Jump to content
Christian Voss

Alles mögliche von drinnen

Recommended Posts

Christian Voss

Hallo zusammen,

 

da der Rest meiner Familie sich an diesem Wochenende für einen Kurzurlaub entschieden hat, blieb mir heute mal etwas mehr Zeit, die ich dann genutzt und mich mit der Kamera mal kreuz und queer durch meine Regale geknippst habe.

Zusammengekommen sind dabei Bilder der unterschiedlichsten Gattungen, die bei mir alle zusammen in mehreren Regalen im Keller wachsen.

Dabei sind unter anderem verschiedene Pinguicula, Nepenthes und Heliamphora sowie Drosera aus verschiedenen Regionen.

Da aus insgesamt ca. 500 geschossenen Fotos schlussendlich immer noch um die 70 fertig bearbeitete Bilder übriggeblieben sind, warne ich ausdrücklich vor der nun folgenden Bilderflut! :P

Da es wie gesagt sehr viele Bilder geworden sind, möge man mir nachsehen, dass ich mich mit den Kommentaren diesmal etwas zurückhalte.

 

Beginnen will ich mit den Pinguicula und einem Hybriden, der glaube ich von A. Fleischmann stammt.

Wenn ich heute nicht mal in alle Regale reingeschaut hätte, wär' mir diese (erste) Blüte wohl entgangen...

 

Pinguicula chilensis x chuquisacensis

 

P_chilensis_chuiquisacensis.jpg?m=150075

 

P_chilensis_chuiquisacensis_I.jpg?m=1500

 

P_chilensis_chuiquisacensis_II.jpg?m=150

 

P. primuliflora blüht immer Anfang des Jahres bis in den April hinein. Der Name ist also wirklich Programm.

Typisch für die Art sind auch die Ableger, die auf noch aktiven Blättern heranwachsen.

 

P_primuliflora_I.jpg?m=1500758050

 

P_primuliflora.jpg?m=1500758047

 

Eine sehr vermehrungsfreudige Art ist bei mir P. lusitanica.

Im Herbst bilden die kleinen Pflanzen massig selbstbestäubende Blüten. Die Samen, hier direkt im selben Topf ausgesät, keimen dann innerhalb weniger Tage.

 

P_lusitanica.jpg?m=1500758042

 

P_lusitanica_I.jpg?m=1500758044

 

P_lusitanica_II.jpg?m=1500758046

 

Die meisten meiner Pinguicula gehören allerdings zu den mexikanischen Arten und sehen jahreszeitentypisch momentan so aus, wie diese P. sp. Lautner 92/52.

 

P_spLautner9252.jpg?m=1500758050

 

P_spLautner9252_I.jpg?m=1500758053

 

Nach den Pinguicula kommen wir dann zum Klebekram und hier zunächst zu den Winzlingen der Gattung.

 

D. scorpioides vom Frenchman Peak im Cape Le Grand National Park, ist eine der größeren unter den kleinen.

Im Gegensatz zur "Standard"-scorpioides blüht diese Variante rein-weiß.

 

D_scorpioides_FP.jpg?m=1500757990

 

D_scorpioides_FP_I.jpg?m=1500757992

 

D_scorpioides_FP_II.jpg?m=1500757994

 

Da sich die Brutschuppensaison der Zwerge mittlerweile dem Ende nähert, sehen die meisten Arten inzwischen so aus, wie diese D. 'Dork's Pink'.

Zwischen den noch frischen Brutschuppen quetschen sich die ersten neuen Blätter hindurch.

Das normale Wachstum beginnt wieder.

 

D_DorksPink.jpg?m=1500757950

 

D_DorksPink_I.jpg?m=1500757954

 

D_DorksPink_II.jpg?m=1500757954

 

Kommen wir zu den größeren Sonnentauen und hier zunächst zu den südamerikanischen Vertretern.

 

Allerdings beginne ich hier mit D. neocaledonica, die, wie der Name schon sagt, nicht aus Südamerika stammt.

Die Art fühlt sich aber bei mir in der Südamerika-Schale sehr wohl, daher gehört sie für mich schon irgendwie dazu. ;)

 

D_neocaledonica.jpg?m=1500757962

 

D_neocaledonica_I.jpg?m=1500757966

 

D_neocaledonica_II.jpg?m=1500757967

 

Als nächstes kommt mit D. camporupestris ein echter Südamerikaner.

