Jump to content
Roman.P

Mistwürmer/Regenwürmer als Schädlinge bei Knollendrosera?

Recommended Posts

Roman.P

Hallo,

 

Ich habe heute bei meinen Knollendrosera die bis jetzt noch nicht ausgetrieben sind mal ein wenig gestöbert, bei 2-3 Töpfen habe ich dann Triebe festgestellt und sie wieder vorsichtig zugedeckt. Doch bei 5 Töpfen konnte ich nichts finden, bzw. habe ich dann auch nichts gefunden als ich den ganzen Topf geleert habe, dabei ist mir aufgefallen das in diesen Töpfen 2-3 Regenwürmer/Mistwürmer (sie sind relativ klein 2-4cm) leben. Kann es evtl. sein das diese Tiere die Knollen im trockenen Sommer als Reserve genutzt haben. Hat vielleicht jemand von euch bereits die selbe Erfahrung gemacht, oder bin ich da auf dem Holzweg und habe die Knollen durch andere Umstände verloren.

 

Gruß Roman

Edited by Roman.P

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronny K.

Hallo,

soweit ich weiß, gehen Regenwürmer auch an lebende Pflanzen, wenn sie nichts anderes finden. Waren in jedem der 5 Töpfe Würmer drin?

Allerdings schließt das eine andere Ursache nicht aus.

 

Grüße

Ronny

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alexander Fisch

Wenn die Töpfe ja ganz trocken gestanden haben wären die Würmer ja auch tot gewesen oder? Denke es hat eher eine andere Ursache.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonja Schweitzer

Ich tippe eher auf Asseln oder irgendeine Art Laufkäfer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan

Hallo Roman ich habe diese Würmer auch ab und zu in den Töpfen. Bei den Knollendrosera stören sie mich weniger, bei Aussaaten wie P. lusitanica schon eher ??...

Dass die armen Würmer an deinen Verlusten schuld sind wird ihnen nicht gerecht. Ein Blick in den Spiegel zeigt dir eher den Verantwortlichen ??

Viele Grüße 

Stefan 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Roman.P
vor 10 Stunden schrieb Stefan:

Hallo Roman ich habe diese Würmer auch ab und zu in den Töpfen. Bei den Knollendrosera stören sie mich weniger, bei Aussaaten wie P. lusitanica schon eher ??...

Dass die armen Würmer an deinen Verlusten schuld sind wird ihnen nicht gerecht. Ein Blick in den Spiegel zeigt dir eher den Verantwortlichen ??

Viele Grüße 

Stefan 

Hallo Stefan,

 

Das dachte ich mir schon fast, trotzdem ist mir nicht so ganz klar warum gerade in diesem 5 Töpfen mit eher einfachen Arten etwas schief gelaufen ist, falls es wirklich Kulturfehler während der Ruhephase waren, bin ich ja froh das es nur 5 von 50 sind.

 

Gruß Roman

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ronny K.

Hallo,

 

vor 14 Stunden schrieb Stefan:

 

Dass die armen Würmer an deinen Verlusten schuld sind wird ihnen nicht gerecht. Ein Blick in den Spiegel zeigt dir eher den Verantwortlichen ??

 

Wurm ist nicht gleich Wurm. Allein in Deutschland gibt es 46 Arten. Aber ob sie es waren oder nicht, ist reine Spekulation. Ebenso gut kann es auch ein Pilz, eine Fliegenlarve oder sonst was gewesen sein (allerdings kein Laufkäfer). Das werden wir hier nicht klären können.

 

Grüße

Ronny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.