Jump to content
Christian Voss

Sarracenia-Blütezeit

Recommended Posts

Christian Voss

Hallo zusammen,

 

angesichts des, weiß nicht mehr genau, fünften oder sechsten heftigen Gewitters für heute und nachdem ich schon gut 20l Wasser aus meinem Keller wischen und schleppen musste, möchte ich hier mal einige Bilder einstellen, die ich heute in einer der kurzen Gewitter-Pausen schießen konnte.

Eines muss man dem feucht-warmen Wetter nämlich lassen: Es ist dermaßen optimal für's Sarracenia-Wachstum, dass man die Schläuche momentan fast wachsen sehen kann.

 

Zunächst mal ein paar Ansichten:

 

Kuumlbel_zpsuo2b7oem.jpg

 

Kuumlbel_oreophila_purpurea_zpswq3iolf5.

 

Kuumlbel_flava_zpsnux4ljzp.jpg

 

Kuumlbel_I_zps0bcuv6oj.jpg

 

Dann mal ein paar Ansichten der Blüten, besonders eindrucksvoll gerade die großen gelben flava-Blüten.

 

Bluumlten_flava_III_zpspc8zqvrv.jpg

 

Bluumlten_flava_II_zpsqkoctxgn.jpg

 

Bluumlten_flava_zpsaksttvmt.jpg

 

Bluumlten_flava_I_zpslboqfntm.jpg

 

Aber nicht nur bei den flavas blüht's ...

 

Unter anderem ist auch in den oreophila-Kübeln bereits einiges los:

 

Bluumlten_oreophila_I_zpshnk1pxae.jpg

 

Bluumlten_oreophila_zpsuimyi8ho.jpg

 

Die ersten purpurea-Blüten sind auch offen:

 

Kuumlbel_purpurea_zpswk8fndlk.jpg

 

Bluumlten_purpurea_zpsffwrf1xj.jpg

 

Bluumlten_purpurea_purpurea_anthofree_zp

 

Steht auch im purpurea-Kübel, ist aber ein Hybrid, S. x catesbaei 'red'

 

Bluumlten_catesbaei_zpsvsjd1mdg.jpg

 

S_catesbaei_zpsjuk3pyz2.jpg

 

Ein kurzer Kameraschwenk in die andere Richtung, nachdem ich's "mä-en" hörte:

 

Schaafe_zps4rytn7c3.jpg

 

Zück zu den Pflanzen und zwei weiteren Hybriden, zunächst S. x harperi, kurz vor dem Öffnen der ersten Schläuche...

 

Bluumlten_harperi_zpsninizldt.jpg

 

... und zum zweiten die Blüte einer S. 'Mercury'.

 

Bluumlten_mercury_zpsggwbfapv.jpg

 

Und sogar die erste rubra, hier die ssp. rubra hat schon die Blüten geöffnet:

 

Bluumlten_S_rubra_rubra_crawford_zpshapt

 

Nicht vergessen will ich auch die Drosera, die in den Kübeln wachsen.

Hier besonders interessant die D. binatas, die den Winter in den Kübeln scheinbar problemlos überstanden haben, während mir im (ungeheizten) Gewächshaus in diesem Winter leider alle binatas eingegangen sind.

 

D_anglica_I_zpsb8sixpop.jpg

 

D_binata_Sphagnum_zpswekvoqco.jpg

 

D_anglica_zpsce9dz00w.jpg

 

D_binata_zpscm4x3ig7.jpg

 

Im Gewächshaus sind die Sarracenia schon deutlich weiter und die meisten Blüten bereits verblüht.

Hier hab' ich mir dann mal ein paar einzelne Pflanzen vorgenommen, zunächst eine große S. flava...

 

S_flava_zpsy26rswvi.jpg

 

S_flava_I_zpsc6bro3h3.jpg

 

S_flava_II_zpsn1skuads.jpg

 

... noch eine flava diesmal in der Variante atropurpurea, ...

 

S_flava_atropurpurea_zpszw3ew16u.jpg

 

S_flava_atropurpurea_I_zpsmgx8ijgn.jpg

 

S_flava_atropurpurea_II_zpskf0cid0f.jpg

 

... ein interessanter Hybrid mit S. flava var rugelii als Mutterpflanze. Der Papa dürfte irgendwas aus der purpurea-Ecke gewesen sein (uups, Rahmen vergessen ;)).

