Jump to content
Mark Brandenburg -HB

Nepenthes-Busch mit mind. 6 Blüten (w) für Test&Versuche?

Empfohlene Beiträge

Mark Brandenburg -HB    29
Mark Brandenburg -HB

Hallo

 

dass eine Nepenthes hin und wieder blüht ist ja nichts besonderes, Bei mir hingegen blüht nun mein "Monster" zum ersten mal und das mit mindestens 6 Blüten gleichzeitig (bis jetzt können 7-8 werden, 6 sind bereits zu sehen). Bei dem Busch handelt es sich wohl um weibliche Blüten. Falls jm mal jm gesucht hat, der von einer Pflanze gleichzeitig mehrere Blüten derselben Pflanze in Blüte hat, um beispielsweise irgendwelche Test, Bestäubungsversuche usw. durchzuführen, kann sich ja gerne mal bei mir melden. Sonst freu ich mich alt einfach über die Blütenpracht und hoffentlich viele Samen durch eine mögliche Bestäubung:-) PS: Bei dem Busch handelt es sich wohl um eine Alata bzw. Ventrata, so richtig kann ich die nicht auseinderhalten. War meine erste Nepenthes überhaupt:-). Wenn es soweit ist werde ich in der Pollenvermittlung nochmal gezielt nach Pollen fragen, wenn sich sonst keiner meldet. P1170570.JPG

Grüße aus Bremen

 

Mark

P1170574.JPG

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jonathan P.    27
Jonathan P.

Hey Mark,

coole Pflanze hast du da :D

Ich muss meine Neps immer kappen, habe einfach zu wenig Platz. Was die Blüten betrifft habe ich noch eine generelle Frage: In wie weit sind Nepenthes-Hybriden noch in der Lage, sich über Samen zu vermehren? Weil bei z.B Pings ist das ja oftmals nicht möglich...

Ich fänds auf jeden Fall nice, wenn das Thema fortgeführt werden würde.

 

Viele Grüße,

Jonathan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kevin G.    177
Kevin G.

Hi Jonathan,

 

vor 3 Stunden schrieb Jonathan P.:

In wie weit sind Nepenthes-Hybriden noch in der Lage, sich über Samen zu vermehren?

 

Da sämtliche Nepenthes-Arten die selbe Chromosomenzahl besitzen, sind deren Hybriden im vollem Umfang in der Lage, sich über Samen zu vermehren. :) Dies gilt auch für Mehrfachhybriden.

 

Gruß

Kevin

bearbeitet von Kevin G.
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mark Brandenburg -HB    29
Mark Brandenburg -HB

hab nur mal gehört, dass manche Hybriden wie z.B. die Bloody Mary kaum zur Blüte neigen....ich habe auch noch nie von einer Bloody Mary in Blüte gelesen. Was nicht heißen soll, dass es keine gibt:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carnimike    15
Carnimike

Das mit den seltenen Blüten bei der Bloodymary hängt eventuell mit der Wuchsform zusammen,dh sie bildet später einen Hochtrieb.

Meine große  Bloodymary habe ich seit etwa zwei Jahren und hatte sie damals zusammen mit meiner N.linda als kleine  Pflanze gekauft.

Die Linda ist jetzt etwa 70 cm groß, befindet sich im Hochtrieb und hatte schon drei Blüten.

Die Bloodymary hat genausoviele Blätter und Kannen, ist aber erst 20 cm hoch in kompakter Buschform bei 40cm Durchmesser. Sie ist nicht im Hochtrieb, daher hat sie auch noch nicht geblüht.

Die Haltungsbedingungen sind gleich.

 

Und mit meiner N.hookeriana ist es ebenso wie mit der Bloodymary.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manuel Reimansteiner    525
Manuel Reimansteiner
vor 20 Stunden schrieb Kevin G.:

Hi Jonathan,

 

 

Da sämtliche Nepenthes-Arten die selbe Chromosomenzahl besitzen, sind deren Hybriden im vollem Umfang in der Lage, sich über Samen zu vermehren. :) Dies gilt auch für Mehrfachhybriden.

 

Gruß

Kevin

 

Hallo Kevin,

 

es gibt aber leider durchaus Affinitätsschwierigkeiten bei Mehrfachhybriden.

 

Viele Grüße

Manuel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mark Brandenburg -HB    29
Mark Brandenburg -HB

zu den Hybriden und ihre Fortpflanzung über Samen: Ich habe jetzt schon von einigen gehört, dass u.a. Ventrata zwar Samen ausbildet, diese dann aber nicht keimen. Ich will u.a. mit meinem "Test" diesem Phänomen etwas auf die Spur kommen. Es blühen jetzt ja 7 Blüten der gleichen Mutterpflanze gleichzeitig. Die werde ich alle mit unterschiedlichen Pollen bestäuben und dann sehen was passiert. ich werde wohl auch, wenn Sie samen bilden, einige Samen abgeben um auch den Einfluss der unterschiedlichen Kulturbedingungen mit berücksichtigen zu können. Wenn nachher von allen Samen mit unterschiedlichen Väter und gleicher Mutter, dann bei allen Teilnehmern7Testern nichts keimen sollte. Kann man zumindest sagen, dass nicht alle Hybriden sich unendlich weiter fortpflanzen bzw. kreuzen lassen.

