Jump to content
Thomas M.

Meine Dionaea-Sämlinge 2016

Empfohlene Beiträge

Rene S

Hallo Benjamin 

nein das ist nicht möglich , da es zwei komplett verschiedene Gattungen sind. Bei uns Menschen wäre das wie wenn man einen Menschen mit einen Elefanten kreuzen würde. 

Vlg Rene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lucien

Hallo
Und doch haben männliche Menschen einen Stamm
Grüße Lucien🤪

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
partisanengärtner

Über die normale sexuelle Vermehrung geht keine Kreuzung.  Bei der Befruchtung müssen die Gene der Eltern halbwegs kompatibel sein. Also entsprechende Gegenstücke in den Erbhälften vorhanden sein. Auch muß die Fruchtentwicklung und vorher die Befruchtung durch den Pollen im artfremden Millieu von der Mutterpflanze unterstützt werden.

 

Mit den modernen Genmanipulationsmethoden ist das aber sicher möglich. Das wird sich aber nicht auf dem Küchenniveau eines normalen Halters in näherer Zukunft machen lassen.

 

Dann stünde der Ausrottung der Menschheit wohl noch wenig im Weg. Es gibt nicht nur Blümchenliebhaber auf der Welt.

bearbeitet von partisanengärtner
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roman.P
Am 17.8.2018 um 07:45 schrieb partisanengärtner:

Über die normale sexuelle Vermehrung geht keine Kreuzung.  Bei der Befruchtung müssen die Gene der Eltern halbwegs kompatibel sein. Also entsprechende Gegenstücke in den Erbhälften vorhanden sein. Auch muß die Fruchtentwicklung und vorher die Befruchtung durch den Pollen im artfremden Millieu von der Mutterpflanze unterstützt werden.

 

Mit den modernen Genmanipulationsmethoden ist das aber sicher möglich. Das wird sich aber nicht auf dem Küchenniveau eines normalen Halters in näherer Zukunft machen lassen.

 

Dann stünde der Ausrottung der Menschheit wohl noch wenig im Weg. Es gibt nicht nur Blümchenliebhaber auf der Welt.

Hallo, 

 

Die Genetik kann viel aber eben nicht alles, selbst mit Zinkfinger, Talens oder der Gentechnik Revolution Crisper/Cas ist es es bis jetzt eigentlich nur möglich einzelne Gene zu vereinen zu ändern oder zu entfernen. Zwei ganze Genome mit allen ihren Eigenschaften zu vereinen ist eine Wunschvorstellung. Der Mensch mit Hundegebiss und Bärenstärke bleibt also weiterhin ein Märchen der Gentechnikgegner. 

 

Gruß Roman 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
partisanengärtner

Alle Eigenschaften sind ja nicht unbedingt erwünscht zumal die schon widersprüchlich sein können und ganze Seqenzen austauschen oder erweitern ist wohl nicht so weit entfernt.

Dazu müsste man allerdings wissen was da codiert ist und vor allem muß es sehr viieel Kohle versprechen.

Bei dem Hobby wohl sehr unwahrscheinlich. Bis wir wirklich wissen was wir tun ist es noch ein weiter Weg. Romane drüber zu schreiben ist deutlich leichter denn die Sprache verstehen wir halbwegs. Wobei manche behaupten die  Sprache wurde erfunden um Missverständnisse (oder schlicht Lügen) zu verbreiten.

 

Nach dem Motto ich höre was Du sagst, verstehe aber nicht was Du meinst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mike34
Am 16.8.2018 um 22:39 schrieb Benjamin Puls:

Was mich mal interessieren würde was würde passieren wenn ich zb. Eine Venusfliegenfalle mit einem Saracenia Pollen besteube würden sich dann auch Samen entwickeln oder eher nicht? 

Hallo,

ich weiß nicht obs cool währe, aber ohne Genlabor wird das wohl eher nix. Das sind verschiedene Gattungen, da kreuzt sich nix, du kannst nur innerhalb einer  Gattung Kreuzungsversuche machen, z.B. S, Flava und S. purourea. Zum vergleich, man kann zwar Löwen mit Tiegern kreuzen, oder Hunde mit Wölfen, aber Hund mit Löwe wird nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas M.

Aktuelle Bilder:

Eine von zwei Schalen mit Sämlingen (nach gründlicher Selektion) von 2017, da sind viele interessante Mutationen etc. dabei. Einige habe ich ja schon in vorigen Beiträgen gezeigt.
IMG_8999.JPG.990c8b67aa83218dec1802cab1371812.JPG

 

Die neuen Sämlinge von 2018 mit verheißungsvollen Kreuzungen:
IMG_9003.JPG.2ee926ebb120f81cc77d8268605783fb.JPG

IMG_8989.JPG.217e46369a2a2d5fb60a1d6d4e323811.JPG

Thomas

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
oki

Hi Thomas!

 

Das sieht echt schön aus mit so vielen kleinen Sämlingen. Was ist das für ein "Beet", das du benutzt? Wie tief ist das und hast du einen Wasserspeicher unten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas M.

Das sind ganz normale Euroschalen/ Aussaatschalen, die sind nur 6,5 cm hoch.

bearbeitet von Thomas M.
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×