Die Pflanzen wachsen bei mir recht zügig und erweisen sich als sehr vermehrungsfreudig.

Inzwischen haben sich rund 40 dieser Pflanzen (alle aus Samennachzucht) bei mir angesammelt und die diesjährigen Blüten stehen gerade erst an...

 

D_camporupestris_I.jpg?m=1500757941

 

D_camporupestris_II.jpg?m=1500757941

 

D_camporupestris.jpg?m=1500757937

 

So, dann kommt auch schon der nächste Gattungswechsel.

Dafür hab' ich dann mal einige der Heliamphora aus dem Terrarium gezerrt, da die Töpfe mit den Schläuchen erst einzeln fotografiert richtig zur Geltung kommen.

Da das "Rauszerren" insbesondere bei den Arten funktioniert, die gerade nicht in Blüte sind, sind heute aber keine Blütenbilder dabei.

 

H. sarracenioides

 

H_sarracenioides.jpg?m=1500758013

 

H_sarracenioides_I.jpg?m=1500758017

 

H_sarracenioides_II.jpg?m=1500758017

 

H_sarracenioides_III.jpg?m=1500758020

 

H. neblinae

 

H_neblinae.jpg?m=1500758003

 

H_neblinae_I.jpg?m=1500758006

 

H_neblinae_II.jpg?m=1500758006

 

H. purpurascens

 

H_purpurascens.jpg?m=1500758009

 

H_purpurascens_I.jpg?m=1500758010

 

H_purpurascens_II.jpg?m=1500758013

 

H. sp. Akopan

 

H_spAkopan.jpg?m=1500758021

 

H_spAkopan_I.jpg?m=1500758024

 

H_spAkopan_II.jpg?m=1500758024

 

H. exapendiculata {Amuri Tepui}

 

H_exapendiculata.jpg?m=1500757997

 

H_exapendiculata_I.jpg?m=1500757999

 

H_exapendiculata_II.jpg?m=1500758000

 

H_exapendiculata_III.jpg?m=1500758002

 

Zurück zum Klebekram und zu den Aussaaten des letzten Jahres.

Typischerweise säe ich im Sommer drinnen unter Kunstlicht (ich mag kontrollierbare Bedingungen :biggrin:) aus und setze die bis dahin groß gewordenen Pflanzen im kommenden Frühjahr in's Gewächshaus.

Im Normalfall sind die dann groß genug, um zu blühen und den kommenden Winter bei 5-6°C zu überstehen.

 

Die ersten Bilder zeigen die echte D. dieslsiana, die lange Zeit (oder vielleicht immer noch?) als D. sp. South Africa in den Sammlungen vertreten war.

Das, was als dielsiana im Umlauf war, gehört wohl eher zu D. natalensis (99% laut A. Fleischmann)

 

D_dielsiana.jpg?m=1500757945

 

D_dielsiana_I.jpg?m=1500757946

 

D_dielsiana_II.jpg?m=1500757950

 

Im kommenden Winter müssen die kleinen (D. binata {Blackman Bay, Tasmanien}) dann im ungeheizten Gewächshaus überleben.

Bis jetzt hat's noch jede überlebt, bei den momentanen und erwarteten Temperaturen, bin ich aber auf's Frühjahr gespannt...

 

D_binata_BlackmanBay_TAS_I.jpg?m=1500757

 

D_binata_BlackmanBay_TAS.jpg?m=150075792

 

D_binata_BlackmanBay_TAS_II.jpg?m=150075

 

Nicht aus Samen, dafür aus Wurzelstecklingen gezogen sind diese ca. drei Monate alten D. regias.

War der erste Versuch, nachdem eine meiner großen Pflanzen die Wurzeln unten aus dem Topf rausgestreckt hatte.

Die Wurzel hab' ich in ca. drei bis vier cm lange Stücke geschnitten und einen guten cm tief in's Substrat gelegt.

Feucht halten, abwarten, fertig.

 

D_regia.jpg?m=1500757986

 

D_regia_I.jpg?m=1500757986

 

D_regia_II.jpg?m=1500757989

 

Dann nochmal in eine andere Ecke der Welt und zwar in's australische Queensland.

Zwei der drei dort vorkommenden Drosera-Arten (und zwar D. prolifera und D. adelae) wachsen bei mir in wildem Kreuz-und-Quer-Wuchs. Ach ja, und ein paar D. 'Andromeda's stehen auch noch dazwischen.

