Jump to content
Alexander Fisch

Schönes Motiv

Recommended Posts

Alexander Fisch

Die Bilder wollte ich euch nicht vorenthalten.

IMG_3790.jpg

IMG_3792.jpg

IMG_3793.jpg

IMG_3797.jpg

IMG_3799.jpg

  • Like 16

Share this post


Link to post
Share on other sites
David 27

Hallo Alexander,

hübsches Tagpfauenauge (Aglais io (früher Inachis io)) hast du da beim Sonnenbaden erwischt!

Die S. lecophylla ist aber natürlich auch schön!

 

MFG

David

Share this post


Link to post
Share on other sites
Feldenberg

Hey, das (Bild 3 von oben) wäre durchaus was für den heurigen Fotowettbewerb! (Wink mit Zaunpfahl) ;-)

Schmetterlinge hab ich auf meinen Sarracenien jedenfalls noch nicht beobachten können.

Ich find's prima!!

 

viele Grüße

Feldi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralf Mößle

Nicht nur du, Feldi. Mir gefällt es auch sehr gut.

 

Viele Grüße Ralf 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Utri

Alter Falter das sieht toll aus !

Bei uns gab dieses Frühjahr und im Sommer kaum Schmetterlinge.

 

MVG, Utri

Edited by Utri

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronny K.

Ist ja auch kein Wunder! 2/3 aller Tagfalter sind gefährdet. Nur die Arten, die an Kohl und an der Brennessel fressen, sind noch ziemlich häufig. Wobei diese aber auch zurück gehen. Was wiederum daran liegt, dass es kaum noch blühende Pflanzen gibt. Die muss man heute ja alle abmähen, sonst sieht es nicht schön aus.

 

Gruß

Ronny

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alexander Fisch
vor 18 Minuten schrieb Ronny K.:

Was wiederum daran liegt, dass es kaum noch blühende Pflanzen gibt. Die muss man heute ja alle abmähen, sonst sieht es nicht schön aus.

 

Kann ich nicht sagen.

P5100660.JPG

P5280798.JPG

P5280815.JPG

P5310879.JPG

P6010972.JPG

P6010973.JPG

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
David 27

Hi,

Die blütenpflanzen sind der kleinste Grund für den Rückgang! Hauptgrund ist dir moderne Landwirtschaft ...und im Garten wird auch immer alles tot gespritzt...wie soll da ne Raupe überleben! Glaubt mir, als Bauernsohn weiß ich wovon ich spreche.

In Österreich ist jede 2. Tagfalter stark bedroht! Und bei den Nachtfalterarten braucht man gar nicht anfangen....

 

Ich hab das Glück das hier noch alles recht in Ordnung ist obwohl, die Aglais urticae Population gemeinsam mit dem Tagpfauenage dieses Jahr buchstäblich den Bach runter ging :(

Aber man sieht zumindest hin und wieder mal Papilio machaon oder Nyphalis antiopa vorbeifliegen....

Dieses Jahr hatte ich das Glück.und konnte zum ersten Mal einen Großen Fuchs (vllt sogar den Östlichen) in natura beobachten!

 

Hoffentlich ändert sich die einstellung einiger (vieler) Menschen zum Thema Umweltschutz noch ändert...

 

LG David

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl
Zitat

Kann ich nicht sagen.

@ Alexander Fisch: Ne was ungepflegt, möchte nicht wissen was deine Nachbarn zu so einem ... sagen! :whistling:

 

Zitat

Hauptgrund ist dir moderne Landwirtschaft ...und im Garten wird auch immer alles tot gespritzt...wie soll da ne Raupe überleben! Glaubt mir, als Bauernsohn weiß ich wovon ich spreche.

@ David 27: da habe ich fast Pipi in den Augen! Und das noch aus dem Mund eines Angehörigen des "Feindlagers" von naturnaher Kultur. Das spricht für dich und vermutlich deinen Vater als Landwirt! Offensichtlich ist für die Zukunft noch nicht alles verloren an Monsanto, Bayer und Co.! Da klingeln mir gerade wieder die Ohren, wenn ich an kürzlich geführte Debatten mit einem Freund aus der Industriefraktion zurück denke "... und was da so alles weg müsste ...".

 

Gruß Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronny K.

@Alexander Fisch

Das sieht zwar recht schön aus und für die Mohn-Biene ist es sicherlich sehr interessant (wenn sie dort vorkommt), aber für Schmetterlinge ist das nichts. Da ist nicht eine Raupenfutterpflanze dabei.

 

 

@David 27 Das ist natürlich richtig. Insbesondere das verschwinden der Ackerbeikräuter ist fatal, nicht nur für Schmetterlinge. Aber es muss auch jeder Randstreifen, jede ungenutzte Wiese (vor allen in Städten) und jede Futterwiese mehrmals im Jahr gemäht werden. Da blüht dann halt nichts mehr. Der Schachbrettfalter und alle anderen Augenfalter sowie die Perlmutterfalter finden eigentlich überall Futterpflanzen für ihre Raupen, aber Nektarpflanzen sind eher rar.

 

Gruß

Ronny

Edited by Ronny K.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.