadt Niedersachsens an der Elbmündung (na, welche Stadt wird das wohl sein?  :whistling:), ich bin noch Schüler und mache viel Sport.

 

So nun zu meinem Anliegen.

 

Ich mache mir seid geraumer Zeit etwas sorgen um meine Nepenthes Ventricosa x Alata, da sie wellige Blätter ausbildet, weiße "Knubbel" an den Blattunterseiten und Löcher/Bissspuren am neuentstehenden Blatt hat.

Als sie zunächst nur wellige Blätter und keine Kannen mehr ausgebildet hatte, habe ich mir keine großen Gedanken gemacht, da es zu dieser zeit auf den Winter zuging und sie bis vor kurzer Zeit noch auf meiner Fensterbank ohne jegliche künstliche Beleuchtung stand. Als jedoch die weißen "Punkte" dazukahmen hatte ich sie nach Verdacht auf Schildläusen mit einem Spritzmittel gegen diese Tiere "eingenebel" (es war Spruzit AF Schädlingsfrei von Neudorff).

Bis gestern war ich auch der Meinung, dass dies etwas gebracht habe, aber als ich heute wieder diese Punkte und beissspurähnliche Löcher am sich neuentwickelnden Blatt aufgefunden habe, war ich doch etwas verunsichert und wollte mal die Community fragen, ob sie sich einen Reim auf diese Weißen Punkte und den Löchern machen kann und, ob sie weiss bzw. mir raten kann, was ich jetzt machen sollte.

 

Liebe Grüße Tim :)

 

PS: Kann einer mir vielleicht sagen, wie ich Bilder hochladen kann, da ich die gemachten Bilder nicht als Anhang in den Beitrag stellen kann. Wenn ich eine Möglichkeit habe, Bilder hochzuladen, folgen sie sofort ;)

 

 

Edit 1: Hi Kevin, danke für deine schnelle Hilfe, hier sind die Bilder :) (Hoffe sie sind schaft genug)

           LG Tim

 

 post-4797-0-66733400-1453389389_thumb.jp

post-4797-0-27072500-1453389530_thumb.jp

post-4797-0-79007000-1453389734_thumb.jp

post-4797-0-72148400-1453389850_thumb.jp

 

Edit 2: Achja, zu meinen Bedingungen. Meine Nepenthes x Ventrata steht, wie all meine anderen Nepenthes auch, frei in meinem Zimmer auf meinem Schreibtisch, welcher genau vor meinem Süd/Ost Fenster steht. Beleuchtet wird momentan mit meiner Schreibtischlampe und die Luftfeuchtigkeit liegt so geschätzt bei 60-70%. Die Temperaturen schwanken so von 18-19°C in der Nacht bis ca. 21, 22°C Tagsüber. 

 

Edit 3: Hi Schädff,

Vielen dank für deine Hilfe :bow:, dann muss ich mir ja keine Sorgen mehr machen :D. Ich warte dann einfach mal ab, was sich so im Frühling tut und hoffe, dass sie ganz normal wie letztes Jahr auch Kannen Produzieren wird  :rolleyes:.

Und wegen den Naktartropfen... ist es denn normal, dass sie teilweise hart sind und sich mit dem Fingernagel beseitigen lassen? (Vielleicht ist da aufgrund der niedrigeren Luftfeuchtigkeit der Nektar eingetrocknet?)

 

Achja, wegen der Schädlinge, ja ich hatte in den Sommermonaten einmal Blattläuse auf dieser Nepentheshybride. Aber nach einer Behandlung mit dem oben genannten Spritzmittel hatte ich mit den kleinen grünen Käfern keine Beschwerden mehr.

LG Tim :)

 

Edit 4: Hi Kevin :),

Vielen Dank für deine erneute schnelle Antwort :D. Ich werde dann einfach wie gesagt, mich auf den Frühling und die neuen schönen Kannen freuen (dieses Jahr sollten auch Hochkannen kommen, da meine Nepenthes ja gerade anfängt zu klettern  :yahoo:)

LG Tim ;D 

Edited by T1IVI
Link to comment
Share on other sites

Hallo Tim,

PS: Kann einer mir vielleicht sagen, wie ich Bilder hochladen kann, da ich die gemachten Bilder nicht als Anhang in den Beitrag stellen kann. Wenn ich eine Möglichkeit habe, Bilder hochzuladen, folgen sie sofort ;)

Du musst auf den vollwertigen Editor gehen, um Bilder hochzuladen.

Eins sei jetzt schon gesagt: Spruzit und ähnliches Naturzeug taugt nichts. Hier kann nur Chemie Abhilfe schaffen. Careo oder Bi 58 haben ein breites Wirkungsspektrum und werden sehr gut vertragen. Nach Herstellerangaben anwenden und gut ist.

Gruß

Kevin

PS: Herzlich Willkommen im Forum. :)

Link to comment
Share on other sites

Willkommen Tim, 

 

ist zwar ein wenig unscharf auf den Fotos, aber ich glaube diese hellen Tupfer auf den Blattunterseiten sind nur Nektartropfen. Nektardrüsen sitzen auch unter allen Blättern. 

Die kleinen Macken könnten mechanisch verursacht sein, durch Knicke oder Druckstellen. Die leichte Wellung der Blätter sieht für mich auch noch normal aus. 

Kleine Löcher könnte schon mal ein Insekt verursacht haben, im Sommer hätte ich Wespen im Verdacht. Aber gefährliche Schäden sind das bei dir nicht. 

Alles in allem sehe ich hier kein Problem, sondern eine recht muntere kleine Pflanze. 

Hast du denn mal einen lebenden Schädlich gefunden? 

Nepenthes Blätter können sehr schnell in eine bestimmte Richtung wachsen, wenn sie Gegenstände oder andere Blätter nur berühren! Sie wachsen und biegen sich dann in Kurven drum herum. Besonders merkt man das an den Tendrilen der zukünftigen Kannen, die sich wie Ranken um Dinge wickeln können. Das kann man ausnutzen, um sie an Stützen zum Festhalten zu bringen. 

 

Hab dazu mal ein paar Beispiele verschiedener Pflanzen fotografiert, aber vor allem von ventrata. Die Blätter wellen sich alle leicht. 

post-3636-0-57317400-1453393820_thumb.jppost-3636-0-04509400-1453393825_thumb.jppost-3636-0-51179300-1453393832_thumb.jp

 

Hoffe geholfen zu haben, lasse mich auch gerne widerlegen, wenn jemand das ander sieht!

 

MFG, 

Steffi

Edited by Schdäff
  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Hi Tim,

 

Danke für die Bilder. :)

 

Ich kann mich da Steffi nur anschließen, deine Pflanze sieht einfach knackig aus. Keinen Grund zur Sorge.

 

Gruß

Kevin

  • Gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.