Die Pflanzen sind bei mir vollkommen wartungsfrei. Anfangs waren's mal vier oder fünf Töpfe, hab' dann immer wieder ein paar leere Töpfe dazugestellt und die Pflanzen haben sich ausgebreitet.

Inzwischen ist eine volle Euroschale mit vierzig Töpfen zusammengekommen.

 

D_Queensland.jpg?m=1500757970

 

D_Queensland_I.jpg?m=1500757970

 

D_Queensland_II.jpg?m=1500757974

 

D_Queensland_III.jpg?m=1500757974

 

D_Queensland_IV.jpg?m=1500757978

 

D_Queensland_V.jpg?m=1500757978

 

D_Queensland_VI.jpg?m=1500757982

 

D_Queensland_VII.jpg?m=1500757982

 

Die nächsten Bilder zeigen die "Überwinterungsecke" für die Roridula gorgonias'.

Nachdem mir im geheizten Gewächshaus bei hoher Luftfeuchte einige Roridulas vergammelt sind, kommen sie im Winter immer rein.

Hier sieht man dann an der Ausfärbung sofort, dass die Sonne einfach mehr Power hat als die LSR's.

Sobald die Pflanzen dann im Frühjahr wieder draußen stehen kommt die rötliche Farbe aber innerhalb weniger Tage wieder zurück.

 

Roridula.jpg?m=1500758054

 

Roridula_I.jpg?m=1500758057

 

Roridula_II.jpg?m=1500758058

 

Noch ein letztes Mal zurück zu den Drosera und zu einer Sparte, die bei mir noch nicht so richtig angekommen ist.

Die Knollendrosera, allesamt aus Samen gezogen, führen bei mir eher ein Schattendasein im wahrsten Sinne des Wortes.

Aus reiner Platznot müssen die paar Töpfe, die ich besitze am Ende der LSR's wachsen.

Aber wachsen tun sie, könnten vielleicht etwas besser ausgefärbt sein.

 

D. auriculata {Shaws Ridge, NSW, Australien}

 

D_auriculata_ShawsRidge_NSW_I.jpg?m=1500

 

D_auriculata_ShawsRidge_NSW_II.jpg?m=150

 

D_auriculata_ShawsRidge_NSW.jpg?m=150075

 

D. browniana

 

D_browniana.jpg?m=1500757937

 

D. hookeri {Greenvale, VIC, Australien}

 

D_hookeri_Greenvale_VIC.jpg?m=1500757958

 

D_hookeri_Greenvale_VIC_I.jpg?m=15007579

 

D_hookeri_Greenvale_VIC_II.jpg?m=1500757

 

... und die letzte Gattung, die ich vor der Linse hatte, vertreten in mittlerweile dreizehn Terrarien, sind die Nepenthes.

Da ich im anderen Thread schon massig Kannen, auch kommentiert, gezeigt hab, möchte ich hier einfach mal ein Terrarium und seine Bewohner unkommentiert zeigen.

Das Terrarium ist eins von denen mit den größeren Pflanzen, die zum Teil auch langsam schon zu groß werden...

 

N_Terrarium.jpg?m=1500758027

 

N_Terrarium_I.jpg?m=1500758028

 

N_Terrarium_II.jpg?m=1500758030

 

N_Terrarium_III.jpg?m=1500758031

 

N_Terrarium_IV.jpg?m=1500758034

 

N_Terrarium_V.jpg?m=1500758034

 

So, puhhhhh, und das war dann auch das letzte Bild für heute.

Wen interessiert, wie die Pflanzen untergebracht sind, findet hier alle Informationen über mein Setup.

 

Schönen Abend euch allen und

viele Grüße,

Christian

 

Edited by Christian Voss
  • Like 23

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralf Mößle

Immer wieder ein Traum...vielen Dank, das du uns stetig daran teilhaben lässt. Und keine Sorge wegen dem akuten Platzmangel. Ich habe jetzt den Auftrag bekommen, ein Ost- und ein Südwestfenster mit Pinguiculas zu bereichern...und dann ist da noch eine größere ungenutzte Fläche, die sich bestens für Droseras eignet...

 

Das Dumme ist nur, daß sich eine Gattung, die ich bislang nicht so geschätzt habe, inzwischen zu meinen Favoriten mausert...Heliamphora. Merkwürdigerweise habe ich damit bislang relativ wenig Probleme. Besonders bei meinem Talent, eigentlich unkaputtbare Pflanzen zu himmeln....