 

S_hybrid_zps3hjnnuxx.jpg

 

S_hybrid_I_zpsviqpx9pm.jpg

 

Und zum Schluss noch eine S. minor. Die letzten drei Pflanzen stammen übrigens aus Samen-Nachzucht und sind etwa fünf Jahre alt.

 

S_minor_zpsv9rdlxar.jpg

 

S_minor_I_zpshsjjvumn.jpg

 

Halt, doch noch nicht Schluss. Eine kleine, inzwischen knapp drei Jahre alte, S. purpurea ssp. venosa var. montana hab' ich noch.

Ebenfalls aus Samen gezogen, zeigt sie in diesem Frühjahr, nach dem zweiten Winter, erstmals die adulten Schläuche mit toller Färbung.

 

S_purpurea_montana_zpsokphowfo.jpg

 

Oh, noch ein Bild vergessen. Da wäre dann noch eine S. rubra ssp. jonesii aus Samen einer selbstbestäubten 'antho-free'-Variante.

Unter den Nachkommen sind tatsächlich auch ein paar komplett grüne Vertreter, diese hier hat aber ein paar farbige Venen.

 

S_rubra_jonesii_heterophylla_zpsbymyeutx

 

Ja, und dann war die Fotosession auch schon vorbei, denn nach diesen gut zwanzig Minuten sah der strahlend blaue Himmel ganz schnell wieder so aus:

 

Gewitter_I_zpskw1lvr6y.jpg

 

Gewitter_zpsdvuvhgke.jpg

 

Schlussendlich hat der Gewittertag dann aber auch sein Gutes gehabt, denn meine Regentonne hat nach Wochen endlich mal wieder volle 500l an Bord.

Hoffentlich wird's dann morgen etwas ruhiger. Genug Wasser ist ja jetzt da, alle Kübel randvoll,... reicht.

 

Viel Freude mit den Bildern und viele Grüße,

Christian

 

 

  • Like 14

Share this post


Link to post
Share on other sites
Piesl

Angeber! :man_in_love:

Zuerst dachte ich beim Bintata Text jetzt hats den Armen bei der Sarracenienblütenpracht erwischt, das ist nie und nimmer binata! :crazy: Aaaaber dann, puh, es geht dir noch gut bei dem tollen Anblick! :icon13:

Echt toll dein Bestand, Glückwunsch!!!

 

Gruß Piesl

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tom M.

Hallo Christian,

vorallem als Neuling unter der Sarracenia-Fangemeinde muss man bei diesem Anblick, gleich vom ersten Bild an, ins schwärmen kommen, :thumbsup: !

Die altertümlichen Mä- Roboter gegenüber sind auch Klasse :biggrin:, bei uns im Dorf findet man nur noch die moderne Variante -.-

 

Schöne Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Voss

Hallo zusammen,

 

und danke für die vielen Däumchen. Und auch Dir @Piesl vielen Dank. Ich nehm' den Angeber mal einfach positiv. ;)

Nachdem ich die Gewittertage nun glücklich hinter mich gebracht habe und die Pflanzen dank einiger gelegentlicher Schauer weiterhin mit den Füßen im Wasser stehen, hat sich das Wachstum nicht im mindesten verringert, im Gegenteil...

Bei den meisten sind jetzt die ersten Schläuche offen, einige beginnen schon damit etwas mehr Farbe zu zeigen und die Blütezeit geht fröhlich und farbenfroh weiter.

 

Dazu dann mal ein paar Bilder von heute in der Abendsonne.

 

Zunächst mal ein Kübel, der aus der Not heraus entstanden ist. Vor ein paar Jahren hab' ich mal einen Haufen unbezeichneter Pflanzen aus 'ner Moorbeetauflösung bekommen und viele davon getopft. Die, wo die Rhizome einfach zu groß waren, um in irgendwelche Töpfe zu passen, hab' ich damals, weil auch der Winter schon vor der Tür stand, kurzerhand und ohne irgendwelche Wasserspeicher in reinem Torf in einen Mörtelkübel gesteckt.

Tja, scheint irgendwie zu funktionieren...

So sieht das Ding heute aus, gefällt mir richtig gut.

 

Kuumlbel_rot_gelb_zps3rq7x9ch.jpg

 

Bei den purpureas blüht mittlerweile auch alles. Insbesondere die inzwischen riesige venosa var. montana mit knapp 30 Blüten macht momentan was her.

Schön auch, im Kontrast dazu die 'antho free'-Form links daneben, mit den grünlich weißen Blüten.

