Jump to content
Peter

Arachnophilia...

Recommended Posts

Peter

Hi, diese Ansammlung von Jungspinnen hat sich auf meinen Sarracenien im Gewächshaus eingenistet.

Könnte sich evtl. nach der gelb-schwarzen Färbung um Wespenspinnen (Zebraspinnen) handeln, von denen ich immer welche im Garten habe.

Falls sie jemand genau bestimmen kann, bitte melden!

lg, Peter

1P4020074.thumb.jpg.8bc8922b292cdbec1b701dce68fe0c05.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Grüß Dich Peter,

 

hab' die letztes Jahr auch im GWH gehabt, allerdings in "Kugelform".

Damals wurde zunächst auf die Wespenspinne (was, wie ich mir gerade ergoogelt habe, ein Synonym für die von Dir angesprochene Zebraspinne ist) getippt, die es bei mir aber überhaupt nicht gibt, zumindest hab' ich hier noch keine gesehen.

Daher würde ich auch eher mit dem zweiten Tipp, nämlich 'Kreuzspinne', dacor gehen.

 

Was draus geworden ist, kann ich leider nicht sagen. Irgendwann haben sich die Bälle aufgelöst und die kleinen sind in alle Richtungen davongelaufen ...

 

Viele Grüße,

Christian

Edited by Christian Voss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marty Manhattan

Das sind meiner Meinung nach Spiderlinge von der Gartenkreuzspinne. Die haben wir hier zu häuf.

 

lg

Edited by Vineta

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter

Hi, ja, könnten auch Kreuzspinnen sein...Hab einem mir bekannten "Spiderman" das Foto geschickt, vielleicht weiß er es genau...

lg, Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas M.

Es sind definitiv kleine Kreuzspinnen.

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter

Danke für Eure Hilfe, ich hörte gerade von einem Spinnenspezialist, dass es sicher Araneide, also Kreuz- und Radnetzspinnenverwandte sind, ganz genau seien die Babys aber nicht so leicht bestimmbar...

lg, Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas M.

Du meinst wohl Araneidae ;) . Das ist die Familie, zu der die Gattung der Kreuzspinnen (Araneus) gehören. Aber die exakte Art lässt sich natürlich nicht bestimmen, das stimmt natürlich.

Thomas

Edited by Thomas M.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Daniel Bauer

Hallo,

 

vor 20 Stunden schrieb Peter:

... ich hörte gerade von einem Spinnenspezialist, dass es sicher Araneide, also Kreuz- und Radnetzspinnenverwandte sind, ganz genau seien die Babys aber nicht so leicht bestimmbar ...

 

dummerweise zählt auch die Zebra- oder Wespenspinne (Argiope bruennichi) zu den Araneidae, womit diese ebenfalls in Frage käme. ;)

 

Um genaueres zu erfahren, müsste man einfach abwarten bis die kleinen sich ein paar mal gehäutet haben. Dann kann man genauer erkennen, um welche Gattung es sich handelt.

 

Viele Grüße, Daniel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Peter

ja, natürlich ist das so. Ob ich die Tierchen später noch sehen werde, weiß ich allerdings nicht...

lg, Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Siroj

Wichtig zu erwähnen, das Slings (Kleine Spinnen)

In jungen FH (Fresshaut, eigentlich selbsterklärend) noch schwer zu bestimmen sind.

Habe selbst Psalmopoeus Spec und Irminia da. Im finalen aussehen unterscheiden sie sich massiv, als Slings sehen sie jedoch sogar einer Caribanea Versicolor (Ner Pinken Vogelspinne) sehr ähnlich!

 

Aber ja, es handelt sich im Bild um Kreuzspinnen, schon erkennbar am Netz der Tiere.

 

Werde demnächst vielleicht Mal nen kleinen Post um meine Sammlung machen, wenn Interesse besteht, da kommen Tiere dazu, die hier sicherlich niemand kennt, aber davon Alpträume bekommt ;)

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas M.

Seit wann sehen Slings von Psalmopoeus spp. einer versicolor (egal ob adult oder Spiderling) auch nur annähernd ähnlich?

FH sagt man übrigens nicht mehr, da sehr umgangssprachlich. Man spricht von N1-xx, also Nymphenstadium.

Und den Artennamen schreibt man immer klein, also versicolor und irminia als Beispiel.

Und der neue Gattungsname von Avicularia versicolor ist nicht Caribanea sondern Caribena.

Thomas

Edited by Thomas M.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralf Mößle

Mich würde ein Beitrag über Spinnen sehr interessieren...von mir aus sehr gerne. Doch bitte für Laien verständlich...das Fachgesimpel könnt ihr dann ja hinterher machen☺

 

Viele Grüße Ralf 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Siroj

Seitdem mein Handy Psalmopoeus etc.als Nomen eingespeist hat, werden Wörter danach groß geschrieben... Trotzdem mein Fehler. 

Dachte wirklich man nennt sie nun Caribanea, bin mit den neuen Namen noch nicht so fit...

Meine Freundin sah alle 3 Spezies in l1-l3 (n1-n3) sie konnte keine Unterschiede feststellen. Lediglich die Färbung ist ein Kriterium an dem man es später natürlich erkennt, aber das Muster ähnelt sich doch schon bei vielen Arten meiner Meinung nach.

Aber generell hast du natürlich Recht, Ja

Edited by Siroj

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube
Am ‎11‎.‎04‎.‎2017 um 18:00 schrieb Ralf Mößle:

Mich würde ein Beitrag über Spinnen sehr interessieren...von mir aus sehr gerne. Doch bitte für Laien verständlich...das Fachgesimpel könnt ihr dann ja hinterher machen☺

Bitte nicht bös sein, aber das ist eine Einzelmeinung: bitte auch weiterhin wissenschaftlich anspruchsvoll schreiben. Man kann ja nachlesen. Ich schätze die Kompetenz hier, da ich als Laie viel lernen kann. Was mir nicht auf dem Silbertablett serviert wird lese ich nach. Daher stört mich persönlich das gar nicht, bitte weiter so.

Sorry, aber das musste ich hier anbringen.

 

 

Am ‎11‎.‎04‎.‎2017 um 13:08 schrieb Thomas M.:

Seit wann sehen Slings von Psalmopoeus spp. einer versicolor (egal ob adult oder Spiderling) auch nur annähernd ähnlich?

FH sagt man übrigens nicht mehr, da sehr umgangssprachlich. Man spricht von N1-xx, also Nymphenstadium.

Und den Artennamen schreibt man immer klein, also versicolor und irminia als Beispiel.

Und der neue Gattungsname von Avicularia versicolor ist nicht Caribanea sondern Caribena.

 

@Thomas M.

Sorry aber es schreiben auch Laien hier, daher wäre es vielleicht im Sinne der GFP angebracht entsprechend formal zu kritisieren. Man fühlt sich nach solcher Kritik eher dazu aufgefordert nichts mehr zu schreiben. Ich lese auch oft etwas, das nicht in mein Weltbild passt, aber versuchen wir doch entsprechend sachlich zu kritisieren. Sorry, aber auch das musste ich hier anbringen.

 

Bitte nicht bös sein, ist halt meine Meinung.

 

Peter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas M.

Ich habe doch formal kritisiert, indem ich die Fehler sachlich verbessert habe. Böse gemeint war da nichts.

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beautytube

Alles klar, dann hab ichs in die falsche Kehle bekommen. Sorry war nicht bös gemeint.

Peter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas M.

Kein Problem, brauchst Dich doch nicht deswegen entschuldigen :) .

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.