Jump to content
Sign in to follow this  
Thomas R

Carnivore Koniferen

Recommended Posts

Thomas R

Seit einiger Zeit beobachte ich das Pflanzen in und in der Nähe unseres Gartens Besonderheiten vorweisen die nicht zu den artnormalen Eigenschaften gehören.

Die Ausbildung von nepenthesartigen Kannen von einem Sommerflieder war scheinbar nur ein Anfang.

An dieser Stelle muss ich leider alle diejenigen die auf einen Steckling aus waren enttäuschen. Mitarbeiter des Botanischen Institutes in Jeddeloh 2  kauften die gesamte Pflanze und bestanden auch darauf in Eigenarbeit das Wurzelwerk restlos mitzunehmen.

 

Die biologische Art ist  eine Fortpflanzungsgemeinschaft mit den selben Eigenschaften welche fertile Nachkommen hervorbringt.

Nun scheinen sich hier Veränderungen anzubahnen die ein Solches mal eben über den Haufen werden. Oder wir werden Zeugen eines Artensprunges .

 

Koniferen stehen eigentlich ruhig in einer Ecke, ernähren sich brav über Ihre Wurzeln und betreiben Photosynthese.

Jüngste Beobachtungen scheinen dies zu wiederlegen wie die anschließenden Fotos dokumentieren.

Es ist deutlich zu sehen wie angebotene fleischliche Nahrung  verschwindet

 

 

 

Hier ein Überblick , es handelte sich ursprünglich um eine Smaragd Thuja:

 

IMG_4962.thumb.jpg.1da13e3963bbf10569d63daeb2c44bf9.jpg

 

Als nächstes sehen wir die dargebotene Fleischmenge  64g gekochtes Hühnerfleisch.

Diese Menge wurde konstant wochenlang jeden Tage an der selben Stelle angeboten, Ein Zufall ist somit auszuschliessen . 

IMG_4964.thumb.jpg.03738d2e2644df1f14cc24502225e2b2.jpgIMG_4965.thumb.jpg.3a3729ec7378127e30942b185717a3ac.jpg

 

 

 

Aber  die Sensation schlechthin geschah gestern Abend :

Ein Kleintier der Gattung  Felis domestica  wurde, nach dem die Futtergaben ausblieben da die Versuchsreihe abgeschlossen war ,eingefangen ( 1.Foto) und befindet sich aktuell noch an der gleichen Stelle ,in den Fängen des Raubgewächses (2. Foto).

Was für ein Drama, selber ein Hyperkarnivore wird von einer Pflanzen gefangen.

IMG_4961.thumb.jpg.9035f933d78cc62176e5e06d968fde5b.jpgIMG_4967.thumb.jpg.bcf73267f66fa2678b00ee1cf417f6b5.jpg

 

 

Aller wissenschaftlicher Neugier zum trotze   werde ich  die Katze befreien und wieder Geflügelfleisch reichen.

 

 

 

Edited by Thomas R
  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube

Thomas, das braucht Dich nicht zu beunruhigen!

Es ist mittlerweile bekannt, dass die steigende Umweltverschmutzung das genetische Material unserer Biosphäre kippt.

Hauptträger sind, Mikro und Nanopartikel aus Kunststoff (da sind tw. die Atome freiliegend und sehr reaktiv, wenn die auf so ein komplexes Molekül wie eine Helix stoßen, wird dieses einfach umkodiert), Elektrosmog vor allem die steigende Belastung durch Drahtloskommunikation, sowie Gifte aus der Landwirtschaft.

Da kann es dann sein, dass längst bedeutungslose genetische Information in unserem Erbgut wieder reaktiviert wird.

Namhafte Universitäten haben nachgewiesen, dass es nun sehr gefährlich ist, des Längerem im Garten zu stehen und seine Pflanzen zu betrachten. Wenn dann in diesem Moment das Erbgut kippt, dann kann es schon passieren, dass man Wurzeln schlägt.

 

 

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marty Manhattan

Guten Morgen:clapping:

Ich schmeiß mich weg! Jetzt fängt der Tag richtig gut an :biggrin:.

Danke für den ersten Schmunzler beim Kaffee.

 

Lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marco Ebert

... und warum habe ich zuerst "Korifen" gelesen und gedacht, dass sich dieses Wort eigentlich anders schreibt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube

Ich hab letztes mal einen neuen Mitarbeiter eingestellt ,...

... ich sags Euch die totale Konifere!!!

Er hat mir total imprägniert, den sein Gehalt aromatisiert sich in wenigen Silvestern Lehre.

Sein Spezialgebiet ist Photovolatrix!

 

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marty Manhattan

:bc::crazy: Der Tag geht super weiter.

Wollt ihr meine Lachmuskeln produzieren:biggrin:?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daniel Bauer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonja Schweitzer

Da hast Du Dir ja richtig viel Arbeit für den Aprilscherz gemacht!:icon13:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas R

Aprilscherz ,O.o  ??  Hey die Monster hätten fast meinen Kater gefressen ...

 

 

 

Der im letzten Jahr  war aufwendiger...:biggrin:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter

:)gefährliche Gegend bei Euch! Hast Du auch schon Triffids im Garten?

Unbenannt.PNG.1bd80d7e5ea730d73d378c3603e6ada5.PNG

Mahlzeit, Peter:crazy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.