Jump to content
Sebastian87

Keine Schläuche bei den Sarracenien

Recommended Posts

Sebastian87

Guten Abend,

 

ich habe meine Sarracenien schon vor längerer Zeit (ab dem Zeitpunkt, als in den Nächten konstante "Nichtfrost"-Temperaturen herrschten) aus der Winterruhe (kühles/kaltes, helles Treppenhaus) an die frische Luft gesetzt.

Während der Winterruhe habe ich sie komplett zurückgeschnitten, sodass sie im Frühjahr von Neuem austreiben können.

Aber das tun sie nicht :/

 

Auch wenn das Wetter recht bescheiden ist, haben wir ja trotzdem einige schöne Tage gehabt.

Diese Tage haben meine S. flava auch dazu animiert auszutreiben und Schläuche zu bilden. Nur der Rest bildet weiterhin Phyllodien.

 

Es handelt sich um folgende Arten:

 

S. flava - Diese bildet, wie gesagt, fleißig Schläuche

S. purpurea ssp. purpurea - Diese bildet ebenfalls fleißig Schläuche und auch bereits 2 Blütenknospen sind zu sehen (muss dazu sagen, dass ich sie mitten im Winter im Baumarkt als Sonderpreis (ca. 25cm Durchmesser für 10€) gekauft habe und sie daher durchkultiviert habe)

S. leucophylla - nur Phyllodien; auch die Schläuche, die gerade frisch austreiben, sind Phyllodien

S. rubra - nur Phyllodien; auch die Schläuche, die gerade frisch austreiben, sind Phyllodien

S. purpurea-Hybrid - nur Phyllodien; auch die Schläuche, die gerade frisch austreiben, sind Phyllodien

 

Kultur:

 

Im Balkonkasten (nicht eingepflanzt - Töpfe stehen im Kasten) an einem Südbalkon.

Sie bekommen ganztägig volle Sonne ab (Verbrennungen sind nicht vorhanden. Falls diese auftreten sollten, gibt es eine Markise, mit der ich dann die Intensität regulieren würde).

Am gleichen Ort hängen noch Kästen mit den Töpfen von meinen D. muscipula's und von einigen Droseras (v.a. binata und capensis), die ebenfalls eifrig am Wachsen sind.

 

Schädlinge, Schimmel, etc. sind nicht erkennbar.

 

Würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt. Vielen Dank

Edited by Sebastian87

Share this post


Link to post
Share on other sites
Redstav

Hallo Sebastian,

 

gib ihnen noch etwas Zeit, - je nachdem wann du sie rausgestellt hast,

kommen sie jetzt etwas früher oder später.

 

Ich habe z.B. auch einige Töpfe schon im März rausgestellt, diese haben

dann im April auch noch einmal Nachtfrost abbekommen und fangen

gerade jetzt erst mit dem austreiben an.

Die Pflanzen, die allerdings bis Ende April im GWH standen, sind draußen

jetzt schon richtig in Fahrt.
Zu meiner Verwunderung sind allerdings auch zwei meiner Sarracenien

in meinem Moorbeet auch schon sehr extrem weit (die waren ja komplett

den Winter außen), andere hingegen recken gerade den ersten Schlauch

nach oben.

Also einfach etwas Zeit geben ;) und meld dich doch mal fürs fränkische

Sommertreffen an :thumbsup:

 

Viele Grüße

Ulrich

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sebastian87

Danke dir, Ulrich, für die Antwort.

 

Habe sie, soweit ich mich noch erinnern kann, Mitte April rausgestellt.

 

Wohne leider nicht mehr in Franken und bin nur hin und wieder mal in der fränkischen Heimat :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Sebastian,

 

dann hast du am 9. Juli 2016  doch einen guten Grund die Heimat zu besuchen!

 

Grüße Nicky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.