Jump to content
Henrik R

Moorbeet / Sphagnumbeet

Recommended Posts

Henrik R

Hi,

nach meinem Besuch im Schwarzen Moor:

 habe ich mir überlegt, ein weiteres kleineres Moorbeet anzulegen, dieses nur in einer viereckigen Mörtelwanne, jedoch nur mit einheimischen Pflanzen, das heißt vorallem Sphagnum, viel Sphagnum, Drosera (rotundifolia und intermedia) und Begleitpflanzen.

Außerdem möchte ich probieren eine kleine Schlenke anzulegen.

orientieren will ich mich an sowas ( so wird man es aber wohl nie hinbekommen :():

IMG_1073.thumb.JPG.13f2cc22d7a41604a89a519deb8268f5.JPGIMG_1060.thumb.JPG.5acd7516da8582eb6007ec316fb5820e.JPG

 

Nun einige Fragen an die Erfahreneren:

 

-Hat jemand eine Quelle für solch buntes Sphagnum?

 

-Welche Begleitpflanzen sind für ein so kleines Moorbeet zu empfehlen?

 

-Bei der Moorschlenke bin ich noch etwas Ratlos, wie ich es am besten mache, vielleicht mit Torfsoden?

 

-Allgemeine Verbesserungsvorschläge? ;)

 

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

 

Schon mal danke und grüße,

 

Henrik

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Hallo Henrik,

Klasse Idee deinen Besuch so umzusetzen.

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen - gerne doch!

Außerdem möchte ich probieren eine kleine Schlenke anzulegen.

orientieren will ich mich an sowas ( so wird man es aber wohl nie hinbekommen) - ja leider, dafür ist ein Mörtelkübel etwas zu klein. Aber im Prinzip geht das schon.

Hat jemand eine Quelle für solch buntes Sphagnum? - findet sich sicher hier im Forum. Entscheidend für die Färbung sind aber große Temperaturschwankungen Tag/Nacht. Fehlen diese wirds zumeist grün bleiben.

Welche Begleitpflanzen sind für ein so kleines Moorbeet zu empfehlen? - hatten wir gerade letzte Woche also die momentan letzte Seite am Ende.

Bei der Moorschlenke bin ich noch etwas Ratlos, wie ich es am besten mache, vielleicht mit Torfsoden? -Genau so funktioniert es gut; dito zum vorstehenden Punkt.

Allgemeine Verbesserungsvorschläge? - wichtig ist es die Bulten und Schlenken DEUTLICH zu modellieren, sonst wird es a....flach und das wirkt dann nicht gut!

 

So jetzt ran ans Werk und fotografieren und uns zeigen nicht vergessen!:icon13:

 

Gruß Piesl

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hey, 

kleines Update, das Beet habe ich anfang Juni angelegt, jetzt sieht es so aus: :) 

Komplettansicht:

IMG_0278.thumb.JPG.92d903608109071bdd9fd1ac290076ba.JPG

 

Drosera fühlen sich wohl und haben Haufenweise Samen produziert:

IMG_0271.thumb.JPG.3314f8d41847cd8933fa483dc1c9b87b.JPG

 

Das Moorauge ist noch leer, vielleicht hat jemand eine Idee was in so eine kleine Wasserstelle gut passt?

IMG_0276.thumb.JPG.1ce6d301fb7348627b79c4425bd6e845.JPG

 

Hoffe es gefällt euch,

 

Grüße,

 

Henrik

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jonas_S.

In dein Moorauge könnten sehr gut winterharte aquatische Utricularien reinpassen. Auch Aldrovanda müsste sich dort wohl fühlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Hallo Leute, 

Leider hatte ich komplett vergessen diesen Theard weiter zu führen, den Moorkübel gibt es jedoch immer noch! 
Leider haben die Drosera es nie richtig geschafft sich einzuleben weswegen es inzwischen ein fast reiner Sphagnumkübel ist.

Aber seht selbst:

Bog 12/10/19

 

Ich gehe davon aus, dass die kleine Schlenke nächstes Jahr nicht mehr da sein wird, das Moos „frisst“ sie langsam auf.

Bog 12/10/19


Aber was mir vor allem Spaß macht in dem Beet sind die vielen unterschiedlichen Sphagnum Sorten, schaut einfach mal ein wenig auf die Bilder, man kann viele unterschiedliche Formen, Größen und Farben entdecken!

Bog 12/10/19

 

Bog 12/10/19

 

Bog 12/10/19

 

Bog 12/10/19

 

Bog 12/10/19

 

Zum Abschluss gibts aber sogar noch ein paar Drosera rotundifolia zu sehen:

Bog 12/10/19

 

Ich hoffe die die Bilder gefallen euch, es sind nur schnelle Schnappschüsse mit dem Handy, Entschuldigung dafür.
Falls euch weitere Updates interessieren, Ihr Verbesserungsvorschläge oder Kritik habt, kommentiert gerne! 🙂 

 

Viele Grüße

 

Henrik

  • Like 9

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefan Krämer

Servus Henrik!

 

Also Drosera hin oder her, aber dein Plan, es wie auf den eingangs gezeigten Fotos aussehen zu lassen, ist ja praktisch zu 100% aufgegangen. 😄

 

Für den Laien mag es wohl wie ein verwilderter Unkrautkübel wirken, aber mir gefällt das aufgrund seiner urigen Schlichtheit echt überraschend gut. 
 

Gruß

Stefan

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas M. S.

Cooles Projekt und klasse Umsetzung.

Sieht sehr geil aus!

 

LG

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mossman

Hallo!

 

Gefällt mir gut! sehr natürlich.

Die Wuchsfreudigkeit von Sphagnum sollte man echt nicht unterschätzen. Hat bei mir auch längst das Moorbeet erobert.

Allerdings, je mehr es verwildert, desto schöner wird es 🙂

 

Gruß MM

Share this post


Link to post
Share on other sites
Henrik R

Danke für die netten Worte Leute! 
Ich werde nochmal einige Drosera rotundifolia und intermedia Samen einsäen, falls jemand welche übrig hat, meldet euch!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.