Jump to content
Christian Voss

Picus viridis

Recommended Posts

Christian Voss

Hallo zusammen,

 

da ich im Moment größere Probleme mit zwei Elstern habe, die meinen, in meinen Sarracenien eine gute Futterquelle gefunden zu haben, war ich ganz froh, heute morgen ein paar "friedliche Vögel" in meinem Garten anzutreffen.

Diese beiden Grünspechte, ein Jung- und ein Altvogel (Junvogel am schwarz/weiß gefleckten Kopf zu erkennen), haben sich also heute morgen bei mir eingefunden.

Da ich im letzten Jahr schon ein größeres Exemplar beobachten konnte, geh' ich mal davon aus, dass der kleine aus dessen Brut stammt.

 

Leider haben wir im Keller an allen Fenstern und Türen Fliegengitter, weshalb ich alle Fotos eben dadurch schießen musste und auch das Teleobjektiv ist eher eins der günstigeren Sorte.

Ich hab' noch versucht, mit Photoshop ein wenig Farbe und Kontrast rauszuholen.

 

Das Ergebnis:

 

Gr%C3%BCnspecht_III.jpg?date=2018-02-18%

 

Gr%C3%BCnspecht_II.jpg?date=2018-02-18%2

 

Gr%C3%BCnspecht.jpg?date=2018-02-18%2014

 

Gr%C3%BCnspecht_I.jpg?date=2018-02-18%20

 

Viele Grüße,

Christian

Edited by Christian Voss
  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Utri

Wow die sind ja niedlich !

Schade, dass sie so selten geworden sind.

Ich geh mal davon aus, dass sie bei dir die Ameisen fressen.

 

LG, Utri

Edited by Utri

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Die Bilder sind fantastisch. Der Grünspecht ist heir wesentlich häufiger geworden. Hier der häufigste Specht. Auch gar nicht scheu. Vor allem sein lautes Lachen kann man fast überall hören.

Nacktschnecken fressen sie nicht. Nur die Amseln habe ich vereinzelt beim Abschleimen der Schneckenbeute beobachten können.

Aber die Spechte graben gern mit dem Schnabel nach den Engerlingen verschiedener Käfer im Rasen. Die Löcher sind typisch.

Edited by partisanengärtner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hallo zusammen,

 

ich hatte heute mal wieder Besuch und hab' ein paar Bilder machen können.

Leider aufgrund der bereits oben erwähnten Fliegengitter wieder mal qualitativ eher schwach, aber ich denke, das Motiv ist zu erkennen.

Auf dem letzten Bild sieht man schön einen Dreckklumpen, den sich der Specht beim intensiven Buddeln "zugezogen" hat.

Die Löcher sind, wie Axel oben schon geschrieben hat, sehr typisch und leicht zu finden.

 

Specht_III.jpg?date=2018-02-18%2014:24:4

 

Specht_II.jpg?date=2018-02-18%2014:25:21

 

Specht_I.jpg?date=2018-02-18%2014:25:43

 

Viele Grüße,

Christian

Edited by Christian Voss
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronny K.

Hallo,

schöne Bilder. Es ist gar nicht so einfach Spechte zu fotografieren. Die Fluchtdistanz ist ja schon recht hoch. Daher ist es besonders ärgerlich, wenn sie mal direkt vor einem sitzen und man keine Kamera griffbereit hat, wie es mir mal mit einem Zwergspecht, einem Grauspecht und letztens erst mit einem Schwarzspecht passiert ist, der sich neben mir an einen Baum gesetzt hat.

 

Grüße

Ronny

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aurora
Am 27.6.2016 um 17:02 schrieb Utri:

Wow die sind ja niedlich !

Schade, dass sie so selten geworden sind.

Bei uns saß vorgestern einer auf dem Dachbalken auf dem Balkon und ist da rum marschiert.

So einem würde ichs sogar verzeihen, wenn er meinen Kübel durchwühlt ^^"

 

Tolle Fotos!

 

Wir hatten früher im Garten meines Elternhauses immer welcher am Vogelhäuschen.

Ich hab damals auch welche gemacht..

 

de8bh3vftl3h10268.jpg
 

de8bh848vnbl8wf0g.jpg
 

de8bhbysgwjyg8dts.jpg
 

Ich hoff es ist okay, wenn ich meine hier auch rein stelle ^^

 

 

viele Grüße

Aurora

Edited by Aurora
  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hi Stefanie, 

 

aber natürlich ist das in Ordnung. 

Schön auch mal ein paar ordentliche Bilder (ohne Fliegengitter-Grauschleier ;))  von der Art zu sehen. 

Das sind schon wirklich hübsche Kerlchen. 

Wenn man sieht, wie die Fetzen fliegen, wenn die in der Erde wühlen, bekommt man eine Ahnung davon, was da für eine enorme Muskulatur im Nacken stecken muss. 

 

Viele Grüße, 

Christian 

Share this post


Link to post
Share on other sites
David 27

Hallo,

hier gibts leider nur Buntspecht und Grauspecht (und selten Wändehälse)...

Elstern!? Da hab ich was für dich Christian:

Sind zwar ned sonderlich gut aber immer hin:

IMG_6120.JPGIMG_6126.JPG

 

Grüße,

David

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hallo zusammen,

 

heute hatte ich bei strahlendem Sonnenschein wieder mal die Gelegenheit, einen der grünen Spechte zu beobachten.

Mit neuer Kamera, neuem Teleobjektiv und neuem Standort (hinter einem Fenster ohne Fliegengitter ;)) sind dann u.a. folgende Fotos entstanden:

 

Specht_IV.jpg?date=2018-02-18%2014:32:39

 

Specht_V.jpg?date=2018-02-18%2014:33:05

 

Specht_VI.jpg?date=2018-02-18%2014:33:40

 

Specht_VII.jpg?date=2018-02-18%2014:33:5

 

Specht_VIII.jpg?date=2018-02-18%2014:34:

 

Nachdem er dann weggeflogen war, hab' ich mir mal den Bereich etwas genauer angeschaut, wo er - insgesamt bestimmt eine gute halbe Stunde - zu Gange war.

Mein Rasen ist an dieser Stelle jetzt übersät mit kegelförmigen, etwa 6-7cm tiefen Löchern. Was darüber wuchs (Gras, Moos, etc.) wurde fachmännisch entfernt.

 

Specht_IX.jpg?date=2018-02-18%2014:40:22

 

Naja,

... und das ein oder andere Andenken hat er auch dagelassen. :P

 

Specht_X.jpg?date=2018-02-18%2014:41:51

 

Viele Grüße,

Christian

  • Like 4
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jashi

sieht aus, wie ein tiefgefrorener Regenwurm^^^.   Der Specht ist auf jeden Fall schöner :biggrin:

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Bei mir hat er nichts entfernt was darüber war. Wäre ja möglich das die Beute drunter sonst gewarnt ist.

Lag Moos und Gras wohl bei Dir daneben? Kann ich auf dem Foto nicht erkennen. Super Fotos.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hi Axel, 

 

ob's wirklich ein gezieltes Entfernen war, kann ich nicht sagen; das lief aber so ab, dass er über die Wiese gehüpft ist, dann sichtbar mit Moos, Gras, wasauchimmer um sich geworfen hat und anschließend am Fleck stehen blieb und anfing zu "bohren". Irgendwann ist er dann weitergehüpft und hat wieder angefangen mit Zeug zu schmeißen. 

 

Viele Grüße, 

Christian 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.