 

Viele Grüße Ralf 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daisho

Vielen Dank für die schönen Pflanzen und die wirklich schönen Fotos davon!

Falls du mal zu viele Ableger von P. primuliflora haben solltest...helfe ich dir gerne beim Auslagern. ;-)

Gruß,

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
ChristophBurdeska

Die Bilder wirken schon für sich alleine. Danke für's Zeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tobias.Z

Super tolle Bilder 

Falls du mal zuviele Queensland Pflanzen  hast nehme ich gerne paar ab 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicky Westphal

Hallo Christian,

 

da gibt's wie immer nix zu meckern. Klasse Bilder und tolle Pflanzen. :icon13:

 

vor 3 Stunden schrieb Daisho:

Falls du mal zu viele Ableger von P. primuliflora haben solltest...helfe ich dir gerne beim Auslagern. ;-)

 

vor 31 Minuten schrieb Schlauchi:

Falls du mal zuviele Queensland Pflanzen  hast nehme ich gerne paar ab 

 

Auch wenn das vielleicht hier so nicht her passt, es Christian wohl auch nicht stört (wohl eher schmeichelt), ich aber kein extra Thema aufmachen will. Wäre es für solche "Anfragen" eine entsprechende Nachricht zu schicken? Ich finde es immer etwas störend, wenn in Bilder-Threads solche "Gesuche" gemacht werden. Klar, ist so ein "wenn du mal..." oder "ich such die auch..." schnell zum "Daumen hoch" mit hingeschrieben, aber ich persönlich finde das immer etwas unpassend und denke da eine PN zu schicken ist da der bessere Weg.

 

Grüße Nicky

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daisho

Ok...danke für die Info...bleibt demnächst weg!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Waren das noch Zeiten, als man seine Dias VOR dem Belichten bezahlen musste, mindestens eine Woche warten durfte und dann noch einmal die Rahmung oben drauf kam. Da waren 500x auslösen ein teurer Spaß! nichts desto Trotz, bei 70 aus 500, da kann so schnell kein Jackpot mit halten und den hast du mit deinen Pflanzen locker geknackt!

Klasse Bilder! Kann man nur hoffen, dass der Familienkurzurlaub ähnlich gut lief.

 

Gruß Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hallo zusammen 

 

und danke für die vielen "Likes" und Kommentare. So ein freier Samstag ohne zeitlichen Rahmen ist wirklich Gold wert, wenn man mal ein paar mehr Fotos schießen/bearbeiten/zeigen will. 

 

@Ralf Mößle

Kein Problem, Deine Fensterbank bekommen wir schon bepflanzt. Freut mich ja immer, wenn mal wieder jemand auf die Seite der Salat-Freunde wechselt. :icon13:

 

Und ja, die Heliamphora sind auch bei mir nicht allzu kompliziert. Nicht mit sowas wie Ultrahochland-Nepenthes zu vergleichen. Auch das Teilen und Bewurzeln klappt immer wieder recht komplikationslos. 

Tobias Kulig hat seine, soweit ich weiß, inzwischen draußen im Gewächshaus stehen, ganz ohne hohe Luftfeuchte und kostspielige Beleuchtung. 

 

@Piesl

Ja, die 500 Bilder hätten damals tatsächlich ein kleines Vermögen gekostet. Man, und was hätte ich mich über die 430 verwackelten geärgert. ;)

 

Und ja, der Familienkurzurlaub scheint gut gelaufen zu sein, wenn er mich auch aufgrund der Straßenverhältnisse echt Nerven gekostet hat (und nebenbei auch knapp 1000km innerhalb von drei Tagen)... 

Aber was tut man nicht alles für einen freien Samstag. 

 

@"Pflanzenanfrager"

Wie Nicky schon richtig vermutet hat, schmeicheln die Anfragen wirklich mehr als das sie mich stören würden. Für mich also kein Problem. Da ich die aber sowieso nicht im Thread beantworten würde, macht hier die PN wirklich mehr Sinn. 

Allerdings bin ich im Moment noch sehr glücklich mit meinem Queensland-Dschungel. Wenn's aber doch mal zu eng wird, werd' ich bestimmt ein entsprechendes Angebot posten. 

 

Vielen Dank nochmal, 

werden sicher nicht die letzten Fotos sein... 

Grüße, 

Christian 

Edited by Christian Voss
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.