Zodiac

Frage zu Sarracenia purpurea

56 Beiträge in diesem Thema

vor 9 Stunden schrieb Christoph Hübner:

Hey Guenther,

 

die Bezeichnungen leiten sich aus den deutschen Gattungsnamen ab:

 

Schlauchpflanze (Sarracenia) -> Schläuche

Kannenpflanze (Nepenthes) -> Kannen

Zwergkrug (Cephalotus) -> Krüge

Sumpfkrug (Heliamphora) -> Krüge

 

Gruß

Christoph

 

Hallo Christoph,

ganz so einfach ist es wohl nicht, dass die Übersetzung des Gattungsnamens z.B. Sarracenia auf Schläuche hinweisen würde. Der Gattungsname verweist viel eher auf den kanadischen Arzt und Botaniker Michel Sarrazin,  der 1659 bis 1734 lebte. Er sammelte Exemplare der Roten Schlauchpflanzen auf und sandte sie an den königlichen Botaniker Joseph Pitton de Tournefort, der sie 1700 als Sarracena canadensis beschrieb und Carl von Linné übernahm dann den Gattungsnamen leicht verändert als Sarracenia in seinem Werk "Spezies Plantarum", welches 1753 erschien.

Eine Übersetzung für Sarracenia gibt es nicht, denn der ist Eigennamen bezogen.

Auch gibt es keine deutschen Gattungsnamen, sondern nur lateinische und dazu deutsche willkürliche Trivialnamen, die aber wissenschaftlich für die internationale Korrespondenz kaum Bedeutung haben dürften.

 

Cephalotus setzt sich aus den griechischen Wörtern kefalotus für einen auffälligen Kopf und Follicularis (Säckchen) auf die Krugform verweisend zusammen.

Heliamphora ist aus den griechischen Wörtern Sumpf und Krug gebildet.

Exakte deutsche Übersetzungen gibt es da auch nicht, höchstens griechische mit denen man deutsche Begriffe adaptieren könnte, die aber wie schon erwähnt, keine wissenschaftliche Bedeutung haben.

 

Gruß 

Günther 

bearbeitet von Guenther

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

na eigentlich wollte ich nur darauf verweisen, woher die Bezeichnungen kommen und keine Grundsatzdiskussion über die Nomenklatur lostreten.

So interessant die Geschichte der Beschreibung einer Art oder Gattung sein kann, so egal ist es der Pflanze doch, wie wir sie nennen. ;)

 

Sprache dient doch der Kommunikation und von mir aus kann man auch Fallgrube, Tüte, Trichter oder Blatt sagen, solange dadurch keine Missverständnisse entstehen. Wenn ich unter Sarracenia und Schlauchpflanze dasselbe verstehe, kann ich die Begriffe doch synonym benutzen oder etwa nicht? Welcher Sprache die Begriffe entstammen und ob es wörtliche Übersetzungen sind, spielt für mich da keine Rolle.

 

Zitat

Auch gibt es keine deutschen Gattungsnamen, sondern nur lateinische und dazu deutsche willkürliche Trivialnamen, die aber wissenschaftlich für die internationale Korrespondenz kaum Bedeutung haben dürften.

Versteh' mich bitte nicht falsch Günther, mir ist der Sinn der linnéschen Systematik absolut bewusst, aber bei aller Korrektheit ist Sprache eben auch vielseitig verwendbar und dient zum Glück nicht immer nur der Wissenschaft.  

 

 

Schönes Wochenende!

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Guenther:

 

Wobei mir es aber in Fingern juckt, meinen Senf dazu zu geben  - dahin gehend dass für mein Verständnis nur Nepenthes "Kannen" haben und Sarracenia haben "Schläuche". Ob Cephalotus Kannen haben, weiß ich nicht genau. Ich glaube aber hier ist in aller Literatur nur von Krügen die Rede.

 

Ich kenne aber keine Sarracenia die Kannen hätte - wenn anders, dann möge man mich bitte korrigieren. Ich verkrafte das ;)

 

Gruß 

Günther 

*gg*  gut Schläuche, man verzeihe mir die Fehlbeschreibung,,,:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zur +Vervollständigung:

 

Nepenthes bezeichnet in der Odyssee ein Zaubermittel (pharmakon), das Helena von einer ägyptischen Königin erhalten hatte. Das Wort bedeutet „gegen Kummer“ (ne = nicht, penthos = Kummer, Leid)

 

ist das nicht schön ?  :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, gut dann werde ich noch etwas warten bis es wärmer wird, und dann die alten Schläuche abschneiden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So die alten Schläuche sind jetzt ab, mal sehen was kommt. erste Triebe zeigen sich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden