Jump to content

Drosera stirbt ab?


Cyrus

Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

ich weiß das das Problem häufig auftritt, allerdings find ich für meine Bedingungen keine Lösung.

Also bislang habe ich meine Drosera capensis im Aquarium . Seit kurzem habe ich das Problem das nach und nach die Blattspitzen und dann das ganze Blatt braun wird. Ich schneid jetzt schon alle schlechten Spitzen ab aber es kommen alle paar Tage neue hinzu.

Eine Veränderung der Bedingungen kommen nicht in Frage,es passte wochenlang alles. Blüte wurde auch gebildet aber seitdem ist die Schleimbildung kaum noch vorhanden und auf Fütterung sprechen die meiner Empfindung nach etwas träge an.

So sieht's bis jetzt aus,hab vorhin alles geschnitten was braun war .

Schädlinge sind augenscheinlich keine da, jemand ne Idee was das sein kann???

 

Grüße

image.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb Cyrus:

Eine Veränderung der Bedingungen kommen nicht in Frage,es passte wochenlang alles.

 

Wochenlang sagt gar nix aus, eine gut gehaltene Pflanze kann auch Monate brauchen, bis sie aufgrund schlechter Haltungsbedingungen verreckt.

Stell sie raus in offenem Anstau. Eingewöhnung über Schatten -. Halbschatten - volle Sonne gute 2 Wochen.

Wenn eine Veränderung der Bedingungen für dich allerdings auf keinen Fall in Frage kommt, stelle ich den Sinn dieses Threads in Frage, da es anscheinend einzig und allein an deinen nicht der Pflanze entsprechenden Bedingungen liegt. Pflanzen begehen meines Wissens nach nie geplanten Suizid, sie sterben in Kultur durch uns Menschen grundsätzlich durch Haltungsfehler, entweder direkt an ihnen oder indirekt (Pilz- oder Schädlingsbefall, resultierend aus der mangelnden Abwehrkraft aufgrund genereller Schwächung der Pflanze durch falsche Haltungsbedingungen)

D. capensis braucht weder ein Aquarium, Fütterung (mit was fütterst du denn? Die braucht kein Futter!) noch erhöhte LF, die wächst am besten im Sommer draußen.

 

Edited by Wolfgang Liere
Link to comment
Share on other sites

Hallo Cyrus,

 

wie Wolfgang eben beschrieben, gedeiht D. capensis am Besten draußen. Ich halte capensis uns capensis "alba" halbschattig im Anstau. Sie bekommen abends ein paar Stunden Sonne und gedeihen prächtig. Wenn du die Möglichkeit hast, würde ich sie nach draußen stellen.

 

LG Ronny

Link to comment
Share on other sites

Ok,ich danke Euch für die Anmerkungen und werde die nach draußen stellen.

Im Aquarium sollte es ein wenig hübsch gemacht werden damit meine Frau das genehmigt. Sie mag die Pötte nicht ganz so. Die Zusatzbeleichtung hielt ich für nötig da wir nur nachmittags bis Abends 3 Std. Sonne haben. Der Umzug kommt nächsten Monat -> dann Südbalkon :-)

 

Fütterung nehm ich halt hier mit den handgefangenen Fliegen vor- hier ist sehr wenig in der Luft. Zusätzlich hab ich den Tipp mit Fischfutter bekommen wegen Nährstoffen

 

hätte auch gedacht das die Drosera mir die Bedingungen eher übel nehmen , also falls was nicht passt das die schneller reagieren und nicht erst nach Wochen,aber nun weiß ich es ja :-)

 

dann kommen die die auch wieder in Pötte zurück,das ist dann einfacher für mich

Edited by Cyrus
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Weitere Informationen finden Sie in unserer Privacy Policy.