Jump to content
Leo.C

Pfeilgiftfrösche

Recommended Posts

Leo.C

Hey Leute,hier möchte ich euch meine Pfeilgiftfrösche zeigen.

 

Erst einmal ein Ranitomeya Imitator "intermedius"

IMG_3212.JPG

Dentrobates tinctorius "citronella" und ein R.imitator beim Erbsenläuse fressen

IMG_3165.jpg

2 citronella(e)

IMG_3235.jpg

Nun zu den Jungtieren

Eine Kaulquappe auf Papas Rücken...

IMG_2919.JPG

und im Kinder...pool

IMG_3190.JPG

Die Halbstarken

IMG_3198.JPG

Seine Farbe finde ich besonders schön,man könnte meinen er sei eine andere Art

IMG_3222.JPG

Und zu guter letzt ein Tausendfüsser mit einer Hand

IMG_3185.JPG

Edited by Leo.C
  • Like 11

Share this post


Link to post
Share on other sites
Robert Seuntjens

Hallo Leo, sehr schöne Tiere. Der Frosch auf dem vorletzten Bild ist wirklich ein NZ von den gezeigte Eltern? Der zieht so anders aus, komplett Gelb. Gruß Robert 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leo.C

Hallo Robert.Genau das ist ein Ranitomeya Imitator intermedius,aber mit seinen Eltern und Geschwistern hat er kaum was gemeinsam.Ich finde ihn aber sehr schön und freue mich über die tollen Farben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Julius B.

Schöne Tiere! 

Wie groß ist denn dein Terrarium? Und hast du dort auch Karnivoren untergebracht? Wär spannend zu wissen, weil sowas auch teil eines geplanten Projektes von mir ist :D 

Gruß aus der Umgebung ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas Adam

Hi,

 

Hübsche tiere. Ich liebe die kleinen bunten Racker.

Hab selber P. teribilis.

 

Gruß Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leo.C

Es hat die Maße 100x65x120.Ich habe lediglich eine N.northiana in dem Terrarium die noch juvenile Kannen hat.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralf Mößle

Ich finde die Kleinen auch sehr schön, doch mich hat bislang die Fütterungsproblematik von einer Pflege abgehalten. Ein Bekannter von mir hat auch welche gepflegt, und der Aufwand war wirklich enorm. Eigene Futtertierzucht, und dann noch daß Terrarium selber. Bis da alle Ritzen und Löcher weitestgehend abgedichtet waren. Ein Riesenaufwand...

 

Viele Grüße Ralf 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leo.C

Hallo Ralf.

Ich muss sagen das sich bei mir der Aufwand für das pflegen der Pflanzen,besonders das Moos an der Rückwand,höher gestaltet als die Pflege der Pfeilgiftfrösche.

Zum Futter:Es gibt sehr gute Zucht Substrate im Internet mit denen eine Zucht recht einfach ist,und Erbsenblattläuse sind auch kein Problem.Sie sind zwar eher ein Nebenfutter,aber es hält den Fliegen verbrauch schon in Grenzen so das ich eigentlich nur alle 2-3 tage füttere. Pfeilgiftfrösche sind in Gefangenschaft oft zu fett,sie müssen nicht jeden Tag mit Fliegen gefüttert werden.Das Terrarium habe ich anfertigen lassen,aber es gibt zB im Internet 50er Würfel die super für Dentrobate geeignet sind.

Also kurz gesagt sind Pfeilgiftfrösche sehr unkomplizierte Pfleglinge und ich kann sie dir vollkommen empfehlen.

Ich empfehle dir mal bei dem Pfeilgiftfrosch Shop von Max Peters vorbei zu schauen da gibt es tolle Tiere und alles was du für die Haltung brauchst.

 

Und hier noch eine Gesamtansicht.Ich glaube man erkennt das ich auch Bromelien liebe.

IMG_3237.thumb.JPG.fcf450fdc48c3c552658473b964d0baa.JPG

IMG_3240.thumb.JPG.24e4a7c716af43877eaa3049974f0571.JPG

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas Adam

Hallo,

 

Ja muss Leo zustimmen. Zu pflegen sind sie wirklich recht einfach.

Kann auch die Phyllobates terribilisempfehel. Die sind schön frech und haben kaum Scheu.

Hab sin meinem GWH rumflitzen. Man sieht sie immer und es stört sie auch nicht wenn man mal was macht ;)

Brauchen aber etwas mehr Platz am Boden.

 

IMG_9724.thumb.jpg.83279860d24fd8e06bd96019f0e9c649.jpg  IMG_9761.thumb.jpg.951a737c58e76dbbafde8f2f533f52eb.jpg

 

 

IMG_9845.thumb.jpg.ec4405f85ef0796a9813a3e9e4f178dd.jpg    IMG_0340.thumb.jpg.c2d88379cbcd7870099671ae6ba3e5ad.jpg

 

 

Gruß Thomas

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Leo.C

Phyllobaten sind auch unglaublich tolle Tiere,und die Idee sie im Gewächshaus zu halten finde ich klasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandra N

Ich spiele ja auch schon etwas länger mit dem Gedanken. Aber irgendwie fehlt mir noch so das letzte bisschen Überzeugung! Evtl. mache ich das dann wie Thomas, wenn ich auch mal endlich ein GWH mit entsprechender Größe habe! Da hab ich dann nicht so ein schlechtes Gewissen, dass sie in der freien Natur mehr Platz haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.