Jump to content
Sign in to follow this  
dannylicious85

KLEINE weiße Spinnentiere auf Venusfliegenfalle

Recommended Posts

dannylicious85

Hallo zusammen :)

ganz neu hier und schon ein Problem. Bzw. wegen eines Problems hier und ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

 

Zu den Viechern:

ich habe auf meinen drei Venusfliegenfallen kleine weiße Spinnenartige Tiere entdeckt (siehe Foto!).

Leider kann ich die Tiere nicht zuordnen, ich hab im Netzt schon mal gesucht, aber ob das jetzt Spinnmilben, Thripse, Wollläuse moder was weis ich nicht noch alles sind - keine Ahnung!

 

Zum Schadbild:

Ich habe schon etliche Blätter entfernt - viele Blätter (gerade dort wo sich viele dieser Viecher unterhalb des Blattes aufhalten) sind entweder verkümmert oder "kräuselig".

Spinnweben oder ähnliches ist nicht vorhanden. Über den Sommer gab es outdoor keine Probleme - ich habe umgetopft weil ich drei Pflänzchen in einem Topf gekauft hatte und der Platz eng wurde. Jetzt wo es draußen kalt ist stehen die Pflanzen am selben Platz wie vor dem Sommeraufenthalt draußen - drinnen an einem hellen Platz - immer feucht - zwar mit Fußbodenheizung aber nicht wirklich warm - eher gut temperiert.

 

H I L F E 

Vielleicht hat einer ne Ahnung wie ich die Dinger weg bekomme OHNE das es der Pflanze noch mehr schadet?

 

Vielen Dank und beste Grüße

Daniel

 

img_1461.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Carle

Das sind Blattläuse.

Keine Spinnentiere, sondern Insekten.

Gängige Spritzmittel schaffen Abhilfe. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christoph_L.
Andreas S.

Litzetan und gut. Wenn Du Venusfliegenfallen oder Drosera kultivieren möchtest, hast du das jedes Jahr. Das gehört zum Hobby dazu. Blattläuse gehen gerne auf die Sonnentaugewächse. Also immer etwas vorrätig haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dannylicious85

Danke für die schnelle Hilfe. :)

 

einen sonnentau hatte ich auch... der ist mir aber durch die Viecher komplett eingegangen - bzw. so verkümmert das ich ihn weggeschmissen habe.

 

Muss aber auch zugeben - das ich die letzten 3-4 Wochen kaum danach geschaut und nur mit Wasser versorgt habe. Wärs mir früher aufgefallen wärs sicher nicht so weit gekommen! :/ 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kevin G.

Servus Daniel,

 

Viele Sonnentau-Arten sterben meist nur oberirdisch ab; die Wurzel bleibt aber oft am Leben. Will heißen, dass sie aus der Wurzel wieder austreiben können - teils mehrfach. Daher so ein Topf nicht sofort wegschmeißen. :)

 

Gruß

Kevin

Edited by Kevin G.

Share this post


Link to post
Share on other sites
partisanengärtner

Wollt ich auch gerade sagen ;) Ausser bei den winterharten Arten die ein Hibernakel bilden treiben die meisten wieder aus. Mag was andere bei Heikelchen sein die sowieso kaum am Leben zu erhalten sind von uns Normalos.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dannylicious85

Oh nein... :(

 

der sah so hinüber aus und darauf tummelten sich die Blattläuse nur so... da dachte ich es wäre der Kampf schon verloren.

 

DANKE für die Infos... zukünftig weiß ichs besser! 

 

Gruss Daniel 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.