 

Bluumlten_purpurea_zpssxyaiwwy.jpg

 

S_purpurea_venosa_montana_zps4x8clrj5.jp

 

Auch bei den Hybriden werden's immer mehr Pflanzen, die die Blüten öffnen.

Hier mal eine S. x popei, bei der auch schon die ersten Schläuche offen sind...

 

Bluumlten_popei_zpsf2wdqazk.jpg

 

Schlaumluche_popei_zps1xc3pjfe.jpg

 

... und eine S. 'Brooks Hybrid', bei der der größte, noch ungeöffnete Schlauch schon an die 70cm reicht.

Bin mal gespannt, was da noch geht...

Zu der enormen Größe kommt dann auch noch der riesige Schlauchdurchmesser von etwa 7cm, der für einige kleiner Insekten locker ausreicht, um einfach wieder rauszufliegen. :P

 

Bluumlten_BrooksHybrid_zpsxydng9g1.jpg

 

Schlaumluche_BrooksHybrid_zpsncckydwf.jp

 

Ach so, hier nochmal der Beweis für @Piesl, dass es ich tatsächlich um D. binata handelt.

Sprießt mittlerweile in allen Kübeln, in die ich sie vor zwei Jahren mal gesetzt hatte.

Interessante und schmerzhafte Erfahrung in diesem Jahr. D. binata ist bei minus zehn Grad über einige Wochen im Moorkübel voll winterhart.

Im Gewächshaus dagegen hat's von den teils knapp zehn Jahre alten Pflanzen nicht eine einzige geschafft.

 

D_binata_zpsomfx7acs.jpg

 

Einige der flavas bekommen wie schon erwähnt langsam Farbe.

Darunter meine Lieblings-ornata-Variante, von einem der nördlichsten Vorkommen der Art, aus dem Prince George County in Virginia.

Gefällt mir besonders gut wegen ihrem "Nadelstreifen-Design".

 

S_flava_flava_Shalotte_zpsf0ihtfkd.jpg

 

S_flava_ornata_PrinceGeorgeCo_zpsdjorzzy

 

Auch mittlerweile 'n Riesending, die S. x catesbaei in der 'red'-Variante, die Schläuche sind inzwischen etwa 30-40cm hoch.

Die Blüten dieses Hybriden sind alljährlich die, die die meisten Samen pro Blüte bilden.

Die Kapseln dürften so zwei bis drei cm Durchmesser haben und locker 200 Samen und mehr beinhalten.

 

S_catesbaei_zpsqrnyphnl.jpg

 

Noch ein Riese von draußen, der inzwischen seit acht Jahren bei mir ist, damals schon nicht klein war, also locker zehn oder mehr Jahre alt sein dürfte.

 

S_harperi_zpsjqgecv0b.jpg

 

Zum Schluss dann nochmal ein paar Pflanzen aus den Gewächshäusern, auch wenn hier die meisten Blüten schon durch sind.

Dafür kann man hier etwas mehr Farbe sehen.

Ich hab' mir diesmal gespart, die Variante bzw. den Standort dieser 'seedgrown'-Pflanzen anzuführen, da das beim letzten Mal doch zu  viel Verwirrung geführt hat.

Daher als Beschreibung einfach mal nur die Art.

 

S_flava_zpsyi3xgl60.jpg

 

S_flava_I_zpsdtdyb0z2.jpg

 

S_flava_II_zpsldg1l2zw.jpg

 

Als letzte für heute hab' ich noch zwei schöne Varianten von F2-Hybriden, die ihren Elternteilen sehr ähnlich sehen.

Interessant sind natürlich auch die Varianten, die sich in komplett andere Richtungen entwickeln, macht auch eben den Reiz aus, Sarracenia aus Samen zu ziehen.

 

S_JudithHindle_zpso4gdgurz.jpg

 

S_Mercury_zpstp3xkmme.jpg

 

Ein paar Bilder hab' ich noch gemacht, aber nicht mehr geschafft zu bearbeiten. Die kommen dann in den nächsten Tagen.

Wahrscheinlich werd' ich aber sowieso in den nächsten Tagen, wenn die Wetterauguren recht behalten, noch so einiges zum Fotografieren finden.

Also, wem das bisher gefallen hat, darf sich auf mehr freuen,...

 

Danke für's Anschauen, viel Freude damit und viele Grüße,

Christian

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Further information can be found in our Privacy Policy.