 

Frage: hat jm schon mal Kreuzungen mit Samen, die dann auch gekeimt sind, mit Pollen von Miranda, Linda, Rebecca Soper, Louisa usw. gezeugt? kann auch Pollen (unfruchtbar) / steril sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal    1.441
Nicky Westphal

Moin Karniman,

 

ich habe meine N. ventrata mit Pollen von N. alata, "Linda" und "Rebecca Soper" bestäubt. Bei allen drei gab es reichlich Samen. Waren aber alles taube Nüsse. Die sahen aber schon bei der Ernte nicht vielversprechend aus. Die Bedingungen zum Ausreifen der Samen waren jahreszeitlich Bedingt nicht optimal (zu kühl und zu dunkel). Momentan versuche ich das nocheinmal mit N. ventrata x "Rebecca Soper". Auf den Sommer hin sollten die Bedingungen für die Samen deutlich besser sein. Wenn es diesmal nicht klappt, lass ich das bei der N. ventrata sein. Es gibt aber schon div. Kreuzungen aus Multihybriden, so das sich das sich die Affinitätsschwierigkeiten nicht für allegemeingültig annehmen lassen. Z.B. hatte ich bei den Samen von Nepenthes Louisa ('Rebecca Soper' (gracillima x ventricosa) x ventricosa red) x Kuchingensis (N. ampullaria and N. mirabilis)(keine Eigenkreuzung), einige Sämlinge.

 

Grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mark Brandenburg -HB    29
Mark Brandenburg -HB

Hi Nicky,

 

Rebecca Soper blüht gerade auch bei mir, werde auch damit mal bestäuben. Zusätzlich auch mit Mirabilis und truncata. suche aber noch nach weiteren Pollen, wenn noch was hast nehme ich ihn gerne in meine Versuchsreihe auf:-). Und ja die Ventrata soll auch Samen bilden, nur die sollen dann nicht keimen. ist ja auch die Frage, ob es an einer speziellen Ventrata Kreuzung liegt, die dann massenhaft vermehrt und verkauft wurde oder generell an Ventrata. Damit ich Kulturfehler möglichst ausschließen kann, werde ich künstlich beleuchten, heizen und belüften und noch Samen an andere abgeben, um die Parameteranzahl der unterschiedlichen Kulturbedingen zu erhöhen.  

 

Haste denn noch Pollen? wenn ja wie alt/frisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicky Westphal    1.441
Nicky Westphal

Hallo Karniman,

 

momentan habe ich nur frischen Pollen von der Soper. Im Kühlschrank habe ich glaub noch was von Linda und von X gentle. Die sind aber schon 5 Monate alt. Keine Ahnung ob der noch was bringt. Wenn du die haben willst kann ich dir die schicken.

 

Grüße Nicky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mark Brandenburg -HB    29
Mark Brandenburg -HB

Hi Nicky,

da ich ja 7 Blüten habe würde ich deinen Pollen gerne nehmen. Bekommst dann natürlich auch 50% der

Samen ab, wenn sich welche bilden. Ob Sie dann keimen würden wir dann ja sehen. Würde dir dann auch weitere samen der Ventrata zusenden, sofern diese sich bilden und dich so in meine Versuchsreihe mit einbinden, wenn du magst.

 

Anschrift wäre:

Mark Brandenburg

Brahmsstr. 4

28209 Bremen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jashi    72
Jashi

Wie ist es denn die Sache ausgegangen? Hat's funktioniert? 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carnimike    15
Carnimike

Das würde mich auch interessieren.

bearbeitet von Carnimike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ChristophBurdeska    89
ChristophBurdeska

Mich würde das auch interessieren.

Wegen den Affinitätsproblem bei Mehrfachhybriden: Kann es nicht vielmehr sein, das dank der Clonung einfach nur die damals selektierte Pflanze ein Problem hat, nicht die ganzen Hybriden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mark Brandenburg -HB    29
Mark Brandenburg -HB

hallo, ich hatte den Thread hier vollkommen vergessen. Also hier das Ergebnis: Ich hatte ja alle 7 Blüten mit unterschiedlichen Pollen bestäubt und die Pods sind auch alle angeschwollen und in die lange Kapselform gewachsen, so wie man es halt kennt. Die samen die sich gebildet haben, waren alle winzig und hatten leider alle nicht die typisch längeliche Form mit dem "Empyro" in der Mitte, von alle den vermeitlichen samen sind nicht ein einziger gekeimt. habe auch noch Samen verschenkt und zu schauen, ob die Samen unter anderen Kulturbedingungen keimen. Aber auch hier nichts. Evtl hat das vielfache Klonen und vermehren die ventrata unfruchtbar gemacht (reine Vermutung). ich weiß auch nicht es es evtl. daran lag, dass es das erste mal war, dass Sie geblüht hat. ob erste Blüten eher zu unfruchtbarkeit neigen (zu jüngfräulich oder so) weiß ich nicht. glaube eher nicht.

 

die Ergebnisse zeigten also, dass Ventrata zumindest bei mir keine fruchtbaren Samen erzeugt haben! und die Gerüchte, dass Ventrata wohl sterile erzeugt sich als wahr herausstellen könnten. wobei ich hier ganz klar auf die typische Baumarkthybride hinweisen möchte, 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×